aqua
anhaengerkupplung

Globecar Fortscout Ersatzradträger für die Hecktür


keeponrunning am 09 Sep 2019 20:04:30

Hallo Helfende!
Ich bin seit Kurzem Besitzer eines 5,6m langen Globecar Fortscout auf Transitbasis mit 2,2 ltr Motor und 140 PS aus dem Jahr 2012, den ich mir gerade für ein dauerhaftes Reisen und Leben (Rentner) fit machen will.
Als Erstes Inspektion dann PV-Anlage maximieren und Lithium Speicher und dann los.
Nun habe ich noch etwas Bauchgrummeln wegen des fehlenden Reserverades. Für mich eigentlich ein Muß. Es Ist ein Fahrradträger an der rechten Hecktür angebaut, dessen Hersteller ich nicht erkennen kann. Im Anhang ein Foto. Meine Frage lautet, kann ich diesen Träger zum Reserveradhalter umrüsten, oder muß ich mir etwas anderes einfallen lassen. Giebt es überhaupt etwas dafür?
Michael

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

teuchmc am 09 Sep 2019 21:20:20

Moin Michael! Normalerweise ist das Reserverad unterm Auto.
Wird mittels Seilzug an den Boden gekurbelt.
Wenn Du den Fahradträger nicht als solches nutzt, hindert Dich keiner den als Reserveradhalter umzubasteln.
Sehe allerdings kein Bild.
Sonnigen weiterhin. Uwe

keeponrunning am 10 Sep 2019 10:13:52

An teuchmc!
Sorry, ich (Baujahr 1949) stamme noch aus der analogen Welt. Heute kommt mich meine Tochter besuchen, die hilft mir dann aufs Pferd, ähm aufs Foto.
Dort, wo eigentlich das Ersatzrad sitzt, befindet sich der Abwassertank.
Zu diesem Pannenset mit dem überteuerten "Wundermittel" habe ich kein Vertrauen.
Ob der Fahradträger ein Reserverad, gewichtsmaßig, verträgt, bitte eine Einschätzung nach dem Foto.
Michael

keeponrunning am 10 Sep 2019 16:29:27

So nun mit Foto

27225
27223

Jagstcamp-Widdern am 10 Sep 2019 18:15:55

ein träger für 2 räder soll 30 kg können, schwerer ist das e-rad auch nicht!

allesbleibtgut
hartmut

keeponrunning am 10 Sep 2019 19:20:19

An Jagscamp-Widdern
Hört sich gut an. Jetzt muß ich mir nur noch einen Weg suchen, wie ich das Rad sicher und einigermaßen Diestahlgeschützt montieren kann.
Michael

teuchmc am 10 Sep 2019 19:47:35

Jo Michael! Wie mein Vorschreiber schon anmerkte, sollte ein Reserverad kein Gewichtsproblem sein.
Wenn Du die Träger nutzen möchtest, einfach ein Flacheisen(6-8mm)an den Grundträger schrauben, passenden Bolzen daran so befestigen, dass Du durch ne Radbolzenöffnung kommst, durchbohren , Rad mittels Mutter befestigen und dann ein Schloss davor. Mittels kurzer Spanngurte das Rad unten auf dem Träger festmachen.
Oder evtl.im Offroadbereich nach ner Art Universalplatte für Reserveradhalturungen suchen.
Sonnigen weiterhin. Uwe

keeponrunning am 10 Sep 2019 20:28:51

An teuchmc
Danke für die Info. Ich neige dazu, sehr kompliziert zudenken, deshalb hat mir dein Beitrag gezeigt, daß ich nicht erst den Master machen muß, um diese Geschichte zu realisieren. Wenn ich den Fahrradträger nutzen kann, hätte das den Vorteil, daß ich leicht an den Türgriff gelange. Ohne den Träger, direkt an den Schienen an der Tür montiert könnte das vielleicht schwierig werden.
Michael

Beduin am 10 Sep 2019 21:47:22

Der springende Punkt ist nicht was der Heckträger an Last tragen kann, sondern die Scharniere der Hecktüre.
Sorry, aber die Kräfte nicht unterschätzen die bei schlechten Straßen und Wegen auf die Scharniere einwirken und dann, auch wenn die Türe häufig auf und zu geht :?

Könntest es aufs Dach tun, oder evtl einen richtigen Hecklastenträger, auch Motorradbühne zulegen. --> Link Ist jetzt nur ein Beispiel, gibt noch zig andere Hersteller, doof ist halt, das du uU die Türe dann nicht mehr auf bekommst :(

Ich vertraue auf den ADAC und hab meins nicht mehr dabei :)

teuchmc am 11 Sep 2019 04:32:59

Moin Ina! Nicht unberechtigt Dein Einwurf. Allerdings ist es erstmal egal, was da drauf ist m.M.N.. Und 2 Fahrräder halte ich für "dynamischer" wie ein fest gezurrtes "unbewegliches" R-Rad. Uffn Dach wäre,wenn machbar, sicherlich die optimalere Variante.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Beduin am 11 Sep 2019 05:56:56

Jep :)
Moin Uwe
Das Rad würde nicht so weit raus hängen. Was mich dazu bewogen hat, das die Scharniere doch recht filigran aussehen und normal bleibts ja nicht dabei. Aber vielleicht würde es ja auch gut gehen. Halt ein Auge drauf haben

Jagstcamp-Widdern am 11 Sep 2019 09:27:28

wenn nach 6 jahren die scharniere runter wären musz man die halt mal tauschen...

allesbleibtgut
hartmut

keeponrunning am 11 Sep 2019 12:19:30

An die Helfenden!
Die Bedenken zu den eventuell auftretenden Kräften sind mir nicht fremd.
Ich habe jetzt ein Herstellerschild des Trägers gefunden: Euro Carry, made by alu-line. Maximale Traglast 40 kg.
Aufs Dach geht nicht, da ich Erstens die Wagenhöhe von 2,75m nicht überschreiten möchte, und ich Zweitens dort jeden Platz brauche, um die maximal erreichbare PV-Power zu installieren.
Für einen Solisten ist dieses Auto innen zwar ausreichend dimensioniert, jedoch muß ich schon clever mit dem Platz umgehen, da ich ganzjährig darin leben werde. So muß die Hecktür leicht zugänglich bleiben.
In der nächsten Woche, wenn ich das Auto zur Inspektion gebe, werde ich herausfinden, wieviel ein Rad, mit Felge, wiegt, da ich dort einen Satz Winterreifen eingelagert habe. Sollte sich herausstellen, daß eine Lösung mit den vorhandenen Fahrradträger machbar ist, werde ich zuerst diesen Weg versuchen.
Auf einen Reservereifen möchte ich nicht verzichten, da ich in meinem Truckerleben da schon einiges erlebt habe, und ich nicht weiß, wo es mich in Zukunft so hintreibt.
Dank erstmal für den Input, werde weiter berichten.
Michael

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Handbremse Chausson 514 auf Ford Bj 2019
Luftfederung und Auflastung Ford Transit 2019
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt