CampingWagner
motorradtraeger

Lima und Lifepo4 - Achtung 1, 2


dieter2 am 28 Sep 2019 11:20:18

Das Video finde ich nicht so schlecht.

Zeigt es doch was passieren kann wenn alle ungünstigen Faktoren zusammen treffen.

Gruss Dieter


thomker am 29 Sep 2019 13:57:30

Moin,
Puuh, lange nicht hier gewesen (4 Tage) und dann sowas...

Zur Praxis: Lifeypo4 Aufbauakku 400 Ah Bausatz von Lars, ich will nie wieder was anderes, es sei denn es gibt wirklich was besseres.
Ladung über Lima: Normaler Ladeweg über 10qmm zum Schaudt>Trennrelais>Akku. Ladeleistung bei SOC 50% ca. 35-40 A.
Zusätzlich 1500 W WR an Starterbatterie. Damit betreibe ich 2 normale 220V Ladegeräte mit zus. 75 A Ladeleistung.
Ladung der Lima lt Victron BMV nur für die Aufbaubatterie bei niedrigem SOC bis zu 95 A. Nach einer gewissen Zeit (im Sommer geht's um Minuten, Im Winter dauert's länger) sinkt die Ladeleistung bis auf 65-75 A ab.

Dieses System funktioniert seit 3 Jahren fehlerfrei, wobei mir absolut bewusst ist, dass die Lima ständig am Limit arbeitet und ich rechne für mich jederzeit mit einem Ausfall, hatte aber noch keinen.

Nur am Rande: ein Freund von mir hatte vor 2 Wochen einen Totalausfall der Lima an einer Starterbatterie und einer 80 Ah Gel im Aufbau (Ducato/Hymer Standardtverkabelung). Musste getauscht werden.

Und auf Lars lass ich nix kommen, das Video ist aber... Hatte wohl keiner mit gerechnet, dass man sogar bei Youtube Sachen kritisch hinterfragt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Thomas

Mann am 02 Sep 2020 08:50:10

jetzt bin ich wieder total verunsichert, mein Lifeposystem läuft eigentlich wunderbar ( VICTRON 200Ah) im Euro 5 Ducato ohne Booster, aber am Display stehen schon mal +50A wenn der Kühlschrank auf 12 Volt lädt und ich am Bahnübergang stehe und Zeit habe mal nach hinten zu gehen und aufs Display schaue.

Anzeige vom Forum


thomker am 02 Sep 2020 13:13:51

Moin,
und wo ist dein Problem? Geht bei mir seit 100 000 Km auch problemlos mit einer 150 A Lima. Im Sommer schlägt halt die Temperaturregelung für die LIMA etwas früher zu und reduziert die Spannung bis auf 13,8 V und damit den Ladestrom. Bisher ist da nix abgeraucht.

Gruß
Thomas

Mann am 02 Sep 2020 13:21:21

thomker hat geschrieben:Moin,
und wo ist dein Problem? Geht bei mir seit 100 000 Km auch problemlos mit einer 150 A Lima. Im Sommer schlägt halt die Temperaturregelung für die LIMA etwas früher zu und reduziert die Spannung bis auf 13,8 V und damit den Ladestrom. Bisher ist da nix abgeraucht.

Gruß
Thomas


kein Problem , aber unsicher ob die Entnahme nicht hoch werden könnte.

holger65 am 02 Sep 2020 13:34:47

Mann hat geschrieben:jetzt bin ich wieder total verunsichert, mein Lifeposystem läuft eigentlich wunderbar ( VICTRON 200Ah) im Euro 5 Ducato ohne Booster, aber am Display stehen schon mal +50A wenn der Kühlschrank auf 12 Volt lädt und ich am Bahnübergang stehe und Zeit habe mal nach hinten zu gehen und aufs Display schaue.


du hast et juuut :) Bei mir geht es während der Fahrt nur in eine Richtung von der Lifepo4 nach vorne mit bis zu - 12 Ah (auch ohne Kühlschrank) jeder Schalter am Ducato vom Carthago ob Licht, Lüftung oder Wischer erhöht den Entladestrom. Bei langen Fahrten ziehe ich bislang immer die Sicherung vom D+ in der Heckgarage.

Lichtmaschine ist übrigends geprüft von 3 Boschdiensten - alles ok.

Einen Booster habe ich bislang noch nicht hinbekommen sodass die Funktionen am CBE Trenngerät und an der CBE Steuerung erhalten bleiben.

ist schon bissi frustrierend :oops:

Mann am 02 Sep 2020 14:04:06

holger65 hat geschrieben:
du hast et juuut :)

Lichtmaschine ist übrigends geprüft von 3 Boschdiensten - alles ok.
ist schon bissi frustrierend :oops:


also ich kann beruhigt sein, dass alles glatt läuft ( nicht zuviel Ladestrom), da bin ich froh. Dir wünsche ich alles Gute das es in die richtige Richtung läuft.
P.S. was wäre denn in ca. die Obergrenze für den Limaladestrom ohne das was passiert bzw. sich die Lebensdauer der Lima signifikant verkürzt?

thomker am 02 Sep 2020 15:18:55

Bei mir läuft die immer auf Volllast, wenn ich den Strom gebrauche. Das sind dann schon mal kurzzeitig (10-15 min) 95 A nur für die Li Aufbaubatterie. Bisher alles bestens. 140.000 Km mit der selben Lima. Kann von mir aus so weiter gehen...

Hannus am 02 Sep 2020 17:14:51

Hallo Holger65

Hast du mal ein paar Infos zu deinen Ramenbedingungen. Es sieht ja so aus als ob du einen 6temp mit "intelligenter" Lichtmaschiene hast. Da währe ein Booster dann das Mittel der Wahl.
Auch eine passive Hochstromdiode statt des Trennrelais währe eine Möglichkeit. Geht dann aber auf Kosten der Ladung der Aufbaubatterie, also nicht zu empfehlen.

Der Einbau eines Boosters ist weniger das Problem. Das Problem ist deine DS300. Entweder du besorgst dir die neuste Version der DS300, die schon für den Anschluß eines D+ Signals Ground aktiv vorbereitet ist und keine Spannungsüberwachung mehr hat, oder du baust deine alte DS300 um.
Die älteren DS300 erzeugen aus dem "echten" D+ oder Zündungsplus in Verbindung mit einer Spannungsüberwachung der Starterbatterie ein simuliertes D+. Diese zusätzliche Spannungsüberwachung muß in den neuen Fahrzeugen deaktiviert werden, so daß das simulierte D+ direkt aus dem D+ Ground aktiv erzeugt wird.

Gruß Egon

holger65 am 02 Sep 2020 20:54:53

Hallo Egon,

wir hatten schon mal darüber gesprochen, nämlich hier:

--> Link

ich habs mit dem Victron Booster + Relais nicht hinbekommen sodas alle Funktionen vom Carthago e-line aufrechterhalten bleiben. Egal wie wir es gemacht haben ging entweder das Display auf Fehlermeldung oder im Stand wurde die Starterbatterie nicht mehr mitgeladen.

Ich konnte den Victron wieder zurückgeben mit relativ wenig Verlust, aber der Frust wird immer größer wärend der Fahrt.

Holger


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Realisierte lifepo4 Anlagen
LiFeYPO4 mit geringer Bauhöhe und mehr als 130 Ah
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt