Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Tablet als TV Ersatz nutzen


GrundA am 21 Aug 2019 20:54:43

Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Nutzung eines Tablet als TV? Gibt es anständige DVBT Antennen für Tablets? Mir ist klar, das ein Tablet nie so gut sein kann wie ein richtiger Fernseher, aber zum mal Nachrichten zu schauen, ist es eigentlich ausreichend.

Gruß, Alex

Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde ggf. geändert.


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

PietroMobil am 21 Aug 2019 22:43:14

Hallo,
also wir nutzen zum Fernseh schauen gerne unser Samsung S3 Tablet, aber auch unser altes Laptop - beides allerdings über Internet (sofern die WLAN oder Mobilfunkleistung ausreichend ist).
Mit DVBT auf dem Tablet habe ich leider keine Erfahrung, daheim nutze ich ein kleines DVBT Gerät mit HDMI Ausgabe auf den Fernseher, reicht völlig.

MountainBiker am 22 Aug 2019 07:12:23

Hallo,

Gibt es anständige DVBT Antennen für Tablets


Das entscheidende bei dieser Frage - unter welchem OS (Betriebssystem) soll DVB-T Empfang stattfinden?

Android, IOS, Windows, ...

OS-unabhängig wären nur sogenannte Streaming Receiver der im lokalen WLAN den durch den Receiver empfangenen TV-Sender als Stream "anbietet".

z.B. --> Link

umobil am 22 Aug 2019 22:53:15

Hallo,
Wir benutzen ein iPad Pro 12,7 Zoll in Verbindung mit einem Kathrein HDS 166 plus Antennen-Set.
Die Sat Antenne ist mobil, der Receiver wird angeschlossen und man kann auf ein mobiles Endgerät streamen. Funktioniert für uns hervorragend.
Der Aufbau geht schnell, die Ausrichtung ist mit der App ein Kinderspiel. Ton wird per Bluetooth auf das Radio übertragen.
Wenn wir genügend Daten haben, streamen wir allerdings auch oft. Bis auf in Deutschland haben wir meistens hervorragenden Empfang.
So haben wir uns den Fernseher gespart und eine fest installierte Schüssel.

Lieben Gruß,
Ulrike

19grisu63 am 22 Aug 2019 23:13:13

Ich hatte mal sowas -->
CSL - wireless (WLAN) Nano DVB-T Empfänger | Apple (iOS) und Android | modifiziertes Modell V2 | kabellos/wireless (WiFi) | Receiver/Tuner | schwarz | Smartphone / Tablet / Notebook --> Link

Das war aber noch zu Zeiten von DVB-T1. Ob sowas heute noch geht :nixweiss: Mit der Umstellung auf DVB-T2 habe ich dann auf Satellit und TV umgestellt. DVB-T2 gibt es immer noch mit Dachantenne und Reciver im TV-Gerät.

outdoor am 26 Aug 2019 09:43:44

Hallo zusammen,

vorab, für mich ist es eine der genialsten Ideen, Free TV Programm auf ein Mobile Device (sprich iPhone, iPad oder Android Geräte) zu streamen.

Einerseits erspart es einem die Montage eines zweiten TV im Schlafbereich (vorausgesetzt man möchte das), andererseits kann man auch vor dem Fahrzeug das Programm genießen. Ich spreche bewusst von Free TV über Satellit. Ich möchte kein Netflix oder ähnliches. Ich möchte das TV Programm auch nicht aus dem Internet streamen.

Soweit so gut. Kathrein hatte mal den UFS 946 Receiver angeboten. Der konnte das. Im Prinzip alles prima, allerdings konnte dieser Receiver keine Aufnahmen auf ein externes Medium machen. Schade. Deshalb hatte ich einen Alphatronics TV der das konnte. Nun mußte man allerdings zwei Senderlisten pflegen und zwei Geräte anschliessen.

Dann kam Alphatronics mit dem DSB iK um die Ecke. Dieser Fernseher konnte alles in einem Gerät liefern. Allerdings nur, wenn man eine Kathrein CAP Anlage auf dem Dach hatte.

Das Prospekt sagte dies allerdings nicht so deutlich, weshalb ich die Gelegenheit war nahm und einen Alphatronics Mitarbeiter bei einem Morelo Besucher Tag diesbezüglich befragte. Er sagte, dass man für das streamen keine CAP Anlage benötigt. Daraufhin habe ich mir das nicht eben billige Gerät zugelegt. Leider funktionierte es nicht wie gedacht. Als ich bei Alphatronics noch mal schriftlich nachfragte, stellte man mich wie einen "Deppen" hin (so habe ich mich zumindest gefühlt) und konnte sich an eine diesbezügliche Aussage nicht erinnern bzw. behauptete, dass das sicherlich nie jemand gesagt hätte. Fast hätte ich geglaubt, ich höre Stimmen, meine Frau hat es allerdings auch gehört (Gott sei Dank ;-)

Egal.

Meine Odysee geht ja weiter. Also habe ich wieder meinen UFS 946 eingebaut und somit wieder die alte Lösung :-(

Dann aber kam ein Lichtblick. Kathrein hat wohl wieder ein Herz für Camper entdeckt. Man stellte die HDS 166 vor. Eine mobile Antenne (prima, ich möchte keine auf dem Dach, da das Mobil eh meistens unter Bäumen steht), die mittels CAP Converter auch wieder streamen konnte. Also habe ich das Ding sofort gekauft, un den UFS 946 wieder ausgebaut.

Im Prinzip wäre jetzt alles gut. Aber...

Die Anlage funktioniert, die Antenne ist prinzipiell schnell aufgestellt und empfangsbereit.

outdoor am 26 Aug 2019 10:18:24

Teil 2

Leider habe ich immer häufiger Probleme mit der Empfangsqualität. Die App zeigt zwar den Neigungswinkel, aber die Signalqualität scheint eingefroren zu sein. Nun betreibe ich das TV Gerät mittels Kabel direkt am CAP Converter. Offensichtlich blockiert das Gerät aufgrund der Polarisierung die Satelliten Suche. Sobald das TV Gerät ausgesteckt ist (Antennenkabel), funktioniert die Suche.

Eine Fachzeitschrift hat die HDS 166 "gut" getestet. Allerdings wurde der Converter am LNB mit dem Neigungsmesser angeschlossen, das TV-Gerät am zweiten freien LNB. Die Anleitung sagt kommentarlos, dass beide Varianten möglich sind.

Wie auch immer. Ich werde jetzt wohl wieder auf meine erprobte Kathrein Euroline 60cm Schüssel und den UFS 946 umrüsten. Dafür werde ich eine neue Dose mit zwei F-Stecker Anschlüssen einbauen.

Ich hätte mir allerdings dann das teure Vergnügen einen Alphatronics DSB iK und einem HDS 166 Set sparen können, oder auf das Fensehen komplett verzichten können (wie es soviele Camper von sich behaupten. Allerdings sehe ich auf Camping- oder Stellplätzen nur ganz vereinzelt Fahrzeuge ohne diese Ausstattung. Komisch...ja ja, jetzt kommt dann: war schon eingebaut, wir nutzen es aber nie ;-) )

Ich möchte nicht darauf verzichten, für mich ist es ein Stück Luxus das ich genieße.

Ach ja, Alphatronics hatte sich dann entschuldigt (so fair möchte ich schon sein) und gesagt, dass es "dann wohl falsch rüber gekommen sei"...

Viele Grüße, Juergen

GrundA am 31 Aug 2019 06:00:30

Danke für die vielen Rückmeldungen. Dieses Thema wird mich wohl noch eine Weile beschäftigen ...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Igo Navigon für Android
Pioneer AVIC-F80 DAB autom Sendernachführung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt