Caravan
luftfederung

Lithium Batterie Valley bekannt? 1, 2, 3


hmarburg am 31 Okt 2019 13:53:28

kiekin hat geschrieben:...Kann das nicht mittels eines Temperaturfühlers an der Batterie und einer Anzeige welche außerhalb der Sitzbank liegt geregelt werden?...


Hallo Dieter,

mit etwas Bastelei ist das bestimmt realisierbar. Du brauchst eine Anzeige, die mit 12V arbeitet und einen Temperaturfühler hat, z.B. --> Link
Den Temparaturfühler solltest du an den Minuspol deiner Batterie so befestigen, dass seine Vorderseite bündig anliegt. Eventuell hierfür auch etwas Wärmeleitpaste verwenden.

Gruß, Holger

Anzeige vom Forum


kiekin am 16 Nov 2019 13:20:02

Hallo, nun sind wir in Spanien und haben die Möglichkeit die Batterie mit Solar zu Testen. Was mir auffällt:
Die Batterie wird nur bis ca. 90% aufgeladen. Ist das Normal?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hmarburg am 16 Nov 2019 13:37:48

kiekin hat geschrieben:...Die Batterie wird nur bis ca. 90% aufgeladen...


Woher hast du den Wert 90%?

Gruß, Holger

Anzeige vom Forum


kiekin am 16 Nov 2019 13:46:09

Hallo Holger, den Wert habe ich am Diplay, welcher auf der Batterie, sitzt.
MfG
Dieter

hmarburg am 16 Nov 2019 13:57:42

kiekin hat geschrieben:...den Wert habe ich am Diplay, welcher auf der Batterie, sitzt....


Hast du diesbezüglich schon den Lieferanten/Hersteller kontaktiert?

Gruß, Holger

kiekin am 16 Nov 2019 14:12:35

NEIN, HABE ICH NICHT. HABE DIE BATTERIE VON EINEM PRIVATMANN GEKAUFT. DIESER HAT EINIGE DIESER BATTERIEN DIREKT BEIM HERSTELLER IN CHINA GEKAUFT.
HINWEIS: ÜBER DEM3 VICTRON LADEREGLER KANN ICH ABLESEN;
13.50 V
FLOAT.
ER REGELT OFFENSICHTLICH AB

geralds am 16 Nov 2019 14:14:31

Hallo Dieter,

teilweise haben die Batterien keine echte Kapazitätsanzeige verbaut, sondern nur eine Anzeige (Spannung, Kapazität, Temperatur).
Die leiten die Kapazität aus der Spannung ab und sind daher recht ungenau.
Nach dem Bild zu schließen würde ich sagen, Du hast genau so was.

Gruß Gerald

kiekin am 16 Nov 2019 14:17:23

Einstellungen am Laderegler:
Lithium
Konstantspannung 14,20V
Erhaltungsspannung 13,50Y

hmarburg am 16 Nov 2019 14:50:58

kiekin hat geschrieben:NEIN, HABE ICH NICHT. ...


Du brauchst mich jetzt nicht anzuschreien.
Aber jetzt weißt du, warum viele hier im Forum lieber etwas teurer aber mit Garantie und technischen Support kaufen.

Das war es dann von meiner Seite.

Und tschüss!

kiekin am 16 Nov 2019 15:00:49

Hallo Holger,
ich schreie nicht, sondern Danke für Deine Beiträge. Sie waren für mich eine grosse Hilfe.
Dies gilt auch für alle anderen Helfer.
Mit freundlichem Gruß
Dieter

kiekin am 16 Nov 2019 15:23:59

Hallo Holger,
ich schreie nicht, sondern Danke für Deine Beiträge. Sie waren für mich eine grosse Hilfe.
Dies gilt auch für alle anderen Helfer.
Mit freundlichem Gruß
Dieter

hmarburg am 16 Nov 2019 15:36:06

kiekin hat geschrieben:...ich schreie nicht...


Hallo Dieter,

im Internet bedeutet die Verwendung von durchgängig Großbuchstaben für einen Text schreien, daher fühlte ich mich angeschrien.

Gruß, Holger

kiekin am 16 Nov 2019 16:54:33

Ah, wieder was dazu gelernt,
mit nahezu von 80 Jahren.
MfG Gruß
Dieter

Stocki333 am 16 Nov 2019 17:42:39

kiekin hat geschrieben:Einstellungen am Laderegler:
Lithium
Konstantspannung 14,20V
Erhaltungsspannung 13,50Y

Was ist das für ein Laderegler. Ein Victron mit Smart, oder ein Votronic.
Und wieviel Watt ist verbaut. An der Solaranlage.
Und hängst du auch am Landstrom. Als du die 90% abgelesen hast.
Franz

kiekin am 16 Nov 2019 18:17:34

Hallo Franz,
-Victron Smart 75/15
-300 Watt
- kein Landstrom
MfG
Dieter

Stocki333 am 16 Nov 2019 18:25:38

Perfekt
Welche Einstellungen hast du eingestellt.
Franz

Stocki333 am 16 Nov 2019 18:28:52

Sitzt der dort wo die Batterie eingebaut ist. also imselben Raum
Franz

kiekin am 16 Nov 2019 19:26:03

Hallo,
der Regler sitzt außerhalb des Batterieraumes.
Habe seit heut Nachmittag folgende Einstellung gewählt:
- Benutzerdefiniert
- Konstantspannung 14.55V
- Erhaltungsspannung 14.00V

e

Stocki333 am 16 Nov 2019 19:48:14

Hallo Dieter
Wenn du auf Verlauf gehst siehst du die Max Spannung an diesem Tag. hast du die 14,55 V heute erreicht.Bzw die 14,4 Volt an den anderen Tagen.
Aber jetzt eine andere Frage.
Wie kommst du auf diese Werte für benutzerdefienierte Einstellungen.
Und hast du vom Importeur ein Datenblatt mitbekommen. Die Homepage gibt nichts her, von Vally.
einzig ein italienischer Verkäufer gibt ein paar Daten mehr an.
Wie lange ist deine Batterie im Einsatz.
Poste einen Screenshot vom Verlauf der letzten Tage. So kann ich mir ein besseres Bild machen.
Stelle dir dann die Einstellungen die du brauchst zusammen.
Aber beantworte mir die Fragen.
Franz

kiekin am 17 Nov 2019 08:44:45

Guten Morgen Franz,
Mit einem Sceenshot kann ich im Augenblick noch nicht dienen,da muss ich noch basteln, wie das geht.

kiekin am 17 Nov 2019 09:02:33

Ein Datenblatt habe ich nicht, ausser was der Hersteller auf seiner Seite beschreibt. Danach ist bei der Ladung eine Abschaltung bei 14,65V und bei der Entladung von 10V vorgesehen.
Bei Inbetriebnahme Anfang November habe ich am Laderegler die Lithium Funktion eingestellt. Diese Einstellung bezieht sich aber wohl auf Victron Batterie. Mit dieser Einstellung wurde die Batt. nur bis knapp 90% geladen. Jetzt habe ich einfach mal die Werte höher gesetzt in der Hoffnung das die Ladung höher geht. Dies hat auch geklappt.

Stocki333 am 17 Nov 2019 09:31:33

Ebenfalls Guten Morgen
Die Anzeige bei dir am Accu ist eine Spannungsanzeige. Es ist bei LiFePo4 sehr Schwierig, aufgrund der Volt auf die tatsächlige Kapazität zu schliessen. Dein Anzeigemodul macht das aber. Und du hast dich daher in die Irre führen lassen. Das was du hast, ist einfach ein sehr ungenaues Schätzeisen. Mit der Zeit geht das besser den einzuschätzen.
Wenn du das genauer haben willst. wirst du um einen BC nicht herumkommen. BMV 712 Ist ein Heißer Tipp.
Alles Klar bis jetzt.
jetzt zu den Einstellungen deines Reglers.
Schreibe dir das gleich. bei Fragen bitte gleich antworten, habe später keine Zeit.

Stocki333 am 17 Nov 2019 09:40:47

Voreinstellung Batt. ---Benutzedefiniert.
Expertenmodus --aus
Konstantspannung---14,40 V
Erhaltungsspannung--- 13,5 Volt
-
Diese folgenden Einstellwerte gehören zusammen.
Ausgleichspannung--14,58 Volt
Automatischer Zellenausgleich--- Alle 7 Tage.
damit geht der Regler alle 7 Tage auf eine Spg von 14,58 Volt für eine Std.
Die nächsten Tage machst du folgendes.
Du startest jeden tag den Manuel Über den Buttom --Jetzt starten.

Stocki333 am 17 Nov 2019 09:53:23

Der Sinn dahinter.
Dein BMS balanziert nur mit 45 mA. Damit ist sichergestellt, das die Zellen auf das selbe Niveau kommen.
Wie lange ist deine Batterie im Einsatz.
von
Ich frage ja nicht umsonst so blöde Sachen. Rest denken.
Das du das machst ist eine Empfehlung von mir. An die solltest du dich halten. Später ubernimmt dir das der Solarregler. Regelmäßig Wenn möglich.
Die Spg von 14,58 Die wurde aus volgenden Grund auch genommen. Du siehst im Verlauf, og der die Balacerspg auch erreicht hat. Als kontrolle für dich. Wenn er ddas nicht kann, weil er zuwenig Leistung von der Sonne bekam, kanst du das auch Manuell durchführen.
Der Accu sollte aber voll sein also sich in der Stellung Float befinden. Sonst funktioniert das nicht.Ist vor allem in der Winterzeit wichtig.

Stocki333 am 17 Nov 2019 10:01:58

Lies dir das durch. Dort findest du Antworten auf deine Fragen zum Display. Auch Antworten auf die Temperaturanzeige und Abschaltung für deinen Accu. Die vorraussetzungen hast du ja mit deiner Elektrik schon geschaffen.
Lesen bildet.
Sehe gerade das ein neues Update hereingekommen ist, von Victron. Muß mir das nächste Woche anschauen. scheint ein paar Änderungen gegen zu haben. Sollte sich was Ändern an den Einstellungen sag ich dir Bescheid.
Gruß Franz

kiekin am 17 Nov 2019 10:06:42

Hallo Franz,
den BC 712 werde ich kaufen wenn ich wieder zu Hause bin, evtl. hier in Spanien kaufen.
Die Einstellungen werde ich sofort vornehmen.
Am Sceenshot übe ich noch.
Dir einen schönen Sonntag.
MfG Dieter

Stocki333 am 17 Nov 2019 10:16:44

Wenn der in der Stellung Float ist hat der Accu irgendwo bei 98 -100 % Kapazität. So als Faustformel Halbes Hähnchen x Daumen.
damit du deine Anzeige besser einschätzen kannst.
Und wenn die Spg bei sehr geringer Last auf 12 Volt ist, ist der leer. Dann schnellsten laden
Gruß Franz

kiekin am 17 Nov 2019 14:54:02

Gestern .....

kiekin am 17 Nov 2019 15:01:30

Gestern.....

Stocki333 am 17 Nov 2019 16:11:16

Hallo Dieter
dein Lasteingang ist auch noch eingeschaltet, Ausser du verwendest den.
Den Solarregler einfach durchlaufen lassen, nicht ausschalten. Der macht seinen Job selbsttätig und gut. Ausserdem hast du eine Spannungsanzeige.Bei Bedarf.
Ist in den Einstellungen Batterie--- Ladegerät aktiviert.
Franz

Stocki333 am 18 Nov 2019 09:51:38

Hallo Dieter
dein Lasteingang ist auch noch eingeschaltet, Ausser du verwendest den.

Sorry, das soll heißen: Lastausgang
habe das zwischen Zür und Angel schnell geschrieben.
Franz

kiekin am 18 Nov 2019 11:49:59

url=https://www.wohnmobilforum.de]Bild[/url

kiekin am 18 Nov 2019 11:58:09

Guten Morgen,
- Batt.- Ladegerät ist aktiviert
- Lastausgang habe ich umgestellt, da ist auch nichts angeschlossen
- heute morgen nach Sonneneinstrahlung für kurze Zeit ging der Solarregler sehr flott auf Absorb. Und dann alsbald auf Float über.
Ist nun die Batt. Schon wieder etwa ca. Voll geladen?
Gruss Dieter

Stocki333 am 18 Nov 2019 12:16:42

Ist nun die Batt. Schon wieder etwa ca. Voll geladen?

Richtig. Du kannst das sehr gut einmal beobachten.
Bei 13,5-13,6 Volt, ist abhängig von den Zellentyp der verbaut ist, gilt ein LifePo4 Accu als Voll. Also irgendwo bei ca.98-99 %.
Dann steigt die Spg. sehr schnell auf die 14.4 Volt. der Ladestrom geht zurück. Siehst du am Regler sehr gut. Der Victon schaltet dann in den Float Modus. Und bleibt dort auch, wenn du Verbraucher einschaltest. Solange in diesem Modus, wie die Stromentnahme geringer ist, als die Solaranlage liefert.
Tipp: wenn du am Display auf den Balken tippst. siehst du die Werte für die verschiedenen Zustände. Für diesen Tag.
Noch etwas. deine Solaranlage arbeitet viel effektiver als mit einer Bleibatterie. Die Lithium hat fast keine Umwandlungsverluste.
Darum auch schnell voll.
Du Verbrauchst zu wenig. :cry: :cry:
Gruß Franz

kiekin am 18 Nov 2019 13:52:06

Danke. Das beruhigt sehr.
Viele Grüße
Dieter

towi am 18 Nov 2019 21:30:02

Hey,

Kleiner Tip an euch 2 Bastler :-)

In der neuen Version der victron App gibt es jetzt einen Expertenmodus. Da kann man u.a. eine feste Absorbtionszeit und einen Schwellstrom einstellen bei dem der SR dann auf Float umschalten soll.

Updaten kann lohnenswert wert sein

Gruß
towi

Stocki333 am 18 Nov 2019 21:35:55

Hallo towi
Hab das gestern gesehen, als er neue Uptade abgeholt hat, aber leider erst am Wochenende Zeit mich damit zu befassen.
Danke Franz

geralds am 19 Nov 2019 01:52:59

towi hat geschrieben:Hey,

Kleiner Tip an euch 2 Bastler :-)

In der neuen Version der victron App gibt es jetzt einen Expertenmodus. Da kann man u.a. eine feste Absorbtionszeit und einen Schwellstrom einstellen bei dem der SR dann auf Float umschalten soll.
.....
Gruß
towi


Mit der einstellbaren festen Absorptionszeit verstehe ich ja noch, das mit dem Schwellenstrom aber bei einem SR nicht. Bei einem Batteriecomputer macht das in Kombination mit der Ladespannung Sinn um zu synchronisieren. Bei dem SR macht der Schwellenstrom auch nur in Kombination mit der Ladespannung Sinn. (Meine Meinung)
Aber: Der Solarregler speist jedoch nicht nur die Batterie sondern auch Verbraucher. Welchen Strom soll man denn da einstellen? Und was passiert wenn Wolken vor die Module ziehen und der Strom sinkt?

Kapier ich nicht.

Gruß Gerald

P.s. Beide Varianten könnte ich aber so wie so nicht nutzen, vorher läuft bei mir der Kühlschrank schon wieder auf Solar.

kiekin am 22 Nov 2019 10:21:54

Möchte einen victron bmv anschaffen.
Solllte ich auf einen 712 kaufen oder erfüllt auch ein 700er den Zweck, den habe iich noch zu Hause liegen
MfG
Dieter

Stocki333 am 22 Nov 2019 11:01:58

Der reicht vollkommen aus. Wenn du den schon hast. Perfekt. Hätte eigentlich gleich mit der istallation des Accus eingebaut gehört. :mrgreen:
Ich verwende auch nur den BMV 702. Der 712 Hat Bluetoth.
Franz

kiekin am 22 Nov 2019 11:18:29

Bild

Stocki333 am 22 Nov 2019 11:40:11

Wenn du ein Bild hochladen willst.
Unten wo du den text schreibst. Dort Dateianhang Hochladen.
einen Namen vergehen
Hochladen
Dann den Text (Url) unten im Feld in den Textfeld wo du normalerweise schreibst. hineinkopieren

kiekin am 26 Nov 2019 09:59:26

Guten Morgen Franz,
Habe hier einen bmv 712 gekauft.
Wird morgen geliefert.
Kannst mir bitte mal sagen welche Einstellungen / Werte ich vornehmen sollte?
Danke schon mal im Vorraus.
Dieter

Stocki333 am 26 Nov 2019 18:57:52

Hallo Dieter
Du machst aber Nägel mit Köpfen

Accukapazität....100 Ah. wenn ich das richtig im Kopp habe.
Spannung wenn Aufgeladen ....14,1 V
Schweifstrom ....2%
Peukert Exponat.....1,01
Ladewirkungsgrad ....97 %
Strom Schwellwert.....0,10
durchschnittliche restlaufzeit...3m
Wenn du den In Betrieb nimmst solltest du noch eine Nullstrom-Kalibrierung durchführen. Steht in der Betriebsanleitung.
Wenn du das gemacht hast, den Accu volladen. Der ladestrom sollte gegen 0,xx sein. So ist der auch Voll. Die Spg ist vermutlich dann, je nach Ladegerät 14,2-14,4 Volt.
Dann Syncronisieren.
Ab nun sollte der sich automatisch auf 100 % setzen, wenn er Vollgeladen wird.
Noch ein Tipp. Der Grundverbrauch des Womo,also der geringe Verbrauch die die Elektronik im Standbybetrieb verbraucht wird nicht erfasst. Da in der Regel zu klein. Das bemerkst du dann, wenn das Womo mal 14 Tage steht, ohne Lademöglichkeit.
Wenn du dann Startest, siehst du wie lange geladen wird, bis der Ladestrom zurückgeht.
Gruß Franz

kiekin am 26 Nov 2019 19:26:45

Lieber Franz
Du bist SUPER
MfG Dieter




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kälteschutz der Batterie
EBL99K und Ladebooster an Liontron 180Ah
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt