aqua
hubstuetzen

Reisewarnung für Hunde in Norwegen,


goldfinger am 06 Sep 2019 14:51:44

Schwere Durchfallerkrankungen bei Hunden mit Todesfolge.
Es wird eindringlich davor gewarnt, im Moment mit Hunden nach Norwegen zu reisen oder Hunde aus Norwegen nach Deutschland zu verbringen.

--> Link

--> Link

Mündlich habe ich eben von unserer Hundeschule erfahren, das Schweden die Grenze für Hunde aus Norwegen geschlossen hat. In Dänemark wird überlegt das gleiche zu tun.
Ich bin momentan noch etwas skeptisch, da ich kaum andere Quellen finde. Aber Vorsicht ist besser...

--> Link


Andreas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

goldfinger am 06 Sep 2019 16:49:07

Für die Aussage, dass Hunde aus Norwegen nicht nach Schweden einreisen dürfen, finde ich keine Bestätigung.
Normalerweise müsste das Auswärtige Amt von Schweden (Zentralamt für Landwirtschaft) eine Meldung machen. Dort finde ich aber nichts.
Trotzdem der Link, falls sich dort was ändert.
--> Link


Andreas

CamperJogi am 07 Sep 2019 17:13:28

Danke für den Hinweis!

Gruss
Jürgen

traveller69 am 09 Sep 2019 20:55:00

Wir sind gerade mit unserem Hund in Norwegen, mal sehen, ob wir hier wieder raus kommen :?

Falls ihr Neuigkeiten dbzgl. habt, wäre ich dafür dankbar ...

goldfinger am 09 Sep 2019 21:04:48

traveller69 hat geschrieben:Wir sind gerade mit unserem Hund in Norwegen, mal sehen, ob wir hier wieder raus kommen :? ...


Kein Problem

Googelt mal: diaré hunder, nur Nachrichten aus Norwegen, nur die letzen 24 Stunden

--> Link

Bei den Ergebnissen auf "Diese Seite übersetzen" klicken.


Andreas

traveller69 am 10 Sep 2019 17:04:45

super, danke für die Stichwörter!

DoReNo am 11 Sep 2019 10:42:40

Wo kann man dann noch unbeschwert hin mit Hund?
Herzwürmer an südlichen Stränden
Alabama rot in Grossbritannien
Hunde-Ebola in Norwegen
Manchmal denke ich wir sind fröhlicher und unbedarfter auf Reisen gewesen als wir dies alles nicht wussten, auch weil diese Krankheiten absolut unerforscht sind bezüglich Ansteckung Herkunft usw..ausser den Sandfliegen nebst Herzwürmern.
Ja ich weiss..das Leben ist gefährlich und endet mit dem Tod...trotzdem...das alles macht mir Sorgen...

Birdman am 11 Sep 2019 11:10:23

traveller69 hat geschrieben:Wir sind gerade mit unserem Hund in Norwegen, mal sehen, ob wir hier wieder raus kommen :?
Falls ihr Neuigkeiten dbzgl. habt, wäre ich dafür dankbar ...

Hallo Torsten,

heute morgen war ein entsprechender Artikel bei uns in der Tageszeitung. Nach wie vor sind die Ursachen der Erkrankungen wohl völlig unklar. Es wird auf jeden Fall empfohlen, jeglichen Kontakt der eigenen Hunde mit anderen/fremden Artgenossen zu verhindern, also auch kein Beschnuppern etc. Sobald die ersten Symptome auftauchen (anhaltendes Futter-Erbrechen gefolgt von Blut-Erbrechen) sofort einen Tierarzt aufsuchen, dann scheint man wohl noch gute Chancen zu haben.

shorty am 11 Sep 2019 12:21:17

Die Sache ist schon recht massiv. Wir haben gestern die Fähre verschoben und machen jetzt 14 Tage Urlaub an der Ostsee. :roll:

sini2000 am 11 Sep 2019 12:26:39

Hätte ich auch so gemacht. Ich wäre auch aus Norwegen wieder abgereist. Die Sache ist sehr massiv und vielen Hunden konnte nicht mehr geholfen werden.

Es steht noch nicht fest, was die Ursache ist, es gibt erste Hinweise. Aber sicher ist nichts.

Doreno: Gegen die Mittelmeerkrankheiten wie Leishmaniose und Herzwurm kannst Du die Hunde schützen. Mal abgesehen davon, dass der ein oder andere Parasit mittlerweile hier auch heimig geworden ist, sogar Leishmanien wurden schon in D nachgewiesen, ist ja schön warm jetzt hier.

DoReNo am 11 Sep 2019 12:31:53

Kontakt mit anderen Hunden vermeiden....großartig...wenn die Erkrankung durch Kontakt übertragen werden kann dann sind diese Erreger in Körperflüssigkeiten...also an jedem Pippi und Häufchen und jedem angeschnüffelten Grashalm. Dann weiss man auch nicht wie lange der Erreger ohne den Wirt überlebt. Wegbleiben minimiert die Gefahr einer Ansteckung aber schaltet sie nicht aus. Also dann konsequent auch aufpassen dass an den Hinterlassenschaften anderer Hunde nicht geschnüffelt wird. Meine dürfen das sowieso nicht aber nachdem ich zwei Hunde habe sind diese schneller als man denkt manchmal.

goldfinger am 11 Sep 2019 12:36:51

Es muss nicht unbedingt ansteckend sein. Es kann auch über das Futter übertragen worden sein. Dass die meisten Fälle in Oslo aufgetreten sind, hängt natürlich auch damit zusammen, dass von den 5,2 Mio Norwegern , allein 681.000 in Oslo leben.


Andreas

DoReNo am 11 Sep 2019 12:39:09

At sini2000
Ich habe Shelties die sind sehr empfindlich für schlimme Nebenwirkungen bei Impfungen und Entwurmungsmitteln das kann sogar wie bei Ivermectin tödlich sein. Ich muss gerade im Ausland höllisch aufpassen wenn ich zum Tierarzt gehe. Also die Herzwurmprävention ist kritisch bei den Kleinen. War auch bei meinen großen Collies so.

Limanda am 11 Sep 2019 13:38:28

Das ist bei Aussies ähnlich.
Ich muß schon sagen dass ich noch nie so wenig Hunde hier in Norwegen gesehen habe. Die meisten bleiben im Haus, im Garten und in der Wohnung. Klar, Gassi gehen muß sein aber eben nicht in den Ausläufen. Eines muß man sich auch vor Augen führen: die Mehrzahl der Hunde ist nicht betroffen.

Tipsel am 11 Sep 2019 13:49:41

Man kann nur hoffen, dass sich die Hunde nicht an den Ausscheidungen anstecken können, wie es bei Giardien usw. passiert.
Kontakte mit anderen kann man vermeiden, schnüffeln leider nicht.

Limanda am 11 Sep 2019 14:27:03

Das ist die große Unbekannte. Gibt es eine Hund zu Hund Infektion. Den Behörden fehlt eine Gesamtübersicht deshalb sind alle Tierärzte im Land angeschrieben worden damit man sich einen Überblick verschaffen kann. Bei der Untersuchung toter bzw. lebender Hunde sind die Bakterien Clostridium perfringens sowie Clostridium perfringens gefunden worden.

traveller69 am 11 Sep 2019 18:59:14

Also Schweden hat seine Grenzen für Hunde nicht dicht gemacht: --> Link

Überhaupt gehen im Netz immer viel wilde Spekulationen umher. Da ist es schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren und nicht in blinden Aktionismus zu verfallen...

Kennt eigentlich jemand die offizielle Seite für Dänemark bzgl. Einreise mit Hunden? Denn eigentlich wollten wir über Dänemark zurück und natürlich nicht vor verschlossenen Grenzen stehen...

CamperJogi am 11 Sep 2019 19:04:59

Moin Torsten

Das sollte reichen: --> Link


Gute Reise
Jürgen

Jonah am 11 Sep 2019 22:50:32

Das Thema verfolge ich auch seit einigen Tagen. Erste Veranstalter haben norwegische Hunde von ihren Veranstaltungen ausgeschlossen. Der VDH hat dazu eine Empfehlung herausgegeben. --> Link Ich denke sie können im Moment auch nichts anderes aus Vorsicht empfehlen, solange die Ursache nicht gefunden wurde.

pippeliese am 12 Sep 2019 22:23:37

Es soll jedenfalls nicht schlimm ansteckend sein. Bei vielen Mehrhundehaushalten war nur eine Hund erkrankt. Die anderen blieben gesund. Dennoch sollte man mit Vorsicht und bedacht agieren.

Für Leute bei FB ist das eine tolle Quelle... ok. Darf ich nicht posten.
Sucht dort nach:
Fakten-zu-der-Hundekrankheit-in-Norwegen

Limanda am 13 Sep 2019 10:54:38

Ich wäre als Laie vorsichtig mit solchen Aussagen! Hier neueste Infos von hier. Wer der Sprache nicht mächtig ist kann es sich übersetzen lassen.
--> Link

traveller69 am 13 Sep 2019 19:59:13

CamperJogi hat geschrieben:Moin Torsten

Das sollte reichen: --> Link


Gute Reise
Jürgen


Danke Jürgen,
aber ich denke, dass es sich um die Seite speziell Deutschland / Dänemark handelt, dort werden sie wohl nicht mitteilen, ob es Einfuhrbeschränkungen bzgl. Hunde aus Norwegen gibt... Es müsste doch auch eine allgemeine Seite des Amtes geben, dass für die Einfuhr zuständig ist, z.B. Amt für Landwirtschaft, Ernährung oder Lebensmittelsicherheit oder ??? Da würde ich dann solche Meldungen erwarten. Nur finde ich da nichts, könnt Ihr helfen?

Vielen Dank!

CamperJogi am 13 Sep 2019 22:16:01

Moin Torsten

Hier: --> Link und weitere Ämter:

--> Link

--> Link

--> Link

--> Link

Gefunden hab Ich da aber nichts bezüglich Norwegen!

Gruss
Jürgen

DoReNo am 14 Sep 2019 16:44:49

Nun auch in Deutschland
Heute in FOCUS.online gelesen:

Schleswig-Holstein
Tiere an mysteriöser Hundekrankheit in Norwegen verendet - erster Fall in Deutschland
14.09.2019 | 16:32

Unter Hundehaltern in Norwegen geht die Angst um. Bei den Vierbeinern grassiert eine mysteriöse Krankheit, die tödlich enden kann. Tiermediziner forschen mit Hochdruck. Nun ist der Erreger auch bei einem toten Hund in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden.

pippeliese am 14 Sep 2019 22:32:33

Es gab keinen Fall ihn Deutschland! Wenn die nicht mal
Wissen, was der Erreger ist, wie kann dann ein Fall hier sein?
Es gibt 1000 Gründe für blutigen Durchfall bei Hunden.
Und es ist nicht gesagt, dass es mit Norwegen zusammenhängt.
Das ist wieder Panikmache.

Bitte geht auf die FB Seite, die ich genannt hab.
Da übersetzt jemand seriös Informationen der offiziellen Ämter und Kliniken.
Viele der toten Hunde waren auch Teil von Mehrhundehaushalten.
Die anderen Hunde sind nicht erkrankt. Spricht nicht für große Ansteckungsgefahr von Hund zu Hund.

Focus und Co würde ich an dieser Stelle nicht vertrauen. Ist schon zuviel unseriöser Mist diesbezüglich unterwegs.

DoReNo am 15 Sep 2019 09:48:29

Hallo liebe Katja
Hat mit Panik nichts zu tun nur mit Vorsicht.
Würde es mir nie verzeihen wenn mein Hund stirbt weil “es ja garnicht so schlimm sei“..angeblich.

Was Sie schreiben stimmt nicht ganz.

Durchfall bei Hunden tritt öfters auf aber wird erst nach mehreren Tagen blutig wenn die Darmschleimhaut durch ständigen Durchfall zerstört wird....Hier tritt SOFORT blutiger Durchfall auf und die Hunde versterben teilweise innerhalb von 2 Tagen.
Das ist absolut eine andere Situation.
Also ich würde dies niemals mit den normalen Durchfällen, welche wie oben geschrieben durchaus auch mal blutig werden, vergleichen.
Nix für ungut Katja...

DoReNo am 15 Sep 2019 10:41:01

At Katja nebenbei gesagt mit einem Augenzwinkern

Bezugsquellenseriösität...Focus und “Gesichtsbuch“ gehören wohl beide zur selben Kategorie....man liest was man will und liest hinein was man will. Selber denken ist gefragt. Ich höre mir alle Meinungen an und bilde mir dann meine Eigene auf Fakten.

pippeliese am 15 Sep 2019 11:10:10

Richtig. Da bin ich ganz bei Ihnen. Auch wir haben drei Hunde und uns in Schweden daher entsprechende Sorgen gemacht. Gerade weil bei FB und Co dermaßen falsch und panikmachend mit nicht korrekten Aussagen und Gerüchten agiert wurde, hat diese Skandinavik studierte Person sich die Mühe gemacht und die Fakten-Seite eröffnet.
Mit offiziellen Aussagen und Veröffentlichungen der Ministerien, Kliniken und Kennel-Clubs der jeweiligen Länder.

Aber es ist jedem selbst überlassen, wo er sich informiert. Auch da bin ich bei Ihnen.
Daher verabschiede ich mich hier und wünsche weiterhin einen schönen Tag und tolle Urlaube mit den Hunden.

traveller69 am 18 Sep 2019 17:40:01

CamperJogi hat geschrieben:Moin Torsten
...
Gefunden hab Ich da aber nichts bezüglich Norwegen!



Vielen, vielen Dank Jürgen, da werde ich mal stöbern...

Falls jemand praktische Erfahrung in den letzten Tagen mit der Einreise von Norwegen nach Dänemark mit dem Hund hat, wäre ich sehr dankbar über Berichte!

bernie8 am 19 Sep 2019 10:00:54

Hallo,

Da wir gestern spontan überlegt haben in den Herbstferien nach Dänemark zu fahren
beschäftige ich mich nun auch mit dem Thema. (Hatte das hier vorher mit verfolgt)

Hier mal ein Link aus Norwegen:
--> Link

Hatte ich von dieser Seite:
--> Link

So wie es aussieht weiß man immer noch nichts über diese Krankheit.
Einreisebeschränkungen für Dänemark gibt es zur Zeit nicht!
Ein leicht mulmiges Gefühl hat man aber doch.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hundegalerie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt