Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Fiat Ducato 230 - Erfahrung mit Reparatur benötigt


DucatoFoodtrucker am 01 Aug 2019 14:30:15

Hallo an alle,

Ich bin gerade dabei mich mit einem Foodtruck im Bereich Kiel selbstständig zu machen und habe mir deshalb vor kurzen einen Fiat Ducato 230 D 4x4 84 Ps Diesel Bj 1998 mit 205.000 Km Laufleistung gekauft. Dieser ist schon zu von seinem Vorbesitzer zu einem Foodtruck umgebaut worden und wurde ca 5 jahre für diese Zwecke benutzt. Es war mit vollkommen klar dass ein Wagen dieses Alters gewisse Risiken birgt, aber er war in Anbetracht der Verbauten Küche und dem Zustand der Geräte nicht teuer. Ich habe 13.000 Euro bezahlt und er gehöhrte mir.
Ich muss dazu sagen dass ich selber kein großer Autobastler bin, ich verfüge aber durchaus über Grundkenntnisse und kann einfache Dinge wie Ölwechsel und ähnliches selber durchführen.
Ich habe auch von Anfang an alles richtig machen wollen und habe sofort nach dem Kauf einen großen Service machen lassen inklusive Ölwechsel, Keilriemen, Zahnriemen und Filterwechsel.
Nun habe ich ihn ca 2 Monate gefahren und bemerkte dass sich das Fahrverhalten deutlich verschlechtert.
Heute habe ich ihn in Kiel in die lokale Fiat Nutzfahrzeuge Vertragswerkstatt geschafft um ihn begutachten zu lassen und mir einen Kostenvoranschlag zu kriegen.
Defekte und Reparaturbedürftig sind laut denen:
-Lenkgetriebe inklusive Zulauf und Rücklaufleitung müssen gewechselt werden
-Tank hat einen Riss und muss ausgetauscht werden
-Radlager vorne Links muss gewechselt werden
-Getriebestütze zum Aggregat muss gewechselt werden
-Schweißarbeiten ca 30 Quadaratcentimeter am Schweller vorne Rechts
- Unterbodenschutz muss erneuert werden.

Der freundliche Herr am Telefon teilte mir dann mit dass es leider für dieses Model keine Ersatzteile von Fiat mehr gibt da die Herstellung eingestellt wurde. Er sagte mir dann dass wir leider auf Dritthersteller zurückgreifen müssen. Als Teilepreis allein veanschlagte er 2500 EURO !!!! Plus 1000 Euro Arbeitsstunden. Außerdem wären in diesem Preis nichtmal die Schweißarbeiten inklusive.
Ich habe dann erstmal um Bedenkzeit gebeten und wollte selber nachprüfen denn diese Preise erschienen mir doch sehr hoch und ich fühlte dass die mich übers Ohr hauen wollen.
Dieser Verdacht bestötigte sich dann bei meiner Recherche recht schnell.
Ich habe also im Internet auf seriösen Autoteile Seiten geschaut und komme selbst wenn ich die teuersten Teile in der jeweiligen Kategorie nehme nur auf Teilekosten von ca 750 Euro. Haben die Werkstätten wirklich so hohe Aufschläge von 250% auf den Einkauf oder bin ich da an jemand betrügerischen geraten? Die Arbeitsstunden sehe ich ja vielleicht noch ein, der Techniker sprach von ca 10 bis 15 Stunden Arbeit aber die Teilepreise sind echt verfressen hoch.

Falls sich jemand auskennt wäre ich sehr dankbar für Ratschläge oder eventuelle Erfahrungen im mit Fiat Vertragswerkstätten. Außerdem falls jemand eine zuverlässige Werkstatt im Bereicht Kiel kennt wäre es toll wenn ihr mich in eine bestimmte Richtung empfehlen könntet.

mit freundlichen Grüßen

ein verunsicherter Ducatobesitzer

P.s. Dies ist mein erster Posting, ich entschuldige mich sollte dieser Betrag im falschen Bereich sein.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Marsu123 am 01 Aug 2019 14:59:05

Moin Moin,
ich würde auf jeden Fall noch eine zweite Werkstatt auf den Wagen schauen lassen.
Es muss ja keine Vertragswerkstatt mehr sein (Garantie dürfte abgelaufen sein) und auf die Reparaturen gibt auch eine Freie Werkstatt wieder Garantie.
Ich habe bei mir in der Ecke eine kleine Freie Werkstatt wo ich selbst Ersatzteile und Öle mitbringen darf, sie machen dann die Arbeiten und Tauschen die Öle auf Stundenlohn.
Finde ich sehr fair.
Schau mal ob du nicht solch eine Werkstatt in deiner Ecke findest.
Viel Erfolg.
Grüße Ralf.

DucatoFoodtrucker am 01 Aug 2019 15:11:02

Danke für die schnelle Antwort.
Ich hole den Wagen morgen wieder ab und habe in Kiel schon verschiedene Werkstätten rausgesucht die ich morgen anfahren werde und nach ihrer Meinung Frage. Zumindest weis ich ja jetzt genau was gemacht werden muss.

Pechvogel am 01 Aug 2019 22:36:51

DucatoFoodtrucker hat geschrieben:... Zumindest weis ich ja jetzt genau was gemacht werden muss.


Ich würde den Wagen nicht in eine andere Werkstatt geben und sagen "tauscht mal das Lenkgetriebe aus"!
Lass die sich den Wagen genauso ansehen und sagen was alles gemacht werden muß!

Und nötige Schweißarbeiten, Riß im Tank und Unterbodenschutz wirken sich in der Regel nicht auf die Fahreigenschaften aus.
Radlager, OK das hört man, aber schlechtere Fahreigenschaften?
Lenkgetriebe??

Was hat sich denn, an den Fahreigenschaften, verschlechtert? Deshalb hast Du ihn doch in die Werkstatt gebracht?


Grüße
Dirk

Swch am 03 Aug 2019 21:44:02

Hallo
230 gibts sehr viele. Such dir einen guten freien Schrauber, dann besprich mit ihm alles.
Gute Schrauber haben sehr viele Quellen, Schrottplatz ist einer davon.
Arbeit kostet immer Geld, aber Ersatzteile liegen überall herum.
Trotzdem, wenn man blind? etwas für 13k€ kauft, darf man sich nicht wundern, wenn Folgekosten kommen. Ich hoffe du hast 20% vom Kaufpreis für Folgekosten mit eingeplant.
Drücke die Daumen, dass deine Imbissbude bald rollt ;-)

Lieber Gruss,
Sascha

DucatoFoodtrucker am 07 Aug 2019 12:08:40

Hallo

Danke für die hilfreichen Tips. Ich habe jetzt hier in der Nähe eine freie Werkstatt gefunden die mir einen Kostenvoranschlag von 1500 Euro für alles gegen hat ! Das heist Fiat wollte einfach mal 2000 Euro mehr für die selben Reperaturen. Ich bin einerseits froh dann doch so viel günstiger wegzukommen, andererseits aber auch echt sauer wie zumindest diese Vertragswerkstatt mich abzocken wollte.

mit freundlichen Grüßen

Swch am 07 Aug 2019 12:59:56

TipTop!

Freut mich, dass du einen guten Weg gefunden hast ;-)

Leider ist Habgier legal. Wucher sehr schwer zu beweisen. Deshalb gibt es Kongruenz. ;-)
Wenn ich von einen Thema keine Ahnung habe, lasse ich mir immer 2-3 Angebote machen. Kostet Zeit und Nerven, aber so lernt man schneller dazu. Ohne sich die Finger zu (stark) zu verbrennen. ;-)

LG,
Sascha

andwein am 07 Aug 2019 17:00:46

DucatoFoodtrucker hat geschrieben:...eine freie Werkstatt gefunden die mir einen Kostenvoranschlag von 1500 Euro für alles gegen hat !
mit freundlichen Grüßen

Nur meine Meinung: Blos weil es ein billigeres Angebot gibt muss der andere kein Abzocker sein!! 1500 € für den Arbeitsund Materialumfang für ein Fahrzeug, für das es fast keine ET- Teile oder Schweißbleche gibt ist verflixt billig! Oder macht der nur das wichtigste?
Gruß Andreas

Suse1976 am 07 Aug 2019 17:13:24

Frag doch mal hier:
--> Link
der ist sehr zuverlässig und preiswert, hat mir damals beim Ducato auch mal schnell helfen können.

Was Blechteile angeht: unter dem Führerhaus ist fast alles nur simpel gekantet und geknickt. Kann man aus einer Tafel Karosserieblech ganz easy zurechtschneiden und anpassen. Muss ja unter der Karre nicht hübsch sein, sondern "nur" TÜV. An Teilen gibt es noch Tür-Unterkanten, Schweller, Radläufe und Kotflügel außen. Die Innenkotflügel habe ich einmal - mit 1 wenig Hilfe - selbstgedengelt.

lg suse

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wer hat auch Automatikprobleme ? - Ducato 250 3 Ltr Motor
Spurverbreiterung Fiat Ducato 290
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt