Caravan
cw

Ducato 230 Getriebe - Fünfter Gang macht Probleme


helmutpz am 18 Sep 2019 09:48:51

Hallo Forum,
bei mir macht der 5. Gang Probleme. Die Schaltgabel ist scheinbar gebrochen und der Gang bleibt im Leerlauf. Hatte das schon jemand? Welcher Reparaturaufwand steckt dahinter? Bin in Austria und bekomme keinen kurzfristigen Werkstatttermin. Muss nun heimbummeln und mit 4 Gängen auskommen.


Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde geändert.


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Marsu123 am 18 Sep 2019 11:17:08

Hallo,

schaumal hier :
Anleitung Ducato 230 Reparatur 5 Gang --> Link

Grüße Ralf.

euramobil9 am 18 Sep 2019 17:02:28

Hi,
bei mir ist der 5. Gang erst immer rausgesprungen und dann ging er gar nicht mehr rein.
Habs in der Werkstatt machen lassen..1200 Euronen hat der spaß gekostet.
Gruß
Frank

helmutpz am 19 Sep 2019 04:33:13

Danke für Eure Antworten. Den Wechsel des Zahnradsatzes mußte ich vor 3 Jahren machen lassen. Nun bleibt der Gang im Leerlauf obwohl der man normal betätigen kann. Der Zahnkranz rückt nicht ein. Ungewöhnliche Geräusche sind nicht zu hören, aich nicht beim letzten Schaltvorgang. Es ist also die Schaltgabel gebrochen oder die Verbindung hinzu. Die Frage ist, kann man die Gabel austauschen ohne alles zu zerlegen. In der Anleitung sieht man auf einem Bild die Gabeln, doch sonst keine Hinweise darauf.

mv4 am 19 Sep 2019 07:19:02

morchen, ja dazu musst du den Sicherungsstift an der Gabelwelle herausschlagen (von unten nach oben)...Wenn der Stift entfernt ist, kannst du die Schaltgabel mit der Synchronisierung abziehen.

würde mich sehr wundern wenn da wirklich die Gabel gebrochen ist....aber das wirst du ja sehen wenn du den Getriebedeckel ab hast.

Nobody2003 am 19 Sep 2019 22:48:05

Hallo, die Anleitung stammte ja von mir. Was ich mir vorstellen kann weil es mir auch schon passiert ist:

- Der Sicherungsring (mit den vielen kleinen Nasen) ist gebrochen und dadurch hat sich die Mutter gelöst und der 5. Gang dreht durch

- Die Schaltgabel ist geschraubt, wenn sich diese Schraube löst, bewegt sie auch nichts mehr.

Gruß, Alex

helmutpz am 23 Sep 2019 00:46:08

Hallo Jungs,
vielen Dank, das sind genau die Tipps, die ich brauche.
Bin hin und hergerissen, ob ich das selber mache. Habe leider keine Bühne oder Grube. Aber jetzt sehe ich das etwas klarer. Der Meister meinte, dass evtl. die Schaltstange gebrochen sei.

joschr am 23 Sep 2019 08:54:45

Hallo!
Beim 5. Gang wird ein Innenzahnrad zur Verbindung aufgeschoben. Bei mir fehlten damals, am kleinen Zahnrad, von 35 Zähnen 15 Stück, schalten machte aber keine Schwierigkeiten. Vielleicht sind am kleinen Zahnrad keine Zähne mehr drauf - dann geht auch nichts mehr. Schuld am Verschleiß ist meist Ölmangel, wenn man den Deckel aufmacht sieht man den Schaden. Man kann es schon selbst machen, ist aber mühsam - besondere Vorsicht beim Herausnehmen der Synchroneinheit. Alle neun kleinen Teile fliegen durch die Gegend, ein Jedes in eine andere Richtung.
schöne Grüsse joschr

helmutpz am 03 Okt 2019 14:05:06

Hallo Forum,
habe gestern den Max in der Werkstatt gehabt und bin auch selbst mit unter die Bühne gekrochen.
Der Fehler beruht auf einen Produktions- Konstruktionsfehler von FIAT. Ihr habt tolle Tipps geliefert, da war mir etwas wohler. Leider war der Fehler ganz anders gelagert. Wenn man das sieht, bekommt man als alter Maschinenbauer geschwollene Adern, der Blutdruck ist auf 200.
In der Syncroneinheit, das Kleinere Zahnrad, das innen eingreift, hat einen Zahnkranz, der auf einem Bund aufgepresst ist. Leider nicht formschlüssig oder verschweißt, nur unter Hitze im Schrumpfverfahren aufgepresst. Nun bin ich seit der letzten Getriebereparatur knapp 10000 km gefahren, viel im Süden. Es hat sich dieser Zahnkranz nun durch die thermischen Bedingungen und der Last gelöst und dreht leer durch. Man kann den Kranz leicht von Hand drehen, läuft wie ein Gleitlager. Als damals der Reparatursatz eingebaut wurde, war das gleiche Problem mit einem neuen Satz, nach 200m Probefahrt war der Kranz locker und wurde wieder getauscht. Auf diese Art und Weise wurde 3x der Satz getauscht, bis einer ok. war. Hatte mir damals die vom ersten Satz die guten Teile aufgehoben und die Werkstatt hat diese nun eingebaut, mit dem Erfolg, der 5. springt wieder raus. Scheinbar haben die nicht das einzelne Zahnrad eingebaut, sondern gleich alle alten Teile. Jetzt muss der ganze Schamott wieder raus.
Nun meine Frage, gibt es ein Ersatzzahnrad, auf dem der Kranz verschweißt ist oder formschlüssig verbaut ist. Mit dem FIAT-Schrott würde, abgesehen von den hohen Kosten, der ganze Wahnsinn wieder beginnen.
Am Rande erwähnt, der Geselle meinte, 50% der im Moment anfallenden Reparaturen gehen auf das Getriebe, also jeder 2. kommt mit defekter Schaltung. Vor mir war einer, dem war beim Automatic-Getriebe der Hydr. Zylinder für die Kupplung geplatzt, mein Kumpel hatte das gleiche Problem letztes Jahr in Italien. Was soll man von FIAT halten?

mv4 am 03 Okt 2019 15:11:26

mach mal ein Foto vom dem Zahnrad

du meinst bestimmt das Zahnradpaar (das dünne und ein wesendlich breiteres) ....oder die synchronisierung ?

helmutpz am 04 Okt 2019 10:49:50

Hi, ich habs mal von Augustin kopiert. Werde da das wohl bestellen. Muss aber nochmal in die Werkstatt, möchte die ausgebauten Teile haben. Dann könnte ich auch das Bild mit lockerem Kranz senden.27681

mv4 am 04 Okt 2019 10:59:00

ja genau das meinte ich....das kleinere dient ja eigentlich nur der synchronisierung und überträgt kaum Drehmoment...sollte sich trotzdem nicht durchdrehen.

ob das fixieren mit Loctite 270 was bringen würde? Wenn du bei Axel Augustin das bestellen willst rufe vorher mal an und rede mit ihnen...oder du tele mal mit Mario Wendt...der kennt das Problem auch.

helmutpz am 04 Okt 2019 14:18:50

Servus, mit Augustin werde ich mal telefonieren, gute Idee. Hab jetzt die (neuen) Altteile geholt. Loctite wird wohl nicht so viel helfen. Das Beste wäre ja geschweißt, wenn nicht das Enthärten durch ausglühen wäre.

27682

Es muss doch einiges an Kraft darauf wirken, denn ohne dem geht der 5. Gang leer durch, als wäre man im Leerlauf.
Ich bin jetzt zuversichtlich, wenn ich keine Original-FIAT Teile einbaue. :D

dieter2 am 04 Okt 2019 14:39:30

helmutpz hat geschrieben:Servus, mit Augustin werde ich mal telefonieren, gute Idee. Hab jetzt die (neuen) Altteile geholt. Loctite wird wohl nicht so viel helfen. Das Beste wäre ja geschweißt, wenn nicht das Enthärten durch ausglühen wäre.



Such Dir eine Bude die Laserschweißen kann.
Keine Wärme und kein Materialauftrag.

Gruss Dieter

mv4 am 04 Okt 2019 14:44:36

ja wenn würde ich es auch laser oder hyprid schweißen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato Womo bj91 Diesel russt stark beim Beschleunigen
Motor 2,5 D 73 PS Verlust Kühlwasser
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt