Caravan
hubstuetzen

Fiat Ducato zGG 4,25 Tonnen - Unwucht im Reifen?


Roadkingspain am 18 Jul 2019 18:49:58

Hallo liebe Wohnmobil Freunde. Nachdem ich einige Zeit stiller Mitleser war, haben wir uns nun endlich ein gebrauchtes Womo Hobby T 70 hge Premium gekauft. 3,5 Jahre alt 40000 km. Nun meine Frage an die Spezialisten. Das Womo schaukelt sich an der Vorderachse auf, Lenkrad zittern nach einer gewissen Zeit. Ist nicht immer so aber doch unangenehm oft. Reifen 5,5 bar 16 Zoll. Vielleicht hat ja jemand die Lösung. Vielen Dank im voraus.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Rainers1869 am 18 Jul 2019 18:59:06

am besten mal die Achslast prüfen und die einzelnen Achsen wiegen.
Dann prüfen ob die Achsgelenke ausgeschlagen sind.

Legionaer am 18 Jul 2019 19:11:42

hast du Ganzjahresreifen und wann wurden die zum letzten mal ausgewuchtet,
viele vernachlässigen das Wuchten, hatte ich auch als ich unser Wohnmobil
abgeholt hatte, nach dem Wuchten war alles ok.

AntonCoeln am 18 Jul 2019 19:23:01

Schau mal auf der Seitenwand des Reifens welches der Max. Luftdruck bei diesem ist, zu hoher druck kann zu Schäden führen und nicht alle Reifen in dieser Grüße können 5,5bar ab

Sebastiane am 18 Jul 2019 22:45:43

OK, es startet also ein neuer Fahrwerksthread.
Ich versuche dir mal eine möglichst hilfreiche Anleitung zu geben um dein Problem zu lösen:

1.Reifen auswuchten lassen, Standplatten ausschließlich, eventuell mal Reifen der VA und HA tauschen.

2. Fahre zum Tüv und lass dein Fahrzeug überprüfen, größere TÜV Zweigstellen haben "Rüttelplatten" auf welchen sämtliche Fahrwerksteile inkl. Stoßdämpfer überprüft werden können. Nach bedarf abgenutzte Teile ersetzen.

3. Fahre zu eine Waage (größerer Wertstoffhof, TÜV, Baustoffhandel, Schrottplatz, o.ä.) und ermittle die Achslasten, das Wohnmobil vollgepackt in reisefertigem Zustand

4. Notiere deine Reifengröße, schreibe diese deinem Reifenhersteller zusammen mit den Achslasten und bitte um den richtigen Luftdruck, stelle diesen anschließend entsprechend ein

5. Problem immer noch da? Antriebswellen in einer Werkstatt überprüfen lassen, häufige Ursache für (Quer-) Schütteln, eventuell auch als 1. Schritt.

6. Alles in Ordnung, bisher nichts gefunden? Nun wirds teuer, entweder wurde etwas übersehen oder es müssen/könnten/sollten Modifikationen am Fahrwerk gemacht werden, andere Federn, Luftfedern, anderen Stoßdämpfer, größere Reifen....etc.

Roadkingspain am 19 Jul 2019 08:36:08

Vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben und mir Ratschläge erteilt haben, die ich abarbeiten werde.
Vielleicht sehen wir uns ja bald mal in Spanien
Gruß John

Agepi am 19 Jul 2019 09:22:35

AntonCoeln hat geschrieben:Schau mal auf der Seitenwand des Reifens welches der Max. Luftdruck bei diesem ist, zu hoher druck kann zu Schäden führen und nicht alle Reifen in dieser Grüße können 5,5bar ab

An 1. Stelle passe den nötigen Luftdruck an die tatsächliche Achslast an. Schätze du hast vorne 2100 kg und hinten 2400 als Max Gewicht eingetragen. Da sind die 5,5 bar vorne ca 1 bar zu viel.
LG HP

Agepi am 19 Jul 2019 09:24:44

Oh da war Gestern Abend noch ein Eintrag, den ich übersehen hab, wo alles wichtige schon steht.
LG HP

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ölwechselintervall bei vollsynthetischem Öl
Wechsel Fahrerspiegel Bürstner auf Fiat Ducato 130
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt