CampingWagner
hubstuetzen

Erfahrungsaustausch Knaus Sun TI


Trailwild am 02 Okt 2019 14:03:53

Wir haben uns nun für einen knaus Sun TI 650 MEG in der Platinum Selection entschieden und diesen auf der Caravan in Düsseldorf Ende August bestellt. Liefertermin ist März 2020.

Vielleicht finden sich hier ja Leute die selbigen fahren und berichten können wie zufrieden oder unzufrieden sie sind oder Leute die ebenfalls bestellt haben :).

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

basi1510 am 04 Okt 2019 23:04:50

Hallo,

wir fahren einen Knaus Sun Ti, siehe unten. Wir sind halbwegs zufrieden mit dem Fahrzeug. Das Beste ist der doppelte Boden. Schöne gleichmäßige Wärme von unten und man bekommt viele Sachen der Ausstattung dort unter. Und mit der geöffneten Bad-Tür kann man das Fahrzeug in einen Zweizimmer- Wohnraum verwandeln, ist einfach wohnlicher. Die Frau geht zeitig schlafen (oder liest noch im Bett) und ich sitze bis nach Mitternacht mit Kopfhörern vor dem Fernseher. Früh dann umgekehrt, ich steh auf wenn es nach Kaffee duftet.

Allerdings mußten wir uns erst an die 7-Meter Länge gewöhnen. Da kommt man nicht mehr auf jeden Parkplatz in der Innenstadt. Da denke ich mit Wehmut an unseren Hobby. Und wenn ich vor dem Kauf gewusst hätte, was ich heute weiß, da hätten wir einen La Strada Avanti C. Aber jetzt tauschen, da würden wir viel Geld verlieren. Nun bleiben wir bei Knaus.

MfG basi1510

kenny66 am 05 Okt 2019 00:18:11

Hallo,
wir haben einen SUN TI 700 MEG Platinum seit September 2017 und sind bis jetzt recht zufrieden. Diverse Mängel traten zwar auf, wurden aber vom Händler beseitigt.
Für zwei Personen ein ideales Fahrzeug.

MfG Kenny

Anzeige vom Forum


Jofips am 24 Okt 2019 16:44:17

Hallo Trailwild,

ich fahre einen Knaus Sun Ti 650 LG aus 2013. Habe Ihn vor 1,5 Jahren gebraucht gekauft (vermeintlicher Top Zustand).
Bis jetzt habe ich folgende Mängel:

- Riss in der GFK Haube am Übergang zum Aufbau
- Tischfuß vom Säulenhubtisch defekt
- Vorzeltlampe über Aufbautür Bewegungsmelder defekt - komplette Lampe getauscht
- Wassereintritt über Aufbautür und Schimmel in den Klappen rechts und links der Tür
- Wassereintritt am Klappenrahmen links der Aufbautür zusätzlich zum Wasser von der Tür
- Wassereintritt an beiden Garagenklappen
- Vermoderte Stelle am Unterboden Bereich Übergang Fahrerhaus/Aufbau an beiden Seiten (sonst alles GFK nur hier nicht)
- Türschloß defekt weil Riegel und Feder abgebrochen (Im Urlaub passiert, 3 Wochen durch die Beifahrerseite eingestiegen)
- SAT Anlage defekt (Telefunken, aber da kann Knaus nichts dafür)
- Klimaanlage defekt (Dometic Aufdach, kann Knaus aber auch nichts dafür)
- Dusche undicht, Wasser läuft unter der Duschtasse raus wenn mann länger als 2-3 min duscht
- Heizungsrohre Aldeheizung mehr als schlampig verlegt, laufen zum Teil mehr als 5 cm vor der eigentlichen Befestigungsschelle vorbei
- Leiche Schimmelbildung an der L-Sitzgruppe hinter Fahrerhaus, obwohl ich das Polster immer aufstelle wenn wir nicht unterwegs sind
- Fußboden quitscht im Eingangsbereich, habe ich mit einem Holzklotz repariert
usw.

Hoffe ich mache euch nicht zu viel Angst :( aber Qualität geht leider anders
Macht aber auf jeden Fall die jährlichen Dichtigkeitskontrollen (hat mein Vorbesitzer nicht gemacht)
sonst habt ihr ein riesen Problem wenns soweit ist!
Man liest auch immer wieder von undichten Panoramafenstern (ich habe zum Glück keins, denn sonst wäre das bei meinem Glück bestimmt auch undicht :lach: )

Ich für meinen Teil hab das Wohnmobil nun als mein Hobby akzeptiert :lach:
und werde versuchen vieles selbst zu reparieren.
Aber das müsst Ihr ja bei einem Neuen nicht :)

Ansonsten wünsche ich viel Spaß!

Grüße jofips

egau7 am 24 Okt 2019 19:15:24

Hallo Trailwild,

Ich habe seit April 18 einen 700 MEG platinum selection.
Ein tolles, komplettes Wohnmobil, ideal für 2 Personen.
Jedoch bin ich froh, eine gute Werkstatt mit akzeptablen Wartefristen zu haben.
Auch im Gespräch mit anderen machen immer wieder die gleichen Defekte Sorgen.
Wie gesagt, eine gute Werkstatt ist wichtig sonst wird dir die Freude getrübt werden.
ich hoffe nur, dass nach dem Abstellen der Kinderkrankheiten viele Jahre pure
Freude am Mobil den Anfangsstress überwiegen.

LG Schorsch

Caradofahrer am 02 Nov 2019 23:32:38

Hallo.
Wir haben seit Februar einen Sun Ti 700 MEG.
Leider etwas enttäuscht von der Marke.Gefühlt tausend Probleme.
Erster Eindruck.Wow.Macht auch echt Spass mit dem Teil.Wenn nicht immer die Fahrten zum Händler wären.
Aktuell kämpfen wir mit dem Murgs dass Knaus die Nasszelle schief eingebaut hat.Sodass die Zwischentür nicht richtig schließt.Unten stößt Türplatt an .Oben noch 2.5 cm Spalt.Uns wurde schon Geld geboten.Oder zurück ins Werk bringen.Hat noch jemand damit Probleme?

egau7 am 03 Nov 2019 12:54:22

Hallo zusammen,
Ich bring meinen SUN TI heute auch wieder zum Händler, das 3. Mal wegen dem Kühlschrank u.a.
Kleinigkeiten.
Dein beschriebenes Problem mit der schiefen Nasszelle habe ich gsd. nicht.
Jaja das Womo reift beim Kunden..... wie wahr wie wahr.
Grüße vom Schorsch

WolfiD am 07 Nov 2019 21:36:54

Servus zusammen,
ich habe seit Mai2019 einen Sun TI 650 MF. Mit 110 KW. Bis jetzt war ich zwei Mal beim Fiathändler; ( angelaufener Scheinwerfer, hinterer rechter Bremssensor defekt) Ein weiteres „Fiat-Problem; ein Tickern im vorderen Fahrzeugbereich, welches beim Gasgeben lauter wird und bei Gaswegnahme verstummt. Das ganze ab ca. 80/85 Km/h und n u r. Im 6. Gang. Hier noch keine Lösung in Sicht. Dann defekte Sat-Anlage, Platine defekt: Weitere Mängel; Seviceklappe WC defekt, Magnetstreifen von der Klappwand Dusche, beidseitig, fallen immer wieder ab, und dann das Problem mit der Scheibe in der Tür, ( extra Beitrag im Forum), wo der Hersteller der Aufbautür eine Reparatur ablehnt.
Sonst nach 5.000 Km bis jetzt keine weiteren Probleme.
VG
WolfiD

Inselblick am 07 Nov 2019 22:21:42

Hallo liebe Knaus-Wohnmobilisten,
wir fahren seit Sommer 2018 einen SUN TI 700 MEG PLATINUM mit 4.400 kg und 150 PS. Zuvor hatten wir ein Jahr einen Carado T448 und haben uns wegen bestimmten Einzelheiten getrennt. Das kann jeder in meiner Vorstellung nachlesen. Der Carado war weitestgehend ohne Probleme und ein gutes Fahrzeug. Nach nunmehr fast 1,5 Jahren und 10.000 km bin ich jedoch immer noch hochzufrieden mit der Entscheidung zum Wechsel des Fahrzeuges.
Natürlich ist es ärgerlich, wenn vom Werk ein Wohnmobil ausgeliefert wird, was anschließend zwecks Nachbesserungen in die Werkstatt muss. Aber das gibt es auch bei anderen Herstellern.
Der SUN TI, insbesondere in der PLATINUM-Ausführung, ist ein tolles Wohnmobil.
Ich freue mich auf den Erfahrungsaustausch.
Gruß Manfred

Inselblick am 19 Nov 2019 10:11:09

Guten Morgen,
mein SUN TI PLATINUM ist aus 2018. Laut Knaus gehört zum Wohnmobil auch Regen- und Lichtsensor sowie Abblendautomatik.
Ich bekomme jedoch folgende Meldungen auf dem Display Armaturenbrett. Kann ich das selbst in den Einstellungen aktivieren oder geht das nur beim Fiat-Händler?
Gruß Manfred
27949
27950
27951

knaumark am 27 Nov 2019 11:45:43

Hallo Manfred,
da bei dir anscheinend alle Systeme nicht funktionieren, die hinter der Windschutzscheibe verbaut sind,
könntest du mal schauen, ob eventuell ein Stecker hinter der Klappe am Rückspiegel abgegangen ist.
Bei mir war es direkt ab Werk aktiviert.

Gruß
Markus

VS1400 am 27 Nov 2019 12:28:23

Moin,

unser Sun Ti 700 MEG ist EZ 04.2017.
Bei Auslieferung Rückfahrkamera bereits defekt und die SAT Schüssel hat genau 1 x funktioniert.
Wurde alles kurzfristig vom Händler behoben. Waren halt Teile vom Zulieferer.
Ende 2018 Wassereintritt durch das Skyroof beim Waschen vom Dach. Das Fenster hatte sich in der Mitte der hinteren Kante nach oben gewölbt und lag dadurch nicht mehr an der Dichtung an.
Das war ein Problem des Herstellers (Dometic) und wurde Anfang 2019 getauscht.

Ansonsten ist das ein tolles Wohnmobil. Wir haben auch vorher viel bei den Discountern geschaut, kein Vergleich. Möbelbau, Fenster, sonst. Ausstattung usw. um Welten besser.
Gebrauchtfahrzeuge waren bereits in 2016 preislich ein Witz. Daher Neukauf.

Wir haben uns auch für unseren Händler "um die Ecke" entschieden. Dort werden halt auch Knaus Mobile gehandelt und bei Bedarf Garantie Arbeiten erledigt.

Viele Grüße aus OWL

Volker

VS1400 am 27 Nov 2019 12:33:12

WolfiD hat geschrieben:Servus zusammen,
….., und dann das Problem mit der Scheibe in der Tür, ( extra Beitrag im Forum), wo der Hersteller der Aufbautür eine Reparatur ablehnt.
Sonst nach 5.000 Km bis jetzt keine weiteren Probleme.
VG
WolfiD


Hallo Wolfi,

habe auch über die Suche nichts zum Thema "Scheibe in der Tür" gefunden. Wo finde ich den Beitrag?

VG
Volker

Inselblick am 27 Nov 2019 13:47:51

knaumark hat geschrieben:Hallo Manfred,
da bei dir anscheinend alle Systeme nicht funktionieren, die hinter der Windschutzscheibe verbaut sind,
könntest du mal schauen, ob eventuell ein Stecker hinter der Klappe am Rückspiegel abgegangen ist.
Bei mir war es direkt ab Werk aktiviert.

Gruß
Markus


Hallo Markus,
muss der Rückspiegel zwingend montiert sein, um diese bei mir fehlenden Funktionen nutzen zu können? Ich habe meine Remis an der Frontscheibe ausgebaut und dafür Dometic FP 300 eingebaut, gefällt mir deutlich besser. ABER, der Innenspiegel muss raus, sonst funktioniert Dometic FP 300 nicht vollständig.
Ich schau trotzdem mal nach dem Stecker, hier kann schon die Fehlerquelle liegen.
Gruß Manfred

Inselblick am 27 Nov 2019 14:02:28

VS1400 hat geschrieben:Moin,

Ende 2018 Wassereintritt durch das Skyroof beim Waschen vom Dach. Das Fenster hatte sich in der Mitte der hinteren Kante nach oben gewölbt und lag dadurch nicht mehr an der Dichtung an.
Das war ein Problem des Herstellers (Dometic) und wurde Anfang 2019 getauscht.

Viele Grüße aus OWL
Volker


Hallo Volker,
hast du dein Wohnmobil schon in den Winterschlaf versetzt? Unser Fahrzeug wird Ende des Jahres nochmals genutzt, wir wollen nach Bad Salzungen. Dort gibt es den größten Wohnmobilstellplatz Thüringens, daneben ist ein Solebad und Sauna.
Bezüglich deines Wassereintritts am Skyroof hatten wir uns ja schon ausgetauscht. Da hat Knaus bereits 2018 Änderungen vorgenommen, denn dieses Problem kann bei mir nicht mehr auftreten.
Im Frühjahr muss ich mal zum Händler. Der Bezug am Dachhimmel löst sich an einigen Stellen. Das Problem sollte bei Knaus bekannt sein.
Ansonsten bin ich weiterhin sehr zufrieden. Die PLATINUM-Auststattung und der Grundriss sind erste Wahl.
Gruß Manfred

knaumark am 01 Dez 2019 20:27:21

Inselblick hat geschrieben:
Hallo Markus,
muss der Rückspiegel zwingend montiert sein, um diese bei mir fehlenden Funktionen nutzen zu können?

Hallo Manfred,
den Spiegel kannst du demontieren. Er hat keinen Einfluß auf die Elektronik.
Ich habe meinen auch demontiert und alles funktioniert.
Gruß
Markus

VS1400 am 02 Dez 2019 12:34:39

Inselblick hat geschrieben:...
Hallo Volker,
hast du dein Wohnmobil schon in den Winterschlaf versetzt? Unser Fahrzeug wird Ende des Jahres nochmals genutzt, ….. sind erste Wahl.
Gruß Manfred


Hallo Manfred,

habe mal wieder meine kompletten Urlaubstage von Frühjahr bis Herbst verbraucht :frown:
Bei uns ist die Saison daher immer am 31.10. vorbei. Jetzt ist Pause bis 03.2020
Wir haben in Dezember und Januar auch immer gaaanz viele Geburtstage abzufeiern (inkl. der eigenen) und da auch immer wenig Zeit zum Reisen :sauf:

Viel Spaß in Thüringen.

Viele Grüße
Volker

Inselblick am 25 Dez 2019 15:04:42

knaumark hat geschrieben:könntest du mal schauen, ob eventuell ein Stecker hinter der Klappe am Rückspiegel abgegangen ist.
Gruß Markus


Hallo Markus,
dein Hinweis war richtig. Heute habe ich das Gehäuse der Sensoreinheit abgebaut und tatsächlich war das Kabel links nicht mit dem System verbunden. Der Test in der Praxis wird in den kommenden Tagen erfolgen. Bin aber sehr zuversichtlich, dass das Problem gelöst ist. Vielen Dank.
Gruß Manfred
28042

Sunti am 25 Dez 2019 22:13:34

Hallo miteinander,

ÄT Inselblick - wärst Du so nett mal kurz zu beschreiben wie du die Plastikabdeckung von den Sensoren abbekommen hast

Gucke mir auf dem Bild die Rastnasen an und werden nicht schlau draus.

Danke

Greetz SunTi

Inselblick am 25 Dez 2019 22:39:49

Sunti hat geschrieben:,
wärst Du so nett mal kurz zu beschreiben wie du die Plastikabdeckung von den Sensoren abbekommen hast
Greetz SunTi

Eigentlich nicht sehr schwierig. Wenn du den Innenspiegel bereits abgebaut hast, dann hattest du ja auch schon den oberen Teil der Abdeckung oberhalb der Sensoreinheit ab. An dieser ca 2 cm hohen Abdeckung sind 2 Haltenasen. Also diese obere Abdeckung muss wieder runter. Nun kannst du mit 1 oder 2 Finger in den unteren Teil der Abdeckung fassen (von oben) und zuerst die Abdeckung aus den oberen 2 Nasen und dann den beiden unteren lösen.
Keine Angst, die Ausführung der Nasen sind relativ robust, da kann man beherzt zufassen.
Gruß Manfred

Sunti am 25 Dez 2019 23:41:42

Hallo miteinander,

ÄT - Inselblick - vielen Dank - mir konnte das damals niemand sagen - daher habe ich mir den Innenspiegel bei Fiat/Iveco demontieren lassen.

Hab das "Loch" vom Rückspiegel mit einer Carbonfolie überklebt - Bei Ebay für 1 Euro ne Musterfolie bestellt

Greetz SunTi

bobbelsz am 04 Jan 2020 18:17:30

Hallo, wir haben seit Sommer 2018 einen neuen SUN TI 700 MEG PLATINUM mit 3,85 to Auflastung (auf der ABF in Hannover) gekauft und kamen von einem Pössel Kastenwagen, dass ist natürlich eine andere Liga und ein ganz anderes Budget, aber wir haben es nicht eine Sekunde bereut. Knaus hat sehr hochwertige Materialien verbaut und solide dazu, wir hatten am Anfang ein Heizungs- Steuerungsproblem, ein Kabel war vom Werk aus falsch gesteckt dieses wurde einfach abgezogen und Problem war weg (Fehlersuche hat allerdings ein halbes Jahr gedauert) ansonsten 1-2 Kleinigkeiten die nicht der Rede wert sind (wir haben ein sehr gutes Fahrzeug erhalten, gibt es doch immer mal wieder Horrorgeschichten). Wir haben dann noch ein Solarfeld, einen Wechselrichter und Hubstützen nachrüsten lassen und fühlen uns sehr wohl mit diesem Fahrzeug, fahren Sommer wie Winter in den Urlaub haben jetzt 20.000 km gefahren und freuen uns in jedem Urlaub aufs neue. Die 7,5 Meter sind zwar nicht ganz ohne, aber man gewöhnt sich schnell dran und das Raumgefühl ist durch nichts zu ersetzten:-)
Gruss bobbelsz

Trailwild am 21 Jan 2020 15:03:13

Wir haben bis zur Auslieferung unseres neuen ja noch ein paar Wochen, KW steht noch nicht fest. Ich hab jetzt hier und da was von Schimmel unter den Betten gelesen... har das hier auch einer?

Inselblick am 21 Feb 2020 09:32:45

Liebe Wohnmobilisten,
mein Anliegen möchte ich an die Fahrer eines Knaus-Wohnmobiles und besonders an die SUN TI - Fahrer richten. Wir haben einen Knaus SUN TI Platinum 700 MEG aus 2018 mit 4,4 to. Im Juli 2020 sind nun die 2 Jahre rum und ich möchte gern wissen, welche Mängel euer Fahrzeug hatte und im Rahmen der 2 Jahre vom Händler in Ordnung gebracht wurden. Vielleicht habe ich im/am Fahrzeig Probleme, von denen ich bislang nichts wusste?
Aktuell muss ich den Himmel über der Sitzgruppe bemängeln, hier löst sich großflächig der Stoff. Dieses Problem kennen sicher einige. Weiterhin habe ich mit der Außenklappe Toilette ein Problem. Diese liegt nicht besonders dicht im Rahmen an. Wassereintritt hatte ich da nicht, aber optisch sieht das unbefriedigend aus. Das Thema undichte Dachhaube ist bekannt, aber in unserem Wohnmobil war schon die neue Haube eingebaut. Bitte auch nicht das Thema "schwache Heizleistung an den Betten" hier diskutieren, dafür gibt es schon ein Tröd. Welche "Baustellen" hat oder hatte euer Wohnmobil? Insgesamt bin ich recht zufrieden mit dem Fahrzeug und würde mich wieder für dieses Modell entscheiden.
Gruß Manfred

egau7 am 22 Feb 2020 18:05:18

Hallo Manfred,

Ich habe ja das gleiche Fahrzeug wie du, ein paar Monate älter.
Größere Probleme hatte ich mit dem Kühlschrank, er wurde nach viel Ärger zu meiner
jetzigen Zufriedenheit ausgetauscht und mit gutem Lüfter ausgestattet.
Durch Zufall wurde ein nerviges Aufbau-Quitschen Problem gefunden und erfolgreich beseitigt.
Außenklappe Toilette sieht auch nicht besonders aus, stört mich aber nicht weiter.
Bin mit meiner Truma Heizung noch am überlegen was ich mache.
Mein Problem: Beim Innenraum frostfrei heizen im 5 Grad Bereich geht meine Heizung
bei Teillast nach 2 Tagen durch Kondenswasser im Abluftkaminschlauch auf Störung.
Wie gesagt nur bei Teillast.
Habe schön öfters mit Fachleuten gesprochen, angeblich kennt keiner das Problem.
Wenn ich das Womo dann wieder auf Zimmer-Temperatur erwärme ist alles bestens.....
Sonst natürlich sehr zufrieden.

Grüße vom
Schorsch

weser13 am 22 Feb 2020 18:30:59

egau7 hat geschrieben:Hallo Manfred,


Durch Zufall wurde ein nerviges Aufbau-Quitschen Problem gefunden und erfolgreich beseitigt.


Grüße vom
Schorsch


Moin,

interessiert mich: Wo lag die Ursache des quietschenden Aufbaus?

Grüße aus NI

egau7 am 22 Feb 2020 18:50:36

Hallo,
das Quitschen entstand durch die nicht festgeschraubte Verbindung des Aufbaus
mit dem Rahmen.
Das hat die Werkstatt durch Demontage der hinteren Räder und anziehen der Verbindungsschrauben
erledigt.
Grüße vom
Schorsch

mikedu71 am 24 Feb 2020 19:29:20

Also ich habe meine seit Anfang Januar BJ03/19 und bisher keine Probleme.

Was hat Ihr denn so nachgerüstet?

Inselblick am 24 Feb 2020 20:08:44

egau7 hat geschrieben:Hallo, das Quitschen entstand durch die nicht festgeschraubte Verbindung des Aufbaus mit dem Rahmen.
Das hat die Werkstatt durch Demontage der hinteren Räder und anziehen der Verbindungsschrauben erledigt.
Grüße vom Schorsch

Hallo Schorch, auch wir hatten ein nerviges Quietschen. Die Verschraubung unten war nicht richtig fest und oben war die Mutter gar nicht angezogen.

Inselblick am 24 Feb 2020 20:37:58

mikedu71 hat geschrieben:Also ich habe meine seit Anfang Januar BJ03/19 und bisher keine Probleme.
Was hat Ihr denn so nachgerüstet?


Guten Abend mikedu71,
Dachklima und Backofen war schon drin. Dachklima ist fast noch unbenutzt, dafür ist unser Backofen im Dauergebrauch. Weiter Einbau Händler: 2. Aufbaubatterie und Duocontrol (statt serienmäßige Monocontrol). Duocontrol war leider defekt und Truma-Service hat mir kostenfrei neues Modell eingebaut.
Nachrüstung nach Auslieferung: Solar-400 Wp, Ladebooster 30A, Wechselrichter 1500 W, Hinterachse Zweikreisluftfederung und Vorderachse Wechsel der Federbeine, Zusatzschloss Heosafe an der Aufbautür und Einbau Heosafe an Fahrer- und Beifahrertür. Ausbau Remis an Frontscheibe und Einbau Dometic Frontscheibenverdunklung FP300, Wechsel der Lautsprecher Fahrerhaus, Wechsel Bereifung auf Conti VanContakt4Season, Einbau niedrige Sitzkonsolen Fahrer- und Beifahrersitz.
Hohlraumkonservierung mit TERESON WX400 und Unterbodenschutz mit Carlofon 4942, Vorbehandlung mit Carlofon 3650.
Gruß Manfred

Trailwild am 02 Mär 2020 13:09:29

So wie es ausschaut zieht sich unser Liefertermin bis Ende April, sehr schade, so fällt ein geplantes Wochenende dann wohl ins Wasser.

mikedu71 am 02 Mär 2020 14:14:32

Die Lautsprecher in der Tür und im Aufbau habe ich auch gegen Eton getauscht und die Türen dabei gedämmt.
Truma Level Control ist auch installiert.

Folgen soll noch:
- Anhängerkupplung
- Truma Duo Control
- Solaranlage incl. Wechselrichter und Netzvorangschaltung.
- Lithium Akku
- Hydraulische Hubstützenanlage

Desweiteren habe ich schon 4x 8 J 18" Zoll Felgen Goldschmitt GSM 10 incl. Continental Bereifung gekauft, dafür müssen die hinteren Radläufe bearbeitet werden.

schneggenhaus am 02 Mär 2020 14:15:47

Hallo Trailwald
Oh jeh, aber das hatten wir bei unserem Sun TI auch die Lieferverlängerung um ca. 4 Monate. Wir haben den Silverselection 2016 den Vorgänger vom Platinium und hatten im Herbst 2019 einen direkten Vergleich von beiden Fahrzeugen (CH) und der Aufbau ist sehr ähnlich ......die PLatiniumbesitzer meinten, das sich unser Silverselection offener und praktischer anfühlt aber sonst sind sich die Fahrzeuge sehr ähnlich ....... wir haben franz. Längsbett und die anderen die Längsbetten einzeln, und die nehmen halt im Fahrzeug mehr Platz ein, was dann an Wohnraum fehlt.
Wir sind sehr zufrieden mit unserem Womo und hatten so gut wie keine Problem und ich hoffe sehr, dass das so bleiben wird.
Wir hatten vorher ein 6m Fahrzeug was sehr praktisch war, da man überall parkieren konnte, auch in der Stadt. Mit den 7 Metern ist das nicht mehr so einfach, aber auch machbar wenn man es will.
Das Fahrzeug gibt ein sehr gutes Raumgefühl bei 2 Personen so wie es schon beschrieben wurde. Die kleinen wenigen Mängel konnten wir selber beseitigen und mussten wegen so etwas noch nie in die Werkstatt.
Du kannst Dich auf ein schönes Womo freuen und viel Spass damit, so wie wir es haben :)

Mit lieben Grüssen Schneggenhaus

Inselblick am 02 Mär 2020 19:25:02

Hallo und guten Abend,
meine Frage geht an die Besitzer eines KNAUS SUN TI 700. Das Bad hat eine Dachhaube von MPK in der Größe 28 x 28 cm. Diese Dachhaube gibt es nur mit der Zwangsbelüftung. Ich plane einen Tausch. Dabei würde ich gleich eine Dachhaube 40 x 40 cm einbauen lassen. Hat jemand von euch schon ein Tausch auf 40 x 40 cm in diesem Bad umgesetzt? Passt diese Größe aufgrund der Platzverhältnisse überhaupt? Wenn ja, dann bitte auch Bilder einstellen. Vielen Dank!
Gruß Manfred

Sunti am 02 Mär 2020 21:37:49

Hallo miteinander,

ÄT - Inselblick leider keine direkte Antwort auf deine Frage da wir ja nen 650MG haben - ich hasse die MPK Modelle mit klapp-/rastbaren Fliegengitter - deshalb habe ich mir noch vor Übergabe die MPK Haube gegen ein Dometic Micro tauschen lassen - warum nen 40x40 bei der Toilette? - wichtiger - wenn ihr die Dusche nutzt - wäre mir ein aktiver Lüfter in der Dusche - der Fliegenpilzlüfter ist doch "Dreck"

Greetz SunTi

Trailwild am 03 Mär 2020 08:20:07

Danke Schneggenhaus

na ja, wenns Ende April wird sind 3-4 Wochen die er später kommt. Schade, aber verschmerzbar!

Wir bekommen einen 650meg also mit Längsbetten im Heck. In ein oder zwei Wochen werd ich beim Händler mal nochmal nachhören was sich getan hat oder vielleicht auch nicht.

mikedu71 am 04 Mär 2020 14:13:11

Habt ihr auch die Dometic WC eingebaut?

Die Spülung finde ich sehr schwach, jedenfalls ist diese bei mir so das gerade mal 75% der Fläche gespült wird.

Ist das bei Euch auch so?

Skitom225 am 10 Mär 2020 02:29:15

Inselblick hat geschrieben:Hallo und guten Abend,
meine Frage geht an die Besitzer eines KNAUS SUN TI 700. Das Bad hat eine Dachhaube von MPK in der Größe 28 x 28 cm. Diese Dachhaube gibt es nur mit der Zwangsbelüftung. Ich plane einen Tausch. Dabei würde ich gleich eine Dachhaube 40 x 40 cm einbauen lassen. .....
Gruß Manfred

Hallo Manfred,
Wir haben auch die MPK Haube geben ein MIcro Heki (28x28) ohne Zwangsentlüftung getauscht, seither ist das Bad auch warm, wenn es soll....
BG Tom




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Spezielle Reiseführer Empfehlung
CB-Funkgerät - Gerätetipps gefragt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt