Caravan
cw

Carthago chic c-line T mit Alde Heizung ?


BennoBaer am 23 Okt 2019 10:29:30

Guten Morgen,

wir möchten unseren teilintegrierten Dethlefs 5871 gerne erneuern und sind aufgrund des Möbelprogramms/Optik bei Carthago gelandet. Am liebsten den E-Line auf Basis Mercedes aber die liegen mit ca. 150 TEUR doch sehr hoch.

Aufgrund der Kosten ist jetzt die Idee eines chic c-line T 4.8 entstanden. Bei unseren Dethlefs sind wir bei niedrigeren Temperaturen doch etwas vom "kalten" Fahrerhaus genervt. Die Türen sind halt kaum isoliert und die Warmluft kommt da nicht mehr so richtig an. Wir haben jetzt eine Isolierung gekauft die innen rein gehängt wird, so dass es dann besser wird, aber nicht optimal. Bei einem Vollintegierten soll das alles ja nicht mehr vorkommen. Auch ohne zusätzliche Außenisolierung richtig ?

Jetzt wurde uns vermittelt, das dass Problem eines "kalten Fahrerhauses", wenn mann die Alde Heizung nimmt, bei einem teilintegrierten von Carthago nicht auftreten würde, da a) die Türen und das Fahrerhaus besser isoliert wären und b) im Fahrhaus eine Heizkreislauf der Alde mit enthalten wäre. Gibt es hierzu Erfahrungen bzw. wie ist die allgemeine Meinung hierzu ?

Ich freue mich über jede Rückmeldung.

Herzliche Grüße
Bernd

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

CamperJogi am 23 Okt 2019 11:01:02

Moin Bernd,

da Ich keinen Carthago fahre, kann Ich Dir da speziell nichts zu sagen. Das vorweg geschickt.

Nun, ihr habt Euch ja schon auf einen TI festgelegt - da hatte Ich auch bedenken wegen der Kälte. Aber, wir haben uns eine Hindermann Thermomatte gekauft - einfach nur Top. Keine Probleme mit Kälte und nassen Scheiben von innen. Und wenn wir mal länger im Winter auf einen CP stehen wollen, dann kommt auch noch das Unterteil ran - und nichts ist es mit kaltem Fahrerhaus.

Am besten ist es aber, wenn sich Owner vom angepeilten Fahrzeug melden - die auch im Winter unterwegs sind :!:

Nichts desto trotz, es ist sicherlich auch immer noch ein Problem der Warmluftverteilung beim jeweiligen Hersteller. Die Heizung alleine sagt noch lange nichts darüber aus, ob es auch angenehm im Fahrzeug ist. Dazu kommt noch die Anbringung des Thermostaten - da kann auch einiges schief gehen.

Das war jetzt abgeschweift - Ich weiß.
Fazit: Eine Thermomatte bringt ne ganze Menge - aus eigener Erfahrung. Und ja, sie nimmt Stauraum weg.

Gruss
Jürgen

seewolfpk am 23 Okt 2019 12:15:52

Die Thermomatte nutzen wir im kühlen Frühjahr/Herbst und natürlich im Winter auch und sind zufrieden.

Fahren den Chic C-Line T 4.9.

Die Alde macht im gesamten Fahrzeug eine angenehme Wärme -wie zu Hause-.
Die Luftheizung des vorherigen Rapido war da nicht so gut und die warme Luft machte mich müde :-)

Das mit einer Alde die Isolierung besser ist, höre ich zum ersten Mal.

Unterm Fahrersitz befindet sich noch ein Zusatzgebläse, wenn es mal ganz schnell warm werden soll.

jorgito am 23 Okt 2019 13:22:04

Bau dir eine Zusatzheizung ein, wie die Planar D44, braucht so gut wie keinen Strom, und du kannst bei der 4 KW Heizung in der Badehose in deinem Womo sitzen :)
Echt Klasse das Teil !!!

Bodimobil am 23 Okt 2019 13:59:18

jorgito hat geschrieben:Bau dir eine Zusatzheizung ein, wie die Planar D44,

Wenn er vor hat nach Sibirien zu fahren wäre das sicher sinnvoll. In unseren Breiten macht die ALDE bis -25°C (geschätzt) ihren Job gut. Jedenfalls kann man dann noch locker auf 25°C kommen. Jedenfalls ist die erreichbare Temperatur im Wohnmobil nicht das Problem. Konvektoren im Fußraum des Fahrerhauses sollten eigentlich alle ALDE Womos haben.
Das Problem das alle Fahrzeuge (ausser die mit abgeschottetem Fahrerhaus) haben ist leicht kalter Luftzug der von der kalten Winschutzscheibe (Seitenscheibe) kommt. Manche Integrierte haben dagegen eine Heizung direkt an der Frontscheibe. Bei den TIs geht das wohl nicht (so einfach).
Eine Isolierung mit Matten von Aussen hilft dann aber erheblich.

Gruß Andreas

flo16v am 23 Okt 2019 17:20:56

Hi,

wir sind von einem teilintegrierten Mobilvetta auf einen Integrierten Chic C Line 4.9 ( allerdings mit Truma Heizung) umgestiegen und ich kann dir sagen dass es im Fahrerhaus mindestens genauso kalt ist wie im teilintegrierten. Dass liegt ganz einfach an der riiieeesssigen Windschutzscheibe welche nicht isoliert ist.

Das einzige was vernünftig hilft ist eine AUßENisolierung. Ob nun beim I oder beim T ist relativ egal.

Ich habe keine Erfahrung mit der Alde Heizung ich bezweifele aber dass die das Fahrerhaus richtig warm bekommen wenn die Scheiben nicht von aussen geschützt werden.

Also ob nun Ti oder I, wenn es kalt wird sollte man die Scheiben von Außen Isolieren und am besten noch den Boden im Fahrerhaus isolieren.

thomas56 am 23 Okt 2019 17:33:34

flo16v hat geschrieben:Ich habe keine Erfahrung mit der Alde Heizung ich bezweifele aber dass die das Fahrerhaus richtig warm bekommen wenn die Scheiben nicht von aussen geschützt werden.


Meinst du, alle die im unverhüllten Intgrierten sitzen frieren? :roll:

flo16v am 23 Okt 2019 19:20:22

Hi,

natürlich nicht :-) Sicher hält man es auch unverhüllt auf den vorderen Sitzen aus aber es kommt schon eine gewisse Kälte aus Richtung Windschutzscheibe.

In den letzen Tagen hatten wir eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Ich hatte abends die Abdeckung außen Umzug gemacht und unsere Bekannten mit denen wir unterwegs waren nicht.

Ich hatte am nächsten morgen nicht einen Tropfen Wasser auf der Innenseite der Windschutzscheibe wohingegen mein Kollege den Lappen den er zum trockenwischen benutzt hat mehrmals auswringen musste.

Über die Windschutzscheibe geht ne ganze Ecke Wärme flöten ob beim integrierten oder beim Teilintegrierten

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

ist duschen im WoMo tatsächlich so problematisch?
neuste Generation Mooveo TEI 74 - Erfahrungen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt