aqua
anhaengerkupplung

230V von Wechselrichter auf alle Steckdosen leiten


Bodyworks am 27 Jul 2019 01:27:21

Hallo liebe Leute,

ich habe einen Sinus Wechselrichter von Ective (1500-3000W) --> Link, dessen 230V mit einer separat installierten Steckdose verbunden ist, die sich an der Außenseite eines Stauschrankes befindet. Die Erreichbarkeit ist o.k. aber die 230V liegen beim Freistehen eben nur an dieser Steckdose an. Unabhängig davon befinden sich 4 weitere 230V Steckdosen im Innenraum (Dethleffs Magic Edition), die bei Anschluss an Landstrom versorgt werden.

Ein Freund hat mir berichtet, dass bei seinem WoMo (Carthago) alle Innenraumsteckdosen mit 230V versorgt werden, wenn der WR eingeschaltet ist. Das wäre natürlich noch komfortabler. Gibt es eine Möglichkeit, das zu bewerkstelligen?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gespeert am 27 Jul 2019 05:05:24

Ja, die gibt es. Du mußt allerdings deine Schutzmaßnahmen anpassen!!!
Dein WR hat hoffentlich eine integrierte Fehlerstromüberwachung (RCD Einheit), ansonsten wird es aufwändig.

1. mit integrierter RCD Einheit
Deine Steckdosen müssen mit Hilfe eines Netzvorrangschalters sicher entkoppelt werden, zusätzlich Geräte mit 230V Bezug wie Boiler, Ladegerät und Kühlschrank abgetrennt werden.
Der Netzvorrangschalter stellt eine sichere Trennung des WR bei anliegender Spannung sicher.
Anpassung deiner Erdung u.U. erforderlich! Elektriker hinzuziehen!!

2. ohne integrierte RCD Einheit
Dein Netzverteiler benötigt einen weiteren FI und Koppelrelais. Je nach WR ist der FI auf Gleichfehlerströme auszulegen!!!
Dein Verteiler muß angepaßt werden!! Tiefgreifende Arbeiten, daher Fachmann erforderlich!!
Zu betrachtende Punkte:
Netzvorrang, Umschaltung WR Betrieb, Zusatz-FI mit geeigneter Kennlinie, Potentialausgleich und Erdung, Abtrennung LG und Kühler sowie Boiler bei WR Betrieb.

hmarburg am 27 Jul 2019 07:27:29

Hallo,

in der Bedienungsanleitung von meinem Wechselrichter mit NVS gibt es dazu folgenden Schaltplan:

26469

Gruß, Holger

dieter2 am 27 Jul 2019 10:08:01

Wenn der WR keine Vorrangschaltung integriert hat kann man das mit den Teil nachrüsten.
--> Link

Wie schon gesagt,das Ladegrät und den Kühlschrank vor den Umschalter anschließen.
Sonnst saugen die die Batterie leer.

volki am 27 Jul 2019 10:36:14

Ich habe auch ein 230V-Netz bei Landstrom und ebenfalls einen WR um auch unterwegs 230V zu haben.
Euere ganzen Elektrik-Schaltungen sind mir zu unsicher. :cry:

Ich habe es innert 5 Minuten so gelöst:
Vom WR geht ein kurzes Kabel zu einer Steckdosenleiste, die auf der rechten Seite des Wohnraums klebt. (Mit sep.Ein/Aus-Schalter). Schweizer Steckdosen sind viel kleiner als D-Schuko :!:

Von dieser Leiste geht eine längeres Kabel (5m) zu einer andern Steckdosenleiste, die sich auf der linken Seite des Wohnraums befindet.

Beide Leisten sind mit Doppelklebeband befestigt, so dass sie sich wieder abnehmen lassen. Das "lange" Kabel ist im Alkovenrand versteckt


.

hmarburg am 27 Jul 2019 11:10:41

Hallo,

wenn man aber keine Geräte hat, die mit "schweizer" Steckern ausgerüstet sind, ist man aber auch aufgeschmissen.

Gruß, Holger

Inselmann am 27 Jul 2019 11:20:09

hmarburg hat geschrieben:Hallo,

wenn man aber keine Geräte hat, die mit "schweizer" Steckern ausgerüstet sind, ist man aber auch aufgeschmissen.

Gruß, Holger


tausche "schweizer" Stecker mit "schuko" Stecker und schon klappts :)

Rockerbox am 27 Jul 2019 11:24:09

volki hat geschrieben:Ich habe auch ein 230V-Netz bei Landstrom und ebenfalls einen WR um auch unterwegs 230V zu haben.
Euere ganzen Elektrik-Schaltungen sind mir zu unsicher. :cry:

.


Naja, eine ordentliche Netzvorrangschaltung als "unsicher" zu bezeichnen halte ich für gewagt ...... es ist wesentlich unsicherer, mehrere Steckdosenleisten - egal ob "schweizer" oder "deutsche" - hinter einen WR zu hängen. Zu diesem Thema gibt es hier schon mehr als ausführliche Threads, auch zur korrekten Verwendung eines FI's nach dem Wechselrichter .....

andreasnagel am 27 Jul 2019 11:55:26

Moin.

Jetzt dauert es ja nicht mehr lange, bis alle in Frage kommenden Vorschriften von VDE, DIN, TÜV etc. zitiert werden.

Ich habe mir in weiser Voraussicht schon nach der ersten Antwort ein paar Knabbersachen bereit gelegt und freue mich auf die bald einsetzende Diskussion über Normen, Sicherheit und Vorschriften.

Viele Grüße,
Andreas

hmarburg am 27 Jul 2019 14:57:14

andreasnagel hat geschrieben:Moin.

Jetzt dauert es ja nicht mehr lange, bis alle in Frage kommenden Vorschriften von VDE, DIN, TÜV etc. zitiert werden.

Ich habe mir in weiser Voraussicht schon nach der ersten Antwort ein paar Knabbersachen bereit gelegt und freue mich auf die bald einsetzende Diskussion über Normen, Sicherheit und Vorschriften.

Viele Grüße,
Andreas


Da hast du Recht Andreas, den ganzen Vorschriftenmist kannst du vergessen und gleich sämtliche Gesetze dazu. Ohne lebt man doch viel leichter und wenn man Glück hat wird man/frau sogar alt dabei! :lach:

Gruß, Holger

dieter2 am 27 Jul 2019 15:23:28

Kommt auch drauf an was man mit den WR vorhat.

Wir haben das Ding nur um bei einer Pause unterwegs schnell mal die Senseo anzuschmeißen.
Da reicht die Steckdose die am WR selber ist und ein Verlängerungskabel.

Bodyworks am 27 Jul 2019 17:51:16

Der WR besitzt eine Vorrangschaltung für Landstrom und schleift dann den Strom durch, so dass die Batterie nicht belastet wird.

Die Trennung von Kühli und Netzgerät habe ich bei meiner ursprünglichen Überlegung gar nicht bedacht.
Wenn der WR das gesamte 230V Netz versorgen würde, dann würde sich der AES Kühli ja auch über den WR bedienen und den Akku belasten.
Das alles zu trennen überfordert
a) meine Kenntnisse für einen Umbau
b) meine Bereitschaft, das in Angriff zu nehmen.

Der Aufwand wäre dann wahrscheinlich im Verhältnis deutlich zu groß.
Vielen Dank für Eure Tipps.

azenberg am 29 Jul 2019 14:23:52

Es geht auch einfacher. Kühlschrank läuft immer auf Gas, auch während der Fahrt. Ladegerät ist abgeschaltet (Sicherung) da nicht zum Batterietyp passend. Wechselrichter hat FI-Ausgang.
Gruß Dieter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Alaska TD Plus Wechselrichter einbauen
Gasgenerator vs Solar
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt