Dometic
motorradtraeger

Kamera zur Grauwasserentleerung


naund am 18 Aug 2019 23:06:59

Hi, habe heute etwas gebastelt.
Ich stehe immer wenige cm neben dem Abwasserloch, deswegen wollte ich mir eine Kamera installieren.
Erst mal mußte ich überprüfen ob das überhaupt mit dem Zenec geht, also erst mal provisorisch alles zusammen gesteckt und siehe da wenn man die Kamera an den Media Eingang hängt funktioniert es.



Nachteil ist dass eigentlich das Videosignal nicht angezeigt wird wenn sich der Wagen bewegt, deswegen muß man die Handbremse ganz leicht anziehen auf die 1. Rastung. Vielleicht hat einer von Euch eine Idee wie ich das umgehen kann.


Links im Bild seht ihr dass ich über dem Dauerplusschalter einen 2. Schalter für die Unterflurkamera installiert habe.


Strom konnte man sehr gut abnehmen und es ist genug Platz im Schacht, nach hinten bin ich über das Handschuhfach und dann durch den Boden der rechten Tür.


An den bestehenden Kabeln konnte ich mich gut entlang hangeln....


Bei dem Stopfen bin ich unter das Auto gekommen.


Kabel habe ich sicherheitshalber in ein Wellrohr gelegt.

Die Kamera werde ich noch anders befestigen, das geht bestimmt besser. Bisher ist sie nur bei der Schraube am Ausflussrohr geklemmt.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

KaeptnBlaubaer am 18 Aug 2019 23:34:03

Eine meiner fünf Kameras ist auch überm Grauwasserablass montiert. Die habe ich zusammen mit dem daneben angebauten LED-Scheinwerfer über einen Schalter mit Strom versorgt. Mein Rückfahrmonitor und die anderen Kameras gehen bei Klemme 15 Strom immer, von daher hab ich Dein Problem mit dem Nicht-Bewegen des Autos nicht. Ich hab zwei Eingänge am Monitor, die ich über einen dreifach Cinch-Umschalter wahlweise mit den Kameras speise. Vielleicht kannst Du ja Deinen ‚normalen‘ Videoeingang auch so benutzen.
Ich hab sowas --> Link, nur mit drei Anschlusspaaren für sechs Kameras.

naund am 19 Aug 2019 00:38:14

Auch eine Interessante Lösung, wo hast du den Kasten untergebracht dass man ihn nicht sieht? Ich müsste es nutzen um die Rückspiegelfunktion zu ersetzen.
Also ich habe 3 Videoeingänge: 1xRückspiegelfunktion, Rüchfahrkamera, Unterfluhr.
Eigentlich reicht das, ich muß das nur mit der Handbremse lösen, dann wäre es perfekt.

felix52 am 19 Aug 2019 02:03:53

Also zunächst: Ich bin begeistert! :ja:
Ist aber nur was für Teilzeitcamper.

Wie soll der Entwässerungsvorgang denn wirklich "ablaufen, wenn das Wasser in dem unbeheizten Kunststoffrohr UND die Kameraobjektive)" im Winterurlaunb eingefroren, verdreckt und somit BLIND sind? :roll:

KaeptnBlaubaer am 19 Aug 2019 07:45:53

An naund
Ich hab den Kasten entsorgt und das Innenleben im Instrumenträger verbaut. Nur der Drehknopf schaut oben aus dem Armaturenbrett heraus.
An felix52
Alles eine Frage der Sichtweise. Ich bin kein Teilzeitcamper, ich verschone mein geliebtes WoMo mit gepökelten Straßen. Alles für ein langes Leben. Jedes Mal, wenn ich mit dem TÜV-Prüfer unterm Auto stehe und er sagt:“Man sieht ja schon, dass Sie im Winter nicht fahren“, weiß ich wieder, dass ich alles richtig mache.
Und in der von Dir so genannten Teilzeit kann ich die Abwasserlösung erfreulich oft nutzen.

gordan am 19 Aug 2019 08:12:42

naund hat geschrieben:..............Nachteil ist dass eigentlich das Videosignal nicht angezeigt wird wenn sich der Wagen bewegt, deswegen muß man die Handbremse ganz leicht anziehen auf die 1. Rastung. Vielleicht hat einer von Euch eine Idee wie ich das umgehen kann..............


Eigentlich ist das gar kein Problem. An die Handbremse ist ein Schalter und denn kannst du einfach überbrücken.
Alternativ ist auch möglich ein anderen Schalter in Instrumententafel einzubauen der manuell betätigt wird. :)

Beste Grüße
Gordan

topolino666 am 19 Aug 2019 09:28:57

Das Handbremssignal sollte eigentlich nur die "Masse" sein, d.h. das richtige Kabel des Geräts auf Masse legen (ich habe das Kabel an das Radio-Gehäuse geklemmt), dann läufts! ;-)

(Wir haben ein DVD-Radio das natürlich auch nur bei gezogener Handbremse Filme abspielt, weil aber unser Mädel vorne in der Mitte sitzt und dabei gerne, ....... ;-) )

naund am 19 Aug 2019 13:09:05

felix52 hat geschrieben:Also zunächst: Ich bin begeistert! :ja:
Ist aber nur was für Teilzeitcamper.

Wie soll der Entwässerungsvorgang denn wirklich "ablaufen, wenn das Wasser in dem unbeheizten Kunststoffrohr UND die Kameraobjektive)" im Winterurlaunb eingefroren, verdreckt und somit BLIND sind? :roll:


Tja, dann muß ich wohl erst mal raus, das Rohr fönen und das Objektiv reinigen. Aber danach kann ich im Warmen den Abfluss suchen. Eine Wisch-Wasch-Anlage ist in Planung. :lol: Also bisher hatten wir im Winter kein vereistes Abwasser Rohr, naja wir waren bisher auch noch nicht bei minus 20° nur bis minus 10° und da war alles OK. Leider sind wir nur Teilzeitcamper, deswegen weiss ich nicht wie es sich verhält im Dauereinsatz. Aber ich halte dich gerne auf dem Laufenden, der Fön ist eingepackt.... :roll:

gordan & topolino666
Also Signale so einfach überbrücken bin ich kein Freund von.... ich suche mal weiter.....

naund am 19 Aug 2019 13:20:29

KaeptnBlaubaer hat geschrieben:An naund
Ich hab den Kasten entsorgt und das Innenleben im Instrumenträger verbaut. Nur der Drehknopf schaut oben aus dem Armaturenbrett heraus.
.....


Möchtest du mal hier ein Bild Posten von dem Schalter?
Gerne auch von deiner Kamera, bin immer auf der Suche nach attraktiven Lösungen. Bei meinem "Tuning" gehe ich i.d.R. vorsichtig vor um wenig Schaden zu verursachen. Es soll ja nicht irgendwann verbastelt aussehen.

duesselman am 19 Aug 2019 13:56:10

Ich habe jetzt seit ca. 2,5 Jahren so eine Kamera im Einsatz und bis jetzt noch nie die Linse reinigen müssen :D

Bei mir "schaut" die Kamera sogar in Fahrtrichtung und ist fast direkt im Spritzbereich des linken Hinterrad
Befestigt mit einem Klecks Silikon




naund am 19 Aug 2019 14:13:05

duesselman hat geschrieben:Ich habe jetzt seit ca. 2,5 Jahren so eine Kamera im Einsatz und bis jetzt noch nie die Linse reinigen müssen :D

Bei mir "schaut" die Kamera sogar in Fahrtrichtung und ist fast direkt im Spritzbereich des linken Hinterrad
Befestigt mit einem Klecks Silikon


Also vom Spritzwasser sauber gehalten und vom Fahrtwind trocken gefönt. :razz:
OK, den Klecks Silikon finde ich mutig, aber wenn es hält, dann hält es...
Super gelöst! Sag mal dein Kabel liegt dass im Chassis frei ohne Wellrohr nur mit Kabelbindern befestigt?

duesselman am 19 Aug 2019 14:17:57

naund hat geschrieben:Super gelöst! Sag mal dein Kabel liegt dass im Chassis frei ohne Wellrohr nur mit Kabelbindern befestigt?


Nur die letzen paar Zentimeter liegen frei (kommt auf dem Bild nicht so rüber) der Rest wie bei Dir im Kabelschutzrohr.

Der Klecks Silikon ist vollkommen ausreichend, die Kamera wiegt ja nur ein paar Gramm, es hält seit 2,5 Jahren

gordan am 19 Aug 2019 14:43:34

naund hat geschrieben:...........gordan & topolino666
Also Signale so einfach überbrücken bin ich kein Freund von.... ich suche mal weiter.....


Du hast nach Losung gefragt und das ist die Losung. Abgesehen davon, ich bin noch weniger Freund des Fahrens mit “leicht’ angezogener Handbremse. Trotzdem, jedem das seine. Bin gespannt wie deine Losung am Ende aussehen werde!? :)

Beste Grüße
Gordan

topolino666 am 19 Aug 2019 16:06:40

Es ist ja auch kein "überbrücken" im negativen Sinne, Dein Radio ist halt nur "desinformiert" ;-) ;-) ;-)

eddi26789 am 19 Aug 2019 16:30:51

Hallo!

Hab auch eine Abwasserkamera eingebaut und mir als Spritzschutz etwas Alublech aus dem Baumarkt gebogen. Somit liegt die Kamera im Spritzbereich im "Windschatten".



Gruß Eduard

biauwe am 19 Aug 2019 18:11:46

Die Abwasserkamera ist bei uns schon Jahre Sommer wie Winter i.B..
Reinigen mußte ich da noch nichts.

Bild Bild

KaeptnBlaubaer am 19 Aug 2019 18:48:52

naund hat geschrieben:Möchtest du mal hier ein Bild Posten von dem Schalter?
Gerne auch von deiner Kamera, bin immer auf der Suche nach attraktiven Lösungen.


Gern:

Bild

Bild

Bodimobil am 19 Aug 2019 20:43:54

Ich habe meine Grauwasserkamera bisher auch noch nicht gereinigt. Das Bild ist trotzdem einwandfrei.

Gruß Andreas

naund am 20 Aug 2019 10:03:46

gordan hat geschrieben:
Du hast nach Losung gefragt und das ist die Losung. Abgesehen davon, ich bin noch weniger Freund des Fahrens mit “leicht’ angezogener Handbremse. Trotzdem, jedem das seine. Bin gespannt wie deine Losung am Ende aussehen werde!? :)

Beste Grüße
Gordan


Hallo Gordan,
Alles gut, hatte mich nicht ganz sauber ausgedrückt, ich denke halt nur dass das Abzweigen von der Handbremse evtl. zu Falschinformationen im Display oder Radio führen könnte. Und du hast recht, anziehen der Handbremse auf die erste Rastung ist auch keine gute Lösung, selbst wenn sie da noch keine Wirkliche Funktion hat. Ich werde mal weiter forschen und natürlich auch deine Lösung ausprobieren.

Tolle Lösungen für die Kamera von Euch allen, ich habe auf jeden Fall weitere Ideen erhalten.

Danke!

7xy am 20 Aug 2019 10:38:07

eddi26789 hat geschrieben:Hallo!

Hab auch eine Abwasserkamera eingebaut und mir als Spritzschutz etwas Alublech aus dem Baumarkt gebogen. Somit liegt die Kamera im Spritzbereich im "Windschatten".


Welche Kamera ist das? Sieht professionell aus.

Gruß Hannes

brauwe am 20 Aug 2019 12:31:57

Moin,

bezüglich des "Handbremsproblems"...
Schau mal in die Montageanleitung deines Radios. Dort steht geschrieben, dass das Radio so angeschlossen werden muss, dass man während der Fahrt nicht Videos sehen kann. Du hast es sicherlich so angeschlossen, da du die Handbremse ziehen musst um ein Bild zu bekommen.
Suche dir das dafür vorgesehene Kabel und lege es einfach irgendwo auf Masse, dann laufen Videos immer.

Gruß
Uwe

naund am 20 Aug 2019 13:46:00

brauwe hat geschrieben:Moin,

bezüglich des "Handbremsproblems"...
......
Suche dir das dafür vorgesehene Kabel und lege es einfach irgendwo auf Masse, dann laufen Videos immer.

Gruß
Uwe


Danke Uwe, genau daran habe ich auch schon gedacht, bzw. so habe ich auch den Vorschlag von gordan verstanden. Nur frage ich mich ob ich dadurch nicht eine Versicherungsproblematik schaffe?

Meister_Ede am 20 Aug 2019 14:11:11

naund hat geschrieben:Danke Uwe, genau daran habe ich auch schon gedacht, bzw. so habe ich auch den Vorschlag von gordan verstanden. Nur frage ich mich ob ich dadurch nicht eine Versicherungsproblematik schaffe?


Versicherung hat damit nichts zu tun. Fällt zwar bei Nachweis unter grob fahrlässig, aber solange keine Videos oder Fotos während der Fahrt angespielt werden, stellt es kein Problem da.
Bei einigen Geräten ist es möglich zwischen zwei Kameras zu schalten. Schaumal in Einstellungen nach, ich meine bei Zenic ist es möglich.

Gruß Meister Ede.

Meister_Ede am 20 Aug 2019 14:16:36

Meister_Ede hat geschrieben:......
Bei einigen Geräten ist es möglich zwischen zwei Kameras zu schalten. Schaumal in Einstellungen nach, ich meine bei Zenic ist es möglich.

Gruß Meister Ede.


Bei dir auf dem zweiten Bild, ist ein grüner Kabel mit gelben Stecker, steht da nicht Kamera_in.....

Gruß Meister Ede

Meister_Ede am 20 Aug 2019 14:32:25

Jetzt mit Bild. Ich hoffe du verzeihst mir dass ich dein Bild benutzt habe :oops:



Gruß Meister Ede

eddi26789 am 20 Aug 2019 14:52:02

Welche Kamera ist das? Sieht professionell aus.

Gruß Hannes[/quote]


Hallo Hannes!


Das ist eine Kamera aus der Bucht für kleines Geld. Das Alugestell war noch an beiden Seiten länger mit Langloch. Ist gedacht sie über dem Nummernschild zu befestigen. Hab die Seiten gekürzt, weil es zu lang war. Ist in Längsrichtung verstellbar.

Den nötigen Schalter habe ich nach einem Tipp von ????? aus diesem Forum am Sitz eingebaut. So kann ich man sie auch einfach von außen bedienen .


Ist schon toll, was man in diesem Forum für Anregungen bekommt. Möchte mich hiermit einmal an Alle für die Tips bedanken!


Schönen Gruß Eduard

naund am 20 Aug 2019 14:59:32

Meister_Ede hat geschrieben:Jetzt mit Bild. Ich hoffe du verzeihst mir dass ich dein Bild benutzt habe :oops:



Gruß Meister Ede


Da werden Lizenzgebühren fällig.... :)
Die Rückfahrkamera läuft über den anderen Kabelstrang, könnte aber auch hier angeschlossen werden.

7xy am 20 Aug 2019 16:06:47

eddi26789 hat geschrieben:
Ist schon toll, was man in diesem Forum für Anregungen bekommt. Möchte mich hiermit einmal an Alle für die Tips bedanken!


Schönen Gruß Eduard


Sehe ich auch so! Dir auch ein dickes Danke dafür!

Gruß

Hannes

naund am 20 Aug 2019 23:25:02

Eure Installationen haben mich angespornt meine Halterung für die Unterbodenkamera zu verbessern.
Die Halterung ist ein verzinkter Möbelbauwinkel aus dem Baumarkt für 50 Cent.



Auch von mir Danke für die vielen Hinweise und Tips.

gordan am 21 Aug 2019 09:37:25

Nur kleiner Hinweis: wie ich das sehe, verzinkter Möbelbauwinkel ist nur eloxiert und nicht verzinkt. Es heißt, wird ziemlich schnell korrodieren! Ein bißchen Farbe oder Unterbodenschutz könnte nicht schaden. Es ist meine Meinung. :)

Beste Grüße
Gordan

naund am 21 Aug 2019 10:07:48

gordan hat geschrieben:Nur kleiner Hinweis: wie ich das sehe, verzinkter Möbelbauwinkel ist nur eloxiert und nicht verzinkt. Es heißt, wird ziemlich schnell korrodieren! Ein bißchen Farbe oder Unterbodenschutz könnte nicht schaden. Es ist meine Meinung. :)

Beste Grüße
Gordan


Alles klar, auf dem Etikett stand verzinkt. Habe aber schon mal bei Hornbach verzinktes gekauft was sofort gerostet hat.
Das nächste Wochenende kommt bestimmt.... :)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sammlung Zubehör aus dem 3D Drucker
Smart-Home-System im Wohnmobil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt