Zusatzluftfeder
cw

RM 8501 tot


selbstschrauber am 02 Okt 2019 10:47:42

Hallo Kollegen,

unser Wohnmobil ist beleidigt, weil wir dieses Jahr nur 4 Nächte im Frühjahr damit unterwegs waren. Nachdem nun die Wettervorhersage so schlecht ist für den Feiertrag, dachte ich super Wetter für eine Tour :-)
Leider stellt sich der Kühlschrank tot. Er lässt sich in keiner der 3 Betriebsarten einschalten. - Es ist einer ohne AES.
Ich habe gemessen ob er 12 V erhält. In der Mitte des Gerätes auf der Rückseite gehen ein schwarzes und ein lilafarbenes Kabel an das Gerät, diese führen 12V. Zudem gibt es 2 dicke Kabel, schwarz und rot, vermutlich für die 12V während der Fahrt. Die waren im Stand stromlos.Bei Motorlauf habe ich nicht gemessen. Dann habe ich die Bedienelektronik ausgebaut. Dort gibt es ein Flachbandkabel und ein kleines, das vermutlich der Stromversorgung der Einheit dient. Hier konnte ich zu keiner Zeit eine Spannung messen. Nun frage ich um Rat.. . Liegt eher ein Fehler der Bedieneinheit vor, oder müsste dieses dünne Kabel Strom führen und es ist etwas anderes defekt? Vermutlich die Anschlusseinheit?
Die Sicherungen am Fahrzeug habe ich natürlich geprüft und alle Stecker am EBL auch. Alles unauffällig.

Habt Ihr Ideen? Da die Teile recht teuer sind (Bedieneinheit ca 250 Euro, Anschlusseinheit rund 150 Euro) wollte ich nicht einfach auf Verdacht wild Teile kaufen.

LG

Selbstschrauber

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Administrator am 02 Okt 2019 11:07:20

Schau, ob es auf der Platine eine Feinsicherung gibt (rund mit Glaskörper) - das kann aber auch eine SMD Sicherung sein, das sieht dann so aus: --> Link
Wenn die ausgelöst hat, gibt es aber auch einen Grund dafür - den mußt Du ebenfalls finden (z.B. ein hoher Widerstand auf Grund korrodierter Anschlußstecker.....

CamperJogi am 02 Okt 2019 11:21:22

Moin,

bei mir im Fahrzeug gibt es auch noch eine externe Sicherung für den Kühlschrank!! Diese ist bei uns links vom EBL.

Guck Dir mal Deine Fahrzeugpapiere und/oder das Umfeld vom EBL an.

ggf. oxidierte Steckverbinder? Hinten ran kommen doch 12 Volt - am Bedienteil aber nicht....

Viel Glück
Jürgen

CamperJogi am 02 Okt 2019 11:33:20

Nachtrag

Guck Dir mal das an - --> Link

Da gibt es eine Sicherung...und verrostetet Kontakte.


Viel Erfolg
Jürgen

mafrige am 02 Okt 2019 11:37:58

Hallo Selbstschrauber,

hast du mal das gelesen? Hier: --> Link

PS: sorry, Jürgen war schneller ... :ja:

selbstschrauber am 02 Okt 2019 11:38:08

Kollegen, Ihr seid superschnell. Danke für Eure Tips.
Habe ich das richtig verstanden, dass auf dem dünnen 2-poligen Kabel keine 12V anliegen? Könnte stimmen, scheint eine Zuleitung für einen Temperaturfühler zu sein? Zumindest reime ich mir das aus einer Ersatzteilbezeichnung zusammen.

Mit der SMB Sicherung bin ich überfordert. Es geht schon damit los, dass meine Augen das nicht mehr ausreichend scharf sehen. Und selbst wenn, ob ich das dann erkennen würde? Ich habe mal ein Foto mit meinem Telefon gemacht, aber das ist auch schon aus der Steinzeit und daher die Aufnahme nicht besonders. Aber vlt. könnt Ihr was erkennen?



Sicherungen meine ich ausschließen zu können, da Strom hinten am Gerät ankommt. Ausserdem ist es schon sonderbar. Als der Kühlschrank im März das letzte mal normal benutzt wurde, war alles ok und seitdem stand er ja. Heute beim Einschaltversich keinerlei Lebenszeichen / Rauchzeichen. Stellt sich also die Frage, wie da etwas durchbrennen sollte.
Die Platine sieht an den Lötstellen auf der Rückseite nicht optimal aus, hat gewisse Korrosionserscheinungen, aber ob das schond er Grund ist?

LG

Selbstschrauber

selbstschrauber am 02 Okt 2019 11:42:50

mafrige hat geschrieben:Hallo Selbstschrauber,

hast du mal das gelesen? Hier: --> Link


Ja und könnte durchaus auch der Grund sein. Ich habe im Wagen damals einen sonderbaren Plastikdeckel gefunden auf dem + - usw aufgedruckt war. Keiner konnte mir sagen, wozu der gehört. jetzt weiss ich es: er deckt die Anschlüsse der Anschlussbox ab. Forster hat sich die Montage davon gespart. Ob die Box richtig herum hängt, kann ich nicht sagen, da man diese nur zum Teil durch das Lüftungsgitter sehen kann. Daher kann ich auch leider nicht die Stecker auf- und abstecken um Korrosion zu prüfen. Um da ran zu kommen, muss der Kühlschrank raus und das ist aufregend weil der mit Blechen und Silikon luftdicht eingebaut ist.

Ein Projekt für nach dem WE

Bezüglich Sicherungen: Könnte dieses orange Teil eine sein? Neben dem Hauptstecker sitzt es. So etwas habe ich gefunden, das ähnlich aussieht: --> Link

LG

Selbstschrauber

RG Regalbau am 02 Okt 2019 12:07:58

Hallo,
mal blöd gefragt.
Bordversorgung 12 Volt am Bedienpanel ist an ?

mafrige am 02 Okt 2019 12:12:55

Hallo Selbstschrauber,

hier die Montageanleitung. Der Elektro-Anschlusskasten ist hinten unten, siehe ab Seite 18: --> Link

Mann am 02 Okt 2019 12:25:54

RG Regalbau hat geschrieben:Hallo,
mal blöd gefragt.
Bordversorgung 12 Volt am Bedienpanel ist an ?


Kühli läuft immer, auch ohne 12V Bordversorgung, genauso wie bspw. eine elektr. Trittstufe.

CamperJogi am 02 Okt 2019 12:28:25

Also in der Anschlußbox hast Du einen 12 Volt Polyswitch - da mach Dir mal erstmal keinen Kopf drum.
Hast Du die Sicherungen nur auf Durchgang gemessen oder die Spannung?

Ich würde - bevor Ich den ganzen Kram auseinander nehme erstmal versuchen herauszufinden wo die Kabel von Kühlschrank auflaufen - und dort messen. Geht die Spannung ab? Ich weiß- liegt die Spannung an und fließt Strom... ;D

Und vlt kommst Du ja doch übers Kühlschrankgitter an die Kontakte/Kabel?


Gruß
Jürgen

rkopka am 02 Okt 2019 13:06:04

Mann hat geschrieben:Kühli läuft immer, auch ohne 12V Bordversorgung, genauso wie bspw. eine elektr. Trittstufe.

Vielleicht bei deinem Womo, bei meinem z.B. nicht.

RK

Mann am 02 Okt 2019 13:17:20

rkopka hat geschrieben:Vielleicht bei deinem Womo, bei meinem z.B. nicht.

RK


aha, wieder was gelernt, dachte das wäre Standard, kenne es nur so, aber zurück zum Thema....

egocogito am 02 Okt 2019 13:27:03

Hallo Selbstschrauber, so wie sich dein Problem liest, dürfte es die Steuerplatine sein, die ihren Geist aufgegeben hat. Ich hatte ähnliches Problem, wobei die Platine deshalb über den Jordan ging, weil die Werkstatt nach einem Defekt und Neueinbau vergessen hatte, eine Abdeckung wieder zu montieren. Ich habe bereits die dritte Platine, wobei die letzte von mir selbst eingebaut wurde und seit 1 1/2 Jahren klaglos funktioniert.

rolf51 am 02 Okt 2019 15:46:29

Hallo,
hatte bei der letzten Fahrt auch Probleme. Am Anfang leuchtete zu der blauen Kontrollleuchte auch die rote leicht im Hintergrund. Am nächsten Morgen ging gar nichts mehr! Nach langen Drücken zeigte das Display für 3 Sek ein Leben. Hab dann in Frankreich nach einem Kundendienst in der nähe geschaut und mit Händen und Füßen erklärt (gegenüber konnten keine Englisch). Er schaute nach der Rahmenheizung, war nicht eingeschaltet. So wie ich ihn verstanden habe, muss diese Eingeschaltet sein, sonst könnte die Elektronik schaden nehmen. Bei mir, Gott sei dank, hat durch die Feuchtigkeit die Elektronik Probleme gehabt. Kurze Zeit nach dem Einschalten ging der Kühlschrank ohne Probleme. Hatte mir vorsichtshalber auch eine 12V Kühlbox beschafft, konnte diese aber nach 3 Wochen wieder zurückgeben.

rolfblock am 03 Okt 2019 21:55:15

selbstschrauber hat geschrieben:
Mit der SMB Sicherung bin ich überfordert. Es geht schon damit los, dass meine Augen das nicht mehr ausreichend scharf sehen. Und selbst wenn, ob ich das dann erkennen würde?

LG

Selbstschrauber


Ich habe fürs normale Leben eine Gleitsichtbrille, damit kann ich fast immer genug sehen.
Aber, wenn ich bastele und löte und Bauteile im 2,5 mm Raster oder kleiner oder SMD Teile messen will, langt die Brille nicht.
Dafür hab ich mir eine "Friemelbrille" machen lassen. Billiges Gestell, einfache Gläser, aber auf meine Augen angepasst und auf 10 bis 15 cm adaptiert. Damit kann ich wieder rumfriemeln und Einlötsicherungen erkennen.

andreasnagel am 04 Okt 2019 07:31:35

Moin.

Ich benötige zum Lesen eine Lesebrille. Für Bastelarbeiten in kurzer Entfernung setze ich zwei Lesebrillen auf.

Viele Grüße,
Andreas

selbstschrauber am 06 Okt 2019 19:38:40

Bin noch ein paar Antworten schuldig:

Sicherungen keine mehr gefunden, außerdem kommt m.E. Strom am KS an.
Bordpanel eingeschaltet und auch mit Landstrom keine Änderung. Alles andere getestet und funktioniert, nur der KS nicht. Tippe daher auf die Bedieneinheit und / oder die Anschlussbox.
Werde mal erstere als Ersatzteil ordern und sehen, ob das was bringt.

LG

Selbstschrauber

selbstschrauber am 13 Okt 2019 10:32:27

Abschlussbericht:

Es war das Steuerpanel. Für 230 Euro ein neues gekauft und probehalber angeschlossen: Sofort funzt wieder alles.
Muss es nur noch korrekt wieder zusammenbauen.
Danke für Eure Vorschläge.

LG

Selbstschrauber





mafrige am 13 Okt 2019 10:56:26

Danke für die Rückmeldung ... :daumen2:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dometic CRX 80 - Wasser im Kühlschrank
Truma Aventa Comfort Demontage
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt