CampingWagner
luftfederung

Batterien parallel schalten


weser13 am 07 Okt 2019 09:14:04

Guten Morgen Allerseits,

in meinem Knaus VAN I befinden sich im Aufbau zwei AGM-Batterien,
von denen je Batterie Plus/Minus-Kabel abgehen und irgendwo
im Aufbau verschwinden. Die Pole der beiden Batterien sind nicht miteinander verbunden
und das irritiert mich. Deshalb die Frage: Findet die Parallel-Schaltung am EBL statt?

Danke für Informationen.

Grüße aus NI

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

CamperJogi am 07 Okt 2019 10:16:07

Moin

Also, normalerweise findet die Parallelschaltung auf kürzesten Weg statt - also direkt von Batterie zu Batterie.

Und am EBL sicherlich nicht :!:

Gruß
Jürgen

hymers740 am 07 Okt 2019 10:16:18

Wenn du Plus an Plus anschließt hast du 12 + 12 = 24 Volt würde deiner Elektronik nicht sehr gut tun.
Man schließt die Batterien in Reihe an das sich die Ausbeute der Amperstunden erhöht, du hast damit länger deine Leistung zur Verfügung, dazu werden sich aber sicher noch die Experten melden.
Gruß
Klaus

rudi rüssel am 07 Okt 2019 10:22:04

hymers740 hat geschrieben:Man schließt die Batterien in Reihe



Das solltest Du vielleicht noch mal überdenken :lupe:

kroppie am 07 Okt 2019 10:24:13

letzte ist leider nicht gut, plus an plus und minus an minus ist parallel und 12 volt bleibt 12 volt, in reihe ist plus an minus und gibt 24 volt bei 2 batterien .

jos

CamperJogi am 07 Okt 2019 10:27:41

Nehm mal irgendein Gerät was Du kennst und wo Du 4 mal 1,5 Volt in "Reihe" anschließt - was hast Du da??? Richtig.....6 Volt.

Und nun übertrag das mal auf Deine Aufbaubatterrien...

Plus an Plus und Minus an Minus ist Parallel...und erzeugt keinesfalls 24 Volt!

Gruß
Jürgen

siusebem am 07 Okt 2019 10:41:20

Hymers740 schreibt aber in seinem Beitrag „in Reihe“.
In Reihe erhöht sich die Voltzahl, und nicht wie er schreibt die Ampere, das ist dann parallel.

thomker am 07 Okt 2019 12:24:37

und die Ampere erhöhen sich mit stärkeren Verbrauchern, egal wie die Batterien verschaltet sind... so jetzt ist die Verwirrung komplett.

Also Parrallelverschaltung: plus an plus, minus an minus=12V bleiben bei doppelter Kapazität. Verbraucher und Lader kommen an einem der beiden Pluspole und an dem jeweils anderen Minuspol.

Gruß
Thomas

vaestervik am 07 Okt 2019 12:58:49

Also, ich habe von vielen Dingen keine Ahnung, dann schreibe
ich aber zu diesem Problem auch nicht.
Die Aussage unten ist garantiert falsch und der Schreiber hätte sich besser nicht gemeldet.

hymers740 hat geschrieben:Wenn du Plus an Plus anschließt hast du 12 + 12 = 24 Volt würde deiner Elektronik nicht sehr gut tun.

Gruß
Klaus


mfg jörg aus Berlin

Marsu123 am 07 Okt 2019 15:26:14

weser13 hat geschrieben:
in meinem Knaus VAN I befinden sich im Aufbau zwei AGM-Batterien,
von denen je Batterie Plus/Minus-Kabel abgehen und irgendwo
im Aufbau verschwinden. Die Pole der beiden Batterien sind nicht miteinander verbunden
und das irritiert mich.



Moin Moin,

sind denn beide Batterien für den Aufbau ?
Oder ist eine die Starter- und die andere die Wohnraum-Batterie ?
Hast du noch eine dritte Batterie als Starter-Batterie ?

Grüße Ralf

weser13 am 07 Okt 2019 15:45:10

Moin Ralf,

es geht um die beiden AGM-Batterien im Aufbau (wie erwähnt);
eine dritte Batterie fungiert als Starterbatterie.

Grüße aus NI

CamperJogi am 07 Okt 2019 16:03:13

Im Grunde genommen könntest Du doch am EBL messen, ob beide dort angeklemmt sind.

Ein Schaltbild des EBL vorausgesetzt - sollte vorhanden sein.

Dann kannst Du alternierend die Batterien abklemmen und messen/gucken was passiert. Ggf. hat sich Dein Vorgänger einen separaten Stromkreis für was auch immer aufgebaut!?

Klemmst Du eine Batterie ab und alles funktioniert noch und machst Du das ganze andersrum mit gleichem Ergebnis, dann sind sie parallel aufgeklemmt - wo auch immer. Klemmst Du eine Batterie ab und Spannung ist weg bzw Stromkreise funktionieren nicht mehr, dann sind sie nicht parallel aufgeklemmt!

Normal ist das auf jeden Fall nicht!

Gruss
Jürgen

weser13 am 07 Okt 2019 16:51:33

CamperJogi hat geschrieben:

Dann kannst Du alternierend die Batterien abklemmen und messen/gucken was passiert. Ggf. hat sich Dein Vorgänger einen separaten Stromkreis für was auch immer aufgebaut!?

Gruss
Jürgen


Einen Vorgänger gibt es nicht. Das Fahrzeug befindet sich im Werkszustand.

Grüße aus NI

hmarburg am 07 Okt 2019 17:18:15

Hallo,

wäre nett, wenn du ein Bild deiner beiden AGMs hier einstellen könntest. Das würde den Helfern die Arbeit erleichtern.

Gruß, Holger

weser13 am 09 Okt 2019 07:54:41

Moin,

wie gewünscht, stelle ich hier das Foto ein:





Die beiden, jeweils vom -/+-Pol nach vorne führenden Kabel gehören zu einem Anschluß für ein externes Ladegerät sowie 12-Volt Steckdosen.
Das hat mit KNAUS nicht zu tun.

Grüße aus NI

hmarburg am 09 Okt 2019 08:03:05

Hallo,

hast du gemäß Jürgens Anleitung schon getestet was passiert?

Gruß, Holger

weser13 am 09 Okt 2019 08:05:34

Moin,

ich habe lediglich die 50 A Sicherung der rechten Batterie gezogen,
da war der Kühlschrank tot. Also ist das ein Indiz dafür, dass die
Batterien einzeln arbeiten und nicht gemeinsam, oder?

Holger, welche Konstellation findet sich in deinem VAN TI?

Grüße aus NI

CamperJogi am 09 Okt 2019 10:08:28

Und sonst funktionierte alles? War nur der Kühlschrank tot?

Und was passiert, wenn Du die andere Batterie abklemmst?

Gruss
Jürgen

Heimdall am 09 Okt 2019 11:00:18

weser13 hat geschrieben:Moin,

wie gewünscht, stelle ich hier das Foto ein:





Die beiden, jeweils vom -/+-Pol nach vorne führenden Kabel gehören zu einem Anschluß für ein externes Ladegerät sowie 12-Volt Steckdosen.
Das hat mit KNAUS nicht zu tun.

Grüße aus NI

Und das soll Werkszustand sein? Die ganze Kabelage sieht imho nach Bastlerei aus. :roll:

weser13 am 09 Okt 2019 12:35:47

Moin,

"Werkszustand" bezieht sich darauf, dass ich den KNAUS als Neufahrzeug übernommen habe.
Die Original-Verkabelung ist schon sauber erfolgt, lediglich meine Ergänzung um vier Kabel für einen Ladestecker und eine 12-Volt Steckdose,
die auf diesem Foto vorne rechts zu sehen sind, machen das Bild unruhig.

Sonst ist Alles Original und die Ausgangsfrage bleibt bestehen.

Grüße aus NI

hmarburg am 09 Okt 2019 12:56:53

weser13 hat geschrieben:Holger, welche Konstellation findet sich in deinem VAN TI?


Hallo,

beim Van TI ist eine Wohnraumbatterie unter dem Fahrersitz. EBL und 230V-Absicherung sind im Sitzbankkasten zusammen mit der Heizung.

Hast du bei deinem Händler mal den Elektro-Plan für dein Fahrzeug angefordert?
Es gibt für jeden Knaus einen solchen Plan.

Wenn du schon Knaus kontaktierst, frage mal dort nach, wie die Batterien verschalten sind.
Falls du keine brauchbare Antwort bekommst, befolge mal weiter die Anweisung von Jürgen mit dem Abklemmen der Batterien.



Gruß, Holger

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit Votronic 1212 30 Ladebooster
Kostenloses Update für Büttner Batterie Computer MT iQ Basic
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt