Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Dethleffs Trend EZ 2019 Automatische Energiewahl


Rollator am 09 Okt 2019 21:02:07

Ich hätte da eine Verständnis Frage. Wir bekommen bald ein 2019-er Dethleffs Wohnmobil mit dem 142 l Kühl/Gefrierschrank mit automatischer Energie Wahl. Muss dieser nicht, um die Funktion realisieren zu können automatisch dann einen Gas Anschluss mit Crash Sensor verbaut haben?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Knaus650MEG am 09 Okt 2019 21:43:45

Hat er den denn nicht? Das würde mich dann sehr wundern.

Springer12 am 09 Okt 2019 21:44:32

Warum sollte er den ein Crash Sensor vorher nden sein? Bei der Fahrt schaltet er ja automatisch auf 12 Volt um.

Springer12 am 09 Okt 2019 21:46:04

Knaus650MEG hat geschrieben:Hat er den denn nicht? Das würde mich dann sehr wundern.


Ist ja kein Muss, wenn er nicht bestellt wird wird er auch nicht ausgeliefert.

Knaus650MEG am 09 Okt 2019 21:51:31

Ja oky war mein Fehler, bei mir war die Duo Controll mit Crashsensor und Schlauchbruchsicherungen verbaut ohne daß ich diese extra bestellt hatte. Daher dachte ich bei einem Wohnmobil wäre das Standart.

Rollator am 09 Okt 2019 22:02:31

Ich hatte die Gesetzeslage so verstanden, dass man eben ab einem bestimmten Baujahr nur dann mit angeschlossener und geöffneter Gas Flasche fahren darf, wenn halt ein CS verbaut ist. Ist das beim WoMo anders, als beim WoWa? Bin daher etwas verwirrt.

andwein am 10 Okt 2019 12:59:07

Rollator hat geschrieben:Ist das beim WoMo anders, als beim WoWa? Bin daher etwas verwirrt.

So weit ich das weiß: Ja es ist anders.
Und im Womo ist kein CS Sensor oder eine Schlauchbruchsicherung vorgeschrieben. Man darf dann halt mit einem Fahrzeug ab
Bj. 2007 nicht mit offener Gasflasche fahren. Für ältere gilt Bestandsschutz
Und die AES geht auf 12V Betrieb während der Fahrt, egal ob Schlauchbruchsicherung oder CS Sensor eingebaut sind.
Gruß Andreas

hake007 am 10 Okt 2019 14:38:11

Hallo,

ich habe einen Trend. Der Kühlschrank schaltet sofort auf 12 V um wenn der Zündschlüssel gedreht wird. Also ist ein Crash Sensor nicht zwingend Notwendig.
Ein Crash Sensor macht Sinn wenn Du während der Fahrt deine Gasheizung betreiben möchtest.

Grüsse aus Köln

Hans

rkopka am 10 Okt 2019 15:03:25

hake007 hat geschrieben:Der Kühlschrank schaltet sofort auf 12 V um wenn der Zündschlüssel gedreht wird. Also ist ein Crash Sensor nicht zwingend Notwendig.
Ein Crash Sensor macht Sinn wenn Du während der Fahrt deine Gasheizung betreiben möchtest.

Aber geht es nur um den Betrieb des Gasgerätes oder um die offenen Flaschen ? Die Nutzung des AES ist nicht sehr zielführend, wenn man das Gas jedesmal erst an der Flasche ab- und aufdrehen muß. Außerdem kann man zumindest einige KS ohne weiteres fix auf Gas einstellen, dann schaltet das AES nicht.
Ich habe einen AES KS, es war aber kein Crashsensor drin (Womo aus Vermietung) und auch nicht bei den Optionen des Herstellers zu finden. Den habe ich dann einbauen lassen (DC). Die Benutzer vorher werden einfach ohne Crashsensor gefahren sein, falls sie nicht brav immer abgedreht haben.

RK

Rollator am 10 Okt 2019 15:09:56

andwein hat geschrieben:......
Und die AES geht auf 12V Betrieb während der Fahrt, egal ob Schlauchbruchsicherung oder CS Sensor eingebaut sind.
Gruß Andreas


Na dann warte ich mal die Übergabe ab und frage mich da durch, denn meine Verwirrung wird immer größer. In der Bedienungsanleitung steht, dass bei den AES Kühlschrank die Gasversorgung (wegen Feuergefahr beim Tanken) erst mit einer Verzögerung anspringen würde. Genau das könnte sie ja nicht, wenn die Flasche zugedreht sein muss. Das würde ja den Komfort eines AES Schrankes komplett aushebeln, denn dann müsste man ja erst die Flasche aufdrehen. Die Gefahr eines geöffneten Ventils ist ja dann auf jeden Fall da, unabhängig davon, ob man heizt oder kühlt oder das Gas nur auf seinen Einsatz wartet, den Kühlschrank zu betreiben. Und genau dafür, nämlich um die Flasche nicht abdrehen zu müssen, ist ja dann der CS entwickelt worden. Mir will das ehrlich gesagt nicht wirklich schlüssig in den Kopf.

Aber gut, wenn es so ist, ist es so. Meinem Verständnis nach dürfte man dann seitens der Hersteller keinen AES Kühlschrank bewerben, wenn der doch nicht funktioniert, wenn man sich an die Gesetzeslage hält.

rkopka am 10 Okt 2019 15:22:44

Rollator hat geschrieben:In der Bedienungsanleitung steht, dass bei den AES Kühlschrank die Gasversorgung (wegen Feuergefahr beim Tanken) erst mit einer Verzögerung anspringen würde. Genau das könnte sie ja nicht, wenn die Flasche zugedreht sein muss.

Gasversorgung oder Gasbetrieb ? I.A. geht es nur um die Zündung, bzw. das Ventil im KS. Der Rest ist einfach auf, wenn es gehen soll. Dafür wollte ich auch erst nur eine Monocontrol einbauen lassen. Nur der recht geringe preisliche Abstand zur Duo gab dann den Ausschlag.

RK

Rollator am 10 Okt 2019 15:37:36

Sorry, Gasbetrieb natürlich. Ändert aber nix ;D

wolfherm am 10 Okt 2019 16:37:25

Der AES-Betrieb ist u.a. dann sehr sinnvoll, wenn auf dem SP plötzlich der Strom wegfällt. Dann geht der AES auf Gas, wenn die Flasche aufgedreht ist. Also kann der Hersteller schon damit werben.

Und wenn du dann noch einen Crash-Sensor hast, kannst du die Gasflaschen ständig auflassen.

Petri40 am 10 Okt 2019 18:50:36

Muss dieser nicht, um die Funktion (AES) realisieren zu können automatisch dann einen Gas Anschluss mit Crash Sensor verbaut haben?


Aufgabe eines Crashsensors:
Während der Fahrt kann das Ventil der Gasflasche geöffnet bleiben, denn bei einem Unfall unterbricht das Gerät die Gaszufuhr.
Der Crashsensor hat zunächst mit der Funktion des Kühlschrankes nichts zutun.

Budgets am 10 Okt 2019 20:35:54

Hallo und willkommen, die Rangigkeit der Betriebsarten ist 230V, 12V und zuletzt Gas. Bleibt die Flasche zu wird und kann Gas nicht ausgewählt werden so das es in deiner Verantwortung liegt das beim fahren die Flasche zu ist.
Will man unterwegs (beim fahren) die Gasanlage betreiben muss ab einem bestimmten Baujahr eine Vorrichtungen zur Unterbrechung der Gaszufuhr bei unkontrollierten Gasaustritt vorhanden sein, unser Trend aus 2018 hat das nicht serienmäßig verbaut.
Ob der CS von Truma das einzige zulässige Produkt ist will ich nächste Woche beim Händler abklären. Wenn ich die entsprechende Richtlinie richtig interpretiere steht da nur das eine Vorrichtungen vorhanden sein muss die unkontrollierten Gasaustritt verhindert. Unbestritten ist der CS von Truma das Premiumprodukt.

andwein am 11 Okt 2019 12:51:07

Budgets hat geschrieben: 1.Wenn ich die entsprechende Richtlinie richtig interpretiere steht da nur das eine Vorrichtungen vorhanden sein muss die unkontrollierten Gasaustritt verhindert.

Von mir einmal ein paar Anmerkungen:
Zu 1. Das ist mehr auf die Abschalteinrichtung aller im Womo verbauten Gasgeräte gerichtet, der Gasstrom muss unterbrochen werden wenn die Flamme erlicht.
2. Die Rangfolge der AES ist: Solar (S+), 230V, 12V (D+) und dann Gas. Nach Abschalten des Motors (kein D+) darf AES den Gasbetrieb erst nach 15 Min Pause (Tankpause) wieder aufnehmen.
3. Alle Gerätebeschreibungen beziehen sich auf das Gerät, nicht auf andere verbauten Teile wie z.B. Schlauchbruchsicherung, CS Sensor oder Natoknochen. Das wäre schlicht zu kompliziert und zu unübersichtlich. Eventuell ist aber in den oft überlesenen Sicherheitshinweisen ein Verweis auf "Gasbetrieb während der Fahrt"
4. zu diesem Text: Das würde ja den Komfort eines AES Schrankes komplett aushebeln, denn dann müsste man ja erst die Flasche aufdrehen. Und genau dafür, nämlich um die Flasche nicht abdrehen zu müssen, ist ja dann der CS entwickelt worden. Mir will das ehrlich gesagt nicht wirklich schlüssig in den Kopf.
Das ist halt so. Sicherheitsbestimmungen zwischen Gasanlage und möglichen Verbrauchern müssen nicht unbedingt in allen Fällen aufeinander abgestimmt sein. Die Prioritäten hier sind:
1. Gasflasche bei Fahrt abdrehen - 2.Schlauchbruchsicherung/CS Sensor erlauben hierfür eine Ausnahme
3. Verbraucher bei Nichtbetrieb am Schnellschlussventil absperren
4. Verbraucher im Betrieb mit Flammüberwachung ausrüsten
In dieser Reienfolge gesehen sind die Schutzvorschriften sinnvoll
Nur meine Auslegung und Denkweise, Gruß Andreas

Rollator am 11 Okt 2019 13:55:03

Danke, Antwein für die sachliche Aufarbeitung (den anderen natürlich auch).

Scheint bei mir wohl eher eine Bauchfrage zu sein, denn ich frage mich wirklich seit Jahren, wieso eine Anlage mit Schlauchbruchsicherung nicht grundsätzlich bei Campingfahrzeugen zur verpflichtenden Ausstattung gehört. Irgerndwie rührt das an meinem Rechtsempfinden, aber das ist ja ein subjektiver Eindruck. Die Werbung im Prospekt sugggeriert halt einen Komfort, den man ohne diese Anlage nicht hat und wenn man das mal gegenrechnet bei dem Wert eines neuen Fahrzeugs, ist das schon fast ein Witz, daran zu sparen. Wir zumindest werden das auf jeden Fall dann nachrüsten. Mir ging es auch mehr darum, ob ich die Kosten auf dem Wunschzettel der Nach- und Umrüstungen, der in meinem Kopf wächst aufnehmen muss. :D

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dometic CRX 80 - Wasser im Kühlschrank
RM 8501 tot
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt