Caravan
hubstuetzen

W Lan Verstärker für den Garten


jochen-muc am 10 Okt 2019 13:36:08

Serwuz zusammen :D


Ich oids ÄDV Depperl brauche bitte eine möglichst leicht umzusetzende Lösung für folgendes Problem.


Ich möchte unseren Garten mittel Überwachungskameras überwachen.

Als einfache Lösung (und weil ich es in einem WOMO Video gesehen habe :D ) fand ich das Blink Programm ganz ansprechend.

Gesagt getan einfach mal eine Grundausstattung bestellt.

Und es passt wie die Faust aufs Auge, (Bildqualität dud genug für mich und auch diese Cloud Lösung stört mich nicht sonderlich zusätzlich leicht zu installieren)

ABER

Das Problem ist das wir ein recht verwinkeltes Gebäude haben und ich keine Leitungen innerhalb ziehen kann (und darf) mein W Lan Signal aus unserem Büro aber aktuell nur eine der Kameras (die wo der rote Stern ist) erreicht.

Deshalb meine Frasche:

Was gibt es um mein W Lan Signal möglichst einfach in den Garten zu bringen ?

Am Liebsten wäre mir natürlich etwas, was ich auf der überdachten Terrasse in die Steckdose stecken kann und so ein Dingens verteilt das Signal, aber ich habe es mit so einem Indoor Repeater (?) versucht, das geht leider nicht.

Ich würde auch etwas auf das Dach meines Vorbaus bauen (da wo das schwarze Kreuz ist) und könnte da mit einem Lan (?) Kabel hinfahren , wobei die Frage ist würde so ein Signal dann über unseren Anbau gehen ?


Alles in ( ) ist in Klammern weil ich mir der Begrifflichkeit nicht so sicher bin :D




Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

brauwe am 10 Okt 2019 13:59:34

Moin,

gugel mal nach devolo powerline WLAN.

Das System verteilt DSL via Steckdosen (Stromnetz) überall im Haus, wo du es einsteckst. Einzige Voraussetzung: Sende- und Empfangsteil müssen hinter demselben Zähler hängen, geht also nicht zum Nachbarn :D

Gruß
Uwe

jochen-muc am 10 Okt 2019 14:09:53

Servus Uwe,


das geht leider nicht. :(

Zum einen habe ich auf der Terrasse tatsächlich einen anderen Stromzähler, zum anderen ist an der Stirnseite des Gebäudes (oberster Gelber Stern) leider gar keine Steckdose in dem Bereich. Und ein anderen Repeater hat es auf alle Fälle nciht geschafft das W Lan praktisch um die Ecke rum zu legen

rudisson am 10 Okt 2019 14:16:06

Hast du die Möglichkeit die Antennen der Kameras nach oben zu verlegen, so dass sie in den "Sichtbereich" deines Wlans oder eines Repeaters beim schwarzen Kreuz kommen?

rudisson am 10 Okt 2019 14:17:57

z.B. eine solche --> Link ?

strunzi am 10 Okt 2019 14:22:04

Hast DU die Möglichkeit über ein Verlängerungskabel Strom an die Stirnseite zu legen und dann die Powerlines verwenden?

papagei am 10 Okt 2019 14:29:33

Hallo,

nach ständigen Problemen mit mehreren Fritz Repeatern und nicht versorgten Bereichen im Haus / und auf dem Grundstück habe ich alle Repeater durch einen (!) Ubiquiti Networks UAP-AC-PRO ersetzt- seitdem bestes WLAN im ganzen Haus und selbst der Mähroboter ist bis in die hinterste Ecke versorgt. Auch die Sendeleistung läßt sich anpassen. Lies dir mal die Bewertungen bei amazon durch, irgendwo gibt es aber auch ein Hilfe-Forum dazu. Einen gewissen Einfluss haben natürlich die baulichen Gegebenheiten, Wände, usw. notfalls eine Mesh Erweiterung vom gleichen Hersteller hinzunehmen.
Gruß

jochen-muc am 10 Okt 2019 15:04:32

rudisson hat geschrieben:Hast du die Möglichkeit die Antennen der Kameras nach oben zu verlegen, so dass sie in den "Sichtbereich" deines Wlans oder eines Repeaters beim schwarzen Kreuz kommen?


Leider nicht direkt, an der Kamera ist keine Möglichkeit eine Antenne anzuschließen. Ich könnte im Zweifel einfach die Kamera aufs Dach (der Anbau ist ja nur 2,5 Meter hoch) schrauben so wie ich die Qualität einschätze könnte es reichen, aber das W Lan Signal wird nicht so weit gehen.

Dieses Kastl was am Strom hängt und das W Lan meines Büro W Lan Netztes aufnimmt, ist ja im Büro.

Wenn ich es richtig ferstehe, lockt sich dieser "Verteiler" bei mir ein und gleichzeitig fungiert er als Basisstation für die Kameras (wie bei einem Funktelefon)

Hat die Kamera also kein W Lan Netz dann findet der Homeding die Kamera auch nicht


Jetzt eine wahrscheinlich eher unbedarfte Frage:


Geht W Lan eigentlich um die Ecke, oder durch Mauern durch, oder beides eher nicht ?

jochen-muc am 10 Okt 2019 15:07:26

strunzi hat geschrieben:Hast DU die Möglichkeit über ein Verlängerungskabel Strom an die Stirnseite zu legen und dann die Powerlines verwenden?


Jein bzw eher Nein.

Natürlich könnte ich einfach ein Gartenkabel da hinlegen, aber dann würde der Powerline ja ungeschützt auf dem BOden (oder wo auch immer) liegen und die Dinger sind ja nicht regenfest

Und für den einen Schutz zu bauen und dann das Kabel immer da liegen zu haben (bis der Jochen mit dem Rasentraktor kommt :lol: ) ist dann doch a bissal arg aufwendig

rudisson am 10 Okt 2019 15:09:46

Das kommt auf die Wand an. Wenn Metall (Drahtgeflecht, Stahlbeton etc.) verbaut ist sieht es schlecht aus.

Wie siehts aus mit einem Kabel an der Wand? Da ist es auch Rasenmähersicher :D

rkopka am 10 Okt 2019 15:12:31

jochen-muc hat geschrieben:Geht W Lan eigentlich um die Ecke, oder durch Mauern durch, oder beides eher nicht ?

Jein. Es kommt auf die Mauer an. Stahlbeton dämpft mehr, ebenso sehr dicke Mauern. Um die Ecke geht es nur sehr begrenzt, da helfen Reflektionen fast mehr. Ich habe (normaler Router) bei Ziegelwänden im Nachbarzimmer noch etwa halben Pegel (nach der Handyanzeige). Vor der Tür (zwei Wände) nur noch gerade so. Andererseits bekomme ich bei meiner Mutter im Inneren WLAN Signale von allen Nachbarn, die mindestens durch 2 Wände und über 10-20m gegangen sind.
Im Urlaub konnte ich ein kleines Eigenbauprojekt mit WLAN (recht kleine interne Antenne) über freie Linie ins Womo hinein mit dem Handy über mehr als 200m erreichen !

RK

pipo am 11 Okt 2019 08:55:43

Du solltest Du mal dieses Überwachungssystem anschauen: --> Link
Das sind wirklich professionelle Überwachungskameras mit Akkus und einer eigenen leistungsstarken Basisstation. Ich bin superzufrieden damit.
Falls diese Lösung keine Alternative ist würde ich ein 10m Kabel werfen um einen Repeater anzuschliessen. Oder vor dem Haus wo der PKW steht unterm Dach einen (Richtfunk-) Repeater anbringen. Zudem sollten die CAMs auch als Repeater arbeiten.

Birdman am 11 Okt 2019 09:38:58

jochen-muc hat geschrieben:... Natürlich könnte ich einfach ein Gartenkabel da hinlegen, aber dann würde der Powerline ja ungeschützt auf dem BOden (oder wo auch immer) liegen und die Dinger sind ja nicht regenfest

Powerline-Geräte sollten möglichst direkt in Wandsteckdosen gesteckt werden, Verlängerungskabel und vor allem Mehrfachsteckdosenleisten können die Leistung erheblich herabsetzen.

HenrikW am 11 Okt 2019 09:59:47

Hallo Jochen,

gleiche Empfehlung wie von Peter, Repeater mit gerichteter Antenne verwenden - zum Bsp. --> Link.
Einfach im Aufbau und der Konfiguration, günstig im Preis .....

Grüße - Henrik

pipo am 11 Okt 2019 10:21:11

jochen-muc hat geschrieben:Als einfache Lösung (und weil ich es in einem WOMO Video gesehen habe :D ) fand ich das Blink Programm ganz ansprechend.

Ok Du meinst die Blink Überwachungskameras. Dann vergiss meinen Tipp mit Arlo :wink:
Kannst Du bitte mal die Entfernungen zw. den Kameras posten?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eigene Domain und Homepage
Dark Mode am iPhone spart bis zu 30 Prozent Strom
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt