aqua
anhaengerkupplung

Frankreich, Ile de Re im Juni Ein Traum


vx2200 am 15 Aug 2019 21:05:41

Wir waren im Juni (mal wieder) auf der Ile de Re.
Hier unser Bericht. Ich hoffe ihr habt Spaß. Den kompletten Bericht mit Bildern gibt es auf unserer Website: --> Link

ILE DE RÉ 12.06. – 29.06.2019


Wie man anhand des Datums sehen kann, legten wir hier wieder einmal einen längeren Stopp ein.


Naja, irgendwie hat es uns die Insel angetan und wir hatten eine Verabredung mit unseren Freunden aus Wales, welche wir hier letztes Jahr kennen gelernt hatten.

Am 13.06.2019 fand dann auch noch eine Westcoastswing-Veranstaltung in La Rochelle, auf dem La Belle du Gabut Gelände, statt, welche wir unbedingt besuchen wollten.

Ich werde hier daher nicht mehr wirklich viel zur Ile de Ré schreiben, da wir ja bereits letztes Jahr zwei Mal hier waren. Hier also nur die Highlights.

Am 13.06.2019 hatten wir uns für 1 Woche einen Mietwagen in La Rochelle genommen, um dieses Mal etwas flexibler zu sein und auch einmal ins Umland fahren zu können.

La Rochelle, wie immer super schön und auch die Veranstaltung im „Belle du Gabut“, wir hatten unseren Spass. Nachdem sich Neil (einer unserer Freunde aus Wales) bereits früher als die Anderen in La Rochelle auf dem Campingplatz eingebucht hatte, trafen wir uns mit ihm hier vorab schon einmal, was uns sehr gefreut hat.

Am nächsten Tag nutzten wir nun den PKW, um einmal die Île d‘Oléron (ist die zweit grösste französische Insel Europas und wird auch Mimoseninsel genannt) zu besuchen. Ansich ist diese auch ganz schön, aber viel grösser und daher geht leider das „Inselgefühl“ ein wenig verloren, aber wenigstens sind wir einmal quer bis an den nördlichsten Zipfel gefahren.

FFFEBFCF-A975-41D4-8BEF-A6888A1EB401 6279E7D3-EDF7-4916-97DD-75ACED9BA5E4 2927B34C-560D-49E8-AD3C-FAC07FCD5074
EC4D83F9-E472-4FA0-B35F-9B2582185CE2 B3DE24C2-34CF-4426-A19F-037F1F59A4E8 B0377AE6-D13D-4368-AFC4-21ADC15E9304
Am 15.6. kommen dann Neil, Pat und John an und es gibt ein herzliches Wiedersehen, welches sogleich mit einer kleinen Brotzeit und abends mit einer Pizza an der Bar des Campingplatzes und einem kleinen Umtrunk in Neil’s WoMo gefeiert wird.



Für den nächsten Tag stand für uns Niort auf dem Plan. Ein wirklich schönes Städtchen, welches zu besuchen sich lohnt. Man sollte unbedingt der Markthalle einen Besuch abstatten, aber auch etwas Zeit für einen Spaziergang am Fluss „La Sèvre Niotaise“ und durch den dazugehörigen Park einplanen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Saintes im Frühjahr, unsere Eindrücke
Paris ohne Umweltplakette möglich?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt