aqua
hubstuetzen

Zusatzluftfederung Kompressor Einbauort ML-T 620


BOWO am 30 Sep 2019 19:12:14

Hallo, ich bekomme nächste Woche meine Zusatzluftfederung eingebaut. ML-T 620 auf Sprinter. Ich bin immer noch unsicher wo ich den Kompressor einbauen lassen soll. Manche opfern Platz in einer Stauklappe / Garage, andere einfach unter dem Boden, einige wohl untern Sitz und bei Stäbler habe ich Foto gesehen wo der kleine Kompressor im Motorraum verbaut wurde. Wo habt ihr das Teil einbauen lassen?


Rockerbox am 30 Sep 2019 19:32:07

Meiner sitzt unter der Motorhaube auf dem Sicherungskasten auf der Fahrerseite.

buschdie am 30 Sep 2019 21:52:24

Hinter dem Fahrersitz an der Wand, Anzeige im Armaturenbrett

Anzeige vom Forum


tztz2000 am 30 Sep 2019 22:48:27

Bei mir ist es im Kasten unter dem Fahrersitz, hinter den Sicherungen.

So steht das auch in der Einbauanleitung der VB SemiAir drin!

mv4 am 01 Okt 2019 05:46:42

Dort wo er am wenigsten stört....und das war bei meinen Fahrzeug am Unterboden

Altmaerker39638 am 02 Okt 2019 11:08:01

Hallo!
Mein Kompressor sitzt im Motorraum, unter der Motorhaube auf dem Sicherungskasten auf der Fahrerseite.

Trashy am 02 Okt 2019 19:02:36

Rockerbox hat geschrieben:Meiner sitzt unter der Motorhaube auf dem Sicherungskasten auf der Fahrerseite.


Meiner auch. Passt prima. So kommt man ohne was anzubohren unters Auto.

BOWO am 11 Okt 2019 20:03:38

Goldschmitt Polch hat eingebaut, der Kompressor wurde im Motorraum links eingebaut über dem Steuergerät. Spritzwassergeschützt, alles okay. :-o

volki am 12 Okt 2019 08:34:13

Ich habe eine Kuhn-Anlage für Sprinter + VW.
Bei mir sitzt der Kompressor auch im Motorraum.
ABER.............
Speziell darauf achten dass er sehr gut gegen Spritzwasser geschützt ist

Der erste Einbauort, hat mich zwei Kompressoren gekostet. Seit er versetzt und zusätzlich geschützt wurde, nie mehr.
------------------------
Im Armaturenbrett habe ich 2 Kippschalter für jeden Kreis.
Zu Hause, ist einmal das Navi, das auf dem Armaturenbrett steht, heruntergefallen und hat beim fallen einen Kippschalter betätigt. :mrgreen:
Es gab dann einen Riesenknall, als der betreffende Balg explodierte, die Anzeige am Meter stand auf über 8 Bar (Ende das Anzeige), der Kompressor lief aber immer noch weiter :cry:
-

tztz2000 am 12 Okt 2019 08:45:23

Volki, das kann bei modernen Anlagen nicht mehr passieren. :nein:

Bei derVB SemiAir arbeitet der Kompressor nur, solange man den Knopf betätigt. Und wenn der Maximaldruck erreicht ist, läuft der Kompressor zwar weiter, aber dann öffnet sich ein Überdruckventil.... platzen kann da nix mehr! :D

andwein am 12 Okt 2019 11:08:32

volki hat geschrieben:Ich habe eine Kuhn-Anlage für Sprinter + VW. Bei mir sitzt der Kompressor auch im Motorraum.
ABER.Speziell darauf achten dass er sehr gut gegen Spritzwasser geschützt ist-

Bei mir sitz der von Goldschmitt im Transit eingebaute Kompressor (der preisgünstigere, nicht die Luxusversion) im Rahmen vor der Hinterachse. Er sitzt in einem Gehäuse und tut seit 10 Jahren seinen Dienst. Für die teure Luxusausgabe habe ich mir lieber ein Notbefüllungsventil in der Schürze geleistet.
Gruß Andreas


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neuling mit Hobby 620 / Bj. 1991 / Elektrik-Problem
Sicherung Kühlschrank Gasherd brennt durch
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt