Dometic
hubstuetzen

23 Highlights unserer zweimonatigen Reise durch Norwegen 1, 2


traveller69 am 16 Okt 2019 16:09:33

Auch Euch möchte ich ganz, ganz herzlich danken!

Und Klaus, auch ganz besonders Dir. Mit Deiner tollen Seite über Deine Norwegenreisen hast Du uns viele wichtige Anregungen gegeben!

wippi63 hat geschrieben:Woher hast du die Touren für die Wanderungen genommen ? Reiseführer? App ? Oder ???


Für mich ist das Wandern ganz besonders wichtig, denn so bekomme ich einen ganz besonders innigen Zugang zur Landschaft und zur Natur.
Die Anregungen waren sehr vielseitig:
- Für Senja hatten wir uns über die Suchmaschine im Internet gezielt nach Wanderungen informiert.
- Dann hatten immer die Touri-Infos der jeweiligen Region viele Anregungen.
- Für die Regionen Lofoten und Jotunheimen hatten wir sogar spezielle Wanderführer vom Rotherverlag.
- Ansonsten sind wir auch einigen Wandertipps aus "Mit dem Wohnmobil nach Norwegen" gefolgt.
- Dann hatten wir immer wieder Anregungen vor Ort durch Wandertafeln und Wegweisern bekommen.
- Auf dem Smartphone habe ich dann noch die App "Locus Map" mit topographischen Karten von openandromaps (OSM) - dort sind die meisten Wanderwege eingezeichnet.
- Und last but not least bin ich auch ab und an einfach querfeldein marschiert, Schafpfaden und der Topografie gefolgt - das macht am meisten Spaß :-)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

anlumi am 16 Okt 2019 17:57:07

Hallo,
auch von mir ein Daumen hoch für diesen sehr schönen Bericht und die tollen Fotos.
LG anlumi

knutschkugel am 16 Okt 2019 19:29:31

Ein klasse Reisebericht vielen Dank dafür.

Spooky am 16 Okt 2019 20:23:33

Respekt und vielen Dank für den erstklassigen Reisebericht!
Das macht Lust gleich nächstes Jahr wieder da hoch zu fahren.

Grüße Andreas

traveller69 am 17 Okt 2019 21:20:07

Hier eine tolle Sendung über das Leben in Norwegens Fjorde: --> Link (noch bis 15.11.2019 abspielbar)

haroba am 17 Okt 2019 22:54:14

Moin Torsten!

Vielen Dank für Deinen wunderschönen Reisebericht und die tollen Bilder.
Da wir nicht mehr wandern können, waren Eure Wanderungen und die Bilder eine ideale Ergänzung unserer drei Norwegenreisen.
Einfach klasse, wie Du auch die Landschaft "gesehen" hast.

Munterholln!
Hartmut

Zneis am 18 Okt 2019 18:02:32

Hallo Torsten,

ein toller Bericht. Ich muss Dich jedoch warnen, Norwegen macht süchtig. Wir kommen nur gelegentlich davon los und fahren seit 1974 immer wieder mit Unterbrechungen dort hin. Nun planen wir erstmalig für 2010 ein Herbstreise ( Sept.-Okt.) um die Nordlichter zu sehen.
Weiterhin gute Fahrt

Albert

birgit60 am 18 Okt 2019 18:48:15

Vielen Dank, Thorsten, für diesen beeindruckenden Bericht und die wundervollen Fotos. Da kommt sofort Fernweh auf. Wenn wir mal irgendwann länger als 2-3 Wochen Urlaub machen können, stehen Norwegen und Schweden ganz oben auf unserer Liste.

Nette Grüße

Birgit

traveller69 am 18 Okt 2019 18:54:07

Ich danke Euch sehr! Und ja, es ist wahrscheinlich, dass wir Norwegen wiedersehen werden :wink:

haroba hat geschrieben:...
Da wir nicht mehr wandern können, waren Eure Wanderungen und die Bilder eine ideale Ergänzung unserer drei Norwegenreisen.


Hartmut, ich bin froh, dass Du das so sehen kannst. Dadurch ist mir aufgefallen, wie unsensibel es von mir war, das Wandern hier so in den Vordergrund zu stellen. Für alle die nicht mehr so können, muss das wehtun...
Ich war eben auf Deiner Seite und habe in Deinen tollen Berichten etwas gestöbert, toll!

bonjourelfie am 18 Okt 2019 18:56:25

Mein Gott...da sitz ich in Griechenland und sehne mich nach Norwegen! Viele deiner Highlights haben wir auch besucht, und ich gebe dir Recht, beim Wandern erschließt sich einem die Landschaft ganz besonders. Vielen Dank für diesen tollen Reisebericht.
LGElfie

gaia3 am 18 Okt 2019 20:52:06

tja, was soll ich jetzt noch schreiben?
Ich kann mich nur noch den anderen anschließen.
Die Fotos sind einfach nur "wow". Du hast einen tollen Blick fürs Motiv.

Nächstes Jahr werden wir auch auf der RV 17 über den Polarkreis hinaus fahren.
Vielleicht werden wir Deine Anregungen zum Wandern auf dem Dovre Fjell und Rondane NP übernehmen.
Schau'n wir mal ...

haroba am 19 Okt 2019 09:28:06

Moin Torsten!

Nun mach Dir mal keinen Kopf!
Wir freuen uns wirklich über die Berichte anderer, die besser dran sind.
Und Deine Bilder "von oben" sind dabei ein wichtiger Beitrag für uns.

Schreib weiter so schön bebildert.

Unsere Devise: Wir machen das, was wir können und das andere lassen wir eben weg.
Und wer langsamer ist, sieht auch noch viel mehr, eben weil er langsamer unterwegs ist.

In unserer Situation gehe ich zB oft schon mal alleine los für einige Stunden (zB Graz neulich) und mit Rosi dann später nochmal eine von mir ausgewählte Kurzstrecke. In Ptuj (Slowenien) hatte ich dazu keine Zeit - und prompt war der Weg zur Burg hoch Kopfsteinpflaster und damit leider sehr anstrengend für meine Liebste.

Also: Mach die Berichte weiter so, überholt uns ruhig... (Grins!)

Munterholln!
Hartmut

flairisti am 19 Okt 2019 19:00:50

Hallo Thorsten,
auch von mir 5* für den tollen Bericht und die sagenhaften Bilder. DAS macht Appetit!
Bis nach Jokkmog hat es für uns schon mal gereicht und Norwegen steht nach diesem
Reisebericht ganz oben auf unserer " to drive" Liste.

Früher war alles leichter -- ich auch :lol:
Hartmut

MiGu1418 am 19 Okt 2019 19:23:54

Hallo Torsten,

vielen Dank für die tollen Bilder und den Bericht, aber auch ich muss
dich warnen ein mal Norden immer Norden.

Gruß Guido

VoBo am 19 Okt 2019 22:45:50

Hallo Thorsten,
vielen Dank für den tollen Reisebericht und die phantastischen Fotos.
Viele Grüße Volkhard

Klemme am 23 Okt 2019 13:05:02

Hallo Torsten,
wir waren 2018 zu 1. Mal in Norwegen und total begeistert, jetzt ,nach dem Betrachten deiner 1a Fotos hab ich Gänsehaut pur und meine Planung für 2021 wird viele deiner Reiseziele beinhalten. Ich sage nur .................danke....................
MfG. A.Klemm

traveller69 am 24 Okt 2019 07:39:06

Es freut mich, dass ich Euch so begeistern kann :)
Dann wird es ein großes Wiedersehen in Norwegen :wink:

Hennes8 am 28 Okt 2019 21:17:46

Hallo,
echt super klasse Reisebericht dazu Mega Fotos.
Gruß Heiko :dankeschoen:

mefor am 29 Okt 2019 08:42:27

Vielen Dank für den tollen Bericht Torsten :top: :top: :top: Sehr beeindruckend.
Wir waren dieses Jahr auch wieder für knapp sechs Wochen in Norwegen auf einer ähnlichen Route wie ihr. Allerdings liegt unser Schwerpunkt mehr beim Angeln im Fjord als beim Wandern.
Wir waren zum Zeitpunkt der Mitternachtssonne oben, leider war das Wetter deutlich schlechter als bei euch. Die Mitternachtssonne ist aber für uns eine sehr beeindruckende Erfahrung. Kann ich nur empfehlen. Es war für uns richtig schwer wieder südlich zu fahren und den nördlichen Polarkreis zu verlassen.

WoMo81 am 29 Okt 2019 11:21:22

Hej!

Wunderschöner Bericht und noch schönere Fotos! :ja:

Interessanter Fact auch direkt am Anfang, dass im Abisko keine Hunde erlaubt sind. :eek:

Waren dieses Jahr in Schweden eigentlich auch auf dem Weg dorthin, weil wir eigentlich am Nordeinstieg des Kungsleden ein paar km durch den Abisko wandern wollten.

Aber das dort keine Hunde erlaubt sind ist mir echt neu. :cry:

Gruß, René

traveller69 am 29 Okt 2019 14:24:10

Ich Danke Euch sehr :)

mefor hat geschrieben: ... Allerdings liegt unser Schwerpunkt mehr beim Angeln im Fjord als beim Wandern...

Und war das Angeln erfolgreich? Meine Ausrüstung gammelt schon seit Jahrzehnten vor sich, im Meer hatte ich ohnehin noch nicht geangelt und wüsste gar nicht wo und wie man da anfängt ...

WoMo81 hat geschrieben:Interessanter Fact auch direkt am Anfang, dass im Abisko keine Hunde erlaubt sind. :eek:

Ich hatte diese Info noch so abgespeichert, als wir 2013 in Schweden waren und diese Einschränkung betraf alle Nationalparks im Norden Schwedens.
Jetzt habe ich noch einmal recherchiert und habe für Hundehalte freundlichere Richtlinien gefunden: --> Link
Darin heißt es:
- Hunde dürfen an der Leine vom 1. Januar bis 30. April mit (soweit wusste ich das auch)
- sie dürfen aber auch das ganze Jahr an der Leine mit, wenn man Straßen und markierte Wege nicht verlässt
Daher sollte ein Abstecher auf dem Kungsleden mit dem Vierbeiner kein Problem sein! Dann wünshe ich Euche eine tolle Reise!

WoMo81 am 29 Okt 2019 16:28:00

traveller69 hat geschrieben:Daher sollte ein Abstecher auf dem Kungsleden mit dem Vierbeiner kein Problem sein! Dann wünshe ich Euche eine tolle Reise!


Leider sind wir ja schon wieder da... :?

Haben es leider "nur" bis zum Vildmarksvägen geschafft (aber hey, immerhin waren wir in Lappland ^^).

Aber nicht verzagen, für 2020 ist Norwegen angesagt. :D

Gruß, René

mefor am 30 Okt 2019 08:52:26

traveller69 hat geschrieben:Und war das Angeln erfolgreich? Meine Ausrüstung gammelt schon seit Jahrzehnten vor sich, im Meer hatte ich ohnehin noch nicht geangelt und wüsste gar nicht wo und wie man da anfängt ...

Ja, eindeutig :D Wir angeln nur im Meer (Fjord) und entnehmen auch nur die Menge die wir verbrauchen können. Ein klein wenig frieren wir im Womo ein, dass ist aber nicht viel. Viele CPs verleihen auch nebenbei Boote und da hatte ich vorher rausgesucht was für uns passt. Ich habe aber auch die komplette Ausrüstung, einschließlich Rettungswesten, fürs Bootsangeln dabei. Es geht dabei auch nicht um die Menge an Fisch, sondern viel mehr um das Erlebnis mit dem Boot auf dem Fjord. Es gibt auch viele gute Stellen wo man von Land aus fischen kann was in Norwegen auch ein tolles Erlebnis ist. Auf Senja hatte ich eher unfreiwillig einen Seeadler vom Boot aus gefüttert. Das war ein toller Moment als ich gemerkt habe, was da für ein "Vogel" neben dem Boot runter kommt :eek:

traveller69 am 30 Okt 2019 18:02:26

mefor hat geschrieben:... Auf Senja hatte ich eher unfreiwillig einen Seeadler vom Boot aus gefüttert. Das war ein toller Moment als ich gemerkt habe, was da für ein "Vogel" neben dem Boot runter kommt :eek:

Das war sicherlich ein eindrückliches Erlebnis! Senja hat mir ohnehin sehr gut gefallen, obwohl ich auf den Vesterålen mehr Seeadler gesehen habe :wink:

WoMo81 hat geschrieben:... Haben es leider "nur" bis zum Vildmarksvägen geschafft (aber hey, immerhin waren wir in Lappland ^^). ...

Der Vildmarksvägen war für uns bei unserer Schwedenreise der absolute Höhepunkt. Wasserfälle, die scheinbare endlose Fjellregion mit einer Wanderung querfeldein eben mal nach Norwegen rüber, die Sami-Kultur und die riesigen Rentierherden machen diese Runde zu einem unvergesslichen Erlebnis --> Link. Und obwohl in der Hauptsaison war es zumindest 2013 noch sehr ruhig da.

Damit wir uns dieses Jahr nicht wieder im Süden verzetteln, sind wir gleich schnurstracks durch Schweden durchgebraust, um nach Norwegen zu kommen... :wink:

WoMo81 am 31 Okt 2019 15:05:40

Hej!

Ich bin auch noch am grübeln wie wir Norwegen 2020 in Angriff nehmen.

Also entweder tatsächlich nen Stück Schweden hoch und dann über Röros in Richtung Trondheim und südwärts. Oder evtl. doch direkter Weg Göteborg - Oslo - Lillehammer - Trondheim und südwärts. Oooooder Hirtshals-Kristiansand und dann von unten nach oben ab arbeiten und auf dem Rückweg dann Strecke machen...

Allerdings habe ich tatsächlich noch ein wenig Respekt von diversen norwegischen Wegen oder Unwegbarkeiten! Wir reisen ja nun mittlerweile mit Gespann (Gesamtlänge etwa 12m). In Schweden soweit null Probleme, auch nicht z.B. auf dem Flatruet und Co., aber Spitzkehren oder Straßen wie der Adlerstraße in Geiranger oder ähnlichem bin ich dann eben doch nicht gewohnt, auch wenn ich schon 20 Jahre Gespann-/Womofahrer bin. :?

Aber das wird schon werden. Leider haben wir wieder nur drei Wochen Zeit... :cry:

Gruß, René

traveller69 am 01 Nov 2019 11:50:48

Vor allem an den Fjorden kann es schon eng werden, das kann man mit Schweden so nicht vergleichen. Aber dort fahren ja auch LKW und Reisebusse, also geht das schon :wink:
Wie auch immer Deine Route aussehen mag, halte ich es persönlich nach der Devise: Weniger ist mehr! Also wenn ich nur hinter dem Steuer sitze und Kilometer reiße, werde ich richtig unrund :wink:

traveller69 am 07 Nov 2019 22:34:46

Der Vollständigkeit halber hier der Link zu meinen Norwegen-Tipps: --> Link

Birgit1953 am 09 Nov 2019 14:48:03

Auch ich habe heute Deinen Bericht gelesen und die schönen Fotos bestaunt. Tausend Dank dafür.
Im Septemer 2018 waren wir bis zum Nordkapp unterwegs, über Schweden, Finnland nach Norwegen. Da war der Weg, das Ziel, wie es so schön heißt.
Da wir Rentner sind, konnten wir uns Zeit nehmen und unterwegs viel anschauen.
Auf den Lofoten waren wir in diesem September und hatten auch wieder das Glück Polarlichter zu sehen...
Leider sind wir auch nicht mehr sooo gut zu Fuß, so dass ich Deine Fotos "von oben" sehr genossen habe.

Und ja, es ist wahr, einmal Norwegen/Skandinavien - immer Norwegen/Skandinavien.
Wir waren, seid der Wende, bereits 13 x in Norwegen, erst in diversen Ferienhäusern und seid 2012 mit eigenem Womo.

Nochmals vielen Dank und weiter so, ich habe leider kein Talent so schöne Berichte zu schreiben.

traveller69 am 18 Nov 2019 22:37:59

Hallo Birgit,
auch Dir vielen lieben Dank für Dein Lob. Uns lockt die Finnmark auch noch. Auf Bildern konnte ich nie verstehen, worin die Schönheit dieser kargen Landschaft bestehen soll. Einmal dagewesen und nun lässt mich der hohe Norden nicht mehr los. Zum Glück gibt es Bilder, um Erinnerungen wach zu rufen und in der Sehnsucht zu schwelgen ;-) ...

bonjourelfie am 18 Nov 2019 23:41:22

Ich war Anfang 20, als ich das erste Mal in Norwegen war, und das ist jetzt über 40 Jahre her. Seitdem bin ich von Skandinavien fasziniert und fast jedes Jahr oben gewesen, nicht immer ganz im Norden, jedes Jahr woanders, je nach Wetterlage weiter östlich, weil es dort weniger regnet. Und ich hoffe noch oft in den Norden fahren zu können. Es hat sich viel verändert, aber die Landschaft bleibt zum Glück erhalten.

LGElfie

Jonah am 19 Nov 2019 01:05:04

Vielen Dank für deine Highlights mit den tollen Bildern. Habe gerade alles in Ruhe angesehen und bin begeistert. Freut mich sehr, dass du uns daran teilhaben lässt.

ThinkPink am 19 Nov 2019 07:31:43

Hallo Torsten,

ab nächsten Sommer habe ich endlich Zeit auch so ausgedehnte Touren machen zu können.
Das für mich schönste, sind die tollen Fotos!

Könntest du mir sagen mit was für einer Ausrüstung du gearbeitet hast?

Danke, Michael

traveller69 am 19 Nov 2019 22:27:52

bonjourelfie hat geschrieben:Ich war Anfang 20, als ich das erste Mal in Norwegen war .... Und ich hoffe noch oft in den Norden fahren zu können. Es hat sich viel verändert, aber die Landschaft bleibt zum Glück erhalten.

Wir waren jetzt das erste Mal in Norwegen. Zu gerne würde ich eine Zeitreise machen, denn man spürt, vor allem auf den Lofoten, dass Norwegen inzwischen ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist. Aber einsame Wanderungen und Übernachtungsplätze sind tatsächlich noch möglich. Ich weiß nicht, ob ich mich noch mit einem schweren Rucksack quälen möchte, aber die Sehnsucht ist stark, das Zelt inmitten des Fjells aufzustellen und eine Sternennacht in der Natur zu verbringen...

Jonah hat geschrieben:Vielen Dank für deine Highlights mit den tollen Bildern. Habe gerade alles in Ruhe angesehen und bin begeistert. Freut mich sehr, dass du uns daran teilhaben lässt.

Ich danke Dir :)

ThinkPink hat geschrieben:Könntest du mir sagen mit was für einer Ausrüstung du gearbeitet hast?

Ich habe seit ein paar Jahren eine Panasonic FZ1000, eine Kamera die für mich den optimalen Kompromiss, aus Bildqualität, Handhabung und auch Geldbeutel darstellt. Für mich ist es wichtig, dass ich mit der Kamera sowohl Makro- als auch Teleaufnahmen machen kann, ohne das Objektiv wechseln zu müssen. Sie darf auch nicht zu schwer sein und ich muss in der Lage sein, sie auch einhändig für Schnappschüsse bedienen zu können. Ich nehme auch die JPEGs aus der Kamera, die RAW-Bearbeitung erscheint mir etwas zu mühsam, auch wenn da natürlich noch viel mehr möglich wäre... Die FZ1000 würde ich jeder Zeit wieder kaufen, für mich war sie ein echter Glücksgriff.

mkburg am 23 Nov 2019 21:31:04

Toller Reisebericht,

Ich habe deinen ganzen Bericht angeschaut und gelesen. Deine Fotos echt toll, vor allem von den Tieren.
Werde versuchen davon was bei unsere Planung mit einzubauen, Eure Wanderungen waren sicherlich anstrengend.
Wir (50++) wandern zwar auch, aber nicht so hoch hinaus.

Michael

JoergNRW am 25 Nov 2019 17:20:29

Hallo Torsten,

was soll ich sagen: Einfach klasse und sehr ausführlich wie Du einem als "Neuerkundler" Norwegen näher bringst.

Da meine Frau und ich im nächsten Jahr unbedingt nach Norwegen aufbrechen wollen und eine 3 Wochen Rundreise planen, helfen uns Deine Tipps natürlich ungemein weiter.

Vielen Dank also auch von meiner Seite nochmal für die Arbeit und Liebe, die Du in den Bericht gesteckt hast.

Vg Jörg

traveller69 am 28 Nov 2019 09:52:45

Vielen Dank Michael und Jörg!

mkburg hat geschrieben:... Werde versuchen davon was bei unsere Planung mit einzubauen, Eure Wanderungen waren sicherlich anstrengend.
Wir (50++) wandern zwar auch, aber nicht so hoch hinaus...


Norwegen ist zwar wirklich sehr bergig, aber es gibt auch schöne Wanderungen ohne viel Steigung:

Highlight 3: Eine Auswahl an Wanderungen auf Senja gibt es hier, auch zwei von der Kategorie "easy": --> Link
Highlight 10: Von Holand aus ist der Svartisen-Gletscher mit einer Fähre und einer anschließenden kurzen, einfachung Wanderung/Fahrradtour leicht zu erreichen
Highlight 11: Obwohl recht hoch gelegen, konnten wir die Moschusochsen im Dovre Fjell auf recht einfachen Weg erreichen. Lediglich anfangs mussten wir Steinehüpfen, um einen Bach trockenen Fußes zu überqueren. Wir sind vom Parkplatz N62°16'35" E9°35'15" an der E6 Richtung Westen gestartet, der Weg ist mehr oder minder gut ausgeschildert. Lohnt sich jedenfalls auch ohne Moschusochsen, das Fjell als solches ist bereits außerordentlich schön. Ganz einfach ist auch das Naturreservat Fokstumyra in der Nähe zu begehen.
Highlight 16: Gut ausgebaut ist die Historische Straße bei der Stabkirche Borgund. Wir haben unsere Runde von diesem Parkplatz aus gestartet: N61°03'15" E7°43'22"

NorbertR am 24 Dez 2019 17:22:52

Wow,
was für ein toller Bericht, was für Fotos - diiieee Werbung für Norwegen !
Bin erst heute, am Heiligabend, durch Zufall darauf gestoßen und habe nur noch genossen.
Ich war selbst von 24. Juli bis 30. August mit einem WoMo auf Solo-Tour, 5-1/2 Wochen durch Schweden, Finnland und Norwegen, und viele deiner Fotos und Beschreibungen erscheinen mir wie selbst erlebt.
Wir hatten mehr oder weniger die gleichen Teilstrecken ab der Inselgruppe Senja, den Vesterålen, den Lofoten sowie der Küstenstraße RV 17.
Manche Fotos, wie z. B. das von dem Wikinger-Museum, dem Lofotr-Langhaus, habe ich fast vom gleichen Standpunkt aus genommen.
Ich habe die ähnliche Tour bereits in 2017 gemacht, auch Solo, und ich war so beeindruckt, dass ich sie in diesem Jahr noch einmal wiederholen musste - zu viele Eindrücke hatte ich, die ich wohl alleine nicht verarbeiten und speichern konnte.
Jetzt passt es, zumal wir in diesem Jahr und zu dieser Zeit ja auch das optimale Wetter hatten, wie man ja auch aus deinen tollen Fotos erkennen kann.

Vielen Dank für deinen tollen Bericht !

Norbert

dschinn am 05 Jan 2020 14:41:15

Vielen herzlichen Dank für die vielen tollen Eindrücke, die Du mit uns geteilt hast.
Planen im Mai/Juni nach Schweden/Norwegen zu fahren - leider keine 2 Monate sondern nur 5 Wochen...
Deine Highlights sind sehr hilfreich gewesen...

D A N K E !!!

Gruß Bernd

bayernfranzl am 05 Jan 2020 15:00:34

Servus
Super Tour, super Bericht und tolle Fotos.
War schon in Schweden, und wenn es nochmal in diese Richtung geht, dann greif ich auf deinen Bericht zurück.
Kuk mir im Juni Norwegen erst mal grob vom Kreuzfahrschiff aus an, dann schaun ma moi.

Gruß und alles Gute für die nächsten Trips

Franzl

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Norwegen im Juni besuchen
Lofoten Richtung Süden - immer an den Fjorden entlang?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt