Caravan
anhaengerkupplung

Panoramafenster in T-Haube bei Carado T348 undicht


kuestenfreund am 30 Sep 2019 18:00:34

Liebe WoMo Kolleginnen und Kollegen. Ich habe folgendes Problem Bei starkem Regen tritt an den Halterungen, welche das Panoramadachfenster in der T-Haube festhalten, minimal tropfenweise Wasser aus. Ich selbst kann mir dass nicht erklären, wie gerade an diesen Stellen Wasser eintritt. Die Halterungen sind ja mit zwei kleinen Schrauben am Ausschnitt befestigt. Und hier tritt bei starkem Regen minimal Wasser aus. Hat jemand eine plausible Erklärung.
PS: Beim Händler meines Vertrauens bin ich noch nicht vorstellig geworden. Anbei ein Bild, um es mal zu veranschaulichen. Genau dort, wo diese Halterung am Rahmen sitzt, kommt Wasser rein, jedoch wirklich nur ein klitzekleiner Tropfen, und nur bei wirklich andauerndem starken Regenschauer.

Für hilfreiche Antworten vielen Dank im Voraus.
Theo



Ganzalleinunterhalter am 30 Sep 2019 18:19:41

Meine T-Haube am T344 bekam einen neuen Dichtrahmen > --> Link

kuestenfreund am 30 Sep 2019 19:48:12

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich möchte noch dazu erklären, dass unser WoMo Baujahr 2011 ist und nun erst in diesem Jahr das Problem aufgetreten ist. Vorher noch nie derartiges gehabt. Die Tropfen treten auch nicht oben aus der Dichtung. Die Halterung des Hebels ist ja mit zwei Schrauben am Rahmen befestigt. Und genau unten aus der Halterung heraus tropft es.

Gruß
Theo

Anzeige vom Forum


kuestenfreund am 30 Sep 2019 19:55:12

Entschuldigung, ich muss mich korrigieren. Nicht aus der Halterung des Hebels, sondern aus der Halterung, wo der Hebel einrastet am Rahmen tropft es.

Gruß
Theo

Ganzalleinunterhalter am 30 Sep 2019 22:12:56

Ich würde da mal einen scharfen Wasserstrahl draufhalten und dann innen beobachten.
Mein Carado ist Bj 2010

caradoroland am 01 Okt 2019 09:34:40

Hallo zusammen,

An meinem Carado 337 Baujahr 2013 löste sich 2017 die Dichtung der T-haube. Daraufhin wurde bei der Mängelbehebung bemerkt, dass das GFK um den Ausschnitt herum mit Haarrissen übersäht ist.
Es wurde dann in der Gewährleistung gespachtelt, lackiert, neue Dichtung eingesetzt.
Wassereintritt habe ich nicht festgestellt, beim Reinigen auf dem Dach habe ich die gelöste Dichtung bemerkt.
Ich hoffe ich habe dich nicht geschockt, aber könnte durchaus sein dass in diese Richtung etwas dran sein könnte.
Gutes gelingen

caradoroland am 10 Okt 2019 10:51:38

Gibt es was Neues dazu?

kuestenfreund am 13 Okt 2019 19:03:01

Hallo,

nein, es gibt noch nichts Neues dazu. War am Wochenende unterwegs, daher erst jetzt Rückmeldung. Haben unterwegs zum Ziel ordentlichen Regenschauer abbekommen. Am ziel habe ich dann entdeckt, dass aus dem Rahmen des Panoramafensters ein kleiner Tropfen ausgetreten ist. Konnte jedoch nicht feststellen, wie der Tropfen seinen Weg in´s Innere geschafft hat. Wie gesagt, lediglich ein kleiner Tropfen.
Da wir keine Wintercamper sind, geht unser WoMo nun bald bis zum Frühjahr in´s Winterlager. Im kommenden Jahr im Mai ist Inspektion und TÜV dran. Werde dann meine Werkstatt beauftragen, Ursache zu finden und zu beseitigen. hoffe, die Werkstatt findet das Übel und es kommt nicht zum sogenannten Vorführeffekt. Sollte es was Neues zu meinem Problem geben, werde ich es mitteilen.

Gruß
Theo

nkag16 am 13 Okt 2019 19:09:13

Winterlager hin oder her
Warte nicht bis zum Frühjahr, lasse es jetzt machen! Das gammelt u.U. fröhlich vor sich hin.
Auch mit kleinen Wassereinbrüchen ist nicht zu spaßen.

caradoroland am 14 Okt 2019 22:33:40

[quote="kuestenfreund"]Konnte jedoch nicht feststellen, wie der Tropfen seinen Weg in´s Innere geschafft hat. Wie gesagt, lediglich ein kleiner Tropfen.[/quote]


Ich könnte kein Auge zumachen wenn ich nicht genau wüsste ob Feuchtigkeit eingedrungen ist oder nicht. Jetzt kannst ( könntest) Du noch mit einem Feuchtigkeitsmessgerät Dir Gewissheit einholen.
Wenn die Stelle vor sich hingammelt ist es zu spät bzw. der Schaden höher. Und das muss ja nicht sein.

xenio am 15 Okt 2019 10:29:26

Hallo,
bei meinem Carado t448 tropfte es auch schon an der Dichtung raus. Man konnte nicht erkennen wo genau. Auf Garantie wurde die Dichtung erneuert und der Anpressdruck Fenster zu Dichtung kontrolliert. War keine große Sache und Feuchtigkeit ist auch nicht in die Wand gezogen, weil das Wasser zwischen Fenster u. Dichtung durch kam. Aber man weiß ja vorher nie wo das Wasser genau her fließt u. hatte mich daher sofort an die Werkstatt gewandt.
SG
Jens

Trashy am 15 Okt 2019 17:25:57

Bei mir läuft es im Grunde genau über dem Kopf unten an der Dichtung raus.
Bei Starkregen ist alles dicht.
Nur nach der Wäsche ist eine kleine Pfütze in der Ablage über den Kopf.
Weiss aber nicht wo das Wasser eindringt.

kuestenfreund am 23 Okt 2019 20:04:05

Kurze Zwischennachricht zum aktuellen Stand. Hab die Ratschläge angenommen und nicht bis zum Frühjahr gewartet, sondern das WoMo in die Werkstatt meines Vertrauens gebracht. Bei telefonischer Terminvereinbarung und Schilderung des Problems wurde mir sofort gesagt: Brauchst keinen Termin, sofort kommen, das muss sofort gemacht werden. Also hin zur Werkstatt. Der Fachmann für WoMo und WoWa Reparaturen hat sich das Panoramafenster angeschaut. Hat innen die Gummiabdichtung angehoben und konnte mir nach dem ersten Blick sofort sagen, dass auf jeden Fall eine Undichtigkeit vorliegt. Konnte er erkennen an der Struktur des Holzes unter der Abdichtung. Jedoch noch nicht so schlimm, dass das Holz bereits Schaden genommen hat. Er vermutet, dass die Dichtung insgesamt irgendwo nicht mehr richtig abdichtet. Wird sich der Sache nun genau annehmen und hat vorgeschlagen, damit die Angelegenheit aus der Welt geschafft wird, die Dichtung komplett zu erneuern. Nur zum Verständnis. Nicht die Dichtung zwischen Rahmen und Fenster, sondern die Dichtung des Rahmen am Aufbau.
War also gut, dass ich unser WoMo in die Werkstatt gebracht hat.

Gruß
Theo

naund am 23 Okt 2019 20:28:34

Hallo Theo, bist du mit der Womo Werkstatt Verwandt? oder Verschwägert? Wo gibt es "sofort" einen Termin bei Undichtigkeit? Mein Händler lässt mich in der Garantie einige Wochen warten! --> Link
Glückwunsch zu der Werkstatt!

caradoroland am 23 Okt 2019 20:32:59

Einen Termin gibt es immer sofort, da der Hersteller in der Garantiezeit verpflichtet ist, schadensminimierende Massmahmen einzuleiten und vorhandene Schäden zeitnah zu beheben.

kuestenfreund am 23 Okt 2019 21:17:54

Hallo Freddy,
nein, ist keine Verwandtschaft. Bin bisher sehr zufrieden mit meiner Werkstatt. Das Wichtigste, ich kann ihr vertrauen. Hab das WoMo abgegeben und gesagt, sie können sich Zeit lassen, da demnächst keine Tour ansteht. Außerdem ist Nachsaison, da ist die Auslastung allgemein etwas geringer. Im Frühjahr, zu Saisonbeginn, ist es auch schon schwieriger, Termin zu bekommen.

WoMo ist auch nicht mehr in der Gewährleistung. Ist Baujahr 2011. Zeit der Gewährleistung somit bereits abgelaufen. Hab mit dem Inhaber selber am Telefon gesprochen, der meinte, sofort vorbeibringen.

Sobald ich weiß, was genau vorlag, werde ich berichten.

Gruß
Theo

naund am 25 Okt 2019 17:15:43

caradoroland hat geschrieben:Einen Termin gibt es immer sofort, da der Hersteller in der Garantiezeit verpflichtet ist, schadensminimierende Massmahmen einzuleiten und vorhandene Schäden zeitnah zu beheben.


Aber das eine Werkstatt sofort reagiert ist sehr ungewöhnlich.

dieter2 am 25 Okt 2019 17:33:04

Bei unseren ersten Sunlight T67 habe ich " Fenser in T-Haube" weg gestrichen.

Beim Jetzigen habe ich dieses Fenster wieder abbestellt.
Ich brauch das nicht, das ist nur eine potentielle Fehlerquelle.
Über den Tisch ist ein großes Panoramafenster, das reicht.
Alle Womofreunde die ich kenn mit so ein Fenster haben es 90% der Zeit zugezogen wegen der Sonneneinstrahlung.

Gruss Dieter


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gasdruckfeder für Garage und Aufbautüre nachrüsten Sunlight
Seitenfenster kleine Löcher
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt