Caravan
hubstuetzen

Ad-Blue-Wunder


Albrecht0803 am 06 Sep 2019 01:34:39

Mein Citroen-Kastenwomo ist jetzt 15 Monate alt und hat ca. 15000 km auf dem Zähler.

Anfänglich habe ich mal ca. 5 Liter Ad-Blue nachgetankt, bis der Behälter voll war.

Habe jetzt versucht, Ad-Blue nochmals aufzufüllen, was aber nicht ging: der Tank ist voll!

Das heißt doch, daß da irgendwas nicht stimmt und die Motorsteuerung gar keine Abgasreinigung durchführt...

Egal, nichts wie hin Citroen, solange noch Garantie auf dem Wagen ist.

Sachen gibts...

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

blacky9999 am 06 Sep 2019 14:59:26

Sei doch froh, wenn Du nichts nachfüllen musst, dann sparst Du Dir das Zeugs.

grüße.
blacky9999

Trashy am 06 Sep 2019 17:19:43

blacky9999 hat geschrieben:Sei doch froh, wenn Du nichts nachfüllen musst, dann sparst Du Dir das Zeugs.

grüße.
blacky9999


Klasse Tipp.
Besonders bei der nächsten HU/AU könnte das richtig spaßig werden. Der Brüller wäre natürlich dass es dann nach Ablauf der Garantie / Gewährleistung wäre....

brauwe am 06 Sep 2019 19:08:44

Trashy hat geschrieben:Klasse Tipp.
Besonders bei der nächsten HU/AU könnte das richtig spaßig werden. Der Brüller wäre natürlich dass es dann nach Ablauf der Garantie / Gewährleistung wäre....


Moin,

wieso soll das bei der HU/AU auffallen? Die Fahrzeuge merken doch, dass sie auf dem Prüfstand laufen, dann funktionieren die Abgasreinigungen ja.

Das ist gerade noch nachgewiesen worden bei den "Betrugsdieseln" von VW/Audi, die das von unserer Regierung mit abgesegnete Softwareupdate bekommen haben. In der neuen Software ist ein "Thermofenster" eingebaut, die Abgasreinigung funktioniert nur bei Temperaturen zwischen 15° und 33°, darunter und darüber wird sie abgeschaltet.

Und bei Prüfstandsläufen ist eine Temperatur von 25°vorgeschrieben.

Ein Schelm, wer sich böses bei diesen Thermofenstern denkt.. in Deutschland gibt es doch immerhin von Juni - August Durchschnittstemperaturen von über 15°.

Nachzulesen hier: --> Link

Gruß
Uwe

andwein am 07 Sep 2019 15:48:03

brauwe hat geschrieben:......wieso soll das bei der HU/AU auffallen? Die Fahrzeuge merken doch, dass sie auf dem Prüfstand laufen, dann funktionieren die Abgasreinigungen ja. Gruß Uwe

Bei den Testständen vom TÜV bin ich mir da nicht sicher. Die machen keinen Prüfstandtest, die lesen den Bordco09mputer aus und stecken das Messrohr in den Auspuff. Dann geben sie 3x Vollgas bis zum Abregeln. Das ist keine "Prüfstandfahrt"
Nur als kleiner Einwand, Gruß Andreas

meier923 am 08 Sep 2019 09:00:01

andwein hat geschrieben:Bei den Testständen vom TÜV bin ich mir da nicht sicher. Die machen keinen Prüfstandtest, die lesen den Bordco09mputer aus und stecken das Messrohr in den Auspuff. Dann geben sie 3x Vollgas bis zum Abregeln. Das ist keine "Prüfstandfahrt"
Nur als kleiner Einwand, Gruß Andreas


Ja , so habe ich es die letzten Male auich erlebt -> die "alten Prozedere " kehren zurück auch bei neueren Fahrzeugen ,leider .
Auf Nachfrage erhielt ich folgende Auskunft : Die merken wenn ein OBD Stecker angesteckt wird und verändern das Abgasverhalten -> fast ALLE Fahrzeuge ...... bei der alten Methode kommen reale Werte zu Tage ...... obs stimmt 8) ------

Ahorne7500 am 08 Sep 2019 10:14:18

Hallo,
Ich war vor kurzem mit einem Transporter(Crafter) beim TÜV(KÜS).
Der Auspuff endet mittig unterm Fahrzeug.
Der Prüfer hatte keine Lust unters Fz zu kriechen.
Die Sonde hing über einem Zaun.....
Plakette.

Geht auch.

CausevicTuning am 11 Sep 2019 10:37:29

hallo ,

so sind die unterschiede.

ein bekannter von mir hat einen peugeot. der braucht auf 15000 km 22 liter von dem zeugs.da stimmt es zur anderen seite nicht.

grüsse
franz

Acki am 11 Sep 2019 14:52:46

CausevicTuning hat geschrieben:hallo ,

so sind die unterschiede.

ein bekannter von mir hat einen peugeot. der braucht auf 15000 km 22 liter von dem zeugs.da stimmt es zur anderen seite nicht.

grüsse
franz

Und warum soll das nicht stimmen?

Der Daily Euro 6 z.B. braucht ca 0.8 L/100 km!
Andere Fhz einen Viertel davon ...

P.S. Normalerweise lese ich ja Kleischriftiges nicht, weil es mühsam zu lesen und daher eigentlich auch nicht den Netiquetten entsprechend ist .... --> Link

babenhausen am 11 Sep 2019 15:19:36

Ein korrekter Ad Blue Verbrauch bei SCR Fahrzeugen schwankt zwischen 4 und 6 % vom Kraftstoffverbrauch.
Das ist also nicht abhängig von einem Hersteller sondern von chem .Vorgang der Abgasreinigung. Großer Verbrauch ,mehr Schadstoffe, mehr Urea.
Und ja ich weiß es gab Hersteller die sehr,sehr geringe Verbrauchswerte hatten ;die kennen nun aber auch die Anschrift der Staatsanwaltschaft und deren Manager auch Zellen von innen :lol:
Ist der Verbrauch bedeutend unter diesen Werten oder auch darüber deutet es auf eine Fehlfunktion hin.

mafrige am 11 Sep 2019 15:30:46

Der Adblue-Verbrauch bei korrekter NOx Beseitigung liegt bei ca. 5 % des Kraftstoffverbrauches.
Wenn ein Wohnmobil ca. 11 l/100 km verbraucht, dann hat es einen Adblue-Verbrauch von ca. 0,5 l/100 km Adblue.
Das der Verbrauch niedriger ist, liegt an den sogenannten Thermofenster (angeblich zur Abwendung von Gefahren am Motor - vom KBA genehmigt).
Hier ein neues Urteil 08/2019 vom OLG Stuttgart - Thermofenster! --> Link
Danach ist das Thermofenster korrekt ... 8)

Albrecht0803 am 13 Sep 2019 21:39:26

War noch nicht bei Citroen, weil der Wagen grade noch eine Karosserie-Reparatur bekommt. Die Werkstatt, die mir eine Anhängerkupplung montiert hat, hat wohl beim Rangieren an einem Hindernis den Schweller wagenmittig eingedrückt. Die bringen das grade in Ordnung, dann kümmere ich mich um die Sache mit dem Ad-Blue.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Steuerkette oder Zahnriemen beim Duc 250 3,0 l
Ducato 230, Bj 2000, Tankgeber Tankuhr
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt