aqua
hubstuetzen

Welches Tablet zum Navigieren?


goldbroiler62 am 06 Aug 2019 19:43:18

Hallo in die Runde. Ich habe nach einigen Recherchen mich nun doch entschlossen, nicht wie eigentlich vorgesehen ein Navi anzuschaffen für unser Wohnmobil, sondern ein Tablet und dann Sygic eine Chance zu geben. Nur bin ich nun unentschlossen, welchem Tablet ich das Vertrauen schenken soll. Vielleicht kann ich ja von Eurem Know How profitieren? Es sollte ein Slot für eine sd Karte vorhanden sein, ich denke 2 GB Ram sollten ausreichen und als interner Speicher ist zunächst mal 32 GB auch ausreichend. Da passen schon einige Karten drauf. Nun schwanke ich zwischen einem seriösen Samsung Tab A oder einem chinesischen Billigmodell. Ich will wirklich nahezu ausschließlich damit navigieren, brauche kein LTE und sonstwas. Also, was habt ihr so im Einsatz, was funktioniert und was nicht? Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt. Gruss Martin :D

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Petri40 am 06 Aug 2019 20:19:58

Vielleicht so etwas? Allerdings iGO Navigation.

--> Link

SP von PP und Arch... bereits aufgespielt.
Angaben für Womo >3,5 t möglich.

Ich will wirklich nahezu ausschließlich damit navigieren, brauche kein LTE und …


Dann evtl. auch das "Windows ce-7"

--> Link

Administrator am 06 Aug 2019 21:01:29

Überleg Dir, wo und wie das Tablet befestigt werden soll und von wo
der Strom kommt. Es ist z.B. doof, wenn der GPS Empfänger dann
unten sitzt und vom Armaturenbrett verdeckt wird. Oder wenn das
Stromkabel von oben kommt, der Anschluß aber unten ist (oder umgedreht)

Ich habe mir als Navi ein Galaxy Tab E 9.6 gekauft, --> Link
da sitzt der GPS Empfänger oben, die Stromzufuhr und das Klinkenkabel ebenfalls.
So bammelt nichts im Weg und das Gerät hat immer guten Empfang, weil es auch
bei tieferem Anbau noch "freie Sicht" auf die Satelliten hat.

MountainBiker am 06 Aug 2019 22:25:55

Hallo,

ich habe neben meinem Zenec E 3726 noch ein Samsung Galaxy Tab A 585 mit LTE im Einsatz, LTE hat den den Vorteil, dass ich mit Google Maps auch noch nach Camping und Stellplätzen suchen kann und Satellitenbilder mit der Zufahrt!

rkopka am 06 Aug 2019 22:28:25

Administrator hat geschrieben:Ich habe mir als Navi ein Galaxy Tab E 9.6 gekauft

Ich hab das Galaxy Tab A (10" FullHD). K.A. wie sich die Buchstaben unterscheiden, hat auf jeden Fall deine Spezifikationen und hat hier €200 gekostet. Rein zum Navigieren wäre es mir vermutlich zuviel, aber ich verwende es auch für Netzwerktests und mal einfach zum Mail oder News Lesen. Mein billig 10" hatte auf lange Sicht einfach zu viele Einschränkungen (dafür €80), obwohl es soweit brauchbar navigiert hat.

RK

DonCarlos1962 am 06 Aug 2019 23:20:56

Wir nutzen genau für diesen Zweck ein MEDION MD 60519 Modell P10602.

Das hat einen Micro-SDKarten- und einen SIM-Kartenslot. Wir sind mit der Leistung sehr zufrieden. Ausfälle gibt es so gut wie gar nicht.

Hier ist ein ähnliches Gerät: --> Link

Als Navi-Software haben wir vier Apps am Start:
- Google Maps
- Sygic
- IGO
- Here WeGo

Außer für die IGO App, habe ich nichts dafür bezahlt.
Wir haben die verschiedenen Apps, weil wir feststellten, dass eine App nicht alles kann.
Am liebsten nehmen wir aber GoogleMaps. Andere Apps sind vor allem bei der Offlinenavigation eine Alternative.

Dazu noch die Stehplatz Apps und natürlich die CampingCard ACSI

Neben den Standardanwendungen noch die Camera Software CANON Connect.
Mit dem Tablet sind wir auch unterwegs immer gut ausgestattet. Super.

LG Carsten

AndreasS am 07 Aug 2019 07:53:28

Ich benutze seit zig Jahren ein Samsung Tab 7 Zoll mit kostenloser Navigator Software und OSM Karten.
Funktioniert wunderbar.
Gabs mal bei Real für 79 €.
Anfangs nur mit Akku, später dann mit USB-Kabel über Zigarettenanzünder.
Ärgerlich, wenn an einer spannenden Stelle der Saft ausgeht...
Achso, hab einen Tablethalter an das Klemmbrett geschraubt.

DonCarlos1962 am 07 Aug 2019 10:07:20

Die meisten günstigen Tablets haben ja kein LTE. Dann bleibt nur noch die Verwendung des Handy als Relaisstation. Was natürlich auch geht. Wer hat das schon so im Gebrauch und Erfahrungen damit gemacht?

Nach Testberichten sind die GPS-Module in den Tablets unterschiedlich stark. In wie weit sich das auf die Navigation auswirkt, lässt sich schwer sagen, bevor man so ein Tablet selbst benutzt hat, denke ich. In Tests habe ich schon das eine oder andere mal von mangelhaften GPS-Empfängern gelesen die entweder sehr langsam oder eben nicht präzise genug waren.

Was uns zudem aufgefallen ist, ist die geringe Helligkeit der Tablet-Displays im Vergleich zu echten Navis. Zudem kann eine spiegelnde Oberfläche nerven. Wenn man einen Vergleich zur Hand hat, sollte man auf ein Helles und vielleicht mattiertes Display achten.
Wir haben eine Folie draufgeklebt. Eine Notlösung.

Auch ist unser Tablet allein etwas leise bei den Ansagen. Wir nutzen daher einen Bluetoothlautsprecher zusätzlich. (Oder man kann direkt über Aux ins Autoradio gehen.) Aber dann ist ja die Musik aus, darum nehmen wir einen externen Lautsprecher.
Vielleicht gibt es ja noch bessere Lösungen.

LG Carsten

MountainBiker am 07 Aug 2019 10:28:16

Hallo,

Was uns zudem aufgefallen ist, ist die geringe Helligkeit der Tablet-Displays im Vergleich zu echten Navis.


Das war ein Hauptgrund für das Samsung Tablet mit AMOLED-Display (Active Matrix Organic Light Emitting Diode)!

skartakh am 07 Aug 2019 13:38:17

DonCarlos1962 hat geschrieben:Die meisten günstigen Tablets haben ja kein LTE. Dann bleibt nur noch die Verwendung des Handy als Relaisstation. Was natürlich auch geht. Wer hat das schon so im Gebrauch und Erfahrungen damit gemacht?



Wir. xD

Wir haben ein Galaxy Tab S3 LTE (also nicht direkt "günstig"), das funktioniert super- egal ob Internet mit interner SIM oder via Handy-Hotspot. In verbindung mit dem type-cover ist das unsere zweitwichtigste Anschaffung nach dem Wohnmobil ;)
Navigation, Musik, Film (Netflix, Amazon Prime oder Filme direkt auf SD-Karte), Internet/Chat...fast alles ist möglich. Ersetzt fast einen Laptop. Aber nur fast. ;)

Edit: Was die Helligkeit des Displays betrifft- ich kenne kein Navi-Display, dass ähnlich hell und kontraststark arbeitet wie die AMOLED-Displays.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

spezielle Dashcam für Armaturenbrett
Samy Solar Version 1 Software Installation
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt