Dometic
campofactum

Solar am EBL 119 - Starterbatterie laden?


RaWa am 15 Okt 2019 21:22:53

Hallo,
nach langem Suchen habe ich hier im Forum nichts gefunden (was ich verstehe). Daher die direkte Frage:
Ich möchte eine 100 Watt Solaranlage aufs Womo bauen. Diese soll in erster Linie dazu dienen, die Batterien durch den Winter zu bekommen.
Das WoMo steht unter freiem Himmel.
Die Zellen hängen an einem Victron Mart Solar MPPT 75/15.
Derzeit nur eine 100 Watt aber mit Option auf eine Zweite.
Anschließen möchte ich den Solarregler direkt an den EBL (Block 6).

Preisfrage: Lädt der EBL auch die Fahrzeugbatterie oder nur die Aufbaubatterie?
Und wozu dient der Anschlussblock 7 (Zusatzlader)

Verzeiht mögliche dusselige Frage einem Neuling.

Gruß

Anzeige vom Forum


Agepi am 15 Okt 2019 21:37:03

RaWa hat geschrieben:

Preisfrage: Lädt der EBL auch die Fahrzeugbatterie oder nur die Aufbaubatterie?
Und wozu dient der Anschlussblock 7 (Zusatzlader)

Verzeiht mögliche dusselige Frage einem Neuling.

Gruß

So weit ich weiß, wird nur die Aufbaubatterie geladen. Mit Zusatzlader ist ein 2. Ladegerät gemeint.
LG HP

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hmarburg am 15 Okt 2019 21:51:59

Hallo RaWa,

kehrst du dann immer den Schnee von den Paneelen um gut durch den Winter zu kommen?

Das mit dem EBL wird nichts werden. Es gibt keine Verbindung vom Solarreglereingang in Richtung Starterbatterie.

Es gibt einen Solarregler von Votronic, der hat einen eigenen Ausgang für die Erhaltungsladung der Starterbatterie.

Gruß, Holger

Anzeige vom Forum


mk40 am 16 Okt 2019 06:22:09

Oder klemmst zusätzlich einen Standby Lader zwischen Aufbau-und Starterbatterie.
Der Victron Solarregler ist super .

rkopka am 16 Okt 2019 09:46:25

Und wenn es einfach sein soll und man basteln will, reicht auch eine Glühbirne und eine Diode (war schon mehrmals Thema hier - ich habe sowas). Allerdings gibt es das ganze auch fertig im Gehäuse und kaum teurer.

RK

andwein am 16 Okt 2019 17:05:22

RaWa hat geschrieben:....Das WoMo steht unter freiem Himmel. Die Zellen hängen an einem Victron Mart Solar MPPT 75/15.
Gruß

Dann einfach mal alles zusammengefasst:
1. Mit deinem Lader ist die Erhaltungsladung der Startbatt nicht direkt zu realisieren.
2. Der Anschluss an ein Schaudt EBL an die Buchse Solar lädt nur die Startbatterie, addiert aber Solar zu Ladegerätstrom falls du das entsprechende Display hast. Nur bei 230V Eingang wird die Startbatt mit ca. 2A erhaltungsgeladen
3. Du kannst auf eine anderen Solarregler-Hersteller wechseln, die haben einen Ausgang zur Erhaltungsladung (Votronic MPP 250 Duo Digital) von ca 2A Erhaltungsladung
4. Wie schon gesagt kannst du über eine Diode und einen Heißleiter (gleiche Schaltung wie im EBL) einen Teilstrom vom einzigen Ladeausgang des bestehenden Reglers abzweigen.
Gruß Andreas

mk40 am 16 Okt 2019 17:19:28

Hallo Andreas ,
Du meinst bestimmt unter Punkt 2.
"lädt nur die Aufbaubatterie"
Allein wegen dem zweiten Ladeausgang zur Starterbatterie würde ich nicht auf einen Votronic wechseln .
Der Victron ist ein Top Solarregler und lässt sich völlig frei zu 99% auf meine " Wünsche" konfigurieren.

Ich nutze auch die Solaranlage in Verbindung mit einem Victron im Winter ( natürlich nicht nur dann).
Bei " nicht Campbetrieb" steht der Solarregler bei mir immer auf nur " Ladeerhaltung"
Dank der freien Konfiguration , alles machbar.
Der Regler " fährt" dann nicht jeden Tag auf Ladeschlussspannung, sonder nur auf Ladeerhalt von bei mir 13,6V ....für mich perfekt...
Der Votronic kann das nicht und würde jeden Tag aufs neue die Batterie auf Ladeschlussspannung " jagen" ...
Mfg. Steffen

RaWa am 16 Okt 2019 22:07:12

Vielen Dank für die Erklärungen und Tipps.

Damit sind meine Fragen beantwortet.
Kurze Rückmeldung:
- Schnee ist (normalerweise) im Rhein Main Gebiet kein Thema, maximal 5 Tage/Jahr im Schnitt.
- Einen anderen Regler will ich erstmal nicht verwenden.
- Diode und einen Heißleiter ist eine Alternative mit der ich mich mal beschäftigen muss.

Der EBL ist mir jetzt ein wenig verständlicher. Irgendwie hatte ich Anfangs mehr "Inhalt" des Blocks erwartet :-)

Ich werde am Wochenende die Anlage montieren und im Winter mal schauen wie sich das so entwickelt und welche Notwendigkeiten sich daraus ergeben.

matnick am 22 Jan 2020 20:05:04

Hallo zusammen

Rkopka hat erwähnt:
Allerdings gibt es das ganze auch fertig im Gehäuse und kaum teurer.
Wie ist denn die Bezeichnung eines solchen Relais?
Oder wo kann man sowas kaufen? :?:

Gruss Kalle

mk40 am 22 Jan 2020 20:09:27

Hallo Kalle

Gib mal bei Google standby charger ein .

Mfg. Steffen

matnick am 24 Jan 2020 19:13:42

Vielen Dank Steffen. :D :top:
Jetzt bau ich das Ding ein. :lupe:

mfg
Kalle

Anzeige vom Forum


OlliGarch am 13 Jun 2020 13:16:30

Hallo zusammen!
Ich klinke mich mal in die Unterhaltung ein und möchte auch gern den Victron 75/10 direkt an den EBL 119 (unterm Fahrersitz) anschließen. Da ich bei Elektroangelegenheiten immer sehr unsicher bin, hätte ich da mal ein, zwei Fragen! ;-)

1) Ich habe gelesen, dass es einen speziellen Kabelsatz für die Verbindung Laderegler - EBL gibt, kann diesen aber im Netz nicht finden (oder sehe es einfach nicht). Vocotronic und OffgridTec habe ich gefunden!
a) Brauche ich den Kabelsatz wirklich, und wenn ja, weiß jemand, wo ich dass bestellen kann?
b) Was sollte ich bei der Kabellänge und beim Querschnitt beachten?
2) Lohnt sich eurer Meinung nach der Aufpreis von 30 Eurönchen für den Smartsolar Regler gegenüber dem Bluesolar?

Besten Dank im voraus für euer Schwarmwissen!

mk40 am 13 Jun 2020 18:11:22

Hallo


Den Kabelsatz braucht man natürlich nur , wenn man direkt an den Solarregler anschließen will. Ich würde immer direkt an der Aufbaubatterie anschließen.

Den Kabelsatz erhälst du z.b. hier
--> Link

Der Smartsolar hat Bluetooth bereits integriert und du kannst per Smartphone ganz einfach den Solarregler ganz nach deinen Wünschen konfigurieren und die Ladung dir Quasi als Solarcomputer anzeigen lassen .

Der Bluesolar hat kein Bluetooth integriert und lässt sich somit auch nicht per Smartphone bedienen / konfigurieren , auslesen ...
Es besteht aber die Möglichkeit ein Bluetooth Dongel anzuschließen .

Ich würde immer zum Smartsolar greifen .

Mfg. Steffen
Der Bluesolar

HartyH am 14 Jun 2020 03:24:52

OlliGarch hat geschrieben: ...
b) Was sollte ich bei der Kabellänge und beim Querschnitt beachten?

Schau mal diesen --> Link zur Berechnung des Kabels.

OlliGarch am 14 Jun 2020 10:26:53

Das zerstreut genau die Unsicherheiten, die ich hatte! Vielen Dank, HartyH und Steffen! Dann werde ich jetzt mal bestellen!
Habt einen schönen Sonntag!

OlliGarch am 29 Jun 2020 11:51:34

Guten Tag in die Gemeinde!
Die Solartasche (Wattstrom 100W) und der Victron 75/10 sind da, die Victron Connect App installiert! Die Kommunikation zu den Paneels läuft über bluetooth einwandfrei. Eigentlich alles sehr einfach, und doch bin ich etwas irritiert über die Anzeige und vermute da einen blöden Fehler von mir.

1) Es werden 0 W Leistung, 0,0 A, aber ca. 21,5 V angezeigt. Hab ich ein massives Störgefühl! Ist das so richtig?




2) Kann ich eine 12 V USB Aufbausteckdose direkt an den Lastenausgang anschließen?

Danke für eure Hilfe!
Beste Grüße aus GE


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Phaeton Solaranlage 220W, nur 2 5mm2 kabel
Fehlersuche Solaranlage lädt nicht mehr
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt