aqua
motorradtraeger

Mitführpflicht - was stimmt?


karlh am 20 Aug 2019 01:52:48

Hallo,

Ich finde diese Liste im Internet:

Mitführpflicht
• Führerschein
• Zulassungsbescheinigung
• Grüne Versicherungskarte
• Warnweste für alle Insassen (Ahndung mit Bußgeld)
• Warndreieck (Ahndung mit Bußgeld)
• Verbandskasten (Ahndung mit Bußgeld)
• Ersatzglühbirnen (unbedingt empfohlen - keine Pflicht))
Bei defekter Beleuchtung:
Bußgeld bis zu 180 € und Stilllegung des Fahrzeugs
• über 3,5 t: 2 Warndreiecke und
empfehlenswert eine Pannenleuchte!


Der Vermieter sagt mir nun das mit dem zweiten Warndreieck stimmt nicht, braucht man nicht (über 3,5 f).

Wer hat recht?

Gruß

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

teamq am 20 Aug 2019 05:38:46

Meines Wissens nach ist in D für nicht gewerbliche Fahrzeuge ohne Anhänger die grüne Versicherungskarte kein Muss und die Warnweste nur für den Fahrer vorgeschrieben.
Ein zweites Warndreieck wäre mir auch neu, aber die Warnleuchte bei über 3,5 t muss sein, wie auch der Unterlegkeil bei einachsigen Fahrzeugen > 4 t (2 Unterlegkeile bei 3-achsigen) und die Parkwarntafel wenn keine Eigenbeleuchtung vorhanden ist.


Und das mit der defekten Beleuchtung sieht in D so aus
--> Link

duesselman am 20 Aug 2019 05:47:44

teamq hat geschrieben:Meines Wissens nach ist in D....................


ich glaube der Tread Ersteller will wissen was in Frankreich Pflicht ist :eek:
Sonst würde die Rubrik Frankreich nicht so viel Sinn machen :D

landmesser am 20 Aug 2019 08:16:17

Grüne Versicherungskarte ist in F nicht Pflicht. Meines Wissens in keinem EU-Land.

cbra am 20 Aug 2019 08:36:26

meist wird auch ein alkotester angeführt / empfohlen

pipo am 20 Aug 2019 08:51:33

cbra hat geschrieben:meist wird auch ein alkotester angeführt / empfohlen

Mitführpflicht, aber es droht keine Strafe falls der Alkoholtester nicht an Board ist..

Trashy am 20 Aug 2019 13:02:27

Alkoholtester...ist immer an Bord - mache ich selbst :D

Was ich mich gerade Frage.......könnte man nicht unsere Auffahrkeile als Unterlegkeile ansehen oder muss man doppelt mitführen?

WomoToureu am 20 Aug 2019 16:48:01

karlh hat geschrieben:....• Grüne Versicherungskarte .. Bei defekter Beleuchtung: Bußgeld bis zu 180 € und Stilllegung des Fahrzeugs..• über 3,5 t: 2 Warndreiecke und empfehlenswert eine Pannenleuchte!


Ersatzbirnen nicht für Fahrzeuge, die mit Xenon-, LED- oder Neon-Scheinwerfern ausgerüstet sind, sonst auch nur empfohlen. Alle Leuchten die dran sind müssen auch funktionieren sonst hohe Bussgelder.

Zweites Warndreieck kenne ich nur in Spanien als Pflicht, wir haben aber zwei. In Frankreich stellst Du auf der Autobahn gar keins auf, wenn der Fahrer sich dadurch in Gefahr bringt. Außerdem darfst Du Dich ja auf der Autobahn als Fußgänger gar nicht bewegen, musst sofort hinter die Leitplanke, kannst aber dort entlang der Autobahn gehen und versuchen - ohne Gefährdung für Dich - ein Warndreieck oder Warnleuchte aufzustellen.

Grüne Versicherungskarte ist keine Pflicht.

Pannenleuchte ist zumindest in Deutschland Pflicht

karlh am 20 Aug 2019 19:40:21

Und was sagt Ihr zur Warnweste für alle Insassen?

Soweit ich das gelesen habe, darf man sich im Fall einer Panne nur mit Warnweste bewegen.

Aber für alle Insassen - ich überleg gerade, wie unser Sohn (2) mit Warnweste wohl aussieht.

Und ob er damit überhaupt laufen kann oder evtl. eben dadurch über seine eigenen Füße stolpert...

cbra am 20 Aug 2019 19:55:17

karlh hat geschrieben:Und was sagt Ihr zur Warnweste für alle Insassen?

...

Aber für alle Insassen - ich überleg gerade, wie unser Sohn (2) mit Warnweste wohl aussieht.

Und ob er damit überhaupt laufen kann oder evtl. eben dadurch über seine eigenen Füße stolpert...


das sit mMn doch sowieso standard - wir haben sogar eine für den hund.

und es gibt auch welche für kinder - und die sollten an unfallstellen sowieso am rumlaufen gehindert werden

:wall:

WomoToureu am 20 Aug 2019 21:19:19

karlh hat geschrieben:Und was sagt Ihr zur Warnweste für alle Insassen?...
Das sollte doch wohl kein Thema sein !

Bei einer Panne oder einem Unfall müssen die Warnwesten im Fahrzeug angezogen werden. Auf der Autobahn ist diese unverzüglich zu verlassen, d.h. über die Leitplanke klettern außer natürlich da geht es steil runter, dann lassen wir das doch lieber. Aber auch auf der Landstraße sollte man sofort einen sicheren Ort aufsuchen darf aber ( mit Warnweste ) die Landstrasse betreten im Gegensatz zur Autobahn.

Kinder sind von der Pflicht nicht ausgenommen, egal wie sie mit Warnweste aussehen und einen Zweijährigen würde ich zumindest fest an der Hand nehmen.

babenhausen am 21 Aug 2019 06:49:45

Zu dem Thema Warndreieck, Warnwesten und Pannenleuchte gibt es zumindest für den Bereich der Deutschen STVO eine eindeutige Aussage
--> Link
Soweit zu dem abgefragten Thema Mitfürpflicht…

Ob nun z. B. Warnwesten angezogen werden oder nicht ist zumindest in D nicht festgeschrieben
Gerne darf aber der Vorschriftentext zitiert werden der solche Aussagen:

WomoToureu hat geschrieben:
Bei einer Panne oder einem Unfall müssen die Warnwesten im Fahrzeug angezogen werden. Auf der Autobahn ist diese unverzüglich zu verlassen, ….

Kinder sind von der Pflicht nicht ausgenommen, egal wie sie mit Warnweste aussehen und einen Zweijährigen würde ich zumindest fest an der Hand nehmen.


untermauert

babenhausen am 21 Aug 2019 07:04:41

babenhausen hat geschrieben:Hiermal eine Liste für Mitführpflichten in Europa

--> Link


Darf gerne verbessert und erweitert werden!!

frankreichfans am 26 Aug 2019 20:21:40

Beim Vögeln auf den Standstreifen unbedingt Warnweste mitführen und Kondome anlegen ...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht - Frankreich von Ost nach West
Mautgebühren Frankreich
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt