Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Basis für Expeditionsmobil bauen lassen


Swoopadelic am 24 Okt 2019 17:24:09

Hallo liebes Forum
Wir stehen noch ganz am Anfang, sind aber entschlossen ein Expeditionmobil aufzubauen.
Fernziel ist eine Langzeitreise ohne jetzt in mögliche Routen, Dauer, usw einzugehen. Da wir von verschiedensten klimatischen Bedingungen und auch diversen Off-Track Strecken ausgehen (Kasachstan, Mongolei, Südamerika um nur einige zu nennen) sind wir zum Entschluss gekommen dass wir nicht um einen LKW herum kommen werden (> 7.5t).

Wir waren noch auf keiner Messe/Treffen und haben auch noch keine Anbieter direkt angeschrieben. Bis dato haben wir uns versucht via Internet und Büchern schlau zu machen (auch das Buch von Ulrich Dolde).

Als mögliches Basisfahrzeug sehen wir z.B. einen MB 1222 (ex Feuerwehr).
Wir reisen zu Zweit und einem Hund. Daher bevorzugen wir eine Fernfahrer-Kabine.
Der Koffer würde voraussichtlich ein individueller 5m Koffer mit abgeschrägtem Heck sein.

Betreffend der Umsetzung würde ich nach heutigem Stand in etwa folgendes sehen:
- Basisfahrzeug
- gegebenenfalls Kabine einkürzen
- Einzelbereifung
- Höherlegung
- Zwischenrahmen
- individueller Leerkoffer

Dies würden wir gerne machen lassen. Den weiteren Ausbau möchten wir dann in Eigenregie angehen.

Nun zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrung mit welchen ungefähren Kosten zu rechnen sind?
Es geht mir "nur" um das Basisfahrzeug mit Koffer wie oben beschrieben.
Ich bin bis jetzt mit meiner Google Suche leider nicht wirklich voran gekommen.
Ich möchte eine grobe Schätzung haben ehe ich auf mögliche Anbieter zugehe ob wir hier von 40k, 80k, oder 100k sprechen.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Liebe Grüsse
Swoopadelic

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

19grisu63 am 24 Okt 2019 21:22:14

Mein Tipp: Versuche mal mit den beiden --> Link Kontakt aufzunehmen. Die haben gerade erst Hermann 3 ausgebaut, vielleicht können die Dir ja Antworten geben. Auch deren Youtubekanal kann ich Dir ans Herz legen, sehr informativ für Selbstbauer und Offroader.

wowo68 am 24 Okt 2019 22:43:42

Ich habe mir ein Vario 4x4 für Langzeitreisen aufgebaut. Vor 2 Wochen sind wir von einer 10 wöchigen Islandreise zurückgekommen.

Die Preise können enorm variieren, abhängig davon was und wieviel du selber machen kannst.

Aber hier mal gaaanz grob eine ungefähre Aufstellung wie sich die Preise zusammensetzten können

Basisfahrzeug (Ex-Feuerwehr) je nach Zustand 15-30K €
dann brauchst einen Zwischenrahmen ja nach Wunsch ob Federlagerung 3- oder 4 Punktlagerung 3 - 6k €
Anpassungen am Fahrgestell, Höherleung, Einzelbereifung, Winden, Kotflügel, durchaus auch nochmal ab 10k €

Leerkabine, auch hier gibts viele Variationen, übliche GFK Koffer gehen bei 20K € los, ohen Türen Fenster und Klappen
Fenster, da kannst auch nochmal 20k ausgeben, wenns KCT sein sollen, gibt aber auch günstigere
Dann kommt die ganze Technik im Koffer, Heizung, Batterien Wassertanks ud Aufbereitung dazu. durchaus kommen da 25K€ zusammen
aber für ExMo gibts auch speziellere Foren wo viele Spezialisten sind und wo du viele Details erfahren kannst
aber in der Summe geh mal lieber von > 100K€ aus

Gruß
Wolfgang

Marsu123 am 25 Okt 2019 07:00:58

Swoopadelic hat geschrieben:- Basisfahrzeug
- gegebenenfalls Kabine einkürzen
- Einzelbereifung
- Höherlegung
- Zwischenrahmen
- individueller Leerkoffer
Dies würden wir gerne machen lassen.



Moin,
trotz deiner Auflistung kommt es noch auf zu viele Details an.
Was kostet das Fahrzeug ?
Willst du neu oder Gebrauchtteile (Achsumbau / Lerkabine) ? usw.

Frag hier mal nach : --> Link

Grüße Ralf.

Swoopadelic am 25 Okt 2019 09:47:29

Super. Vielen Dank für die Antworten. Das hilft doch schon mal eine grobe Übersicht zu erhalten.
Und korrekt: Da sind sicherlich noch tonnenweise offene Fragen.
Aber wenn ich die Antworten anschaue kann ich grob mit ca. 50k rechnen für die Basis. (Fahrzeug, Anpassungen, Zwischenrahmen und Leerkabine).
Und Danke für den Kerkamm-Link. Das schaue ich mir gerne mal ausführlicher an.

Lixeii am 25 Okt 2019 12:17:39

Hallo,

vom 11.-14.6.2020 ist wieder Abenteuer Allrad Messe in Bad Kissingen.

Den Termin einplanen und hier die Ausstellung und vor allem die Camparea besuchen.

Dort siehst du Fahrzeuge in jeder Ausbaustufe und Preisklasse und jede Menge Erfahrung.

Gruß

Lixeii

stegi am 25 Okt 2019 13:25:35

Hallole, guck mal hier:
--> Link
Andre gibt sicherlich gerne Auskunft.
viel Erfolg wünscht
Stegi

stegi am 27 Okt 2019 18:23:04

Hallole,
hier noch ein weiterer Link

--> Link

Gute Wahl wünscht
Stegi

Elgeba am 27 Okt 2019 22:03:38

Wenn Du ein gebrauchtes Allradfahrzeug suchst versuch es mal bei "Philip aus dem Hanfbachtal", der hat eine große Auswahl an solchen Fahrzeugen aus meist deutscher Produktion.


Gruß Bernd

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Armaflex Alternative Thinsulate ?
Ducato 250 Bodendämmung XPS vs Armaflex
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt