Caravan
luftfederung

Weinsberg CaraHome 550 mit leichtem? Schaden am Aufbau


MAMDON am 13 Aug 2019 21:59:07

Hallo zusammen,
auf der Suche nach unserem Wohnmobil haben wir neulich einen 2017er Weinsberg CaraHome 550 ca. 60000km angeschaut.
Das Fahrzeug hatte auf der Fahrerseite einen Streifschaden (Delle): Länge ca. 50% des Aufbaus, auf Höhe der Toilettenentsorgungsklappe, Tiefe ca. 1cm. Das Blech ist ausser der Eindrückung nicht beschädigt, sollte also dicht sein. Die Toilettenentsorgungsklappe hat gelitten, die müsste ggf ersetzt werden.
Auf der Beifahrerseite waren auch einige leichte Kratzer, vermutlich vom vorbeistreifen eines Busches, auch das Fenster Hinten betroffen, aber nicht tief.

Auf den ersten Blick würde ich als Laie sagen es ist eine optische Sache... jetzt aber zu meinen Fragen :-)
Mir ist klar, dass man vermutlich ohne Fotos (habe leider keines) usw. hier nur schlecht etwas sagen kann, aber vielleicht hat jemand trotzdem eine Idee dazu oder ähnliche Erfahrungen gemacht.

1. Kann man davon ausgehen, dass solange das Blech nicht gerissen ist, der Schaden nicht so gravierend ist?!
2. Könnte es auch sein, dass die Innenausstattung etwas abbekommen hat, was man von aussen nicht sieht aber zu späteren Problemen führen kann? Speziell im Bereich Nasszelle?!
3. Gibt es irgendeine Faustregel wie viel der Kaufpreis bei solchen Schäden (oder generell Schäden) reduziert werden sollte?

Der Preis hierfür war unverhandelt 30000€. Was auf der einen Seite schon verlockend ist, da deutlich unter dem Preis ähnlicher Wohnmobile die momentan online angeboten werden. Auf der anderen Seite bin ich echt unsicher wie ich damit umgehen soll, bzw. habe Angst mir da ein Ei zu legen... irgendwelche Spätfolgen, Wiederverkaufswert usw.

Was ist eure Meinung dazu?
Wer hat auch schon ein Fahrzeug mit einem vermeintlich rein optischen Schaden gekauft?

Viele Fragen, ich hoffe auf eure Unterstützung und bedanke mich schon im Voraus!!

Beste Grüße, Michi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wolfherm am 13 Aug 2019 22:04:19

Hallo,

Ohne ein Gutachten würde ich das Womo nicht kaufen. Wie du selbst schon sagst, ohne genaue Prüfung ist der Schaden durch einen Laien schwer abschätzbar. Beim Preis muss mindestens die Schadenshöhe und die Wertminderung durch den Unfall berücksichtigt werden. Selbst bei einer Reparatur bleibt es ein Unfallfahrzeug. Ein möglicher Wiederverkauf wird davon betroffen sein.

babenhausen am 13 Aug 2019 22:15:41

Stelle mal die Instandsetzungskosten fest und frage den Verkäufer ob der Schaden ggF schon über die Vollkasko erstattet wurde..

soul am 13 Aug 2019 22:17:47

solche schäden werden von den versicherungen, nach vorgabe der hersteller, immer mit dem austausch der seitenwand abgehandelt. was natürlich schwachsinn ist. daher wird es oft zum wirtschaftlichen totalschaden. ich habe meine letztes wohnmobil mit einem dach-hagelschaden gekauft und ihn auch so verkauft. beides war wesentlich günstiger und auch gleich wieder weg.
mein jetziger wohnwagen wurde wegen so einem streifer auch als totalschaden eingestuft, habe ich mir ablösen lassen, gerichtet und nun kostet der mir nur mehr null euro. da war auch über 6 meter ein streifer. innen die kästen und speziell die verbinder und eckverbinder anschauen, um zu sehen, ob es einen holszsparren des aufbaus erwischt aht. ist da nirgends etwas zu sehen, beginnt das verhandeln. so etwas will eh keiner kaufen. um den wiederverkauf mache ich mir nie sorgen. bis dahin sollten doch jahre vergehen. dann schaut das auch anders aus.
also: schau was diese fahrzeuge ohne schaden kosten. dann ziehst 10.000€ ab und bist in etwa beim realen wert. jetzt musst du es wissen, spüren, wie weit er dir noch entgegegen kommen muss.

WomoToureu am 13 Aug 2019 22:23:02

MAMDON hat geschrieben:Wer hat auch schon ein Fahrzeug mit einem vermeintlich rein optischen Schaden gekauft?


Ich bin nicht sicher, dass es sich hier um einen rein optischen Schaden handelt.

Wenn die Wand ( Die Isolierwand ) gerissen bzw. gebrochen ist handelt es sich um einen Totalschaden. Die Statik ist dann ja auch nicht mehr gegeben und ob der Aufbau verzogen ist und Folgeschäden nach sich ziehen ......

Wir haben eine Beule in unseren Aufbau gefahren bekommen, da sollte auch die Rückwand erneuert werden. Viele Gründe sprechen dafür auch das sich an dieser Stelle wegen der MAngelhaften Wärmeisolierung im Winter Feuchtigkeit absetzt ( Kondenswasser niederschlägt ) und es dort schimmelt etc.

Pechvogel am 13 Aug 2019 23:00:43

MAMDON hat geschrieben:Wer hat auch schon ein Fahrzeug mit einem vermeintlich rein optischen Schaden gekauft?


Jo, ich. :)
10 Monate alt und ein Streifschaden an der Beifahrerseite, beginnend vorne am Aufbau und geht bis einschließlich Radlauf hinten.

Natürlich war der Schaden schon über die Versicherung abgerechnet. Genauso wie der obligatorische Hagelschaden auf dem Dach.
Und natürlich habe ich mehr bezahlt als "Zeitwert minus Schadenhöhen".
Trotzdem war der Preis ( für mich ) sehr OK! :D :D

Es war / ist bei meinem Womo nur optisch. Eine Reparatur wäre, auch vom Aufwand und damit verbundenem Risiko ( Dichtheit z.B. ) unverhältnismäßig!

Ach so: da war auch schon eine "Macke" in der Küchenarbeitsplatte. Wohl mal was aus dem Hängeschrank gefallen. Da käme ich auch nicht auf die Idee deswegen die ganze Arbeitsplatte auszutauschen!

Und schlechterer Wiederverkauf zum niedrigeren Preis?
Ja klar! Ich hab' ja auch weniger bezahlt.
Aber nach 10 Jahren ist die Preisminderung durch die Schäden auch kleiner wie heute => mein Vorteil.
Und je älter ein Fahrzeug umso uninteressanter irgendwelche Schäden.

Ich hatte damals noch ein anderes Womo in der engeren Auswahl:
Loch im Alkoven durch "Ladefehler" auf Fähre. Nicht repariert ( nur Panzertape über ca 10x20cm Loch ) aber von der Versicherung der Fähre bezahlt. Außerdem Hauptscheinwerfer Glas zerbrochen,....
Vom Preis her nur etwa 3.000 - 4.000€ unter Listenpreis.
Ist auch verkauft worden!!


Ich kann und will dir keinen Rat geben! Das mußt du selber wissen!
Ich hab den Kauf NICHT bereut und würde's heute nochmal so machen.
Aber der Preis muß stimmen. Die 3 - 4 Tsd waren zu wenig!!


Grüße
Dirk

soul am 13 Aug 2019 23:25:48

genauso ist es.

MAMDON am 14 Aug 2019 22:02:46

Danke für die Infos,
wenn sich die Möglichkeit ergibt, werde ich das noch einmal genau anschauen und auf die Ecken die erwähnt wurden besonders achten. Und natürlich auch ein paar Fotos machen.

Aber irgendwie habe ich da ein flaues Gefühl im Bauch und bisher bin ich immer ganz gut gefahren wenn ich darauf vertraut habe. Ob das natürlich hier angebracht ist weiß ich nicht.

Grüße und einen schönen Abend an alle!!

Michi

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eura Mobil RS 695 EB Gewicht
Kasten mit 4 - 5 langstreckentauglichen Sitzplätzen 540er
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt