Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Gangwahlhebel bewegt sich, Fiat Ducato X290 2,3l Mj130 2017


trmk3 am 29 Jul 2019 18:25:26

Hallo in die Runde,
bei obig beschriebenen Fiat bewegt sich der Gangwahlhebel (manuelles Sechsganggetriebe) nach dem Einlegen des 5. und 6. Ganges beim Einkuppeln ein kleines Stück zurück in Richtung Neutralstellung. Meistens nur einmal direkt beim Einkuppeln. In seltenen Fällen bewegt sich der Gangwahlhebel auch bei Lastwechseln ein kleines Stück hin und her. Ist das normal und bei allen manuellen Getrieben so? Oder muss ich mir Sorgen machen?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

TMoersch am 29 Jul 2019 21:15:18

Hallo,
dad ist normal, macht meiner auch und das haben viele. Beobachte das und erst wenn es zunimmt fahr zum Händler.

Thomas

ALPAFAN am 29 Jul 2019 21:54:38

TMoersch hat geschrieben:Hallo,
dad ist normal, macht meiner auch und das haben viele. Beobachte das und erst wenn es zunimmt fahr zum Händler.

Thomas

Normal ist das nicht aber es kommt (häufiger) vor. Das IN/die Foren sind voll damit, such/'google' mal danach. Die Meinungen zur Ursache gehen da teils weit auseinander, andererseits fahre ich seit 40 Jahren Schaltwagen und hatte dieses Phänomen noch nie bei einem anderen Fahrzeug. Bei uns ist der 6. Gang bei einem 250er/3.0 Liter betroffen. Wer es frühzeitig bemerkt hat und hartnäckig blieb hat häufig sogar eine Reparatur oder einen Austausch des Getriebes bei vorhandener Garantie erreichen können.
Bei Unserem war die Garantie längst abgelaufen, aber gekauft bei 31.000 hat sich daran die letzten 25.000 Km nichts verändert. Ich vermeide jedoch penibel wenn irgend möglich Lastwechsel im 6. Gang. Ob das auch wirklich nötig ist kann ich nicht sagen, aber bisher ist auch nicht mehr passiert/dazu gekommen.

dieter2 am 29 Jul 2019 22:23:31

Ich hatte das in unseren 250 Ducato mit den 3 lt 177 PS Motor auch.

Erst wenig,dann immer mehr.
Bis wir in Kroatien die Autobahn verlassen wollten und ich nicht mehr runterschalten konnte.
Als wir ca.eine halbe Stunde standen und ich immer versuchte mit den Schalthebel zu schalten gind es plötzlich wieder.
Seit dem hatten wir immer ein schepperndes Geräusch beim fahren.
Das Schalten ging wieder normal.
Zuhause bin ich zum Fiathändler gefahren und der Meister hat eine Probefahrt gemacht.
Unter einer Strassenunterführung war das Geräusch sehr gut zu hören,es schallte von den Wänden zurück.

Das Getriebe wurde ausgebaut und es wurde festgestellt das die Lager der Hauptwelle kaputt waren,
die Zahnräder waren schon blau angelaufen.
Ein neues Getriebe war fällig,auf Garantie,es war nach ein Jahr und 10 000 Km.

Beim neuen Getriebe gab es kein Ganghebelruckeln mehr.
Habe dann vorsichtshalber eine Garantieverlängerung auf Motor und Getriebe abgeschlossen.

scubafat am 29 Jul 2019 22:51:23

War bei meinem 2017 auch. War fast von anfang an! Aber da das WoMo so sehr viele Mängel aufwies, habe ich es nach einem Jahr verkauft.

Lollei am 29 Jul 2019 23:08:43

Auch ich hatte die Bewegungen beim Lastwechsel im 5.und 6.Gang an meinem Ducato Bj.2017 nach ca 6000 km.Bei einem ersten Werkstattbesuch wurde mir geraten die Sache weiter zu beobachten. Ich wollte diese Angelegenheit aber waerend der Garantiezeit geklaert wissen.Deshalb fuhr ich zu einer anderen Fiatwerkstatt.Dort stiess ich sofort auf offene Ohren. Nach Ausbau und Oeffnen des Getriebes wurden Unregelmaessigkeiten an irgendwelchen Lagern festgestellt.Nach Aussage der Fiatwerkstatt waren wohl auch Abriebstellen an der Gehauseinnenseite des Getriebes zu sehen.Mein Fahrzeug bekam daraufhinn ein neues Getriebe spendiert, was ueber Garantie abgerechnet werden werden konnte.
Heute bin ich froh die Sache hartnaeckig verfolgt zu haben.Das neue Getriebe funktioniert bis heute 30.000 km tadellos.
VG Lollei!

Ditsche am 30 Jul 2019 09:41:54

Hallo Themenstarter,

dein Getriebe hat einen typischen Fehler was letztendlich zu 100% zu einem größeren Schaden führt.
Der Mangel ist bei Fiat bekannt. Eine Reparatur in einer Werkstatt wird keinen dauerhaften Erfolg bringen.
Ich empfehle Dir umgehend eine Fiat Werkstatt aufzusuchen und wenn noch möglich Garantie oder Kulanz einzureichen. Nicht länger warten und nicht vertrösten lassen.

Viele Grüße,

Ditsche

trmk3 am 30 Jul 2019 11:08:03

Vielen Dank für die Antworten!

Ich werde eine Fiat Werkstatt aufsuchen und hier berichten.

goldfinger am 30 Jul 2019 13:24:53

Das Problem habe ich mit unserem 250er Bj. 2013 und 3,0Liter Motor auch. Nach 1,5 Jahren bei ca. 20.000 km bewegte sich der Schalthebel bei Lastwechsel im 6ten Gang etwa 2cm auf und ab. Es ist aber nie der Gang herausgesprungen. Wir haben es dann auf Garantie von Fiat machen lassen. Angeblich hatte man noch nie von diesem Problem gehört. Lt. Bericht wurde der 5te u. 6te Gang getauscht.
In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass das Getriebe mit den stärkeren Motoren überlastet ist und bei der Reparatur des Getriebes verstärkte Teile eingebaut werden. Mittlerweile sind wir weitere 55.000 gefahren und das Problem kehrt langsam wieder. Z.Zt. bewegt sich der Ganghebel ca. 10mm bei Lastwechsel. Es könnte also durchaus etwas dran sein, dass verstärkte Teile verbaut werden.


Andreas

trmk3 am 21 Aug 2019 15:13:21

So, Wagen steht bei Fiat. Diagnose Getriebeschaden, Späne im Öl. Nach 12000km.
Momentan wird von der Werkstatt geklärt, ob es ein AT Getriebe oder eine Getriebereparatur werden soll.
Wobei ich mir eine Reparatur nicht vorstellen kann. Mit Spänen im Öl sind ja alle Lager und Zahnräder geschädigt.

chippos am 21 Aug 2019 16:50:28

Ducato 250 MJ 2,3 131 PS 6-Gang Getriebe, Bürstner EZ 2018, 14100 km
Hallo, meiner steht seit heute auch in der Werkstatt mit leichtem Rattern im 3 und 4 Gang. Schalthebel bewegt sich im 6 Gang bei Lastwechsel. Mal sehen was rauskommt.
Gruß Harry

dieter2 am 21 Aug 2019 18:06:06

Seit froh das sowas noch in der Garantie passiert.

Bei meinen damals fing das genauso an,dann bei 10 000 km ein neues Getriebe,noch in der Werksgarantie.

Gruss Dieter

chippos am 25 Aug 2019 18:36:41

Update: Fahrzeug ist zurück aus der Werkstatt. Es wurden beide Schaltseile getauscht und neu eingestellt. Derzeit alle Geräusche und auch die Bewegung im Ganghebel sind weg!!
Vielleicht hatte ich ja Glück und es war ein anderes Problem als vielfach aufgetreten. Ich halte Euch auf dem Laufenden wenn sich was ändert.
Gruß und unfallfreie Fahrt

goldfinger am 25 Aug 2019 23:23:43

Danke für die Rückmeldung.
Ich schau mal wie lange mein angeschlagenes Getriebe noch hält.


Andreas

trmk3 am 02 Sep 2019 21:45:48

Zwischenzeitlich habe ich den Wagen zurück aus der Werkstatt bekommen. Es wurde ein neues Getriebe eingebaut. Auf der Rückfahrt traute ich meinen Augen nicht. Der Schaltknüppel bewegt sich im 5. und 6. Gang wie beim alten Getriebe. Nun steht er erneut in der Werkstatt. Schalthebel und Bowdenzüge wurden getauscht. Kaum oder keine Verbesserung. Die Werkstatt weiß nicht weiter und ich auch nicht.

Leberkas am 02 Sep 2019 22:27:45

Wir haben auch ein Problem mit dem Getriebe. Fiat MJ150, Bj, 2017, ca 22000 km. Wenn es kalt ist bekommt man den 2. Gang nur mit viel Kraft rein. Im Sommer ist das Phänomen nur selten. Nach ca 10 Minuten ist es dann vorbei und es schaltet wieder normal. Nächste Woche geht es zum Kundendienst, ca 1 Monat vor Ablauf der Garantie. Mal sehen was die sagen.

surfoldie11 am 06 Sep 2019 18:16:38

Es geht auch anders. 9 1/2 Jahre, 122tkm und NIX am Getriebe!!! NIX am Motor.
Gerade die erste Rep Drosselklappe gehabt. Wurde eine von Iveco eingebaut die halten soll. ca 700€.
Musste vorne alles ab, 2 Schrauben dabei ausgebohrt werden. Alle was verrust war ist sauber oder neu.
TI MJ 130 als Maxi. FREU!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Steckplatz für Nebelscheinwerfer Relais, Ducato Bj 14
Erfahrung LM-Felgen mit 235-60-17 Reifen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt