Dometic
anhaengerkupplung

SuperB Entladung nach 5 Tagen


Bergmensch am 29 Sep 2019 09:46:06

Hallo,

ich habe festgestellt das meine beiden SuperB Batterien nach 5 Tagen komplett leer waren. Verbraucher beliefen sich auf 0,5-0,7 Amp laut dem Kontrollpanell von SuperB. Ist das normal oder liegt es an den Batterien? Ich als Leihe habe die Batterien gekauft,weil ich dachte das sie lange Strom liefern :roll:
Vielleicht kann mich ja jemand des besseren belehren :ja:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

George67 am 29 Sep 2019 10:03:16

Bergmensch hat geschrieben:Hallo,

ich habe festgestellt das meine beiden SuperB Batterien nach 5 Tagen komplett leer waren. Verbraucher beliefen sich auf 0,5-0,7 Amp laut dem Kontrollpanell von SuperB. Ist das normal oder liegt es an den Batterien? Ich als Leihe habe die Batterien gekauft,weil ich dachte das sie lange Strom liefern :roll:

Kapazität der Batterien?
Voll gewesen ? Spannungen ?

0,7A*24 h *5 D = 70 Ah.
Wie lange hast du erwartet, dass das läuft ?

Bergmensch am 29 Sep 2019 10:14:49

Hallo,
ich habe 2x 95 AH und sie waren zu 100% geladen. Spannung 14,6 Volt.
Das die Batterien nicht ewig halten ist mir schon klar,aber das sie so schnell leer werden ohne große Verbraucher wie Licht,Kaffeemaschine usw. damit habe ich nicht gerechnet. Ich lese immer nur,das man mit den Lithium Batterien lange Autark stehen kann und man selten an Land strom muss :ja:
Was passiert denn, wenn man wirklich Licht TV und Kaffeemaschine betreibt?? Sind die Batterien dann gleich leer? Ich konnte noch nichts testen da wir erst nächste Woche in den Urlaub fahren.

Stocki333 am 29 Sep 2019 10:52:26

Verbraucher beliefen sich auf 0,5-0,7 Amp laut dem Kontrollpanell von SuperB.

Ich vermute stark das du den Wechselrichter eingeschaltetst hast lassen. Der Verbraucht ca. 0,7A Pro Stunde. Siehe Rechnung von Georg.
Zur Info. Wechselrichter werden normalerweise nach Benutzung wieder Abgeschaltet. aus den selben Gründen die du aus eigener Erfahrung jetzt gelernt hast.
Aber wie werden deine lithium geladen. Diese Frage stellt sich schon Zwangsläufig.
Wenn ich dir einen Tipp geben kann. Stell dein Fahrzeug und dein eingebautes Equipment hier vor. so bekommst du jede Menge Tipps von Foris.
Hilft dir untr Umständen deine Urlaub sorgenfreier zu Geniesen.
Franz

siusebem am 29 Sep 2019 10:54:49

Du hast 2x95Ah, kenne zwar keine SuperB mit 95Ah, aber vielleicht liegt es ja nicht an den Batterien, sondern an deiner Anzeige.
Ich würde mal messen, ob du wirklich nur 0,5-07A Verbrauch hast.

siusebem am 29 Sep 2019 11:20:20

Hast du eigentlich jetzt das Datenkabel zwischen den beiden SuperB Epsilon „90Ah“.
Habe diese Erkenntnis aus einem anderen Beitrag vom TE.
Wenn dir immer noch nur eine Batterie in der Anzeige angezeigt wird, dann wohl auch nur die Entnahme aus dieser, dann wären wir schon bei 2x0,5-07A, wenn die andere gleich entladen wird.

George67 am 29 Sep 2019 11:56:10

Auch kleiner Verbrauch macht einen Akku leer. Dauert eben länger.

siusebem am 29 Sep 2019 12:10:59

Eigentlich ist es ja eine einfache Rechnung.
2x90Ah=180Ah:5Tage=36Ah:24=1,5Ah.
Also warum auf die Batterien schimpfen, wenn eher der Verbrauch daran Schuld ist.
Es ist nun mal so, dass bei 180Ah Kapazität und einem Verbrauch von 0,5-0,7A die Rechnung nicht aufgeht.

Bergmensch am 29 Sep 2019 12:32:53

Hallo,

1. Das Datenkabel habe ich jetzt bekommen und es werden beide Batterien angezeigt ;D

2. Ich habe den Victron Multi Plus 12/1600/70 verbaut der auch als Ladegerät benutzt wird. Er muß ja eingeschaltet werden beim Laden. Nach der Ladung schalte ich ihn eh wieder aus.

3. Sorry, es sind 2x 90AH :wink:

4. Zu meiner Spannung, es sind 12,3 Volt und nicht 14,6 Volt im Leerlauf :stupid: natürlich nicht meine Spannung sondern die der Batterien :)

Legionaer am 29 Sep 2019 13:03:43

bei uns hat die Anzeige vom Dethleffs trotz Abschaltung der 12 Volt
übers Panel immer 0,3 Ah verbraucht was dann pro Tag 7,2 Ah waren,
mit den AGM Akkus ist es uns nicht so aufgefallen da ich in der Halle
immer am Strom war um die AGM zu laden, jetzt mit den LifePO4
bin ich nicht mehr am Strom und auch durch Solar wird in der Halle
nicht geladen, da waren dann in 10 Tagen 72 Ah entladen.
Ich habe dann einen Haupschalter eingebaut der alles abschaltet ausser
von Victron den BMV712 den Solarregler und den Temperatursensor, nun ist der
Verbrauch bei Null.

popey46 am 29 Sep 2019 14:00:56

Hallo Ralf,
12,3V ist natürlich weit entfernt von Volladung. Wenn dein Ladegerät die richtige Kennlinie hat, wird es auf 14,4V laden, um dann auf 13.8V Erhaltungsspannung zurück regeln. Wenn das Ladegerät wegfällt, solltest du immer noch über 13,3V haben wenn es 100% Ladung sein sollte. Die Super-B hat eine Steckerleiste mit einem Spannungs-Ausgang, hier entsprechen 10.0V = 100%. Angaben findest du in den Unterlagen.
Gruss popey46

siusebem am 29 Sep 2019 15:29:20

Also 12,3V sind für eine Lithium eindeutig zu wenig im Leerlauf, was meinst du eigentlich mit Leerlauf, dass sie leer ist, oder die Ruhespannung nach Vollladung.
Die liegt bei meiner Epsilon bei 13,2-13,3V.
Bei mir waren es bei 12,9V 40% SOC bei C20 Entladung.

Bergmensch am 29 Sep 2019 16:48:51

Hallo,

12,3 Volt in der Ruhespannung nach Vollladung, Multi Plus aus.

Beim Laden über den Multi Plus sind es 14,6 Volt. Beim Zurückregeln des Victron auf Erhaltungsspannung sind es 13,6 Volt.

siusebem am 29 Sep 2019 16:59:25

Bergmensch hat geschrieben:Hallo,

12,3 Volt in der Ruhespannung nach Vollladung.


Das ist eindeutig zu wenig.

Stocki333 am 29 Sep 2019 17:31:12

siusebem hat geschrieben:Hast du eigentlich jetzt das Datenkabel zwischen den beiden SuperB Epsilon „90Ah“.
Habe diese Erkenntnis aus einem anderen Beitrag vom TE.

Vielleicht hilt das weiter.
Kannst du beide Batterien anzeigen lassen oder bekommst du ein Summensignal von beiden Batterien.
Ein Batterie vom Netz nehmen.
Wurden beide Batterien mit dem selben Ladezustand eingebaut.
Die andere Volladen bis über die App 100 % angezeigt wird.
Dann die andere Batterie anschliesen und Volladen.
Die batterien vom Bordnetz nehmen und beide Ohne verbraucher stehen lassen
Zustand der Beiden müsste jetzt voll sein. Eine Nacht Beide stehen lassen. Morgens dann die Ruhespg der Einzelnen Batterien messen.
Die müsten dann ziemlich gleich sein.
Aber eine Frage an den TE , woher kommt dein Verbrauch von 0,7 Ampere. Das ist nicht normal.
Wenn nur eine Batterie am Bordnetz ist. hast du dann auch diesen Verbrauch.
Gruß Franz

Stocki333 am 29 Sep 2019 17:34:54

12,3 Volt in der Ruhespannung nach Vollladung.

Darum sollst du das machen, was ich geschrieben habe. solte eine Batterie einen Patschen haben. müßten die Ruhespg nicht gleich sein.
Wie mißt du eigentlich den Stromfluß.
Franz

Bergmensch am 29 Sep 2019 19:24:58

Servus Franz,

das werde ich mal ausprobieren diese Woche. Ich kann beide Batterien anzeigen lassen oder als Batteriebank oder jede einzeln.
Messen kann ich das ganze nicht,da bin ich eine null in Sachen Technik. Ich verlasse mich momentan auf die Anzeige des SuperB Panel.
Und die Abweichung vom Panel des Flair und des vom SuperB beträgt +/- 0,1-0,2, auch nur werte die ich Optisch erkennen kann :oops:

Zu den Verbrauchern kann ich nur schätzen.......Speicher Radio, Uhr der Webasto, Uhr am Panel und die Anzeige der Efoy Brennstoffzelle.

Stocki333 am 29 Sep 2019 19:52:10

Hallo Ralf
Wichtig nach dem du sonst keine Messmöglichkeit hast. Nach dem volladen und stehen lassen eine Nacht. die Batterien einzeln in anschliessen und die werte nortieren. Diie eine Raus und die andere Einbauen und vermessen. So bekommt man einen Vernünftigen Überblick über jede Batterie.
Und noch ein Tipp. Besorg dir ein Multimeter. 20.- Euroklasse reicht für deine Anwendungen. Kannst für das Womoleben immer gebrauchen.
Ich bin erst übermorgen wieder erreichbar.
Gruß Franz

siusebem am 29 Sep 2019 20:27:37

Du schreibst ja, dass du das Datenkabel jetzt zwischen den beiden Batterien installiert hast.
Ist das jetzt auch richtig angeschlossen, und sind die nötigen Abschlusswiderstände auch korrekt installiert worden, so wie es die BA aussagt?





Bergmensch am 29 Sep 2019 20:47:03

Ja, alles korrekt angeschlossen :)

rolfblock am 29 Sep 2019 22:40:33

Stocki333 hat geschrieben:Ich vermute stark das du den Wechselrichter eingeschaltetst hast lassen. Der Verbraucht ca. 0,7A Pro Stunde. Siehe Rechnung von Georg.

Franz


Stocki, du tust so, als wärest du vom Fach und verstündest was du schreibst. Und dann passiert so etwas:
"Der Verbraucht ca. 0,7A Pro Stunde. "

Kannst du es nicht, oder willst du nicht wirklich helfen?

Schreib doch, wenn du kannst 0,7 Ah/h.
Wenn du den Unterschied nicht kennst, schreib einfach nichts.

George67 am 29 Sep 2019 23:05:44

Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

gespeert am 30 Sep 2019 03:51:06

Gib mal detailierte Infos zu deinem System!!
Wenn Du ne Energiebilanz hast her damit!!
Wenn Du keine hast, wird es Zeit dafür bevor die Akkus hin sind!!
Was läuft bei Dir an Verbrauchern wie lange??
Welche Verbraucher hast Du??
Mach bitte mal Fotos deiner Anlage und Verschaltung.
Ich habe das dumme Gefühl, daß deine Akkus fast ständig leer sind und da was im System grundlegend nicht funktioniert!!

Stocki333 am 01 Okt 2019 07:24:56

Hallo rolfblock
Stocki, du tust so, als wärest du vom Fach und verstündest was du schreibst. Und dann passiert so etwas:
"Der Verbraucht ca. 0,7A Pro Stunde. "

Das ich das so geschrieben, war Absicht.
Ich lese immer nur,das man mit den Lithium Batterien lange Autark stehen kann und man selten an Land strom muss :ja:
Was passiert denn, wenn man wirklich Licht TV und Kaffeemaschine betreibt?? Sind die Batterien dann gleich leer? Ich konnte noch nichts testen da wir erst nächste Woche in den Urlaub fahren.

Diese Aussage des TE ließ mich vermuten, das der wenig Ahnung hat von Elektrik. und damit auch die Einheiten nicht richtig interpretieren kann. Darum meine Schreibweise.
Und was hilft es den Fragesteller, wenn ich Korrekt schreibe. Aber er es nicht versteht. Damit ist keinem geholfen.
Ist es nicht besser sich auf den Level des Fragesteller zu begeben. So kommt Hilfestellung oft besser an.
Ich provoziere ungern. Aber was hat deine Antwort zu dem Problem beigetragen des Fragestellers beigetragen, ausser das der Fred zerfledert wird.
Gruß Franz

Stocki333 am 01 Okt 2019 08:15:00

gespeert hat geschrieben:Mach bitte mal Fotos deiner Anlage und Verschaltung.
Ich habe das dumme Gefühl, daß deine Akkus fast ständig leer sind und da was im System grundlegend nicht funktioniert!!

Hier hast du Absolut Recht.
Hallo Bergmensch
Damit deine Verunsicherung jetzt nicht zu gross wird. Noch ein paar Zeilen zur Erklärung:
Meine Vorschläge sollen nur erst einmal Sicherstellen, das die Beiden Accus voll sind und korrekte Werte liefern. Normalerweise werden 2 Accus immer mit dem selben Ladezustand zusammen eingebaut. Ist einer auf 80 % der andere aber auf 30% Ladungs so können sich folgende Probleme entwickeln.
Deine Ladeeinheit schaltet ab wenn ein Accu voll ist. Der ander e kann nicht voll werden. Ausserdem kann es zu unkontrolierten Entladeströmen zwischen den Accus kommen. Diese Zustände sollen aus dem Weg sein.
Gleichzeitig sieht man an der Ruhespg eventuell einen Wert der nicht zu einem Vollen Accu passt. So wie die 12,3 Volt. Es gab aber auch schon den Fall das das BMS einen Falschen Wert geliefert hat.
Also alles noch offen.Franz

egocogito am 01 Okt 2019 08:47:14

gespeert hat geschrieben:Ich habe das dumme Gefühl, daß deine Akkus fast ständig leer sind und da was im System grundlegend nicht funktioniert!!


Vor allem, wenn man bedenkt, dass der TE 2x90Ah-Akkus hat und er von vollen Akkus und einem Verbrauch von 0,5 - 0,7A schreibt.

Diese vielbeworbene Plug 'n Play Geschichte ist halt doch nicht immer anwendbar?

Offtopic: An rolfblock, ich verstehe nicht, warum man in derartigem Ton auf Besserwisser machen muss - und dass Stocki was drauf hat, sollte selbst dir klar sein.

siusebem am 01 Okt 2019 09:23:22

Was hat das jetzt wieder einmal mit Plug n‘ Play zu tun.
Denn du beziehst dich mal wieder auf die Aussagen zu „Nicht“ Winston-Zellen, aber das ist ja nichts neues.

egocogito am 01 Okt 2019 19:06:28

Was hat das jetzt mit dem Thema Winstonzellen zu tun? Hat niemand geschrieben und auch niemand in die Diskussion geworfen.

Beiß woanders.

siusebem am 01 Okt 2019 20:42:32

Du lässt eben einfach keine Gelegenheit aus, Plug u‘ Play abwertend zu kommentieren.
Und nur deshalb weil du Winstonzellen hast, das zur Aufklärung für die anderen hier.
Konstruktiv kann man deinen Beitrag zu diesem Thema hier nun wirklich nicht sehen.

egocogito am 01 Okt 2019 20:55:32

Du hast soeben als erster auf meine Ignorliste geschafft.

siusebem am 01 Okt 2019 20:58:41

Cool! Cool! Zweimal cool, weil 10 Zeichen verlangt werden.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hymer B-MC-T 580 Autarkie-Paket
LiFePo4 und Klimaanlage
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt