Dometic
hubstuetzen

Concorde-Tür undicht


thomas56 am 06 Okt 2019 16:21:52

Hallo,

Der Rahmen der Eingangsstür liegt an der Wand an, ausser im oberen Bereich, da ist ein 7mm Spalt. Im Spalt ist unten noch eine Dichtung zu erkennen und ob oben noch zusätzlich versiegelt war, kann ich nicht sagen. Jedenfalls ist da Wasser reingelaufen und ich habe es provisorisch mit einer Handvoll Dichtmittel abgedichtet.
Da jetzt alles dicht zu sein scheint, möchte ich den Spalt ordentlich aussehend abdichten.
Nun meine Frage, mit was dichte ich den Spalt ab, mit Dichtmittel oder mit Kleber abspritzen?

Ich denke, ich habe jetzt auch den Ursprung der Feuchtigkeit in der Heckgarage gefunden? Wie das Wasser den Weg von der unteren Stufe zur Garage findet, bleibt weiterhin ein Rätsel für mich.



Russel am 06 Okt 2019 17:43:58

War bei unserem Dethleffs an der Fahrertür. Meine Werkstatt hat es abgedichtet, also eine Naht außen rum gezogen. Bei mir war allerdings vorher Dichtmittel.

kapewo am 06 Okt 2019 18:22:36

Schau doch mal ob die Tür/der Rahmen oben wo der Spalt ist nicht dichter an die Aufbauwand gezogen werden kann. Innen ist doch umlaufend bestimmt eine Dichtung hinter der Schraubklammern sind um den Rahmen an die Aufbauwand zu ziehen.

Anzeige vom Forum


thomas56 am 07 Okt 2019 09:12:57

kapewo hat geschrieben:Schau doch mal ob die Tür/der Rahmen oben wo der Spalt ist nicht dichter an die Aufbauwand gezogen werden kann. Innen ist doch umlaufend bestimmt eine Dichtung hinter der Schraubklammern sind um den Rahmen an die Aufbauwand zu ziehen.

danke für den Hinweis mit den Schraubklammern. Die Klammern sind aber schon sehr unter Spannung und ich habe Angst, dass sie beim weiteren anziehen abreißen oder das dünne Blech verbiegt und dann müsste der komplette Rahmen raus. Also würde ich lieber den etwas breiteren Spalt abdichten.
Aber mit was?


kapewo am 07 Okt 2019 09:37:59

Ich würde immer den Dicht/Klebstoff nehmen mit dem der Rahmen herstellerseitig eingebaut wurde.
Eigentlich sollte der Rahmen doch Plan in dem Wandausschnitt anliegen. Ich frage mich daher wie der Spalt oben entstehen könnte. Evtl wurde der Rahmen verspannt eingebaut oder er rutscht oben nicht ganz an die Wand.
Kannst Du erkennen um welche Art Dichtung es sich handelt die umlaufend eingebaut wurde (Gummidichtung, Butyl Schnur, etc. ) ?
Bei einer GFK-Außenhaut würde ich Dekasyl-MS 2 nehmen, bei Alu bin ich mir nicht sicher das zu verkleben falls der Rahmen mal raus muß. Da könnte man evtl. Dekaseal auf Butylbasis nehmen. Beides gibt es auch in schwarz.

thomas56 am 07 Okt 2019 09:56:02

die Wand ist Alu und der Rahmen aus Kunststoff.
Ich kann nicht erkennen woraus der Spalt resultiert, optisch sieht alles gerade aus und vielleicht ist der obere breitere Spalt sogar gewollt?

Versiegelung ist auch an den Seiten zu sehen, nur ob das Kleber oder Dichtmasse ist, ist nicht erkennbar.

kapewo am 07 Okt 2019 13:22:38

thomas56 hat geschrieben:.. und vielleicht ist der obere breitere Spalt sogar gewollt...

Das denke ich nun mittlerweile auch. Neben mir steht ein Charisma bei dem ist das auch so. Etwas unterhalb der oberen Radien fängt jeweils der Spalt an. Das soll wohl verhindern, dass an der oberen Wand herablaufendes Regenwasser über den Rahmen läuft. Der Spalt dürfte dann nicht so tief sein, dass er bis zum Rahmenausschnitt der Wand reicht, also einen Absatz haben. Da ist der Rahmen dann wohl nicht genügend gegen die Wand eingedichtet.

kapewo am 07 Okt 2019 13:51:47

Nachtrag :
Wenn das also so gehört, dann würde ich das Dichtmaterial das Du da eingebracht hast wieder rauspulen und je nach Spaltbreite eine Butyl-Dichtschnur tief in den Spalt einlegen. Die Dichtschnüre gibt es zB in 3mm, 4mm, 5mm, und dicker im Durchmesser. Anschließend gut Eindrücken mit passendem Hilfsmittel. Das sollte abdichten und die gewollten Eigenschaften des Spalte erhalten.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Carado A361 2014 Risse im GFK Dach
Parkschaden Sunlight T65 links hinten selbst rep
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt