CampingWagner
luftfederung

RM7505 schon AES Steuerung defekt


abenn am 30 Sep 2019 21:36:18

Hallo,
unser Dometic RM 7505 zeigt schon wieder Probleme mit der AES Steuerung. Akut schaltet er nicht um auf 230V. Teilweise läuft auch die Steuerung des Gasventiles nichr sauber.
Die Platine wurde vor 3 oder 4 Jahren schon einmal getauscht.
Wir fragen uns nun ob wir, vorausgesetzt es gibt noch Ersatzteile, den Kühli nochmal reparieren lassen oder einen neuen Absorberkühlschrank zulegen.
Der Kühli ist von 2004.

Bin auf Eure Meinungen gespannt.

Danke und Gruß
Alf


audiquattro20v am 30 Sep 2019 21:41:19

Moin, ich hab glaube den gleichen. Sollte der mal Versagen kommt ein Kompressor rein.

Und ich erweitere mein Solar. :D

Holger

soul am 01 Okt 2019 00:18:03

aufgrund der allgemeinen probleme mit der aes, aber auch grundsätzlich mit den elektronischen steuerungen, würde ich mir immer einen absorber kaufen, bei dem ich einfach alles händisch über mechanische schalter steuern kann. problem dabei ist, es gibt keine mehr. die haben wohl zu lange funktioniert und so wird halt alles camperunfreundlich gestaltet. einen mechanischen schalter kann ich um ein paar cent ersetzen. das will dometic nicht.
kommt gleich nach den klimaanlagen, die ja nie undicht werden können. :twisted:
wäre schön, wenn sich ein hersteller mal wirklich gedanken machen würde, was camper brauchen. aber da könnten sie je keine steuerungen um viel geld nach kurzer zeit verkaufen - oder eben neue klimaanlagen.

Anzeige vom Forum


proff56 am 01 Okt 2019 08:46:57

abenn hat geschrieben:unser Dometic RM 7505 zeigt schon wieder Probleme mit der AES Steuerung. ....
Die Platine wurde vor 3 oder 4 Jahren schon einmal getauscht. .....
Der Kühli ist von 2004.

Hallo Alf,
unsere AES-Steuerung (Serie9...geliefert 2017) hat gerade mal 2,5Jahre gehalten. An Austausch gegen Kompressorkühlschrank haben wir auch gedacht, aber die Idee starb, als wir kein gleich großes Modell gefunden haben: im jungen WoMo wollten wir nicht die Schränke umbauen. Nicht einmal Dometic hat bei den neuen Modellen bedacht, etwas Passendes als Nachfolger zu produzieren. Es hat den Anschein (auch) bei Dometic,möglichst viele Jahre zufriedene Camper sind weniger wichtig als die Gehälter der Manager. :roll:

siusebem am 01 Okt 2019 10:18:14

soul hat geschrieben: problem dabei ist, es gibt keine mehr.


Es gibt sehr wohl noch Absorber mit „Handsteuerung“.

andwein am 01 Okt 2019 10:34:38

abenn hat geschrieben:...unser Dometic RM 7505 zeigt schon wieder Probleme mit der AES Steuerung. Akut schaltet er nicht um auf 230V.
Danke und Gruß Alf

Interessant wäre von welcher Energieart auf 230V AES nicht umschaltet und ob dabei eine Fehlermeldung kommt. Vielleicht schaltet die AES deshalb nicht um weil Sie nur 207V oder weniger sieht??
Nur fragend, Andreas

abenn am 01 Okt 2019 10:49:27

Das Womo steht 2m neben der Steckdose und der Kühli wird neu eingeschaltet und versucht sofort Gas zu zünden...
Manchmal startet er kurz, vermutlich auf 230V schaltet dann aber sofort wieder auf Gas

rolfblock am 01 Okt 2019 13:29:41

Schau mal in diesem Bereich wieviele Probleme es mit Absorbern gibt. Dann vergleiche mal die Problemezahlen mit der von Kompressoren. Dann kannst du abschätzen, welches System störunanfälliger ist.

Ein wichtiger Vorteil des Kompressors ist die Unabhängigkeit vom Gas. Das macht das Womoleben erheblich flexibler.
Die Gasanlage wird einfacher, man braucht keine Duocontrol oder ähnliche Anfälligkeiten.
Fähren brauchen kühltechnisch keine Vorbereitungen mehr. Der Kühlschrank bleibt einfach eingeschaltet.
Der Gasvorrat einer 11 kg Flasche reicht 9 Monate oder länger. Bei mir 1 Jahr ohne Winterbetrieb.
Mit 240 Wp auf dem Dach und 100 Ah nutzbarer Akkukapazität kommst du gut über die Runden. Reicht bei mir von März bis November.

Ich hab vor 2 Jahren den Absorber verschrottet und seit dem Kompressor. Ich würde es immer wieder so machen.

andreasnagel am 01 Okt 2019 15:01:09

Moin.

andwein hat geschrieben:Vielleicht schaltet die AES deshalb nicht um weil Sie nur 207V oder weniger sieht??


Das ist ein guter Hinweis. Unser Dometic der 8er Reihe ist auch sehr empfindlich, was Unterspannung angeht.

abenn hat geschrieben:Das Womo steht 2m neben der Steckdose


Das hat nix zu sagen. Die Unterspannung ist an manchen CP schon am Stromkasten vorhanden.

abenn hat geschrieben:Manchmal startet er kurz, vermutlich auf 230V schaltet dann aber sofort wieder auf Gas


Dieses Verhalten deutet tatsächlich auf Unterspannung hin.

Viele Grüße,
Andreas

abenn am 01 Okt 2019 15:03:58

Ich stehe zwar zu Hause auf dem Hof, aber ich werde nachher sehr gerne mal messen

siusebem am 01 Okt 2019 15:06:48

rolfblock


Keine Frage, wenn ich bisher die Wahl gehabt hätte welchen, hätte ich mich für einen Kompressor entschieden.
Dass mehr Probleme mit Absorber auftreten liegt wohl eher daran, dass es mehr Absorber in Womo‘s gibt, so meine Meinung.
Ist es aber nicht auch ein Vorteil, wenn ich eine Energieart mehr habe, mit der ich den Kühlschrank betreiben kann?
Warum braucht man dann keine Duocontrol, im Winter läuft meine Gasheizung auch mal während der Fahrt.

gespeert am 01 Okt 2019 20:01:37

at siusebem

Warum heizt man um zu kühlen?? Diese Tatsache ist schon pervers und eigentlich nur bei Großanlagen nützlich wo man für das Kühlhaus auch gleich Prozeßwärme für Heizung der Büros und Warmwasser für Sanitär gewinnt.

Warum sollen die Geräte nur noch kurze Zeit halten?? Diese Frage braucht man sich nicht stellen, soul. Denn es soll ja die Campingindustrie Umsatz erzeugen. Da ist ein haltbarer Kühler nur lästig. Nein, ich brauche Gas, Strom, Service,.....

Deswegen findet ja man in Langzeitwomos nur Kompressor.
Ich hoffe bald auf die neue Technik der magnetischen Kühlung. Dann wird Absorbertechnik obsolet, ebenso wie Kompressortechnik. Letztere wird aber noch existieren weil für Spezialzwecke oder fürs Runterkühlen notwendig. Dann kann die magn. Kühlung übernehmen.

volki am 02 Okt 2019 09:30:28

abenn hat geschrieben:Wir fragen uns nun ob wir, vorausgesetzt es gibt noch Ersatzteile, den Kühli nochmal reparieren lassen oder einen neuen Absorberkühlschrank zulegen.
Der Kühli ist von 2004. Danke und Gruß Alf

Fall 1 Mein Kühli ist aus 2000, noch Elektrolux.
Im ersten Teil seines Lebens wurde die AES-Box hinten 2 oder 3 gewechselt. Ein Mal auf Garantie, alle andern Male haben ich das teure Ding bezahlt.
Das Erste was die verschiedenen Werkstätten gemacht haben, ist die AES Box auszutauschen, anstatt der Ursache nachzugehen. Ich bin an verschiedenen Orten gewesen, von Freiburg bis Konstanz. Immer Dometic-Händler. In der Schweiz sogar beim Importeur der Elektrolux-Marke. (diese WoMo -Kühli gab es neu nicht in der Schweiz, da kein Bedarf)

Als der Kühli wieder einmal spann, das noch in Griechenland, habe ich mich auf die erneute Suche nach einem echten Reparatur-Betrieb gemacht. Eigentlich wollte ich bereits einen Neuen kaufen um endlich Ruhe zu haben.

Da sagte mir der Inhaber der Firma, das ist nicht nötig, zuerst suchen wir einmal den Fehler :cry:

Also wurde der Kühli ausgebaut (AES-Box ist sonst nicht zugänglich) und ich bin ohne Kühli nach Hause.
Nach ein paar Tagen kam Telefon, Fehler gefunden, Kühli wieder OK.
Was war's?
Irgendwo vor oder nach dem Gas-Magnetventil, hat es einen kleinen "Kolben mit Feder". Dieser Kolben hat je nach Temperatur dann manchmal leicht geklemmt und hat dadurch alles zum "Spinnen" gebracht (Fertigungs-Toleranz?)
Es war gar nie die AES-Steuerung

Fall 2
Vorletztes Jahr gabs wieder einmal Probleme. Immer öfters leuchtet die Störungslampe und ich musste bis zu 20 mal Ein-Aus-Schalten bis der Kühli wieder eine gewisse Zeit kühlte.
Lokale "Spezialisten" sagten: AES defekt (inzwischen gibt es die nicht mehr)

"Mein" Händler hat dann alles innert eines Tages geprüft.
Er musste die braune Leitung, die von Brenner zum "Kühli" führt, nicht nur "einstellen" sondern ersetzen. Diese Leitung erzeugt, wenn das Gas brennt, einen mv-Strom. Dieser Strom steuert u.a. das Magnetventil.
Das Aus-Messen der Leitung zeigte viel zu wenig mv an, um das Ventil offen zu halten. Daher hat das immer wieder geschlossen und der Kühli wollte dann immer wieder zünden tac-tac-tac-tac.
Irgendwann blieb dann das Ventil offen und er funktionierte wieder ein gewisse Zeit.
ERSATZ dieser Leitung hat das Problem gelöst

Quintessenz: es muss gar nicht immer die AES-Box sein

.

rolfblock am 02 Okt 2019 09:36:56

siusebem hat geschrieben:
Ist es aber nicht auch ein Vorteil, wenn ich eine Energieart mehr habe, mit der ich den Kühlschrank betreiben kann?
Warum braucht man dann keine Duocontrol, im Winter läuft meine Gasheizung auch mal während der Fahrt.


Du kannst meist problemlos 400 Wp auf dem Dach montieren. Dann hast du immer genug Strom für den Kühli.
Was hilft dann eine weitere Energieart? Wann sollte die dann noch zum Einsatz kommen?

Duocontrol brauchst du doch nur, wenn der Kühli auf Gas läuft und du nicht im Womo bist, damit der Kühli nicht warm wird.
Beim Heizen und Kochen bist du doch anwesend und merkst, wenn eine Flasche leer wird. Wozu dann eine Automatik, die hin und wieder mal Probleme machen kann?
Ich kann jetzt keinen Sinn in Duocontrol erkennen. Ich bin meine eigene Controlinstanz. Ich merke: Flasche leer, => Umstöpseln!

Nachts ist es egal, da steht der Thermostat auf 7 °C. Da springt die Heizung eh nicht an.
Und bei richtigem Frost bei deutlichen Minusgraden nutzen wir das Womo nicht.

rkopka am 02 Okt 2019 10:00:47

rolfblock hat geschrieben:Du kannst meist problemlos 400 Wp auf dem Dach montieren. Dann hast du immer genug Strom für den Kühli.

Bei den ganzen Luken am Dach, evt. noch SAT oder eine Dachbox ist das nicht immer so einfach. Ich müßte Flexmodule auf den gebogenen Teil des Alkoven montieren.
Außerdem bringt dir das nur was, wenn die Sonne auch regelmäßig und länger scheint. Also nur was für die Schönwettercamper oder wenn man regelmäßig fährt.

Was hilft dann eine weitere Energieart? Wann sollte die dann noch zum Einsatz kommen?

S.o. man steht länger wo und hat keine Sonne. Vielleicht will man ja auch mal im Schatten stehen ?

Duocontrol brauchst du doch nur, wenn der Kühli auf Gas läuft und du nicht im Womo bist, damit der Kühli nicht warm wird.
...
Ich kann jetzt keinen Sinn in Duocontrol erkennen. Ich bin meine eigene Controlinstanz. Ich merke: Flasche leer, => Umstöpseln!

Und wenn du den Tag über Wandern bist, soll der KS bis zum Abend warm sein ? Sonst brauchst du zumindest eine Füllstandsmessung.

Und bei richtigem Frost bei deutlichen Minusgraden nutzen wir das Womo nicht.

Schön für dich, aber andere (ich nicht) machen das schon.

RK

siusebem am 02 Okt 2019 10:08:50

Ich hab ja oben schon erwähnt, wenn ich die Wahl hätte, wäre der Kompressor die bessere Wahl. Bei der Duocontrol hab ich wohl zu weit gedacht, ich meine wenn das CS noch hinten dran hängt, wegen der gesetzlichen Bestimmungen, was den Betrieb währen der Fahrt angeht.
Da nun mal überwiegend von Ausrüstern Absorber verbaut werden, und die Voraussetzungen für einen Kompressor bei Neufahrzeugen nicht gegeben sind ( was die 12V Versorgung angeht ), sollte man nicht den Absorber so verteufeln.
Wer tauscht schon gern ein Gerät, was mal nicht funktioniert. Erstens ist das kostenaufwendig, und mit doch etwas mehr Aufwand verbunden.
Es ist eben nicht immer alles weiß oder schwarz.

siusebem am 02 Okt 2019 10:16:34

Du kannst meist problemlos 400 Wp auf dem Dach montieren.


Naja das ist doch sehr optimistisch gedacht, 400 ist schon eine Menge.
Aber will jemand das machen, nur um einen bestehenden funktionierenden Kühlschrank gegen einen anderen zu tauschen. Das kommt nun noch zu dem Aufwand des Kühlschranktauschs hinzu.
Ach was mir noch einfällt, eine neue Batterie wäre ja auch noch fällig, denn was nützen dir 400Wp, wenn eine 75Ah Bleibatterie verbaut ist.

siusebem am 02 Okt 2019 10:34:36

Der TE fragt sich ja eigentlich nur, reparieren oder tauschen (gegen einen Absorber).
Leider habe ich mich auch zu einer Grundsatzdiskussion hinreißen lassen.
Klar kann man dem TE die Option Kompressor darlegen, aber will er das überhaupt ?
Hat er die Voraussetzungen für einen Kompressor, oder muss er erheblichen zusätzlichen Aufwand betreiben. Findet er einen Kompressor, der auch passt?

andreasnagel am 02 Okt 2019 10:49:04

abenn hat geschrieben:Ich stehe zwar zu Hause auf dem Hof, aber ich werde nachher sehr gerne mal messen


Vielleicht warten wir erstmal ab, was die Spannungsmessung ergeben hat? Ich meine ja nur, bevor wir ihm hier ein neues Wohnmobil verkaufen...
:lol: :roll: :mrgreen:

Gast am 27 Okt 2019 13:58:30

Hallo,

beim RM7705 befinden sich in der Box hinten am Kühlschrank 2 Glassicherungen, 220 u. 12 Volt.

Wenn das beim RM7505 gleich ist, könnte einen defekte 220 V Sicherung das Problem sein.

Gruß

Stephan

wittiwomo am 14 Nov 2019 14:52:43

Hallo zusammen!
Ich habe in einem anderen Foren-Beitrag schon etwas gepostet.
Ich betreibe zur zeit meinen RM 6405 L mit einer Nachbau-Platine (Steuerung). Original ist das die AES II Steuerung. Funktioniert gut.
Gruß Bernd

abenn am 14 Nov 2019 14:57:45

Hast du evt die Bezugsquelle für die Ersatzplatine?

wittiwomo am 14 Nov 2019 15:56:33

Ich habe leider noch keine Freigabe, Pn`s zu schreiben. Schreib mich bitte an!
Gruß Bernd

bernie8 am 14 Nov 2019 16:17:24

Hallo Bernd,

Setz es doch hier rein, ist für andere User ja auch interessant.

Gast am 14 Nov 2019 17:30:09

Vielleicht ist das ja für andere interessant! :-)

conrad163a am 29 Jan 2020 19:14:37

Hallo
Ich hatte auch die Probleme mit dem AES Baustein. Ich habe meinen Kühlschrank auf Handbetrieb umgebaut, funktioniert seit 2018 einwandfrei, man muß jetzt per Hand einstellen welche Energie genutzt werden soll, der Umbau hat ca 230,00 € gekostet.
Conrad 163a

Onowada am 04 Feb 2020 03:27:08

Hallo,
ich bin neu im Forum...und hab mich wegen scubidu angemeldet. Denn ich habe einen RM7505 und ca. 2 Jahre immer wieder nach Steuerungen gesucht.
Bei meinem ist die 230V ausgefallen. Hatte versucht die Platine frei zu legen, was fast nicht machbar ist, denn unter der Platine ist noch eine aufgesteckt mit dem Controller usw....eigentlich sind Bautteile im Cent-Bereich defekt, aber ist wohl so gewollt usw. ...wird auch jeder selbst wissen...
Dann habe ich im italienichen Forum scubidu gefunden und nach hin- und herschreiben......mir von ihm im Juni 2019 eine Steuerung und ein Bedienteil geholt. Was soll ich schreiben, ich bin rundum zufrieden. Seither sieht man was der Kühlschrank macht. Soll auch für 4505 , 6505 , 6405 , 5405 usw. funktionieren.
Aufgrund der hohen Hitze über den Kühlschrank habe ich die Steuerung im Schrank über dem Kühlschrank an der Schrankseite verbaut. DIe Kabellänge reicht locker aus. Das Flachbandkabel von der Steuerung war zu kurz, habe es durch eines mit ca. 45cm verlängert.
Inzwischen hat hier im Forum noch jemand eine Steuerung und Bedienteil von scudidu geholt....
Also wer Fragen hat, sich einfach bei mir melden und dir scubidu viele liebe Grüße.
Grüße

Onowada am 04 Feb 2020 03:43:47

Hallo Wingss,
habe deine Infos zu spät gesehen.... scubidu hatte mich angeschrieben....
LG

conrad163a am 04 Feb 2020 13:12:01

Hallo
Ich hatte auch die Probleme mit dem AES Baustein. Ich habe meinen Kühlschrank auf Handbetrieb umgebaut, funktioniert seit 2018 einwandfrei, man muß jetzt per Hand einstellen welche Energie genutzt werden soll, der Umbau hat ca 230,00 € gekostet.
Conrad 163a

elco47 am 25 Jun 2020 11:16:16

Onowada hat geschrieben:Hallo Wingss,
habe deine Infos zu spät gesehen.... scubidu hatte mich angeschrieben....
LG


Hallo Ondowada,
auch ich habe aktuell ein Problem mit meinem AES II-Kühlschrank.
Wenn du noch eine Kontaktadresse von " scubidu " findest, wäre ich
sehr dankbar wenn du sie mir (uns) mitteilst.
MfG elco

SteffenWest am 24 Jul 2020 22:49:04

Hallo,

auch ich wäre an einer kurzen Beschreibung wie man denn einen AES auf "handbetrieb" umbaut sehr interessiert.

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen kann.
Elektrotechnik Kenntnisse sind vorhanden, aber vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung gesammelt.

Sonst würde ich es evtl. mal über eine Steuerung per Arduino probieren.

Viele Grüße
Steffen

myven am 27 Aug 2020 23:48:21

Hallo, Ist das Thema schon tot oder geht noch was?

Hab genau das gleiche Verhalten bei meinem 7505. Eigentlich Ist kein zuverlässiger Betrieb möglich. Ich würde auch gern die AES Geschichte auf manuellen Betrieb umbauen. Im Moment geht er nur auf Gas, obwohl 230V anliegen. Und auch im Gasbetrieb darf ich Ihn schon mal ausschalten und wieder einschalten, damit er wieder kühlt.

Ich würde gern auf Handbetrieb umstellen. Weiß jemand wie das geht?
Gruß Günter

Onowada am 08 Sep 2020 00:34:41

Hallo,
ich bin neu im Forum...und hab mich wegen scubidu angemeldet. Denn ich habe einen RM7505 und ca. 2 Jahre immer wieder nach Steuerungen gesucht.
Bei meinem ist die 230V ausgefallen. Hatte versucht die Platine frei zu legen, was fast nicht machbar ist, denn unter der Platine ist noch eine aufgesteckt mit dem Controller usw....eigentlich sind Bautteile im Cent-Bereich defekt, aber ist wohl so gewollt usw. ...wird auch jeder selbst wissen...
Dann habe ich im italienichen Forum scubidu gefunden und nach hin- und herschreiben......mir von ihm im Juni 2019 eine Steuerung und ein Bedienteil geholt. Was soll ich schreiben, ich bin rundum zufrieden. Seither sieht man was der Kühlschrank macht. Soll auch für 4505 , 6505 , 6405 , 5405 usw. funktionieren.
Aufgrund der hohen Hitze über den Kühlschrank habe ich die Steuerung im Schrank über dem Kühlschrank an der Schrankseite verbaut. DIe Kabellänge reicht locker aus. Das Flachbandkabel von der Steuerung war zu kurz, habe es durch eines mit ca. 45cm verlängert.
Inzwischen hat hier im Forum noch jemand eine Steuerung und Bedienteil von scudidu geholt....
Also wer Fragen hat, sich einfach bei mir onoderwas w e b germany melden und dir scubidu viele liebe Grüße.
Grüße

Onowada am 08 Sep 2020 00:44:21

Hallo,
habe leider erst geradenachrichten gesehen zu.... RM7505 und ca. 2 Jahre immer wieder nach Steuerungen gesucht.
Bei meinem ist die 230V ausgefallen. Hatte versucht die Platine frei zu legen, was fast nicht machbar ist, denn unter der Platine ist noch eine aufgesteckt mit dem Controller usw....eigentlich sind Bautteile im Cent-Bereich defekt, aber ist wohl so gewollt usw. ...wird auch jeder selbst wissen...
Dann habe ich im italienichen Forum scubidu gefunden und nach hin- und herschreiben......mir von ihm im Juni 2019 eine Steuerung und ein Bedienteil geholt. Was soll ich schreiben, ich bin rundum zufrieden. Seither sieht man was der Kühlschrank macht. Soll auch für 4505 , 6505 , 6405 , 5405 usw. funktionieren.
Bei Fragen, einfach bei mir onoderwas w e b germany melden.. viele liebe Grüße.
Grüße

Wingss am 10 Sep 2020 22:38:04

Hallo, ich habe ebenfalls für meinen RM 7505 eine Steuerung AES II von Scubidu bekommen
Habe noch zwei die ich zusätzlich bestellt habe abzugeben falls Interesse besteht
Gruß Wingss

Bordmech am 19 Sep 2020 19:38:28

Moin Wingss,

hast du noch besagte AES Steuerung?
Ich hätte daran Interesse.

Gruß Bordmech ‍♂️


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Thetford KS N 145 kaum Kühlleistung
Kühlschrank Thetford N3000 113l Aussetzer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt