Zusatzluftfeder
luftfederung

Truma CP Plus und alte Combi 6 1, 2


mitdra am 04 Sep 2019 11:24:09

Hallo zusammen,

dieses Thema wurde schon mehrmals diskutiert, aber so richtig schlau bin ich aus den bisherigen Threads nicht schlau geworden.
Wir haben uns ein 'neuen' Dethleffs Advantage gekauft, der ein Combi 6 mit grauer Ummantelung hat. Somit Software kleiner V5.
Aus unserem alten WoMo habe ich die Inet Box und das CP Plus Bedienteil und die Klima mitgenommen. Diese wollte ich die Tage einbauen.
Anscheinend funktionieren die wesentlichen Dinge CP Plus und der alten Combi, das würde mir reichen, zumal ich für einen Platinenwechsel die Combi ausbauen müsste.
Folgende Konstellation stelle ich mir vor: Aventa Comfort an Inet Box, alte Combi 6 an Inet Box und das CP Plus an die InetBox.
Kann ich den alten Truma Regler parallel zum CP Plus betreiben? Beide haben jeweils ja nur einen TIN Stecker. Würde ein TIN Verteiler hier etwas bringen?

Viele Grüße,

mitdra


Gast am 04 Sep 2019 11:43:49

Du willst wahrscheinlich mit der parallelen Verschaltung an zwei verschiedenen Stellen die Heizung steuern, glaube aber, dass es da Fehlermeldungen geben wird. Wenn du aber sowieso die iNet-Box hast, kannst du mit dem Handy von jedem Punkt deines Wohnmobiles die Heizung, deine Klima und das Warmwasser steuern. Wozu also der Parallelbetrieb?

mitdra am 04 Sep 2019 11:59:22

Naja, der Parallelbetrieb alter Stecker und CP Plus, weil ich die Funktionsauswahl der alten Combi nicht abschätzen kann. Einige Sachen funktionieren anscheinend nicht, dafür dann als Ersatz der alte Regler und für die Klima die CP Plus. Im besten Fall funktioniert alles per CP Plus, dann wäre der alte Regler nur noch Dekor.
Mit Handy ist immer so eine Sache, meine Frau möchte einfach eine analoge Steuerung :-).

Jetzt ist die Frage ob der Parallelbetrieb funktioniert. Ich werde es einfach am kommenden WE versuchen. Mal schauen inwieweit sich die alte Combi 6 übers CP Plus steuern lässt...

Anzeige vom Forum


Gast am 04 Sep 2019 12:04:28

Da wirst du vermutlich die Platine tauschen müssen, ich glaube, Version5 ist die Mindestanforderung.

Aber Versuch macht kluch.

kikimobil am 04 Sep 2019 21:38:57

Moin,
mit der alten Platine funktionierte bei unserer Combi 4 die Lüftung ohne Heizbetrieb nicht. Alles andere lies sich einwandfrei über die CP plus Steuern.
Gruß Marco

saeck am 04 Sep 2019 21:47:24

Im Prinzip geht mit der cp+ und der alten Platine fast alles was mit der analogen Steuerung geht nur ist halt das Warmwasser immer auf max. egal ob du auf eco oder max stellst
Wenn du die Platine tauscht hast du zusätzlich:
- Vent also ein umluftsystem das keiner braucht
- Boost bei Warmwasser
- eco bei warmwasser
Alle anderen Funktionen der cp+ hast auch mit der alten Platine

mitdra am 05 Sep 2019 12:55:16

Das klingt vielversprechend, dann werde ich die Tage mal berichten wie sich die 'alte' Combi in Verbindung mit der Aventa Comfort und CP Plus schlägt.
Vielen Dank für die Hinweise und Tipps!

Guenter296 am 06 Sep 2019 06:34:38

saeck hat geschrieben:Im Prinzip geht mit der cp+ und der alten Platine fast alles was mit der analogen Steuerung geht nur ist halt das Warmwasser immer auf max. egal ob du auf eco oder max stellst
Wenn du die Platine tauscht hast du zusätzlich:
- Vent also ein umluftsystem das keiner braucht
Alle anderen Funktionen der cp+ hast auch mit der alten Platine


Die Funktion „Vent“ ist schon nützlich um einfach mal die Luft gleichmäßig zu verteilen oder im Sommer bei laufender Klima eine saubere Verteilung zu haben :)

mitdra am 17 Sep 2019 13:49:55

So, gestern endlich fast alles fertig gestellt. Nachdem mir ein TIN Kabel beim Durchführen gerissen ist (natürlich direkt am Stecker) musst ich mir ein neues RJ12 6C6P bestellen. Kostet in allen möglichen Längen nur einen Bruchteil der originalen Truma Tin Kabel.
CP Plus an die Combi, von der Combi an den TIN1 Stecker der INET Box und von der Aventa ebenfalls ein Kabel an den TIN1 Stecker der INET Box. Aufbaubatterie wieder angeklemmt und nur die Aventa wurde angezeigt. Hm, einen Reset an der CP Plus und siehe da, auch die alte Combi mit alter Platine funktioniert.
Das blöde ist jetzt nur, das ich da hinten kein Dauerplus habe und somit alle Einstellungen (Uhrzeit etc.) verloren gehen, wenn ich die 12V im Bedienpanel ausschalte.
Wie ist jetzt ein Dauerplus hinten hinbekomme ich mir zurzeit ein Rätsel. Batterie ist unterm Beifahrersitz und zwischen Sitz und der CP Plus ist die Tür und Treppe...

Viele Grüße,

mitdra

Trashy am 17 Sep 2019 13:55:58

Ich kenne dein Auto nicht.
Aber irgendwo ist immer ein Lichtschalter oder eine Dose

rkopka am 17 Sep 2019 14:19:27

Trashy hat geschrieben:Ich kenne dein Auto nicht.
Aber irgendwo ist immer ein Lichtschalter oder eine Dose

Die schaltet man aber meistens am EBL aus, wenn das Womo zuhause abgestellt wird. Wo man Dauerplus finden kann, sind z.B. SAT(automatisches Einfahren) oder Kühlschrank(je nach Verkabelung) oder Trittstufe oder Licht bei der Tür.

RK

mitdra am 17 Sep 2019 16:00:37

Ich fahre einen Dethleffs A6671.

Ja, da ist Dauerplus für Treppe und Licht. Aber dafür müsste ich den Kühlschrank ausbauen um daran zu kommen.
Ich muss mal schauen, was das für ein Aufwand ist.

Grüße mitdra

Gast am 18 Sep 2019 16:32:28

mitdra hat geschrieben:So, gestern endlich fast alles fertig gestellt....
CP Plus an die Combi, von der Combi an den TIN1 Stecker der INET Box und von der Aventa ebenfalls ein Kabel an den TIN1 Stecker der INET Box. Aufbaubatterie wieder angeklemmt und nur die Aventa wurde angezeigt. Hm, einen Reset an der CP Plus und siehe da, auch die alte Combi mit alter Platine funktioniert.


Echt interessant, ich hatte damals beim alten Wohnmobil die Platine getauscht, weil von Truma behauptet wurde, funktioniert nur mit der neuen - typischer Marketingschmäh also.

Was genau funktioniert, kannst du auch über SMS die Truma steuern bzw. hast du alle Möglichkeiten, die die App bietet? Und meine zweite Frage, hat das mit der Parallelschaltung der Steuerungen geklappt?

mitdra am 19 Sep 2019 09:34:50

Die wichtigsten Funktionen sind vorhanden und steuerbar. Sowohl über Bluetooth als auch über die unglückliche Lösung mit dem SMS senden. Selbst die CP Plus Platine ist etwas älter, da wir das Licht der Aventa nicht steuern können. Für uns eigentlich wichtig, da wir so dass Licht hätten dimmen und ausschalten können, wenn die Kinder im Bett sind und wir den Abend noch unter der Markise ausklingen lassen.
Aber gut, das ist ein Luxusproblem mit dem wir leben können.
Ansonsten scheint die Interaktion gut zu funktionieren mit CP Plus, INET Box, alte Combi 6 und der Aventa Comfort.
Der Langzeittest (Anfang Oktober) steht noch aus, aber bislang sehe ich keinen Grund die alte Platine zu tauschen.
Dauerplus habe ich nun via Stromdieb von der Combi abgezwackt, da dort ein nicht geschalterter 12V Kreis anliegt.
Den Parallelbetrieb habe ich dann doch sein lassen, als ich gemerkt habe das alles mit der CP Plus ansteuerbar ist. Wobei ich mir einen Parallelbetrieb über einen Splitter vorstellen können.
Im Gegensatz zu vielen Tutorials habe ich mir einen Aufputzrahmen für die CP Plus gekauft, so dass ich am Bedienpanel kein grösseres Loch sägen musste.

Naja, aus Truma Sicht verständlich eine neue Platine via Marketing zu 'verkaufen'. Welche Daseinsberechtigung hätte die neue Combi 6 (ohne E)? Nur die schwarze Umantelung?
Es ist wie es ist und ich bin vorerst glücklich mit der Lösung.
Alles weitere kann ich erst ab Oktober berichten, wenn wir das erste Mal alles im 'Campingbetrieb' getestet haben :D

Gast am 19 Sep 2019 11:59:22

Danke für die Infos.

Inselmann am 19 Sep 2019 16:57:38

+1 danke fuer die Info.
Schade das es so teuer ist :(

louispaul am 20 Sep 2019 04:04:58

Hallo mitdra,

Vielen Dank fuer deine umfangreiche beschreibung.
Warum findest du das mit der SMS ungluecklich geloest? Was gaebe es denn fuer stabile alternativen in Deutschland, bei unserer Internetabdeckung? zumal man fuer internetgetriebene loesungen meines wissens nach einen vertrag abschliessen musss, mit monatlichen kosten, wobei die inet box mit prepaid karten funktioniert.

Wuerde mich interessieren! Langwellen technologie ?

rkopka am 20 Sep 2019 09:26:11

louispaul hat geschrieben:zumal man fuer internetgetriebene loesungen meines wissens nach einen vertrag abschliessen musss, mit monatlichen kosten, wobei die inet box mit prepaid karten funktioniert.

Warum sollte es da einen Unterschied geben ? Vorausgesetzt die Geräte erlauben eine beliebige SIM Card und haben keine eingebaute (da bin ich nicht ganz sicher). Mit (den meisten) Prepaid kann man genauso ins Internet. Ich hab sie auch im Ausland dafür im Einsatz.

RK

mitdra am 20 Sep 2019 10:46:45

MIt unglücklich gelöst meine ich die Umsetzung auf einem Android Telefon. Ich will die Heizung starten und lande dann in der SMS App, wo ich dann diese tatsächlich losschicken muss. Die Antwort kommt auch zeitnah, aber diese Verarbeitung wünschte ich mir direkt in der Truma App. SMS versenden und eine Statusänderung in der Truma App selbst.

Die Bedienung mit Bluetooth funktioniert doch im Nahfeld einwandfrei. Via SMS nutzen wir eher selten, da wir doch jahreszeitenbewusst reisen. Und zuverlässige Alternativen zu SMS sehe ich leider nicht. Internet hin oder her, aber im Gegensatz zu unseren europäischen Nachbarn haben wir keine preiswerte mobile Flatrates....leider.

Birdman am 20 Sep 2019 11:02:58

mitdra hat geschrieben:MIt unglücklich gelöst meine ich die Umsetzung auf einem Android Telefon. Ich will die Heizung starten und lande dann in der SMS App, wo ich dann diese tatsächlich losschicken muss. Die Antwort kommt auch zeitnah, aber diese Verarbeitung wünschte ich mir direkt in der Truma App. SMS versenden ...

Das ist eine neue Vorgabe von Google für Android-Apps, dass bei einem SMS-Versand aus einer App diese vom Anwender nochmals bestätigt werden muss. Bis vor kurzem konnte man in der Truma-App für Android dies auch noch direkt aus der App absenden. Bei Apple/iPhone gab es diese Vorgabe wohl schon seit langem. Truma selber kann daran leider nichts ändern.

Gast am 20 Sep 2019 11:05:39

Ein Tipp, kauf dir in Österreich bei Hofer eine Prepaid-Sim (die kannst du auch als EU-Ausländer kaufen), die kostet im Jahr € 10 - das jährliche Nachladen - mindestens € 10 - geht übers Internet, und du kannst auch im europäischen Ausland mit der iNet-Box kommunizieren. Die SMS kostet, glaube ich 3 Cent und mit den € 10 kommt man locker über das Jahr, ich weiß schon gar nicht mehr, wohin mit dem Guthaben.

Was das Verschicken der SMS anbelangt: Bei IOS wird automatisch aus der Truma-App in den SMS-Modus gewechselt, somit ist es nicht wirklich ein Aufwand oder Mehrarbeit. Ich persönlich finde das ganz gut gelöst und zurzeit noch unproblematisch. Angeblich gibt's für IOS 13 Probleme, ich habe daher noch nicht upgedatet.

rkopka am 20 Sep 2019 11:27:03

egocogito hat geschrieben:Ein Tipp, kauf dir in Österreich bei Hofer eine Prepaid-Sim (die kannst du auch als EU-Ausländer kaufen), die kostet im Jahr € 10 - das jährliche Nachladen - mindestens € 10 - geht übers Internet, und du kannst auch im europäischen Ausland mit der iNet-Box kommunizieren. ...ich weiß schon gar nicht mehr, wohin mit dem Guthaben.

Ich hab 3 von diesen HoT Karten für Tablet, Naviceiver und für Tests. In GB konnte ich jetzt mal Guthaben abbauen :-) nachdem mein Vertragsrahmen vom Handy ausgeschöpft war.

RK

Inselmann am 24 Nov 2019 10:06:39

Es gibt ja mittlerweile gebrauchte CP+ Bedienteile. Was brauche ich dazu noch um nur das zu benutzen? Also keine SMS Steuerung und Bluetooth.

mitdra am 24 Nov 2019 19:27:10

Im Prinzip reicht die 'alte' Combi 4 oder 6. Ohne INET Box funktioniert nahezu alles über die CP Plus. Der ganz grosse Vorteil ist die einstellbare Temperatur, die dann dauerhauft gehalten wird. Am alten Drehrad ist das immer so eine Testsache.
Die Inetbox ist ein nettes Gimmick, da wir auch den Stand der Gasflasche abfragen können. Aber durch die neue Truma Level Control, bräuchte man nur den Ultraschallsensor ohne die Inetbox.

Grüße mitdra

Inselmann am 24 Nov 2019 20:30:50

Hi Mitdra, danke für deine Antwort. Ich kann günstig ein Panel bekommen. Aber ohne Kabel. Du hast weiter oben berichtet das man nicht das Truma Kabel kaufen muss, ist das richtig?

Ich habe auch mal die Betriebsanleitung gelesen und leider macht das CP+ nicht was ich gerne hätte, nämlich Nachtabsenkung. Ist zwar ne Zeitschaltuhr drin, Aber die schaltet dann Aber alles aus ,oder?

Trashy am 24 Nov 2019 20:47:33

Hi,

wie ist es denn mit der Warmwasserbereitung?

Kannst du trotz Heizbetrieb WW ausschalten??

Inselmann am 24 Nov 2019 21:02:17

unser Wasser ist immer heiss sobald die Heizung an ist. Egal was ich am Drehregler einstelle. Ich habe den Eindruck das ich auf "nur Heizung" das heisseste Wasser habe :eek:

opapa am 24 Nov 2019 21:38:49

Hallo, ich hätte noch so ein TIN- Kabel übrig, bei Interesse bitte melden.
Gruß Uwe

Birdman am 25 Nov 2019 10:26:08

Inselmann hat geschrieben:... Ich habe auch mal die Betriebsanleitung gelesen und leider macht das CP+ nicht was ich gerne hätte, nämlich Nachtabsenkung. Ist zwar ne Zeitschaltuhr drin, Aber die schaltet dann Aber alles aus ,oder?

Nein. Mit der Zeitschaltuhr kannst Du alles einstellen, wie Du es möchtest: Raumtemperatur, Warmwasserstufe, Energieart und Gebläsestufe. Ich nutze die Zeitschaltuhr im Winter z. B. manchmal auch umgekehrt: Abends vor dem Zubettgehen wird die Temperatur runtergestellt und das Warmwasser ausgeschaltet. Mit der Zeitschaltuhr wird es dann morgens warm und das Wasser auf "Hot" gestellt. Kurz gesagt lässt sich alles individuell einstellen.

Inselmann am 25 Nov 2019 10:35:59

Birdman hat geschrieben: Kurz gesagt lässt sich alles individuell einstellen.


Danke fuer deine Antwort. Ich habe mir das Truma Viedo angeschaut und die haben nur das Ein und Abschalten der Anlage gezeigt. Ich werde mir nochmal die Bedienungsanleitung reinziehen :mrgreen:

Inselmann am 25 Nov 2019 10:50:52

mitdra hat geschrieben:So, gestern endlich fast alles fertig gestellt. Nachdem mir ein TIN Kabel beim Durchführen gerissen ist (natürlich direkt am Stecker) musst ich mir ein neues RJ12 6C6P bestellen. Kostet in allen möglichen Längen nur einen Bruchteil der originalen Truma Tin Kabel.


Sehe ich das richtig, das ist wirklich nur ein Telefon Kabel?

mitdra am 25 Nov 2019 11:03:44

Ja, der Stecker ist ein Western Modular Stecker, so wie beim Telefonhörer Anschluss. Allerdings mit 6 Kontakten.
Einfach mal nach RJ12 6C6P googlen. Das ist das passende Kabel.

Grüße mitdra

andwein am 25 Nov 2019 11:15:54

Inselmann hat geschrieben:....Sehe ich das richtig, das ist wirklich nur ein Telefon Kabel?

Eigentlich ja, aber es gibt viele Telefonkabel, alte analog, ISDN, Router Telefon, etc, etc.
Du must die Pins im Stecker zählen (2, 4, 6), Du brauchst ein 6 adriges Kabel
Gruß Andreas

Trashy am 25 Nov 2019 12:14:44

Inselmann hat geschrieben:unser Wasser ist immer heiss sobald die Heizung an ist. Egal was ich am Drehregler einstelle. Ich habe den Eindruck das ich auf "nur Heizung" das heisseste Wasser habe :eek:


Aha.
Dann nehme ich an das beim Sommerbetrieb die Auswahl 40 Grad oder 60 Grad auch nicht mehr funktioniert.

Birdman am 25 Nov 2019 12:43:32

Trashy hat geschrieben:... Dann nehme ich an das beim Sommerbetrieb die Auswahl 40 Grad oder 60 Grad auch nicht mehr funktioniert.

Eher im Winterbetrieb. Wenn es richtig kalt draussen ist und die Heizung permanent läuft, dann fällt bei uns die Wassertemperatur kaum unter 50°-53°C (lt. Truma App), auch bei ausgeschaltetem Warmwasser. Im Sommer dagegen merkt man den Unterschied zwischen den Einstellungen Eco und Hot schon deutlich.

Gast am 25 Nov 2019 14:52:10

Trashy hat geschrieben:
Aha.
Dann nehme ich an das beim Sommerbetrieb die Auswahl 40 Grad oder 60 Grad auch nicht mehr funktioniert.


Natürlich funktioniert das im Sommer, wir drehen das Warmwasser, wenn wir einsteigen auf und erst dann wieder ab, wenn das Fahrzeug in der Halle abgestellt wird.

Wenn im Winterbetrieb nur die Heizung läuft, gibt es zwar Warmwasser, aber unter Umständen eben nur einmal, da die Truma bei Entnahme vielleicht gerade nicht nachliefert, weil die Raumtemperatur passt. Daher auch im Winter sowohl Heiz- als auch Warmwasserbetrieb, vom Gasverbrauch her kaum ein Unterschied.

Inselmann am 25 Nov 2019 15:11:38

Birdman hat geschrieben:Eher im Winterbetrieb. Wenn es richtig kalt draussen ist und die Heizung permanent läuft, dann fällt bei uns die Wassertemperatur kaum unter 50°-53°C (lt. Truma App), auch bei ausgeschaltetem Warmwasser. Im Sommer dagegen merkt man den Unterschied zwischen den Einstellungen Eco und Hot schon deutlich.


So ist es auch bei uns. Im Sommerbetrieb schalten wie nur auf 40 °C das reicht oftmals.

Inselmann am 25 Nov 2019 15:13:26

mitdra hat geschrieben:Ja, der Stecker ist ein Western Modular Stecker, so wie beim Telefonhörer Anschluss. Allerdings mit 6 Kontakten.
Einfach mal nach RJ12 6C6P googlen. Das ist das passende Kabel.

Grüße mitdra


Ja hatte schon vorher gegoogelt. Deshalb mein Erstaunen das es mit so einem einfachen Kabel auch geht. Jetzt brauch ich nur noch eine 12V Anschlusskabel wegen des kleinen Steckers. Wenns das nicht einzeln gibt dann muss ich mir halt anders helfen.

PS ich habe an der Heizung auch noch nicht die RJ12 Buchse gesehen, muss ich nochmal genau hinschauen. Ist die Buchse unter der schmalen Abdeckung oben wo die andern "externen" Kabel reingehen?

opapa am 25 Nov 2019 16:04:54

Hallo,

was hast Du denn jetzt verbaut? Ein solches (Telefon)kabel ist auch schon zwischen Heizung und altem Bedienteil vorhanden, endet an der Heizung unter der schmalen Abdeckung, wie von Dir vermutet. Wenn Du nur das Bedienteil "upgraden" willst, dann das neue einfach mit dem vorhandenen TIN - Kabel verbinden. Neu muss nur der 12V- Anschluss her. Ein zusätzliches TIN- Kabel kommt erst ins Spiel, wenn Du die inet-Box nachrüsten willst.
Gruß Uwe

Trashy am 25 Nov 2019 16:17:18

Inselmann hat geschrieben:
So ist es auch bei uns. Im Sommerbetrieb schalten wie nur auf 40 °C das reicht oftmals.


Logisch reicht das.
Die Frage war ja geht das mit der 5er Platine oder kann die Truma dann nur noch volle Pulle.
Im Winter haben wir 60 Grad bzw. nur passive Wasserheizung. Das heißt an oder aus.
Im Sommer gibts zwei definierte Stellungen 40 und 60 Grad.

Inselmann am 25 Nov 2019 18:11:08

Trashy hat geschrieben:
Die Frage war ja geht das mit der 5er Platine oder kann die Truma dann nur noch volle Pulle.


Soooorrrry. Total auf dem Schlauch gestanden :lach:

Inselmann am 26 Nov 2019 10:28:57

So, ich hole mir mal meinen Mantel. Dann werde ich noch einen Hut aufziehen und die gaaaaaanz dunkle Sonnenbrille aufsetzen und mich leise wegschleichen.

Ich habe gar keine "alte C6 Kombi" sondern eine C6002............. :lol:

JoergNRW am 19 Feb 2020 19:57:48

Hallo Zusammen,

getrieben durch diesen Tröd habe ich mal im INet nach einer CP Plus geschaut und eine in der Bucht für 120,- Euro gefunden.

Da ich aber eine Combi 6 mit der Software Version 3 habe, war ich mir nicht ganz sicher.
Aber zu dem Preis könnte ich das Bedienteil ja auch wieder verkaufen :)

Also gekauft und heute angekommen. Es ließ mir natürlich keine Ruhe, ob die Kombination auch funktioniert. :D

Deshalb provisorisch angeschlossen an Dauerplus, Verbindungskabel vom alten Bedienteil dran und Strom an :-o

Was soll ich sagen: Es funktioniert. Zwar wohl nicht die Funktionen Boost Warmwasser, Umluftgebläse ohne Heizung.

Aber alles andere lässt sich einstellen und die Combi 6 reagiert auf die Signale.

Nun freue ich mich drauf, das Bedienteil fest einzubauen und nun auch einen gewissen Komfort zu genießen wie Nachtabsenkung, genauere Temperatureinstellung (gerade meine Frau freut sich darauf). Timer usw.

Danke also an Euch alle, die mich durch diesen Tröd und den Hinweis (es könnte auch mit der älteren Software Version der Combi 6 funktionieren) zu dem Experiment ermuntert haben.

No Risk, No fun :lol:

VG Jörg

rolf51 am 20 Feb 2020 08:52:00

Hallo Jörg,
auch ich habe mir vor Weihnachten eins aus der Bucht für 90€ zugelegt und bin gespannt wie es funktioniert. Danke für die Info.

franzose01 am 05 Mär 2020 13:31:33

Salut,

nachdem ich hier vor einigen Tagen gelesen habe, dass es mit der alten Truma Combi und CP Plus funken soll, habe ich mir auch ein CP Plus organisiert. Mal eben angeschlossen und funkt, aber eben nicht alles.

Da ich eine Combi6 E habe, kann ich über das CP Plus keine andere Energie wählen, als Gas. Dh. die 230 Volt zum Warmwasser machen oder Heizen funktionieren nicht.

Gibt es andere Erfahrungen als meine mit der Combi4/6 E ?


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hymer B514 Wechsel der Gasregler mit Eis-Ex
iNet Box im Kreos 5009 MJ2020 nachrüsten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt