Dometic
luftfederung

carado T 448 - Lautsprecher in T-Haube oder über Betten?


catalpa am 12 Sep 2019 10:46:23

Hallo,

ich habe einen T448 bestellt aber er ist noch nicht da, darum kann ich nix messen und muss mich mit theoretischem beschäftigen und warten (*trommel*). Vom Probecampen in einem Mietfahrzeug weiß ich, dass der Ton der Werkslautsprecher in der Front eher mäßig ist und dass ich noch was tun muss.
Hier im Forum wurden Eton 16er als Ersatz für die Türlautsprecher empfohlen. Das würde ich evtl. machen nur kommt es mir ja auch auf besseren Ton im Aufbau an. Die Möglichkeiten für Hecklautsprecher sind dürftig, wenn ich das von Fotos beurteile. Und man will ja auch nicht sofort riesen Löcher ins neue Schätzchen sägen... Mir sind zwei Optionen aufgefallen:

T-Haube
links und rechts sind diese dreieckigen „Bücherregale“. Würden sich diese eignen um im Spitzwinkel eine Abtrennung für n 16er einzubauen? Bzw. hätte evtl. jemand die Maße von diesem Fach?

Heckbett
ebenfalls Regale links und rechts, hier passt es optisch auf jeden Fall. Der Sound wäre besser verteilt aber ich bin nicht sicher ob die Sitzecke gut versorgt wäre und da wäre es wichtiger als im Bett. Aber evtl. gleichen neue Türlautsprecher das auch aus.

vielen Dank,
Patrick

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Trashy am 12 Sep 2019 11:13:54

Blutoothsender an den Line Out und eine schöne Box wie den Teufel Bamster Pro.
Kannste dann hinstellen wo du willst und hast überall einen prima Sound ohne weitere Arbeit.

eifelfischer am 12 Sep 2019 15:08:48

Ich habe unseren Adria Coral 670 SL, Basis Citroen Jumper auch mit den Eaton nachgerüstet.
Der Klang ist nun auch im Aufbau merklich besser geworden.

Ein weiteres Soundsystem würde ich mir nicht mehr einbauen, wir nutzen eine Soundbox im und auch
außen vor dem Wagen, mit so was ist man immer flexibel.
Die Sound Box wird draußen auch zum laden der Handy genutzt.

Nach nun 2 Jahren gebrauch kann ich immer noch sagen, das teil ist Klang massig echt der Hammer.
--> Link

catalpa am 12 Sep 2019 16:54:02

an solche, unkonventionellen, Lösungen hab ich noch garnicht gedacht. Zuhause haben wir Sonos aber die sind wegen 230V nix fürs WoMo und außerdem will ich eine Verbindung zum Autoradio. Das habt ihr per Bluetooth gemacht? Ich müsste erst mal sehen ob das Werksnaviradio auch per Bluetooth ausgibt. BT ist zwar dabei aber evtl. nur als Eingang...

eifelfischer am 12 Sep 2019 17:34:13

Ich verbinde mein Iphone mit der Box und höre meist über Spotify.
Da der Empfang an meinem Radio im Womo auch eher schlecht als recht ist, höre ich an dem Kenwood im Womo Radioapps üer eine Carplay Verbindung.
Das ist top und durch meinen Streamon Tarif geht mir auch nichts an Daten dafür verloren.

JackSchmidt am 12 Sep 2019 18:31:22

Ich hatte in meinem T449 Einbau Lautsprecher über dem Esstisch und dem Seitensitz verbaut. Das würde ich nicht mehr machen. Zuviel Arbeit für zuwenig Nutzen.



Ich habe jetzt die JBL Charge 3 Bluetooth Box. Keine Einbau. Mehre Tage ohne nachladen und auch draußen nutzbar. Der Klang ist auch noch besser.

Peter am 16 Okt 2019 19:00:24

Trashy hat geschrieben:Blutoothsender an den Line Out und eine schöne Box wie den Teufel Bamster Pro.
Kannste dann hinstellen wo du willst und hast überall einen prima Sound ohne weitere Arbeit.


Funktioniert das wirklich?
Welche Bluetooth Sender kann man dafür verwenden?

lg
Peter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

2 Tv Vorbereitung im Roller Team 2017
Welchen Naviceiver und welche Rückfahrkamera
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt