Dometic
anhaengerkupplung

Tips für Reiseroute bis Patras


keeponrunning am 25 Sep 2019 14:17:49

An Alle, die sich mit der Route Richtung Patras auskennen!
In der 3. Oktoberwoche möchte ich, mit meinem neu erworbenen, 5,6m langen, Globecar Fortscout aus dem Jahr 2012, mein neues Wohnmobilleben mit einer Reise in die Nähe von Patras beginnen. Dort werde ich, nach meinen Möglichkeiten, einem Bekannten bei der Olivenernte zur Hand gehen.
Inspektion ist gemacht, ein Reserveradträger wird gerade angefertigt und am 18.10. ist der Termin für den Einbau der größeren PV-Anlage, eines Lithiumakkus und der dazu gehörenden Komponenten. Sobald der Kleber für die Module ausreichend ausgehärtet ist, soll es los gehen.
Da ich, auf der Hinfahrt, noch einen Kumpel mitnehme, der zeitlich nicht so frei ist wie ich, soll es auf der Schnellstrecke lang gehen.
Ich habe mir mal,grob, eine Route rausgesucht.
Lage-Brindisi
Kassel
A7 - Kreuz Biebelried
A3 – Schweig bei Nürnberg
A9 – Kreuz München Nord
A99 – Kreuz München Süd
A8 – Dreieck Inntal
A93 – Kiefersfelden
Maut Österreich
A12 – Innsbruck
A13 – Brenner
A22 – Bozen
A22 (E45) – Verona
A22 (E45) – Modena
A1 (E35 E45) – Bologna
A14 (E45) Autostrada Adriatica – Ronta
A14 (E55) – Pescara
A14 (E55) – Bari
SS16 (E55) – Torre Canne
SS379 (E55) - Brindisi
Bitte einmal drübergucken, ob das so passt.
Noch ein paar Fragen.
Wo kaufe ich die Österreich-Maut?
Wie läuft das mit der Maut in Italien?
Wann, wo und wie buche ich die Fähre von Brindisi nach Patras?
Ich hoffe, es macht sich jemand die Mühe, mir auf die Sprünge zu helfen
Michael


RichyG am 25 Sep 2019 14:28:07

Und Du bist sicher dass dies die schnellste Strecke ist?
Schon mal an die Alternative Landweg gedacht?
Die Autobahnen in Slowenien, Kroatien, Serbien und Mezedonien sind erstklassig!

rkopka am 25 Sep 2019 14:30:01

Alle diese Fragen würden durch eine einfache Suche beantwortet. Es gibt da was namens Google.

keeponrunning hat geschrieben:Wo kaufe ich die Österreich-Maut?

Online oder an der letzten Tankstelle vor A.

Wie läuft das mit der Maut in Italien?

Fahren und zahlen, wenn es gefordert wird.

Wann, wo und wie buche ich die Fähre von Brindisi nach Patras?

Einfach die drei Worte bei Google eingeben: --> Link
Für die Kosten der Fähre kannst du aber auch schon die ganze Strecke über Land fahren.

RK

Anzeige vom Forum


RichyG am 25 Sep 2019 14:30:27

Mautvignetten gibts an Tankstellen vor der österreichischen Grenze und im Vorraus beim ADAC. In Italien an den Mautstationen cash oder mit Karte zahlen. Ebenso läuft es übrigens auch in den Staaten des Landweges.
Alles völlig problemlos!

keeponrunning am 25 Sep 2019 16:24:44

Ja ihr habt schon Recht, ich bin faul. Mea culpa. Allerdings wollte ich, als Anfänger, auf die Expertise erfahrener Wohnmobilisten zurückgreifen, dazu ist dieses Forum doch da, oder? Gebe ich bei Google, ich benutze übrigens alternative Suchmaschinen, etwas über die Fähre ein, werde ich zwar überschüttet mit Angeboten,doch weiss ich nichts über die Qualität und Zuverlässigkeit. Ist es besser, im Voraus, etwa online zu buchen, oder fahre ich da einfach hin und warte ab, was passiert.
Über den Landweg habe ich, ehrlich gesagt, noch gar nicht nachgedacht. Vielleicht gibt mir hier jemand ein paar Zwischenpunkte, damit ich mir das mal angucken kann.
Danke schon mal
Michael

RichyG am 25 Sep 2019 16:59:26

Na Michael,
jetzt machst Du Dir es aber wirklich leicht :(
Google-Maps - Route eingeben und Du siehst die Strecke. Versuch es mal. Wenn Du dann noch Fragen hast gerne!
Die Strecke ist super gut zu fahren.

soul am 25 Sep 2019 18:34:08

willst jetzt mit fähre - dann gleich von venedig weg
über land - wie schon gepostet - googlemaps weist dir den weg.

volki am 26 Sep 2019 08:59:51

Ich habe mir mal,grob, eine Route rausgesucht.
Kassel
München
A8 – Dreieck Inntal
Innsbruck
Brenner
Bologna
Bari
Noch ein paar Fragen.
Wo kaufe ich die Österreich-Maut? Beantwortet
Wie läuft das mit der Maut in Italien? Beantwortet
Wann, wo und wie buche ich die Fähre von Brindisi nach Patras?

-------------------------
Vergiss Brindisi. Wenn, dann LKW-Fähren, oder fahren nur im Sommer
Ab Bari fährt Superfast 1+2, täglich, Sommer wie Winter, immer am Abend, verladen ab 17 Uhr.
Bari-Igoumenitsa-Patras und vv. Ankunft in Bari im Laufe des Morgens
Tickets im Hafen-Terminal, aber es besser vor-buchen bei Linos in Igou, oder Acropolis in Patras
Adressen im Forum unter "suchen". Superfast hat für Wohnmobil noch "echtes Camping on Board" April-Oktober. Hin Ende Okt reicht bei dir grade noch für CoB. (ohne Kabine, schlafen im WoMo)

Alternative:
Hinweg:
Kassel-München-Salzburg-Villach-Udine-Triest-Rijeka (keine SLO-Maut, da "Landstrasse")
alles auf der D-8 Adria-Magistrale bis Albanien. Ab Fier auf der SH-4 nach Girokaster Kalkavie (Grenze ALB/GR) weiter nach Ioaninna und auf der neuen Odos Ionia A-7 nach Andirion und über die grosse Brücke nach Patras. (In Kroatien besteht die Möglichkeit in Senj, Zadar, Sibenik, Split, auf die im Landesinnern liegend Autobahn A-1 auszuweichen, um nicht alles auf der schönen, aber kurvigen Küstenstrasse fahren zu müssen)

zurück
Patras-Ioaninna-A-2-Thessaloniki-Gevgelia (Grenze GR/N-MAK). Alles auf dem Autoput Skopie--Belgrad-Zagreb-Ljubliana-Karawanken-Villach-Tauern-Salzburg-München-Kassel
.

bigben24 am 26 Sep 2019 09:45:58

Fahre nach Venedig, dann mit der Fähre (Anek Superfast) nach Patras.....alles andere ist "Käse"

Gruß

volki am 26 Sep 2019 14:15:42

bigben24 hat geschrieben:Fahre nach Venedig, dann mit der Fähre (Anek Superfast) nach Patras.....alles andere ist "Käse" Gruß

Da er in der letzten Oktoberwoche fahren wird und die Venedig-Route nur 2-3 mal in der Woche bedient wird, gibt es wohl auf der "letzten" Fahrt mit CoB wohl kaum mehr Platz. :!:
und eine Einzelfahrt Venedig-Patras, mit WoMo + Einzelkabine, reisst ein schönes Loch in die Reisekasse :cry:

:mrgreen: Nicht alle sind "Käse-Händler" wie du :mrgreen:
.

matzi am 27 Sep 2019 09:47:48

volki hat geschrieben:Da er in der letzten Oktoberwoche fahren wird und die Venedig-Route nur 2-3 mal in der Woche bedient wird, gibt es wohl auf der "letzten" Fahrt mit CoB wohl kaum mehr Platz. :!:
und eine Einzelfahrt Venedig-Patras, mit WoMo + Einzelkabine, reisst ein schönes Loch in die Reisekasse :cry:
.

Die Venedigfähre fährt ab 9.9. 3mal wöchentlich und auf dieser Route gibt es grundsätzlich kein COB.
Bliebe noch die Anconaroute und falls es da an der Hinreise kein COB gibt (was ich um die Jahreszeit nicht glaube, es sei denn, die haben wieder alles mit LKW zugestopft) bliebe immer noch die Möglichkeit der Airseats.

volki am 27 Sep 2019 13:47:03

matzi hat geschrieben:Die Venedigfähre fährt ab 9.9. 3mal wöchentlich und auf dieser Route gibt es grundsätzlich kein COB.

1. Ich habe diesen Thread mit einem ähnlichen verwechselt. Dieser TO schreibt nichts von Wohnmobil der andere aber ja.
2. Wir reden hier von der letzten Oktober-Woche , nicht vom September. Anek hat doch Schiffe auf der Venedig-Route, die echtes CoB haben/hatten, aber was für ein , (kleineres) Schiff sie zuletzt einsetzen, weiss ich im Moment nicht.
3. Ob die Venedig-Route "nahe" liegt, kommt auf den Ausgangspunkt an. Wenn über Mailand gefahren wird, ist Ancona fast gleich weit wie Venedig. Mit dem Vorteil dass Ancona täglich min. 2 Schiffe hat. (Anek/Superfast und Minoan) und die kürzere Schiffsreise.

Wer schon im Igoumenitsa aussteigt, hat auch Vorteile, er ist viel schneller vom Schiff als am Ende in Patras und über die vor der Hafenausfahrt beginnende A-2 und ab Ioaninna über die neue A-5 ist er viel schneller in Patras als das langsame Schiff, aber es kostet etwas
.

soul am 27 Sep 2019 15:27:48

anek fährt mit der helenic sprit ab venedig/fusina mit echtem cob.
allerdings sind die plätze meist schon im dezember weg.

matzi am 27 Sep 2019 17:18:03

soul hat geschrieben:anek fährt mit der helenic sprit ab venedig/fusina mit echtem cob.
allerdings sind die plätze meist schon im dezember weg.

Ja , du hast recht, hab ich jetzt auch gesehen. Die Olympic Champion fährt aber halt nur einmal in der Woche am SO und COB gibt es wie auf der Anconaroute auch nur bis Ende Oktober. SA und MI fährt die Asterion II ohne COB.

matzi am 03 Okt 2019 09:33:28

Nachdem am Sa ein Brand auf der Olympic Champion ausgebrochen ist, hat sich das mit dem COB für dieses Jahr auch erledigt. Die OC befindet sich auf dem Weg zur Werft in Perama. Stattdessen wird die Blue Star I auf der Venedigroute eingesetzt.

tesschen am 04 Okt 2019 19:50:37

Stimmt nicht, die Venedigroute übernimmt die Hellenic Spirit mit C a. Bord. Mitt. Heute von Linos Travel
MfG
Helmut

matzi am 05 Okt 2019 16:29:07

Vorgestern war das noch richtig, aber die Fahrpläne ändern sich mittlerweile täglich. Neueste Info ist, daß die BS I auf der Anconaroute fährt. Am besten, man schaut auf der Anek-Seite nach den neuesten Bulletins.
LG matzi :roll:

keeponrunning am 17 Nov 2019 18:09:32

So ist's gelaufen.
Am 22.10 bin ich in OWL gestartet, und bin über die Schweiz, Mailand, Bologna, Ancona, Foggia und Bari bis Brindisi gefahren. Ab Bari hatte ich die Autobahn fast für mich alleine. Vor Brindisi noch eine Pause an einem kleinen Fischerhafen und den Leuten zugeguckt, um nicht zu früh im Fährhafen anzukommen. Mit einer halben Stunde Verspätung verließ die vollbeladene Florencia der Grimaldi Lines am 26.10. abends um halb 8, Brindisi. Der größte Teil der, meist bulgarischen LKWs wurde, beim Zwischenstop in Igoumenitsa ausgeladen, sodaß unsere Fähre, nur noch leicht beladen und mit Schiebewind, sogar noch vor dem Fahrplan gegen Mittag in Patras ankam. Quer auf den Pullmannsitzen, die ihren hochtrabenden Namen eigentlich nicht verdienen, die Nacht verschlafen, war der letzte Abschnitt ab Igou eigentlich ganz angenehm. Ist halt 'ne Fähre und kein Kreuzfahrer. Kaffee aus der Thermoskanne, Verpflegung aus dem Womokühlschrank, so konnte ich die mäßigen und sündhaft teuren Serviceleistungen an Bord umgehen.
Seitdem treibe ich mich in den südlichen Zipfeln des Peloponnes umher. Stellplätze, meist am Strand, zu finden ist kein Problem, da die Saison schon lange vorbei ist. So bin ich, selbst an Hotspots, meist alleine. Nur wenn mal wieder große Wäsche angesagt ist, wird es schwierig, einen geöffneten Campinplatz zu finden.
Ab und zu Gewitter, oder auch länger anhaltender Regen, können mich, bei den lauen Temperaturen, nicht wirklich stören.
So werde ich es hier, bis Mitte Dezember, gut aushalten,um dann, diesmal Patras nach Ancona, die, bereits gebuchte, Fähre, für die Rückfahrt zu benutzen.
Michael

matzi am 22 Nov 2019 21:40:07

Hallo Michael,
falls mal wieder große Wäsche angesagt ist, hier findest du die Öffnungszeiten der CPs auf der Peloponnes. Es sind doch einige dabei, die ganzjährig geöffnet haben.
Gruß matzi
--> Link


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

2019, Reisebericht Herbstreise nach GR
WoMo-Massierungen in GR Peloponnes
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt