aqua
hubstuetzen

Empfehlung Lösungsvorschläge EINBAU LiFePo4


Oberlandcamper am 07 Okt 2019 19:47:46

Hallo an all, ich habe mich nun entschlossen, da meine AGM's nach 2 Jahren schwächeln, selber Schuld einmal Tief-entladen und erst nach 2 Wochen gemerkt im Winter und den üblichen Nesspresso Orgien, OK alles gut, was neues muss her. Als auf die Suche gegangen nach 2 x 100-120 Ah LiFePo4 und auf fündig geworden, ABER kaum einer, eher nur einer, hat eine welche bei meinem Hymer in das Batteriefach passt. Leider ist die Halterung des EBL so tief angebracht dass ich max. 22cm in der Höhe habe und rechts wo Platz wäre .... ist das ganze Geraffel von Goldschmitt. Bedeute habe nicht mehr Platz wie die AGM Batterien verbraucht haben max. 2 cm höher :eek: suche daher Batterien welche ich dort rein bekomme ohne das Bluetooth Gedönse mit min. 100 Ah. Hat schon mal jemand da alles umgebaut? kann man sich Batterien "konfektionieren" lassen ohne hinterher "ruiniert" zu sein? :lol: Obwohl im Profil hier Fzg. Typ .. Hymer 675 SL auf MB. Danke für hilfreiche Hinweise und/oder Tip's Harald

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Fledermaus am 07 Okt 2019 19:52:51

Servus
Frag doch mal bei Lisunenergy nach, Vielleicht kann er dir eine Besorgen, hab mir eben seine 400Ah eingebaut und bin soweit man das nach so kurzer Zeit sagen kann voll zufrieden.
Der Zusammenbau war in 20min. erledigt und ist mit Bilder aus dem Forum wirklich ganz einfach.
LG

cbra am 07 Okt 2019 19:58:09

hier gibt es einige gut geschriebene threads zu deiner frage.

da findest du alles was du wissen willst - fertiglösungen, bausätze, mit und ohne Y.

mach dir doch erstmal da ein bild, das ist alles sehr neu und aktuell

hmarburg am 07 Okt 2019 20:03:24

Hallo Harald,

die Relion RB100-D LiFePO4 Batterie 12V 100Ah ist laut Hersteller gemäß den DIN-Größen gefertigt.

Die Maße sind mm: L 335 x B 174 x H 191.

Vielleicht passt die bei dir ein.
Da du diese Art von Batterie auch liegend betreiben kannst, können vielleicht auch Batterien anderer Hersteller passen.

Gruß, Holger

Bodimobil am 07 Okt 2019 20:07:46

Oberlandcamper hat geschrieben:Leider ist die Halterung des EBL so tief angebracht dass ich max. 22cm in der Höhe habe und rechts wo Platz wäre .... ist das ganze Geraffel von Goldschmitt.

Kann man den EBL denn etwas nach oben versetzen? Auch wenn das etwas Aufwand ist, wenn du dadurch viel bessere Möglichkeiten bekommst was die Batterien betrifft, würde ich das in Kauf nehmen.

Mach doch mal Fotos, damit man sich das vorstellen kann.

Gruß Andreas

Oberlandcamper am 07 Okt 2019 20:12:40

über liegend habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, aber auch da fehlen ein paar cm das das versetzen der Goldschmitt Maschinerie nicht so einfach ist durch das relativ feste Schlauch Material (Hydraulikschläuche), die Relion kostet 400.- mehr wie die Faron und 600 mehr wie CS/Green wo ich den "Mehrwert" nicht wirklich abschätzen kann und ehrlicherweise wären mir halt 120ziger am liebsten. Vll. hat schon mal einer das Inventar im Hymerkasten umgebaut ? traue mich so ad hoc nicht wirklich ran .... ein paar Bilder dazu mache ich morgen wenn wieder Licht :-)

Legionaer am 07 Okt 2019 20:13:52

hmarburg hat geschrieben:Hallo Harald,

die Relion RB100-D LiFePO4 Batterie 12V 100Ah ist laut Hersteller gemäß den DIN-Größen gefertigt.

Die Maße sind mm: L 335 x B 174 x H 191.


Gruß, Holger


von den Relion habe ich 5 Stück verbaut, sind sehr zu empfehlen aber hochpreisig,
hier gibt es auch in DIN Größe nur etwas preiswerter.
--> Link

Bodimobil am 07 Okt 2019 20:24:38

Würde ca. B32 x T30 x H19 reinpassen? Dann könnte ein Winston 160 Ah Bausatz --> Link liegend reinpassen.
Es ist ein bischen mehr Bastelarbeit - aber wenn es fertig ist hast du das beste was es zur Zeit gibt.
Ich habe den 200Ah Bausatz und den Mehraufwand keine Sekunde bereut.

Gruß Andreas

HilleundJack am 07 Okt 2019 21:10:22

Oberlandcamper hat geschrieben:...aber auch da fehlen ein paar cm das das versetzen der Goldschmitt Maschinerie nicht so einfach ist durch das relativ feste Schlauch Material (Hydraulikschläuche), die Relion kostet 400.- mehr wie die Faron und 600 mehr wie CS/Green wo ich den "Mehrwert" nicht wirklich abschätzen kann und ehrlicherweise wären mir halt 120ziger am liebsten.


Hallo,

vielleicht wären die --> Link ja was für dich? Ich habe mir davon 3 120er einbauen lassen (bei mir gab es genug Platz, deshalb kein Umbau nötig), die bei dir aber wohl kaum ohne Umbau passen würden.

Gruss Hille & Jack

egocogito am 07 Okt 2019 21:42:00

Hallo Legionaer,

ich habe bei einem Hymer die zwei AGM-Akkus rausgeschmissen, den EBL ein paar cm nach rechts versetzt und einen 300Ah-Akku links davon eingebaut. Es ist zwar nicht der Selbstbausatz von lisunenergy, aber vom Konzept und der Größe her ähnlich (er ist sogar ein bisschen größer, weil der Greenswitch viel Platz einnimmt). Soweit ich weiß, sind bei Hymer die Platzverhältnisse im Batteriefach (unter der Sitzbank) ziemlich knapp und wenn du ähnliche Verhältnisse hast, müsste der 2. AGM-Akku ober dem EBL verbaut gewesen und die Truma ebenfalls in diesem Raum verbaut sein.

Wenn dem so ist, dann geht sich ein 200er Akku in jedem Fall aus und auch ein 300er. Es ist ein bisschen eine knappe Angelegenheit und vielleicht brauchst du zwei oder drei Stunden mehr an Einbauzeit, aber der Platz reicht aus und ich glaube auch gar nicht, dass der Spaß teurer wird als mit Fertig-Akkus.

Ja, Fotos wären hilfreich.

egocogito am 07 Okt 2019 22:01:02

Oh, ich habe da falsch adressiert, ich meinte natürlich Oberlandcamper/Harald - sorry für die Verwechslung.

Oberlandcamper am 07 Okt 2019 23:01:49

:lol: :mrgreen: alles gut.... nein beide Batterien sind nebeneinander unterm ELB im Pseudo Doppelboden verbaut ... mach morgen mal Bilder .. gute N8

tomel am 08 Okt 2019 08:59:25

Moin

Diese sollten auch passen, habe bisher (ca. 1 Jahr) nichts zu beanstanden. Gibt es mit 120Ah und 180Ah.: --> Link

Lieben Gruß
Tomel

Oberlandcamper am 08 Okt 2019 15:19:43

Hallo Tommel, Danke schaut gut aus - werden wohl die werden mit Einbau in KF bei Caboxxx - Danke allen für die Hilfe - versuche trotzdem noch die Bilder einzustellen. Gruss Harald




tripol am 13 Okt 2019 16:44:32

Hallo, mein Name ist Tristan und ich bin schon seit längerem aktiver Mitleser hier im Forum, insbesondere zur Lithiumtechnik.

An den TE: Ohne Bilder lässt sich die Einbausituation nur schlecht einschätzen...

Wir haben in unserem Hymer Exsis auch relativ wenig Platz zum Einbau in der Sitzbank hinter dem Fahrersitz gehabt. Nach Versetzen des EBL ging aber alles rein (100 Ah Winston Bausatz mit litrade-BMS, 4 Relais für 3 x Ladequellen OVP und 1 x UVP für die Verbraucher, 1500 W WR, MPPT-Solarregler und ein BMV von Victron) und alles läuft seit 2 Jahren perfekt. Bilder könnte ich mal raussuchen.

Die Sitzbank ist in unserer Ausführung als Einzelsitz vorhanden. Zur Sicherheit (Reiseziele überwiegend in Südeuropa) habe ich jedoch noch einen temperaturgesteuerten Lüfter in 80mm und einen Rauchmelder eingebaut. Ist zwar „schei...eng“, passte aber letztendlich alles perfekt rein. Der Lüfter ist bisher zwar bei Außentemperaturen von >40 Grad Celsius schon öfter gelaufen, jedoch unhörbar.

Wenn mal ein paar Fotos und eine grobe Skizze der Einbaumöglichkeiten hier veröffentlicht werden ist wohl in diesem Forum nichts unmögliche! :juggle:

LG

tripol am 13 Okt 2019 16:53:49

Nachtrag:

Hatte die Bilder wegen meines z. Zt. langsamen Internet nicht gesehen.

Bei dem Platzangebot sollten doch auch entsprechende Winstonpakete passend gemacht werden können. (Ja, ich bin aufgrund meiner Erfahrungen bekennender Fan dieser gelben Dinger).

Es gibt ja jetzt seit einigen Monaten erfreulich viele neue Fertiglösungen, allerdings traue ich diesen mangels Langzeiterfahrungen noch nicht so recht.

Winston laufen bei mir in diversen Projekten bereits seit 2013 ohne einen einzigen Ausfall und hatten bisher alle min. 5% Mehrkapazität als angegeben. Die jetzt von mir verbauten 100Ah Akkus haben z. B. gemessene 108 Ah. Da sollten die anderen Hersteller erst mal die Nominalkapazität ihrer Angaben erreichen - aus verständlichen Gründen kann ich hier leider keine Namen nennen.

LG

egocogito am 13 Okt 2019 19:42:01

tripol hat geschrieben:
Die Sitzbank ist in unserer Ausführung als Einzelsitz vorhanden. Zur Sicherheit (Reiseziele überwiegend in Südeuropa) habe ich jedoch noch einen temperaturgesteuerten Lüfter in 80mm und einen Rauchmelder eingebaut.
LG


Hallo, wo genau hast du deinen Lüfter eingebaut?

Stocki333 am 14 Okt 2019 06:33:56

Hallo Tripol
die selbe Frage habe nähmlich ich auch. Und bläst der Lüfter ins Freie oder in den Innenraum.
Gruß Franz

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Lithium Batterie Valley bekannt?
Sunlight T67 - Ersatz einer 2 AufbauBatt durch LiIon
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt