Zusatzluftfeder
luftfederung

Wer kennt einen Womo-Sachverständigen?


Horus am 01 Sep 2019 19:26:09

Kennt Jemand einen guten Womo Sachverstandieger
in raum Ingolstadt / Regensburg
Mir ist auf einer Autobahn mit sehr wenig Verkehr
hinten schreg hinten rechts einer reingefahren
Ich fur mit tempomat laut Tacho 100 nach Navie 93.

Anzeige vom Forum


Lancelot am 01 Sep 2019 19:45:06

Du könntest mal den SV Schaller kontakten : --> Link
Herr Schaller fährt selbst Womo ... :idea:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Horus am 01 Sep 2019 19:55:33

Danke erstmal

Anzeige vom Forum


johannes3101 am 02 Sep 2019 11:30:36

Würde für Wohnmobile empfehlen:
--> Link

naund am 02 Sep 2019 13:30:55

Habe mal wegen einer Feuchtigkeitsangelegenheit mit Rainer Rossrucker zu tun gehabt. Sehr pragmatisch und konnte mir verschiedenes gut erklären. Er ist nicht nur Theoretiker. -> --> Link

sonnenscheinfahrer am 02 Sep 2019 22:35:22

johannes3101 hat geschrieben:Würde für Wohnmobile empfehlen:
--> Link


... aus selbst gemachter, leidvoller Erfahrung - kann ich diesen SV auf keinen Fall empfehlen.

Das erstellte Gutachten war das Papier nicht wert - meine persönliche Erfahrung.

War froh, dass das Gutachten nicht prozessentscheidend war.

SVRainer am 04 Sep 2019 13:06:52

Horus hat geschrieben:Kennt Jemand einen guten Womo Sachverstandieger
in raum Ingolstadt / Regensburg
Mir ist auf einer Autobahn mit sehr wenig Verkehr
hinten schreg hinten rechts einer reingefahren
Ich fur mit tempomat laut Tacho 100 nach Navie 93.



Hallo, konnten Sie Ihr problem lösen?

Gruss SV Rainer

Horus am 04 Sep 2019 16:57:24

Ja und er hat mir empfohlen gleich
einen Rechsanwald zu nehmen,da der
Andre Teilnehmer bei der Huck Coburg ist !

Gast am 04 Sep 2019 19:19:40

Horus hat geschrieben:Ja und er hat mir empfohlen gleich
einen Rechsanwald zu nehmen,da der
Andre Teilnehmer bei der Huck Coburg ist !

Was hat das mit der Versicherung zu tun? Ich habe auch ein Fahrzeug bei der HUK versichert, hatte aber noch nie einen Schadensfall.

SVRainer am 04 Sep 2019 21:14:30

Horus hat geschrieben:Ja und er hat mir empfohlen gleich
einen Rechsanwald zu nehmen,da der
Andre Teilnehmer bei der Huck Coburg ist !


Da hat Sie mein Kollege gut beraten, die HUK ist spitzenreiter beim Kürzungen im Schadensfall.

Robert-1 am 04 Sep 2019 21:17:44

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo,
so ist es, hab gerade nen Schaden mit der Huk.
Gruß Robert

SVRainer am 04 Sep 2019 21:18:18

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hier gehts um Schadenersatz im Haftpflichtschaden fall und da ist die HUK sehr schlecht.
Sie lässt den Geschädigten am langen Arm verhungern.

thomas56 am 04 Sep 2019 21:25:16

SVRainer hat geschrieben:
Hier gehts um Schadenersatz im Haftpflichtschaden fall und da ist die HUK sehr schlecht.
Sie lässt den Geschädigten am langen Arm verhungern.


Die HUK geht also sehr sorgsam mit dem Geld ihrer Beitragszahler um, sie zahlt nicht ohne gründliche Prüfung und der Versicherte behält so auf Dauer seine günstigen Beiträge.
Ich bleibe bei der HUK!

Robert-1 am 04 Sep 2019 21:33:58

Ja genau sie braucht 3 Monte zur Prüfung eines Auffahrunfalles.
Weiteres gerne per PN

SVRainer am 04 Sep 2019 21:52:17

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.




Und warum verliert die HUK soviele Prozesse, weil die Richter nicht die Hosen mit der Beißzange anziehen. Sie können gerne mal bei --> Link nachschauen, dann wissen Sie wie die HuK mit Beiträgen umgeht.

Aber darüber möchte ich mit Ihnen nicht diskutieren.

uschi-s am 04 Sep 2019 22:20:46

Ich kenne jemanden im Sauerland. Wenn es noch aktuell ist, schicke mir eine KN.

sujokain am 05 Sep 2019 11:53:43

Was für ein Unsinn, das mit der HUK. Wenn jemand sowas erzählt, zweifele ich schon sehr an der Fachkenntnis.

sujokain am 05 Sep 2019 12:06:12

Ich würde jedenfalls darauf achten, dass der Sachverständige öffentlich bestellt und beeidet ist. Gute Anlaufstellen sind immer auch TÜV und DEKRA.

Horus am 06 Feb 2020 08:51:14

Nach 5 Monaten ist es nun geschaft. Das ergenis past ,es istwas der Margt
hergibt Aber es gibt nichts für ausfallturen und für den ganzen Ärger
Morgen hohle ich meinen Neuen gebrauten ab.Es ist der selbe nur 19 Baujahr

weser13 am 06 Feb 2020 09:09:18

Moin,

wo ist der Neue "gebraut" worden.
Bei der Brauerei Schneider in Kelheim?

Auf jeden Fall viel Spaß mit dem 19er.

Grüße aus NI

schnecke0815 am 06 Feb 2020 12:27:45

thomas56 hat geschrieben:
Die HUK geht also sehr sorgsam mit dem Geld ihrer Beitragszahler um...


Na wenn man sich die entsprechenden Urteile und die vorher gezeigte Regulierungsweise der HUK ansieht frage ich mich nur wer die Prozeßkosten bezahlt,
doch nicht etwa die Beitragszahler oder?

w112 am 06 Feb 2020 14:36:26

Seit 45 Jahren bin ich bei der HUK, ganz einfach, weil meine Mutter im öffentlichen Dienst war, und damals Angehörige bei der HUK gute Konditionen bekamen. Vor 20 Jahren musste die HUK für uns einen selbstverschuldeten Totalschaden abwickeln. 20tsd DM waren das damals und die HUK hat sich bis hin zum Leihwagen um alles gekümmert.Die Abwciklung war perfekt. Das ist auch der Grund, warum wir auch heute noch mit vier Fahrzeugen bei der HUK sind und nicht immer auf den letzten Cent gekuckt haben, wo es noch billiger geht. Da sGeld hat die HUK locker wieder reingeholt. Unsere Verträge laufen über eine HUK Versicherungsagentur mit festem, persönlichem Ansprechpartner.
Ausser dem Totalschaden damals hatten wir keinen einzigen selbstverschuldeten Schaden, nicht mal eine Fensterscheibe, aber sicher an die 20 fremdverschuldete. Ich schalte immer gleich einen Rechtsanwalt ein und rechne fiktiv ab. Fiktiv deshalb, weil die Oldtimerei mein Hobby ist und ich mir selbst zu helfen weiss und entsprechend vernetzt bin. Ich rechne somit meine Arbeitszeit nicht ein.

Doch eine Ausnahme gab es, uns fuhr von hinten ein ebenfalls HUK Versicherter auf. Also schreibe ich der HUK, dass ich auf einen Rechtsanwalt verzichte und auch nicht unbedingt einen Gutachter benötige. Denn man müsse ja nicht die Kosten in die Höhe treiben (400,00 € Gutachten und 400,- € Anwalt) wenn beide Unfallbeteiligten bei der gleichen Versicherung wären und ich zudem der HUK bisher sehr verbunden war. Man sagte mir, ein Kostenvoranschlag würde ausreichen.

Und nun geschah, was ich nicht für möglich hielt. Der Kostenvoranschlag wurde in der Luft zerrissen und um ca. 30% gekürzt. Das ganze hat 3 Monate gedauert. Das bedeutet, ich kann der HUK zukünftig die Kosten für Gutachter und Anwalt nicht ersparen. Schade eigentlich.

Andererseits, es wird scheinbar viel betrogen auf dem Gebiet, die Versicherungen sollen immer billiger werden und sie stehen unter ständig währendem Wachstumsdruck. Shareholder-Value ist, was interessiert. Rein unternehmerisch verstehe ich die Versicherungen natürlich. Aber ich muss auch meine Interessen wahren und möchte nach einem nicht verschuldetem Unfall so gestellt werden, als wäre das Ereignis nicht eingetreten. Die fiktive Abrechnung steht mir (nach Abzug der Umsatzsteuer) gesetzlich zu.

Deshalb gilt für mich nur noch:

Geh zum Anwalt, der was kann halt!

(Fendrich)

Lancelot am 06 Feb 2020 20:47:38

Horus hat geschrieben:Nach 5 Monaten ist es nun geschaft.

Glückwunsch :!:
Und deutlich mehr Freude am neuen Auto ... :gut:

w112 am 06 Feb 2020 21:02:21

stimmt, das ist das wichtigste, dann vergisst man den Ärger wieder
Viel Spass damit

Horus am 08 Feb 2020 21:46:30

Danke
Er steht seid heute vor der Tür
Jetz muß alles eingeraumt werden und einige kleine
umbauten vornehmen

gastino am 09 Feb 2020 00:30:40

w112 hat geschrieben:Und nun geschah, was ich nicht für möglich hielt. Der Kostenvoranschlag wurde in der Luft zerrissen und um ca. 30% gekürzt. Das ganze hat 3 Monate gedauert. Das bedeutet, ich kann der HUK zukünftig die Kosten für Gutachter und Anwalt nicht ersparen. Schade eigentlich.


Ich hatte auch bei einem fremdverschuldeten Unfall die Situation, dass mir die Versicherung (nicht HUK) ein paar Euro kürzen wollte. Genau genommen ging es um 50 Euro. Mein Anruf mit dem Hinweis, dass ich aus Kostengründen auch für die Versicherung auf einen Anwalt verzichtet hätte und das bei Bedarf aber auch ändern könne, haben mir die 50 Euro dann recht schnell auf mein Konto gebracht.

SVRossrucker am 15 Feb 2020 12:50:19

Hier findet man Hilfe bei Schadensgutachten, bei Mangeldokumentaion,etc.,
--> Link.

Trashy am 15 Feb 2020 14:52:48

Vielen Dank.
Ist notiert und wird hoffentlich nie gebraucht.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

GoBox Österreich, wieviel Guthaben ist noch drauf?
Euro 6b Diesel neu anmelden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt