Caravan
hubstuetzen

optimale Ladung Lifepo4 Akku


Wolfros am 19 Okt 2019 18:56:56

Hallo zusammen,
wie ich verstanden habe sollte Lifepo4 am besten nicht zu 100% laden.
Wie stellt ihr sicher das z.B. nur bis 90% geladen wird?
Ein BMV 712 habe ich gerade eingebaut.
Die 0 Grad Grenze mal nicht berücksichtigt.
Lintron, CS Batterie, oder andere Fertigakkus
Über den Schaltkontakt des BMV oder?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

lowbattery am 19 Okt 2019 19:46:40

Hallo,
man muss die LiFePO4 nicht regelmäßig auf 100% laden - dass es ihr schadet ist wohl eher ein Gerücht. Für den Nachweis der Spezifikation (je nach Batterie z.B. 3000 Zyklen bei 80% Entladung) werden sie schließlich auch jeweils auf 100% geladen. Was möglicherweise schadet ist längeres Halten der vollen Batterie auf Spannungen über 14V. Wenn man das glaubt wäre Dauer-Landstrom über Schaudt-EBL mit 14,4V also eher suboptimal. Für die CS ist die Empfehlung des Zellenherstellers (A123) max. 3,5V/Zelle (also 14,0V Batt.) bei Dauer-Floaten.

Bei längerer Nichtbenutzung wird oft empfohlen, vorher auf 30-80% SOC zu entladen. Ob wirklich erforderlich ist auch hier nicht sicher, aber es schadet andererseits nicht. Ich mache das so, dass ich über den BMV (Relais im Modus "Charge Control") meinen Solarlader so steuere dass ich ihn bei 13,0V ein- und bei 13,3V wieder ausschalte.

Gruß,
Stefan

hmarburg am 19 Okt 2019 19:49:16

Hallo,

Liontron hat keinen Schaltkontakt zum Abgreifen.

Ich habe so einen LiFePO4. Die Problematik mit der maximalen Ladung < 90% habe ich nicht so sehr betrachtet.
Mir war das Thema Ladung unterhalb 0°C wichtiger aber ich gehe davon aus, dass das integrierte BMS beide Grenzwerte im Griff hat.

Gruß, Holger

lowbattery am 19 Okt 2019 19:50:15

Noch etwas: 90% wird nicht funktionieren, es geht nur über die (Ruhe-)Spannung (bei geparkten Fzg). Der SOC am BMV driftet nach spätestens zwei Wochen so starkt, das die Regelung darüber nur noch Unsinn machen würde.

Stocki333 am 20 Okt 2019 07:56:23

Hallo Wolfgang
Ist eine neverending Story. Vergiss das wieder. Es kommt meistens nur Ärger raus. Solche Dinge sind nicht gerade auf die leichte Schulter zu nehmen.
Lies dit das mal in Ruhe durch
--> Link
Ist ja ein extremes Beispiel, ich weis. aber sollte zum Nachdenken anregen.
Auf einigen Hompage findet man diese Empfehlungen. Aber werden sie auch richtig begründet. Oder geben sie nur die persönliche Meinung des Verfassers wieder.
Ich halte nichts davon, den Lithium wollen arbeiten. Die Anlagen die arbeiten machen am wenigsten Probleme.
Wenn ich mein Mobil abstelle, mache ich immer Folgendes. Ich muß meine Anlage abschalten. Aus Versicherungstechnischen Gründen. Wenn ich den Motor abstelle habe ich eine Spg an der Lithium von 14,3 Volt. Ich trinke noch gemütlich einen kaffee, Schalte den Kühli auf 12 Volt. Und das Licht ein. So entnehme ich ein paat Ah. Damit kommt der Accu auf seine Leerlaufspg, nach abschalten der Verbraucher.
Das ist der einzige Faktor den ich benutze. Sonst bleibt der Accu ewig auf hoher Spg. Das BMS braucht ja nur ein paar mA.
Und um mehr kümmere ich mich seit 4 Jahren nicht. die verbauten Geräte sollen ihren Job machen. dort Einzugreifen, ist oft Kontaproduktiv
Franz

Stocki333 am 20 Okt 2019 08:05:40

Noch eine Info wegen BMV.
Der arbeitet bei mir auch. Wenn ich von der halle zu mir nach Hause fahre, sind 1,5 Km ist der Accu wieder über 14 Volt. Damit Syncroniesiert sich der BMV auf 100 %. Somit erreiche ich einen guten und sehr genauen Wert von meinem Schätzeisen. Und darauf kann ich mich verlassen. Das ist das Wichtigste. Sich einfach am Anfang die Zeit nehmen, alles sauber einzustellen und auch zu kontrollieren. Nur so bist du vor unliebsamen Überraschungen gefeit.
Franz

vpower am 20 Okt 2019 10:56:42

Votronic Ladegeräte können das,die kann man in einen 80% Modus versetzen

Stocki333 am 21 Okt 2019 10:03:51

Hallo VPower
Die U3 Kennlinie wäre bei 13.5 Volt. Da sind doch Lithium ziemlich voll. Oder sehe ich das falsch.
Gruß Franz

biauwe am 21 Okt 2019 19:20:51

Mit diesen Solarreglern kann man beliebige max-Werte einstellen und überwachen: EPEVER Tracer Series 2215BN und EPEVER Tracer Series 3215 BN.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rapido 8096 df- Umrüstung auf LiFeYPo4
Angaben von Victron BMV 712 smart
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt