Caravan
hubstuetzen

Parkplatzbewirtschaftung an Supermärkten und Einkaufszentren 1, 2, 3


Eugen am 18 Sep 2019 17:10:20

Hallo liebe Forianer*innen,

ein Kollege aus einem anderen Forum hat Ärger mit Park & Control aus Stuttgart.
Er war mit seinem Wohnmobil zum Einkaufen auf einem Parkplatz, der durch die o.g. Firma bewirtschaftet wird.
Das WoMo passte natürlich nicht auf einen Stellplatz, sondern musste auf zwei Parkflächen abgestellt werden. Er stand aber am Rand der Parkfläche, so dass niemand behindert wurde, und es gab auch noch reichlich freie Parkplätze.
Als er zurück kam, hatte er ein "Knöllchen über 30€ am Fahrzeug.
Er versuchte, das mit dem Parkplatzwächter zu regeln, aber der war stur.
Auch ein Einspruch bei P & C direkt, mit Schilderung des Sachverhalts war erfolglos. Die Bedingungen sagen aus, dass das Fahrzeug innerhalb EINER Markierung abgestellt werden muss.
Damit ist das Einkaufen in dem Einkaufszentrum für Wohnmobil- oder Gespannfahrer dort unmöglich geworden. Die betroffenen Geschäfte sehen sich auch nicht in der Lage, daran etwas zu ändern.

Konkret handelte es sich in diesem Fall um den Einkauf-Parkplatz, Am Rhönhof 1-28, 36124 Eichenzell.

Dies nur für euch alle zur Information. P&C bewirtschaftet sicherlich noch mehr Parkflächen. Also erst schauen, dann (nicht bzw. woanders) einkaufen.

Nach unserer Recherche greift diese Bewirtschaftung von Einzelhandels-Parkflächen immer weiter um sich.
Ich denke, wir müssen daraus dann unsere Konsequenzen ziehen.

Herzliche Grüße

Eugen

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

rebell213 am 18 Sep 2019 17:19:34

Bei uns gibt es auch einige die von denen Bewirtschftet werden, aber damit wollen die einzelhändler auch NUR die Dauerparker die Parkplätze an einkaufszentren missbrauchen los werden.
Ich sehe daran aber auch nichts verwerfliches Parkraum den ich bezahlt habe , haben auch nur meine Kunden zum einkauf zu nutzen und nicht firmenangehörige oder Shopper die zu geizig sind für Parkplätze/Käuser in der Innenstadt zu bezahlen.

Ausserdem sind diese Parkplätze schon mit Schildern so gekennzeichnet und es wird darauf auf Strafen hingewiesen, also mein Mitleid hält sich da schon sehr in Grenzen, und pro einkauf ist ein Parkplatz vorgesehen. Ende

wolfherm am 18 Sep 2019 17:23:16

Das kann dir auf öffentlichen Parkplätzen auch passieren. Wer nicht innerhalb der Markierungen parkt und dadurch mehrere Parkplätze belegt, wird von der Ordnungdmacht auch zur Zahlung eines erhöhten Parkentgeltes herangezogen.

tommes am 18 Sep 2019 17:27:09

Hier gibt's ein paar Infos, auch zur Abwehr dieser *selbstzensiert*:
--> Link

Gruß Thomas

thomas56 am 18 Sep 2019 17:27:46

Genau, wenn man sich an die aufgestellten Richtlinien hält, gibt es auch kein Stress!

wolfherm am 18 Sep 2019 17:28:58

Das Thema hatten wir hier auch schon einmal: --> Link

duca250 am 18 Sep 2019 17:30:41

...ganz besonders schnell geht das in good old England Und da sind es nicht nur irgendwelche private Aufpasser sondern vor allen Dingen die offizielle Rennleitung. Also immer schön innerhalb der Begrenzungen parken oder eine Person bleibt am Womo.
Es grüßt
der Duc

Eugen am 18 Sep 2019 17:52:32

Tja, aber unsere Fahrzeuge passen halt nicht auf eine der markierten Parkflächen.
Andererseits lassen wir aber auch unser Geld in den Läden.
Daher sollte das vielleicht so geregelt werden, dass z.B. darauf geachtet werden soll, möglichst platzsparend zu parken.
Ansonsten bin ich völlig Deiner Meinung.

Tinduck am 18 Sep 2019 18:37:51

Wenn das so durchgezogen wird, verlieren die Supermärkte nicht nur die Womofahrer als Kunden, sondern auch viele Handwerker und öffentliche Bedienstete, die ihr Frühstück bei Aldi und Co machen (Müllabfuhr, Strassenreinigung etc.), die passen auch alle nicht in die Parkboxen.

Wir hatten den Fall mal in Dover, uns wurde ein Verstoss gegen die Parkregeln vorgeworfen, ohne diesen konkret zu benennen. Ich habe eine Kopie unserer Kreditkartenrechnung mit der Einkaufssumme (über 70 Pfund) hingeschickt und Widerspruch eingelegt, das ‚Verfahren‘ wurde dann eingestellt. Die wollten offensichtlich nur die dauerparkenden Anwohner und Pendler vom Parkplatz haben.

bis denn,

Uwe

wibbing am 19 Sep 2019 05:42:01

Wenn man fremde Dauerparker vertreiben will, kann ich das verstehen. Wenn man die eigenen Kunden vertreibt, ist das nur blöd.

In Maintal gibt es so ein Grundstück. Da sind jetzt immer alle Parkplätze leer ( und die Geschäfte auf dem Grundstück auch.)

Wenn dann alle Firmen pleite sind und keine Miete mehr bezahlen, wird der Eigentümer auch diese Abzockfirma wieder rausschmeissen.

Flatus am 19 Sep 2019 07:57:47

Es ist ja ein privates Gelände, da kann der Eigentümer seine eigenen Regeln aufstellen! Solange sie nicht gegen das Gesetz verstossen ist das rechtens...

Gruss Flatus

andreasnagel am 19 Sep 2019 08:53:26

Moin Flatus.

Flatus hat geschrieben:Es ist ja ein privates Gelände, da kann der Eigentümer seine eigenen Regeln aufstellen! Solange sie nicht gegen das Gesetz verstossen ist das rechtens...


Es ist sicherlich rechtens, was Eigentümer und Parkplatzbewirtschaftungsunternehmen da veranstalten. Allerdings sehe ich das genauso wie Deine beiden "Vorschreiber": Es ist doch nicht sinnvoll, auch die Kunden der Geschäfte auszugrenzen.

Viele Grüße,
Andreas

fomo am 19 Sep 2019 09:19:11

Sicherlich ist es auch legal, Geschäfte, die auf dieses Geschäftsmodell eingehen, zu meiden.

Und sicher ist es auch nicht illegal, andere über nachgewiesener Maßen geschehenes zu informieren. Wenn ich das richtig verstehe, möchte ein Geschäft nicht, dass Fahrzeuge über mehrere Parkboxen parken. Dann würde ich ich doch nichts unrechtes tun, wenn ich das z.B. hier verbreite.

tztz2000 am 19 Sep 2019 09:30:07

andreasnagel hat geschrieben: Es ist doch nicht sinnvoll, auch die Kunden der Geschäfte auszugrenzen.

Ist der Parkplatz voll, dann grenzt ein Wohnmobilist u.U. einen anderen Kunden aus, weil er zwei Parkplätze blockiert. So gesehen entsteht den Geschäften dadurch schon ein "Schaden"!

Ist der Parkplatz nicht voll, dann wären WoMos evtl. doch willkommen! :wink:

Aber das zu differenzieren könnte die intellektuellen Fähigkeiten des Parkplatzwächters überfordern ( :D ), daher die restriktive Regelung! :ja:

dieter2 am 19 Sep 2019 10:00:06

Es greift aber keine Halterhaftung.

Wenn ein anderes Familienmidglied da geparkt hat muß man als Halter keine Auskunft geben.

Gruss Dieter

tommes am 19 Sep 2019 10:01:46

dieter2 hat geschrieben:Es greift aber keine Halterhaftung.

Wenn ein anderes Familienmidglied da geparkt hat muß man als Halter keine Auskunft geben.

Gruss Dieter

Oh doch, neuerdings schon. Lies mal meinen Link weiter oben: --> Link

Dethleffs 6731 am 19 Sep 2019 10:18:41

Hallo Eugen,
vielleicht hilft das deinem Kollegen weiter?
--> Link
--> Link
Grüße
Bernd

rkopka am 20 Sep 2019 10:22:12

Das Problem ist, daß die Regelungen evt. wo aushängen, aber wer geht schon bei jedem Parkplatz erstmal das Schild suchen und studiert das lang und breit ? Vor allem, wenn der Parkplatz sowieso halb leer ist. Und weil die strengen Regeln meistens nichts so streng gesehen werden. Wenn das wo ist, wo man öfter hin kommt, kann man sich ja darauf einstellen. Aber im Urlaub, wo man einmal durchfährt und was einkaufen will ? Rechtlich wohl korrekt, aber genauso befolgt wie die Pflicht das Auto vor jedem Fahrtantritt genau zu überprüfen, was man ja an den ganzen einäugigen (Licht) Fahrzeugen sieht (war ich auch im Urlaub :-( ).

Sowas habe ich in GB gesehen. Aus dem Auto gar nicht zu lesen. Erst wenn man über ein paar Pflanzen geklettert ist, kam man nah genug ran, um es ohne Feldstecher lesen zu können. Ich bin dort nur kurz stehen geblieben, aber sicher wäre ich mir nicht, was ich dort hätte tun dürfen. Für uns Urlauber kommt noch dazu, was ist, wenn man die Sprache nicht kann ? Gar nicht parken ?

Bild

RK

dieter2 am 20 Sep 2019 10:49:36

Da hilft nur eins, solche Läden meiden.

Wer kann sich noch an der Brent Spar erinnern ?
--> Link

Da hatte die Shell AG plötzlich massive Umsatzeinbrüche.
Sowas wünschte ich mir auch mal für eine Ladenkette die die eigene Kundschaft ins Messer laufen lässt.

Gruss Dieter

pipo am 20 Sep 2019 11:03:46

dieter2 hat geschrieben:Sowas wünschte ich mir auch mal für eine Ladenkette die die eigene Kundschaft ins Messer laufen lässt.

Sowas haben wir hier schon bis zum Erbrechen diskutiert --> Link

Sandee am 21 Sep 2019 10:33:18

Schon lustig, wenn man sich den Parkplatz aus dem 1.Post bei GoogleMaps anschaut,
steht da ein Sattelzug quer über 8 Parkbuchten,
ob der dann 240€ Strafe zahlt?

hagepe am 21 Sep 2019 23:19:30

Hallo zusammen,
vieleicht mal was rechtliches:
Da es sich hier nicht um eine öffentliche Parkfläche handelt, sondern um einen Privatparkplatz, ist das gesamte Ordnungswidrigkeiten- und öffentliche Straßenverkehrsrecht nicht anwendbar.
Die "Parkraumbewirtschafter" müssen den Fahrer ermitteln, der Halter hat keinen Vertrag geschlossen und ist somit nicht in der Haftung.
Kein Scherz !

googelt mal : Halterhaftung privater parkraum

gruss HG

pipo am 22 Sep 2019 09:02:41

hagepe hat geschrieben:sondern um einen Privatparkplatz, ist das gesamte Ordnungswidrigkeiten- und öffentliche Straßenverkehrsrecht nicht anwendbar.

Dann heißt es eben Vertragsstrafe statt Ordnungswidrigkeit, was ändert das im Grundsatz?

Trashy am 22 Sep 2019 09:28:42

Irgendwann wird man diesen Abzockunternehmen das Handwerk legen.
Ich vermute mal durch ihre eigenen Auftraggeber.
Wenn diese Unternehmen das machen was sie sollen so ist das ja völlig in Ordnung.
Auch beim quer gestellten Womo in der hinteren Ecke mit Parkscheibe gibt es selten Probleme.
Über das Ziel hinaus schiessen immer nur die Angestellten die nur Singen und Klatschen in der Schule hatten. Das ist deutlich zu merken.
Ich glaube nicht das diese Hilfssherrifs eine Zukunft in den Unternehmen haben.
Schön darüber zu diskutieren.....ich muss noch die Zeit bis Donnerday rumkriegen :D

Julia10 am 22 Sep 2019 10:00:51

Trashy hat geschrieben:Ich glaube nicht das diese Hilfssherrifs eine Zukunft in den Unternehmen haben.
Schön darüber zu diskutieren.....ich muss noch die Zeit bis Donnerday rumkriegen :D


Das sind Mitarbeiter, die für diesen Job eingestellt werden, sich an ihnen abzuarbeiten macht wenig Sinn. Sie werden dafür bezahlt :!:

Kritik trifft immer diejenigen welche am Ende der Nahrungskette stehen :idea:

bigben24 am 22 Sep 2019 10:12:18

Da Problem ist doch schlicht und einfach, das die Firmen Umsätze machen wollen, koste es was es wolle und am Ende die Kunden.
Ein Laden sollte so tolerant sein, Kunden die größere Fahrzeuge haben, dort unbehelligt stehen zu lassen (nicht Dauerparker) damit sie einkaufen könne, denn davon lebt der Laden ja schließlich. Da sollte ein wenig Toleranz geübt werden, denn meine Toleranz hört da auf, wo mir selbst diese verwehrt wird und dann wäre der Laden (Kette) dauerhaft für mich gestorben. Bis dato hatte ich allerdings noch nirgendwo ein Problem damit.


Gruß

thomas56 am 22 Sep 2019 10:28:50

bigben24 hat geschrieben:meine Toleranz hört da auf, wo mir selbst diese verwehrt wird und dann wäre der Laden (Kette) dauerhaft für mich gestorben.

auch diese Schnacks kennen die Betreiber! Nur wirst du irgendwann sehr weit fahren müssen zum Einkauf, wenn du einen Laden nach dem anderen meidest.

Wir haben auch schon mal vergessen die Parkscheibe zu benutzen und die Betreiber werden einen Teufel tun, ihr Stammkundschaft zu vergraueln.
Die Betreiber haben es einfach satt, Ausgleichsflächen für Rark&Ride oder sonstige Parkplatznot zu stellen.
Eine Hatz auf Womos ist das mit Sicherheit nicht, aber da gibt es auch bestimmte "Kollegen"!

dieter2 am 22 Sep 2019 11:20:16

Ich habe vor meiner Frau so eine elektronische Parkscheibe zu kaufen und an die Scheibe zu kleben.

--> Link

Die ist ja offiziell zugelassen vom Kraftfahrtbundesamt.
Laut beschreibung stellt die bem Abstellen immer auf die nächste halbe Stunde.
Jetzt kommt es drauf an,wenn ich um 9 Uhr 10 das Auto abstelle und 3 Minuten später kommt dieser Hiwi
und klemmt mir ein Zettel unterm Wischer weil die Uhr als Ankunft 9 Uhr30 anzeigt ?

Im Strassenverkehr währe das korreckt,aber auch auf den Parkplatz ?

pipo am 22 Sep 2019 11:31:02

thomas56 hat geschrieben:Die Betreiber haben es einfach satt, Ausgleichsflächen für Rark&Ride oder sonstige Parkplatznot zu stellen.

Danke!!!!
Damit ist doch alles gesagt.
An die Regeln halten und schon gibt es kein Ticket. Gibt es trotzdem ein Ticket (egal warum), die Einkaufsquittung nehmen und im Geschäft klären.

mowgli am 22 Sep 2019 12:25:12

Ich habe so eine Elektronische Parkuhr an meinem Pkw. Die schaltet korekt um 9.01 auf 9.30. Deine mechanische Parkuhr mußt du ja auch um 9.01 auf 9.30 einstellen. Hatte auch schon kontakt mit dem P-Wächter, der mir schon ein Tiket unter den Scheibenwischer klemmen wollte. Ich kam gerade dazu. Habe ihn dann auf die Uhr hingewiesen, und Ja, er war informiert.
Dann kam eine Fluch und Schimpfatacke die ich nicht erwartet hatte. Von Wegen gehört verboten und schlecht lesbar und alle Nachteile die man sich vorstellen kann.
Natürlich kein Tiket.

dieter2 am 22 Sep 2019 12:46:10

mowgli hat geschrieben:Dann kam eine Fluch und Schimpfatacke die ich nicht erwartet hatte. Von Wegen gehört verboten und schlecht lesbar und alle Nachteile die man sich vorstellen kann.


Diese Parkwächter haben warscheinlich auch Vorgaben wieviel Strafzettel die verkaufen müssen.
Wenn jetzt alle mit so einer E-Scheibe ausgerüstet sind kommen schlecht Zeiten für die.
Auch die Leute die es schon mal vergessen sind dann sicher.

Deshalb hat der wohl auch so geflucht :mrgreen:

Ich werde unsere Autos mit solch Dingern ausrüsten.

Gruss Dieter

kheinz am 22 Sep 2019 14:41:03

Wir sind dazu übergegangen einen geeigneten, kostenlosen Parkplatz für unser Wohnmobil zu suchen und der Gesundheit wegen (wer will schon wie ein aufgeblasener Luftballon daher kommen) zum Supermarkt zu laufen.

MfG kheinz

RG Regalbau am 23 Sep 2019 07:29:30

kheinz hat geschrieben:Wir sind dazu übergegangen einen geeigneten, kostenlosen Parkplatz für unser Wohnmobil zu suchen und der Gesundheit wegen (wer will schon wie ein aufgeblasener Luftballon daher kommen) zum Supermarkt zu laufen.

MfG kheinz


Das dürfte aber bei einer Fahrzeuglänge von 9 m schwer werden, einen Parkplatz zu finden.
Bei vielen Läden der Neukaufkette wurden unlängst Barrieren in 2,8 m Höhe installiert.
Ist am Rhein von Freiburg bis Karlsruhe öfters zu sehen.

thomas56 am 23 Sep 2019 09:32:32

RG Regalbau hat geschrieben:
Das dürfte aber bei einer Fahrzeuglänge von 9 m schwer werden, einen Parkplatz zu finden.


Wenn du abgebrüht genug bist, geht es! :lach:

Ich mache nur alle 14 Tage Grosseinkauf und da findet sich immer was. Für nur mal ein Baguette halte ich mit Warnblinker auf der Strasse und bleibe im Wagen wenn meine Frau in den Laden geht.

rkopka am 23 Sep 2019 10:09:18

kheinz hat geschrieben:Wir sind dazu übergegangen einen geeigneten, kostenlosen Parkplatz für unser Wohnmobil zu suchen und der Gesundheit wegen (wer will schon wie ein aufgeblasener Luftballon daher kommen) zum Supermarkt zu laufen.

Bei 5 Kisten Bier (Beispiel) etwas unpraktisch ? Oder habt ihr immer den Bollerwagen dabei ? Wenn der Parkplatz dort schon Balken hat, ist die Umgebung meistens auch nicht einfach.
Ich hab auch mal einen Lidl(I) gesehen, eher auf dem Feld, mit Balken von 3,15m. Da mein Womo gemessene 3,14m hat, bin ich lieber auf einem Platz gleich daneben stehengeblieben.

RK

Jagstcamp-Widdern am 23 Sep 2019 10:57:21

warum bollerwagen?
die getränkemärkte wo ich einkaufe, haben alle wagen...
die supermärkte übrigens auch...
und die verkaufen diese transporthilfen sogar für 1€! 8)

allesbleibtgut
hartmuut

topolino666 am 23 Sep 2019 12:30:05

Jetzt wird es OT: Vorsicht, denn wer seine Parkplätze "bewirtschaften" lässt baut auch eine Bremse in seine Einkaufswägen ein: --> Link

;-)

pipo am 29 Sep 2019 10:08:38

Lidl hat sich das Ziel gesetzt, alle Parkplätze überwachen zu lassen. Lt. einem Bericht sollen bereits 70% überwacht werden. Also ich kenne hier in der Gegend keinen. Egal, wer über 60 Min. bei Lidl parkt bekommt zukünftig eine Verwarnung.

Godin1201 am 29 Sep 2019 13:25:08

Hallo
ich habe am Freitag Aldi angeschrieben, ob diese neue Regelung, insbesondere die Einhaltung der Parkbucht Markierungen, auch für Kunden gilt die mit einem Wohnmobil einkaufen kommen.
Wenn das so wäre müsste ich mir eine andere Möglichkeit suchen meinen Proviant aufzufüllen.

Bin mal gespannt wie Aldi auf die Mail reagiert.

kheinz am 29 Sep 2019 14:05:40

Ich bin mir nicht sicher, ob die Supermärkte auf die Wohnmobile angewiesen sind.
Gemessen an den Kunden die zu Fuß, per Fahrrad oder PKW zum einkaufen kommen eher im Promillebereich.

MfG kheinz

babenhausen am 29 Sep 2019 14:29:23

Neuere Entwicklungen zum Thema Parkplatz bei Aldi und Lidl:
--> Link

bigben24 am 29 Sep 2019 14:41:47

Die Reaktion ist doch ganz einfach: Da wo eine derartige Wegelagerei stattfindet, finden meine Einkäufe nicht mehr statt, egal ob der Einkauf mit PKW, WoMo stattfindet oder auch nur 10 Minuten dauert.
Gruß

pipo am 29 Sep 2019 14:54:55

bigben24 hat geschrieben:Die Reaktion ist doch ganz einfach: Da wo eine derartige Wegelagerei stattfindet, finden meine Einkäufe nicht mehr statt

Wegelagerei?
Diesen Vorwurf kann ich eherlich gesagt nicht nachvollziehen. Die Unternehmen stellen Parkplätze für ihre Kunden zu Verfügung. Leider ist es in Mode gekommen, dass dieser Parkraum für längeres Parken, ohne offensichtlichen Besuch des Geschäfts genutzt werden. Sorry, ein Unternehmen ist doch nicht die Heilsarmee :roll:

bigben24 am 29 Sep 2019 15:13:58

Doch Pipo, der Zustand sich irgendwo auf die Lauer zu legen, um aus Unachtsamkeit oder Fehlern Dritter einen persönlichen Profit zu ziehen, nennt man im Volksmund “Wegelagerei” siehe auch den Link von Babenhausen und der scheint ja nicht gering zu sein.

Gruß

dieter2 am 29 Sep 2019 15:17:20

Diesen "Parkwächtern" kann man ganz leicht das Wasser abgraben.

Wenn alle eine Scheibe einlegen können die ihr Geschäftsmodell begraben :wink:

Gruss dieter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Winterreifenregelungen in verschiedenen Ländern
Go-Box - ASFINAG Go-direkt WICHTIG
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt