Caravan
anhaengerkupplung

W-LAN Modul und smartCI-App


Inselblick am 21 Aug 2019 20:41:18

Liebe Wohnmobilisten,
für meinen KNAUS SUN TI PLATINUM (und anderen KNAUS-Modellen) steht in der Preisliste als Option Zubehör das WLAN-Modul mit integrierter KNAUS smartCI-App. In der Bedienungsanleitung für den SUN TI findet man entsprechende Hinweise zur Anwendung.
Wer kann von diesem konkreten Modul in seinem KNAUS-Wohnmobil über seine Erfahrungen berichten? Wer hat das System nachträglich installiert und kann davon berichten? Mich interessiert auch der Aspekt der Verbindung des KNAUS WLAN-Modul zu einem normalen WLAN-Router mit Karte.
Vielen Dank und Gruß Manfred


Inselblick am 30 Aug 2019 11:02:22

Liebe Wohmobilisten,
mein Thema ist nun 9 Tage im Forum, bislang ohne Antworten. Vermutlich habe ich das Thema so speziell "angefragt", dass es wirklich noch keinen Nutzer bei einem Knaus-Wohnmobil gibt.
Daher versuche ich mal das Thema zu erweitern und frage ganz allgemein ohne Bezug zu einem Hersteller: Wer hat in seinem Wohnmobil ein smart CI-System integriert und nutz diese Möglichkeiten per App? Wie zufrieden arbeitet das System? Und besteht die Möglichkeit zu Anbindung an einen normalen WLAN-Router mit Karte?
Gruß Manfred

botego am 30 Aug 2019 15:05:51

Hallo Manfred,
ich habe mich auch schon nach dem smart ci system umgeschaut, aber nichts konkretes gefunden.
Habe im Oktober einen Termin beim Händler für einige Nachbesserungsarbeiten. Da werde ich das mit dem Werkstattleiter durchsprechen.
Ansonsten bin ich auch sehr an Neuigkeiten interessiert.

LG Ralf

Anzeige vom Forum


mafrige am 30 Aug 2019 15:19:35

Hallo Manfred,

wenn ich das richtig verstanden hab, kann man damit Licht, Wasserstände auf einer Handy-App anzeigen und bedienen.
Das ganze wird per WLan übertragen, max. 50 m! Bestimmt eine schöne Sache.
Wenn man aber die iNet- Box von Truma nimmt, dann werden von ihr per Smartphone alle Truma-Gräte gesteuert und das richtig per SIM-Karte.
Du kannst damit also dein in der Halle stehendes Wohnmobil steuern, auch wenn 500 km von dir entfernt!
Im Wohnmobil kann ich alles selbst schalten und schauen ... ohne App :lol:

Inselblick am 30 Aug 2019 18:22:11

Hallo Gerd, hallo Ralf,
ich habe heute den Preis für das Material bekommen, 885 EUR, plus Einbau. Der Händler schrieb mir von einem einmaligen Versuch der Nachrüstung und dem kläglich Scheitern, die Funktionen konnten nicht zu 100% hergestellt werden.
Das Thema Caravaning Industrie Bus (CI-BUS) wird ja schon seit Jahren voran getrieben worden und offensichtlich gibt es kein massentaugliches Produkt (WLAN-Modul) zu einem akzeptablen Preis? Und jeder Hersteller von Wohnmobilen und Zubehör (Truma, Dometic etc.) entwickelt sein eigenes Produkt.
Vielleicht kann jemand auf der Messe das Thema mal unter die Lupe nehmen und davon berichten?
27067

andwein am 31 Aug 2019 10:36:35

Inselblick hat geschrieben: offensichtlich gibt es kein massentaugliches Produkt (WLAN-Modul) zu einem akzeptablen Preis? Und jeder Hersteller von Wohnmobilen und Zubehör (Truma, Dometic etc.) entwickelt sein eigenes Produkt.

Und zu dem Produkt durch einen externen Dienstleister die Software inklusive App. Wenn das neue Smartphone dann ein neues Betriebssystem hat oder per Update bekommt, kann es sein dass die App nicht mehr funktioniert. Dann muss der Hersteller den Dienstleister einen Auftrag zur Änderung erteilen, das dauert (Beispiel Truma, etc).
Wenn man das Wohnmobil nicht als Hobby-Versuchsaufbau benutzt und nur einfach damit Urlaub machen will sollte man sich bei solchen Dingen zurückhalten.
Ist aber nur meine Meinung, Fahrer von einem App losen Womo mit manuelle Bedienung, Gruß Andreas

Inselblick am 31 Aug 2019 11:50:15

Hallo Andreas,
ich verschließe mich neuen Dingen nicht. Aber ich will sicher sein, dass neue Produkte funktionieren. Natürlich muss Preis-Leistungssegment stimmen und der angebotene Preis begeistert mich nicht. Einzelne Produkte am Markt scheinen gut angenommenen zu werden und viele Wohnmobilisten nutzen zum Beispiel die Vorteile der Truma-App.
Jedoch ist es schade, dass es scheinbar einfache Dinge wie so ein W-LAN Modul mit der App seit vielen Jahren in der Preisliste auftauchen und das sehr wenige (neue) Wohnmobile damit ausgerüstet sind. So meine Wahrnehmung aus der Diskussion hier.
Gruß Manfred

Bodimobil am 31 Aug 2019 12:35:24

andwein hat geschrieben:Wenn man das Wohnmobil nicht als Hobby-Versuchsaufbau benutzt und nur einfach damit Urlaub machen will sollte man sich bei solchen Dingen zurückhalten.

Ich sehe das ähnlich. Ich habe zwar Apps mit denen ich den Strom überwachen kann, aber ich würde nie auf den unabhängig arbeitenden Batteriecomputer verzichten. Apps sollten immer nur zusätzliche Funktionen/Infos liefern auf die man aber ohne große Nachteile verzichten kann.
Gruß Andreas

Inselblick am 31 Aug 2019 12:42:45

Vorhandene bewährte Technik (Bordcomputer, Truma und App) wird nicht ausgebaut. Es geht um Ergänzungen zur vorhandenen Technik im Wohnmobil (CI-BUS System).

andwein am 01 Sep 2019 12:57:05

Inselblick hat geschrieben:Vorhandene bewährte Technik (Bordcomputer, Truma und App) wird nicht ausgebaut. Es geht um Ergänzungen zur vorhandenen Technik im Wohnmobil (CI-BUS System).

Du bist dir aber im Klaren darüber dass dann der Kreis der "Fehlerbehebenden" extrem eingeschränkt ist. Der CI-Bus selbst ist technisch definiert, aber jeder Hersteller verwendet andere Device-Adressen. Du musst zu dem Händler der das vertreibt und nicht jeder, der was vertreibt hat auch die Technikler darauf ausgebildet. Der ganze Bus-Kram hat für die Aufbauhersteller nur den Zweck eines "Alleinstellungsmerkmals" und das gilt dann auch für die "Kundenbindung" im Service! Mit den PCs hat es genauso angefangen und noch heute bekommt selbst ein Techniker keinen tiefen Einblick in einen Toshiba oder Lenovo PC. Das gilt auch für die Kfz-Bus Systeme, entweder der Diagnosecomputer hat recht oder es wird halt getauscht auf Teufel komm raus und der Kunde bezahlt die Experementierstunden. Leider weiß ich das bei beiden Beispielen, ich bin vom Fach. Das muss man sich nicht antun.
Nur meine Meinung zu meinem Urlaubsgefährt, Gruß Andreas

Ahorne7500 am 02 Sep 2019 08:18:17

Hallo,
Technik fasziniert mich.

Allerdings...
Unser Womo steht gelegentlich bis zu 2 Monate, ohne das wir es 'sehen'.
Doch, aus dem Küchenfenster haben wir Blick bis dort.
Wir haben keinen Landstrom angeschlossen.
Beim Parken schalte ich die Akkus aus, die sind noch voll nach 2 Monaten.
Mit einem Router mit Sim braucht das Womo Strom. Ständig.
Bedeutet Landstrom.
,


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hymer Studie "Innovision"
CaraBus 630 Weinsberg Dinettentisch hält nicht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt