Dometic
motorradtraeger

Umformer Miko MK 120 oder Dometic MK 120


Renault16 am 07 Sep 2019 11:46:14

Hallo allerseits,

ich weiß nun gar nicht ob ich diese Thema hier posten darf :roll: . Einem guten Freund von mir (mit Hobby Wohnwagen ) ist der Umformer (nennt man dies so :roll: ) abgeraucht.
Es handelt sich um das Modell Miko MK 120. Wo bekomme ich Ersatz ? Meine mickrigen Recherchen haben ergeben, das es wohl den Miko MK 140 noch zu kaufen gibt , jedoch sind
300 Euronen zu viel. ( Der Wohnwagen hat noch 1/12 Jahre TÜV und ist dann hinüber ).
Ich denke auch ein Austausch der grünen Platine genügt, dort wo der schwarze Fleck ich war ein Drückschalter (ich denke Sicherung) und die hat´s genommen.
Gruß Patrick


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

andwein am 07 Sep 2019 12:38:14

Dieser defekte Umformer, 230V auf 12V ist nichts anderes als ein billiges Netzgerät 230V auf 12V ungesiebte/geglättete Gleichspannung. Kauf ein billiges Netzgerät 230V auf 12V mit ca. 10A Ausgangsstrom Link: --> Link, schneide den Netzstecker ab und klemme ihn auf die linke 230V Lüsterklemme. Den Ausgang klemmst du auf die unere Anschlussleiste.
Natürlich alles ohne Gewähr und mit ausgestecktem 230V Landstrom-Anschluss
Gruß Andreas

Renault16 am 07 Sep 2019 16:38:12

HAllo Andreas,
danke für die Antwort, was meinst du mit "den Ausgang klemmst du auf die untere Anschlussleiste ". Diese Umformer hat doch 2 oder 3 mal 12 V Ausgang.
Gruß PAtrick

andwein am 08 Sep 2019 09:47:37

Renault16 hat geschrieben:HAllo Andreas,
danke für die Antwort, was meinst du mit "den Ausgang klemmst du auf die untere Anschlussleiste ". Diese Umformer hat doch 2 oder 3 mal 12 V Ausgang. Gruß PAtrick

Das ist eine Verteilerklemme. Abewr wenn du damit ein Verständnisproblem hast, dann wende dich bitte an einen Fachmann.
der Umformer ist für einen Wohnwagen ohne eigene Batterie zur Versorgung der 12V Verbraucher vorgesehen. Lass vom Elektriker ein 12V Netzteil mit 10A Ausgangstrom einbauen.
Gruß Andreas

tweiner am 08 Sep 2019 09:58:57

Moinsen,

andwein hat geschrieben:Das ist eine Verteilerklemme. Abewr wenn du damit ein Verständnisproblem hast, dann wende dich bitte an einen Fachmann.
der Umformer ist für einen Wohnwagen ohne eigene Batterie zur Versorgung der 12V Verbraucher vorgesehen. Lass vom Elektriker ein 12V Netzteil mit 10A Ausgangstrom einbauen.
Gruß Andreas


und vor der Inbetriebnahme des neuen Netzteil prüfen ob ein Kurzschluß vorliegt, sonst hat es sich nicht lange mit dem neuen Netzteil.
Arbeiten an der 220 V Spannnungsversorgung sollten, wenn keine Fachkenntnis vorliegt, einem Fachmann überlassen werden!
gruß
Thomas

Renault16 am 08 Sep 2019 13:19:28

Hallo ihr zwei ,
wenn ich (wie Ihr) ein 100% Fachmannelektriker wäre , würde ich die Frage ja gar nicht erst stellen. Aber so weit sind schon grundsätzliche Erkentnisse da und ich traue mir das auch zu.
Klar arbeite ich nur Spannungsfrei. Und wenn man(n) mir eine gute Erklärung abgibt würd ich auch ein Netzteil dranbekommen. Nur eben die Erklärung, die 12 Volt seite an "die untere Anschlussleiste"
zu schalten hab ich nachgefragt. Drenn links gibt´s mehrere 12 Volt Abgänge.
Meinst du, die 12 Volt Abgänge paralell an den den einen 12 Volt Ausgang des Netzteiles zu hängen ?
Gruß Patrick

andwein am 08 Sep 2019 15:16:45

Jetzt habe ich es angefangen, jetzt muss ich es auch zu Ende bringen.
Wenn ich das Bild betrachte, sind links unter dem Lastschalter die 230V Abgänge.
Rechts daneben ist oben ist der Trafo, darunter die abgerauchte Platine mit der Sicherung (vermutlich 15A)
Darunter sind drei kabel, die alle parallel geschaltet sind
Also Kabel rechts, nicht links!!!
Andreas

tweiner am 08 Sep 2019 19:45:09

Moinsen
So wie es aussieht ist der 12V Bereich zur Zeit auch nur 1x mit der blauen 15A Sicherung abgesichert. Sollte ein Autoradio oder eine 12V Steckdose versorgt werden, must du au jeden Fall die Polarität beachten.
Gruss Thomas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato 230,EZ 1999,Solar-Einbaulader-Generator
72Ah Aufbaubatterie defekt?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt