Zusatzluftfeder
cw

Ducato Multijet 100, Baujahr 2008, Armlehnen der Vordersitze


Trouw am 29 Aug 2019 11:14:45

Guten Tag zusammen,
eigentlich hätte ich mich ja auch gerne vorgestellt, da ich neu in diesem Forum bin. Aber, ich bitte das nachzusehen, ich bin mit diesem Medium nicht so vertraut. Also wäre ich dankbar, wenn im Verlauf dieses Beitrags ein entsprechender Hinweis kommt, wo ich mich vorstelle und wie ich dort einen neuen Beitrag platzieren könnte.
So, jetzt zu meinen Fragen:
1. Kennt jemand Möglichkeiten, die bestehenden Vordersitze im Ducato Multijet 100, Bj 02/2008, mit Armlehnen auszurüsten?
2. Welche Bordbatterie ist ausreichend, wenn man davon ausgeht, dass nur die spärliche Innenbeleuchtung bei SEA T650 betrieben wird? - oder siehe folgende Frage:
3. Wird bei Fahrt der Kühlschrank über die Bordbatterie oder die Starterbatterie betrieben?
4. Kann man Tempomat nachrüsten und zu welchem Preis?

So das war es jetzt erst einmal.

Danke für Euer Interesse und evtl sogar Antworten.

Freundliche Grüße

H.-T.M.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wolfherm am 29 Aug 2019 11:21:20

Hallo,

hier kann man sich vorstellen: --> Link

Du stellst in deinem ersten Beitrag Fragen zu sehr unterschiedlichen Themenbereichen, für die wir entsprechende Foren hier haben. Es kann sein, dass deshalb nicht allen Fragen die entsprechende Aufmerksamkeit zukommt.

Pechvogel am 29 Aug 2019 11:52:54

Trouw hat geschrieben:...
1. ... Möglichkeiten, die bestehenden Vordersitze im Ducato Multijet 100, Bj 02/2008, mit Armlehnen auszurüsten?
2. Welche Bordbatterie ist ausreichend...
3. Wird bei Fahrt der Kühlschrank über die Bordbatterie oder die Starterbatterie betrieben?
4. Kann man Tempomat nachrüsten und zu welchem Preis?


Hallo H. -T.M.

zu 1.
meinst Du so was --> Link ?
zu 2.
hier im Forum gibt es zig Threads zum Thema Batteriegröße. Erstmal sollte man wissen wie viel Strom man benötigt!
zu 3.
bei mir wird der Kühlschrank während der Fahrt mit Gas betrieben ( die entspr. Sicherheitsvorkehrungen sind da ).
Aber wenn dann sollte alles im Aufbau über die Aufbaubatterie gespeist werden ( "Bastellösungen" sehen das aber auch schon mal anders vor! )
zu 4.
gehen geht fast alles! Die Frage ist ob es sich lohnt! Gerade auch bei nur 100 PS.

Kannst Du was selber machen oder mußt Du alles machen lassen? Was hast Du für einen Aufbau?



Grüße
Dirk

hmarburg am 29 Aug 2019 12:08:53

Trouw hat geschrieben:...3. Wird bei Fahrt der Kühlschrank über die Bordbatterie oder die Starterbatterie betrieben?
...


Hallo,

Das kommt auf deinen Kühlschrank und auf deinen Elektroblock (Steuereinheit für das Fahrzeug, kurz: EBL) an.

Bei mir werkelt ein Absorberklühlschrank (Thedford N3142E+) mit AES (Automatische Energieschaltung) herum. Als Elektroblock ist ein EBL 252 von Fa. Schaudt verbaut.
Bei laufendem Motor (Steuersignal D+ vom Basisfahrzeug) wird der Kühlschrank mit der Starterbatterie verbunden.
Die Starterbatterie ist aber auch während der Fahrt (Steuersignal D+ vom Basisfahrzeug) mit der Aufbaubatterie verbunden, damit diese geladen wird.

Wie das in deinem Fahrzeug aussieht kann erst gesagt werden, wenn du mehr Informationen dazu gibst.

Gruß, Holger

Trouw am 29 Aug 2019 13:09:54

Hallo Dirk:

danke für den Link, das werde ich mir genau ansehen.

was die Batteriegröße betrifft, so kann ich nicht wissenschaftlich begründen, wieviel Strom ich brauche, dehalb schrieb ich "..die spätliche Beleuchtung." Nach meiner Kenntnis ist das nur eine Deckenleuchte und fünf LED im Bad.

Bezüglich des Kühlschranks denke ich auch so.

Ja, Tempomat, es kommt ja nicht auf die Geschwindigkeit an. Es ist bei langer Fahrt schon eine Entspannung, wenn man den Fuß vom Gas nehmen kann. Folgende Woche fahren wir gen Norden, da ist alles glatt, da schläft mir bestimmt der Fuß ein :D

Danke nochmal für die Antworten.

Gruß H.-T..

Trouw am 29 Aug 2019 13:12:23

Hallo Holger,

ich werde mir das mal genauer anschauen. Das kann ja sicher auch jemand messen.

Also handwerklich bin ich, glaube ich und wird mir hin und wieder bestätigt, sehr geschickt, aber Elektrik gehört nicht dazu.

Gruß H.-T.M.

Pechvogel am 29 Aug 2019 13:24:55

Trouw hat geschrieben:... Nach meiner Kenntnis ist das nur eine Deckenleuchte und fünf LED im Bad.


Und fließendes Wasser mit dazu nötiger Wasserpumpe hast Du nicht?!! :eek: :D

Und vielleicht noch ´n Fernseher?

Und wenn Du nächste Woche Richtung Norden aufbrichst dann schläft dir der Fuß vielleicht nicht ein!
Könnte sein dass Du das ein oder andere Mal runterschalten mußt um z.B. einen LKW zu überholen?!


Grüße
Dirk

PS: hier hat vor ein paar Tagen ein selbsternannter Anfänger mal seinen Wohnort, zumindest ungefähr, preisgegeben und ein anderes Foren-Mitglied hatte sich spontan bereiterklärt ihm vor Ort ein paar Dinge an seinem Womo zu erklären..... :gruebel:

Trouw am 29 Aug 2019 13:35:51

...ja so gesehen hast Du Recht.Ja da läuft noch ne Wasserpumpe. Fernseher auf 220 V, aber noch eine Heizung mit Warmwasserboiler von Truma, da habe ich mich überhaupt noch nicht befasst, ob die auch Strom braucht.

Ach so, nee, ich hatte noch keinen Kontakt hier.

Gruß H.-T.M.

Bodimobil am 29 Aug 2019 15:48:51

Ich halte es auch für eine gute Idee dich von einem erfahrenen Wohnmobilisten durch die Grundlagen führen zu lassen.
Und zwar vor Ort direkt an deinem Wohnmobil.
Bei mir war auch vor ein paar Tagen jemand dem ich mit der Satellitenanlage geholfen habe. Nebenbei wurde noch erklärt wie man eine Armatur wechselt, das Dachfenster richtig bedient, einen Fernseher an 12V anschließt, ...
Das alles ist zwar auch hier im Forum möglich - aber etwas mühselig.

Was den Strombedarf betrifft: Das fängt erst nur mit Licht an - aber da kommen schnell weitere Wünsche dazu. Vor allem wenn man mal auf den Geschmack gekommen ist wie viel mehr Freiheit es bedeutet wenn man auf keine Steckdose mehr angewiesen ist.

Gruß Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato zieht beim Beschleunigen nach rechts
Fiat Ducato 230 2,5TDI KAT Nachrüst-Set ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt