Dometic
cw

Rapido 8096 df- Umrüstung auf LiFeYPo4


JayTee2312 am 18 Okt 2019 20:05:10

Hallo zusammen,
wir haben uns gerade ein neues Wohnmobil bestellt und möchten nachträglich auf LiFeYPO4 umrüsten. Laut Händler und dem Prospekt hat das Fahrzeug eine „Vorrüstung LITHIUM-Batterie im Wohnraum - SUPER B READY“. Leider kennt der Händler nur die Super B Batterien und weiß nur, dass es sich um verstärkte Leitungen und ein Ladegerät handelt. Die Lichtmaschine des Fahrzeugs liefert einen maximalen Strom von 200A.

Ich würde gerne folgende Batterie einbauen (LiFeYPO4-200AH-12V Lithium Batterie Einzelkomponenten im Set, Lithium, Li-Ion Akku inkl. BMS u. Sicherheits-Trenn-Relais 250A) und frage die Profis, ob einer weiß, ob ich hier einfach nur die Batterie austauschen kann und evtl. das Ladegerät noch umschalten muss oder ob es ein größeres Problem wird umzurüsten?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Stocki333 am 18 Okt 2019 21:53:53

Hallo Jürgen
--> Link
Das meinst du wohl.
Gute Wahl. Was besseres gibt es nicht am Markt.
weiß nur, dass es sich um verstärkte Leitungen und ein Ladegerät handelt. Die Lichtmaschine des Fahrzeugs liefert einen maximalen Strom von 200A.

Das ist leider ein sehr vage Aussage.
Ladegerät hat jedes Fahrzeug. Die Winston- Anlage kommt mit jedem Ladegerät das Blei/Säure kann klar.
Aber ich vermute mal, der meint mit Ladegerät kein herkömmliches Ladegerät, sondern einen Booster. Hier bist du fein raus. Aber auch das lässt sich problemlos lösen.
Aber was ist die Basis des Fzg. Ein Mercedes. Bei Mercedes geht es fast nicht ohne. Eventuell noch einen Bordcomputer, Wäre vieleicht noch notwendig.Victron BMV 712 ist ein heisser Tipp. Löcher mal die in der Werkstatt vielleicht rücken die mehr Infos raus.
Es könnte sein das der einen kleinen BC im EBL integriert hat. Mal Fragen. Wenn nicht brauchst du fast einen.
Den Zellenausgleich würde dein Victron Solarregler übernemen. Der kann das. Macht er bei mir alle 14 Tage automatisch. Brauche mich nicht darum zu kümmern. ich Habe das selbe Set, allerdings in 300 Ah.
Vermutlich kommt auch noch ein WR dazu. Schreib einfach was du alles vorhast einzubauen. Solar wurde ja schon diskutiert.

Gruß Franz.

JayTee2312 am 18 Okt 2019 23:10:50

Hallo Franz,
das Basisfahrzeug ist ein 2020er Ducato mit 160 PS und der neuen Automatik. Ich glaube verstanden zu haben (es waren sehr viele Infos auf der Messe), dass das Fahrzeug einen Booster serienmäßig verbaut hat, er sagte glaube ich, dass man den beim Ducato mit Euro 6d Temp benötigt. Einen Batteriecomputer habe ich schon im jetzigen Mobil (ein BMV-700 mit Bluetooth, sollte funktionieren, oder?) der wandert mit. Die Batterie ist genau die, die Du verlinkt hast. Ein WR soll auch noch rein, (hat aber erst mal keine hohe Priorität, das Womo kostet erstmal genug) da hatte ich den ECTIVE TSI 30 im Auge.
Wenn die Voraussetzungen so gegeben sind, denkst Du es funktioniert, alte Batterie raus, neue rein?

Stocki333 am 18 Okt 2019 23:58:02

BMV ist ok.
Wo sitzt die Versorgerbatterie. Unter den Ducatositz gehen max 160 Ah mit Winston. Also ist die Frage wo ist die verbaut.
Wenn ein Booster verbaut, bist du fein raus.
ECTIVE TSI 30. ist schon ein grosser Brummer. Ich verwende einen Ective 2500 seit fast 4 Jahren. Bin super zufrieden mit dem Teil. und der läuft viel, weil ich auch die Aufbauklima beim Fahren damit betreibe.
Warum willst du so einen schweren WR verbauen. mir erschliest sich nicht der Sinn. Morgens läuft bei mir immer die Kaffeemaschine und ein Mini Backgrill für frische Brötchen.Zusammen sind das 2KW.
Gruß Franz

JayTee2312 am 19 Okt 2019 01:04:02

Wasserkocher 2kW
Föhn 1,8KW
EGrill etwa 3KW, wobei dieser wahrscheinlich durch einen Gasgrill ersetzt wird, sonst wären auch die 200Ah zu wenig.

Wahrscheinlich hast Du recht und ein ECTIVE TSI 25 tust auch. Ich hab halt gern Reserve

Die Aufbaubatterie ist soweit ich es noch weiß unter der Sitzbank hinter dem Fahrersitz, von außen zugänglich und Platz für zwei normale Batterien 95Ah

Stocki333 am 19 Okt 2019 06:16:23

JayTee2312 hat geschrieben:Wasserkocher 2kW
Föhn 1,8KW
EGrill etwa 3KW, wobei dieser wahrscheinlich durch einen Gasgrill ersetzt wird, sonst wären auch die 200Ah zu wenig.

Den durch einen Gasgrill ersetzen, ist das vernünftigste was du machen kannst. Das hast du richtig erkannt. Das geht sich nicht aus.
Als Föhn benutze ich einen Klappbaren Reiseföhn mit 1200 Watt. Der geht super. Das geht sich aus mit der Kaffeemaschine und Föhn.Mit meinen 2.5 KW WR. Damals schon überlegt was brauche ich und was kann ich der Anlage zumuten.
Ich kann mich ja dem Verdacht nicht erwehren, das du dich im voraus gut informiert hast. :lol:
Eine Frage habe ich trotzdem noch. sind E-Bike im Spiel. die Kombination e-Bike und Überwintern in südlichen Ländern ist ja auch so ein Interessantes Thema.Wenn das so ist würde ich die Solarfläche erhöhen.
Aber mit dem von dir gewählten Equipment bist du gut aufgestellt. das geht sich in 98% der Zeit aus.
Gruß Franz

dieter2 am 19 Okt 2019 10:23:06

Wir bekommen demnächst den gleinen Motor und auch die Automatik.
Ein Booster ist automatisch dabei in der Ausführung,wegen der Start/Stop Funktion.

Die Batterie werden wir auch tauschen,eine 120 Ah LifeYPo4 reicht uns voll aus.
Im alten Womo hatten wir zwei 92 Ah AGM,die reichten uns immer,auch mit einen WR für unsere Senseo.

Gruss Dieter

JayTee2312 am 19 Okt 2019 12:52:00

Stocki333 hat geschrieben:Eine Frage habe ich trotzdem noch. sind E-Bike im Spiel. die Kombination e-Bike und Überwintern in südlichen Ländern ist ja auch so ein Interessantes Thema.


Ja, E-Bikes sind auch an Board werden aber nicht wirklich intensiv benutzt . Überwintern ist (leider) noch kein Thema, würde gerne, aber es dauert noch min. 13 Jahre bis es ein Thema wird.

Stocki333 am 20 Okt 2019 06:46:38

dieter2 hat geschrieben:Ein Booster ist automatisch dabei in der Ausführung,wegen der Start/Stop Funktion.

Danke für die Auskunft. So lösen sich manche Schwierigkeiten von selber. Damit ist der Aufwand einer Umrüstung sehr gering.
Gruß Franz

Stocki333 am 20 Okt 2019 06:48:40

Ja, E-Bikes sind auch an Board werden aber nicht wirklich intensiv benutzt

Damit hast du mehr als genug Power an Board.
Gruß Franz

JayTee2312 am 20 Okt 2019 15:32:46

Dann werde ich dass mal so in Angriff nehmen, danke schön für den :idea: tipp

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dometic MCA 1225 Einstellung für LiFePo4 ???
optimale Ladung Lifepo4 Akku
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt