Zusatzluftfeder
motorradtraeger

MLT 580 auf Sprinter 906 Ladung Starterbatterie


DirtyHarry am 18 Aug 2019 20:49:43

Hallo zusammen,
unser Sprinter hat ab und zu längere Standzeiten! Die Spannung der Starterbatterie sinkt dann kontinuierlich ab...
Auf dem Dach haben wir eine 400 W Solaranlage, welche die Aufbaubatterien ständig nachlädt, aber wohl nicht die Starterbatterie.
Auch wenn das Fz am Landstrom hängt, wird die Starterbatterie nicht mitgeladen.
Kann es sein , das dieses Modell die Starterbatterie nur über die Lichtmaschine lädt!?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

soul am 18 Aug 2019 21:22:34

kommt auf deinen ebl und die schaltung an. zumindest auf 230v sollte die starterbatterie eine erhaltungsladung bekommen. muss aber nicht. die bedienungsanleitung zu deinem ebl wird dir dazu sicher auskunft geben.

DirtyHarry am 19 Aug 2019 20:20:17

Danke für den Hinweis,
habe ich bisher noch nicht nachgelesen! Mit "ebl" ist der "Elektroblock" oder die Steuereinheit gemeint oder was meinst Du damit?

Beste Grüße

soul am 19 Aug 2019 22:14:44

elektroblock - von dort werden auch die ladungen gesteuert und da geht auch der solaranschluss rein..... aber wie immer, kann sein, muss nicht sein.
schreib mal den typ vom ebl ab.

DirtyHarry am 20 Aug 2019 16:11:00

...vielen Dank, mache ich nächste Woche, da der Wagen gerade bei CSS in Kleve zur Keramikversiegelung ist!

Beste Grüße

DirtyHarry am 24 Aug 2019 21:25:31

...also, tatsächlich wird die Starter-Batterie über den ebl (Elektroblock) nur bei Anschluss an den Landstrom mit max. 5 A geladen..oder natürlich während der Fahrt über die Lichtmaschine. Das ist schon mal ok!
Da aber unserer MLT öfter länger, ohne 220 V Netz, nur über die Solaranlage betrieben wird und dabei auch schon mal 4 -6 Wochen steht, habe ich jetzt folgende Lösung überlegt:
Der Wechselrichter speist ein kleines Ladegerät, welches die Starter-Batterie puffert. Die Solaranlage speist die Aufbau-Batterie, woher der Wechselrichter seine Leistung bezieht... so hoffe ich auch bei längeren Standzeiten, ohne 220V Netz, die Starter-Batterie fit zu halten und vor Tiefentladung wegen der vorhandenen Mini-Ströme (Radio etc.) zu schützen !?

Roller10 am 25 Aug 2019 11:16:41

Hallo,
ich habe an meinem MLT zwischen die die AGM Starter- und die Aufbaubatterien einen "Standby-Lader" geklemmt. :ja:
(der Victron Sollarregler hat leider keinen Ausgang für die Starterbatterie)
Zusätzlich habe ich das Radio von der Starterbatterie auf die Aufbaubatterie geklemmt.

Gruß Rudi


27069

andwein am 25 Aug 2019 16:31:02

DirtyHarry hat geschrieben:.......Der Wechselrichter speist ein kleines Ladegerät, welches die Starter-Batterie puffert. Die Solaranlage speist die Aufbau-Batterie, woher der Wechselrichter seine Leistung bezieht... !?

Das ist ein bisschen kompliziert gedacht. Einfacher geht es mit einem Heißleiter und einer Diode. (siehe Schaudt-Schaltbilder).
Deise Reihenschaltung an den Solarreglerausgang, das andere Ende an die Startbatterie und es fließen ca. 2 A vom Solarstrom in die Startbatterie. WR und zusätzl. Ladegerät vernichten zuviel Leistung!!
Nur mein Vorschlag, Gruß Andreas

soul am 25 Aug 2019 17:14:50

und welchen ebl hast du nun verbaut?

DirtyHarry am 26 Aug 2019 20:06:23

Die Bezeichnung meines Elektroblockes lautet: Schaudt EBL 30

Danke für die bisherigen Tipps...ich habe das Radio jetzt auch mit einem Wechselschalter angeschlossen (wahlweise Starter-/Aufbaubatterie)
Bei mir läuft die Solaranlage nicht über den EBL, da sie mit 400 W zu stark ist... jetzt habe ich entdeckt, das der Solar-Regler von Votronic/Büttner (MPP 430) einen Ausgang für "Stützladung u. Ladungserhaltung der Starterbatterie (max. 1A) hat. Das löst mein Problem wohl abschließend!

mv4 am 26 Aug 2019 20:17:49

Ja das ist die beste Lösung und funktioniert super und ohne Probleme.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welcher Wagenheber für Sprinter W906
Hydraulische Hubstützen von E&P oder Goldschmitt?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt