Dometic
anhaengerkupplung

230, 2,8 idTD, EZ 1999, Drehzahlmessernachrüstung


Duc1999 am 03 Sep 2019 22:07:51

Hallo Zusammen,
hat vielleicht jemand schon mal einen Drehzahlmesser nachgerüstet? Dieser Motor hat keinen Drehzahlsensor, und keine W Klemme am Generator.
Es müsste doch machbar sein die W Klemme selbst an die Diodenplatte des Generators anzulöten... Jemand Erfahrung damit? Ich habe einen Valeo Generator, ich schätze die kleinere Variante, da ohne Klima (ca.80-100 A).
Danke im Voraus und Grüße Andy.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Nobody2003 am 03 Sep 2019 22:46:29

Geht viel einfacher. Hinten am Motor gibts eine Aufnahme, wo ein Sensor rein kommt. Dieser ist für die Drehzahl. Habe ich bei meinen 2.5 TDI nachgerüstet. Funktioniert einwandfrei.

Gruß, Alex

Duc1999 am 04 Sep 2019 05:54:06

Hallo Alex, na das hört sich doch toll an, danke! Mit "hinten" meinst du bestimmt die Rückseite des Motorblockes, oder? Dann müsste da jetzt ein Blindstopfen drauf sein? Ich schaue es mir heute Abend mal an. Gruß Andy.

Nobody2003 am 05 Sep 2019 13:02:15

Genau, ist entweder ein Loch mit zwei Schraublöchern oder ein Blech darüber. Bin derzeit im Urlaub, sonst könnte ich ein Bild machen. Hab einen Reservemotor zu Hause.

Gruß, Alex

mv4 am 05 Sep 2019 13:17:00

Es gibt Drehzahlmesser zum nachrüsten die werden an die W Klemme der Lichtmaschine angeklemmt. Das heist der DZM wird wird mit Zündungspluss, Masse und eben jener W+ Spannung versorgt. Die meisten original Fiat Generatoren haben jedoch die W+ nicht nach drausen verlegt, sodass ein DZM ohne ausbau der LIMA und Nachlötung der W Klemme nicht betrieben werden kann, leider. Oder aber man kauft eine neue gleich etwas stärkere LIMA die einen W Anschluss hat. hat den Vorteil das man die vielen DZM nutzen kann die es gibt und mit dem W signal arbeiten.
Fiat verwendet den original blauen DZM im 230 und auch den schwarzen im 244 als impulsgetakteten DZM. Es ist also ein Drehzahlsignal von einem Geber der Kurbelwelle oder Schwungscheibe nötig. Beim 230er 2,5TDI als auch 2,8TDI
bzw.i.d.TD ist dieser Sensor in der Regel nur verbaut wenn ABS vorhanden ist. Der Sensor ist nichts anderes als ein einfacher induktiver Näherungsschalter der in den oberen Teil des Getriebegehäuses mit zwei Schräubchen eingesetzt wird. Der Einbauplatz ist mit einem Blechdeckel verschlossen und von vorne durch die geöffnete Motorhaube zu ertasten. Leider nur zu ertasten und kaum zu sehen. Etwas neben dem Turbolader und unterhalb vom Auspuffkrümmer direkt am Flansch Getriebe -Motor. Der Sensor hat einen zweipoligen Anschluss wovon einer mit + gekennzeichnet ist. Hier wird die vom DZM kommende Leitung (einfach ein Kabel am DZM im Armaturengehäuse anlöten [bei dem kleinen blauen Stecker ganz linker Kontakt]) mit einem kleinen Kabelschuh aufgesteckt. Der andere Kontakt des Sensors wird mit Masse versorgt. Und voila der Drehzahlmesser messert die Drehzahl.
Der Sensor für den 2,8 i.d.TD oder TDI heißt bei Fiat Kontaktgeber mit der Nr. 5944390 und kostet dort etwa 140,-Euro oder direkt von Hella als Geber Kurbelwellensensor mit der Nr.6PU 009-163-171 und kostet etwa 32,- Euro.

Duc1999 am 09 Sep 2019 20:03:32

Hallo und vielen Dank für die ausführliche Beschreibung... Habe ich das richtig verstanden: wenn ich einen DZM im Zubehör kaufe, dann brauche ich eine Lima W Klemme? Wenn ich eine original Fiat Instrumententafel kaufe, dann den Drehzahlsensor der Kurbelwelle? Danke im Voraus und Grüße Andy

mv4 am 09 Sep 2019 20:25:50

Ja so ist es...
.die meisten Diesel Drehzahlmesser zum nachrüsten nehmen das W Signal von der Lima...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato 244 2,3 JTD wo kommt dieses Kabel hin???
Fiat Ducato 244- Motor läuft Fensterheber funktioniert nicht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt