Caravan
anhaengerkupplung

Übersetzer für medizinische Diagnose in EN und IT dringend


jochen-muc am 31 Okt 2019 15:04:03

Übersetzer für medizinische Diagnose in Englisch und Italienisch dringend gesucht!

Liebe Freunde heute wenden wir uns mal in eigener Sache an Euch.

Leider ist bei unserem Seelenhund Gizmo bei einer Untersuchung eine Auffälligkeit im Bereich der Prostata festgestellt worden.
Diese Auffälligkeit liegt leider an einer Stelle, wo er ohne Operation nicht biopsiert werden kann. :(

Die Uni Klinik München hat uns jedoch von einer solchen OP abgeraten, weil alle möglichen Ergebnisse keine anderen Vorgehensweisen eröffnen würde.
Sollte es sich um ein Karzinom handeln wäre das eine Krebsform, bei der man hier in München keine Behandlungen durchführt. Also weder eine operative Entfernung, noch eine Chemo oder ähnliches. Die bisherigen Erfahrungen hier haben einfach extrem viele Nebenwirkungen gezeigt und so gut wie keine Erfolge gebracht :cry:

Wäre es ein gutartiges „Gewächs“ wäre ebenfalls keine weitere Behandlung notwendig.

Ein Versuch mit Medikamenten hatte leider keinen Erfolg.

Über Prostatakrebs bei Hunden gibt es leider sehr wenige Erfahrungsberichte und Studien. Eigentlich würde unser Gizmo überhaupt nicht ins Raster passen (große Hunde – Rassehunde etc.) aber was ist schon „eigentlich“ ?

Wir haben die Klinik gebeten uns einen kleinen Bericht zukommen zu lassen incl. der Ultraschallbilder, dieser Bitte ist man sofort nachgekommen.

Auch die Klinik selber versucht herauszufinden, ob dieser verdammte dunkle Bereich evtl. schon einmal woanders entdeckt worden ist und man dann dort herausgefunden hat um was es sich handelt. Weil niemand hier hat vorher etwas ähnliches gesehen.

Wir möchten natürlich alles tun, um hier ebenfalls Informationen zu bekommen, deshalb wollen wir den Bericht an jede Uniklinik oder Spezialklinik schicken, die wir ermitteln können.

Dazu muss er aber einfach übersetzt werden. Ein Versuch mit Onlineprogrammen erbrachte leider teilweise doch komische Formen (haben wir beim Gegencheck also der Rückübersetzung gemerkt)

Die Übersetzung in einem professionellen Betrieb ist doch sehr kostenintensiv ☹

Daher suchen wir auch auf diesem Weg evtl. jemanden der eine der beiden Sprachen (oder evtl. sogar noch Französisch) als Muttersprache hat oder sie so gut spricht, dass er uns hier helfen könnte.

Wenn der oder die jenige etwas medizinisches Grundwissen hat wäre das sicher von Vorteil.

Für jeden Tipp sind wir sehr dankbar


Jochen

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Jjoerg am 31 Okt 2019 15:11:10

Hallo Jochen, mein Mitgefühl habt Ihr.
Bevor Du jetzt irgendwo sucht wendet euch vielleicht mal an die Tiermedizin in Hannover. Auch wenn ich keine eigene Erfahrung habe! Ein Arbeitskollege von mir ist damals von Karlsruhe nach Hannover gefahren und es konnte Ihm bzw. seinem Hund geholfen werden.
--> Link
Drück euch die Daumen!
Lg Jörg

seppr am 31 Okt 2019 19:30:06

Wenn der Rüde noch nicht kastriert ist wäre das eine Therapieoption.

Das gilt zwar nicht für alle, aber doch für die meisten Formen des Prostatakarzinoms und wird bei Menschen im Prinzip auch angewandt. Allerdings lässt sich kaum ein Mann kastrieren und bevorzugt die chemische Kastration, also alle 3 Monate eine antihormonelle Spritze.

Wir haben das bei unserem 8-jährigen Rüden damals auch so gemacht und er starb dann 13-jährig an einem Zwölffingerdarmkrebs. Wobei natürlich die Diagnose Prostatakrebs damals nicht feingeweblich bewiesen wurde, wozu auch. Die vorsorgliche Kastration ist eine pragmatisch sinnvolle Behandlung (beim Hund). Beim Menschen ist die Histologie natürlich zwingend.

Sepp

mantishrimp am 31 Okt 2019 20:20:09

Hallo Jochen,

schick mal den Text, die englische Übersetzung kannst du dann schonmal abhaken.

jochen-muc am 01 Nov 2019 00:44:51

seppr hat geschrieben:Wenn der Rüde noch nicht kastriert ist wäre das eine Therapieoption.


Sepp



Servus Sepp,

das ist ja z.B. so eine Sache. Es gibt wirklich wenige Studien und Unterlagen zu dem Thema Darmkrebs beim Hund. Eigentlich erstaunlich wo diese Art des Krebses eigentlich so gut wie nicht heilbar, extrem scherzhaft und sehr schnell ist :oops:

Man hat in den wneigen Studien wohl festgestellt, das es am ehesten

Mittelgroße bis große Hunde
voreigend Rassehunde und
kastrierte Hunde waren

die überproportional von der Anzahl her dabei waren.

Gizmo

ist klein
ein MIx
und unkastreiert

Das meinte ich das er eigentlich nicht ins Raster passt. Wobei wir Deinen Hinweis auch schon mehrmals gehört haben und dies wohl auch machen lassen . Was wir aber so oder so vorhatten.


Vielen lieben Dank Frank ich werde es Dir dieses WE schicken, muss nur das Anschreiben noch aufsetzen, weil ich ja nicht nur den Bericht bruache sondern auch das Anschreiben

19grisu63 am 01 Nov 2019 09:51:36

Jochen, ich kann Dir zwar bei der Übersetzung nicht helfen, drücke aber für Gizmo die Daumen.

Italienisch musste R. doch hinkriegen, oder?

jochen-muc am 01 Nov 2019 13:42:47

Da hsat Du sicher Recht Steffen, aber zum einen ist sie ja sehr im sizilianischen Dialekt unterwegs und zum anderen ist es natürlich ein großer Unterschied ob man sich einfach so unterhält oder einen medizinischen Bericht behandelt.

Und wir möchten in dem Fall jede Kleinigkeit von unserer Seite aus richtig machen :|

19grisu63 am 01 Nov 2019 13:48:03

Das verstehe ich und hoffe, dass Gizmo Euch noch lange erhalten bleibt. Ich möchte gern wieder von ihm begrüßt werden, wenn ich im Frühjahr wieder bei Euch auf der Matte stehen :ja:

jochen-muc am 03 Nov 2019 12:28:18

Jjoerg hat geschrieben:Hallo Jochen, mein Mitgefühl habt Ihr.
Bevor Du jetzt irgendwo sucht wendet euch vielleicht mal an die Tiermedizin in Hannover. Auch wenn ich keine eigene Erfahrung habe! Ein Arbeitskollege von mir ist damals von Karlsruhe nach Hannover gefahren und es konnte Ihm bzw. seinem Hund geholfen werden.
--> Link
Drück euch die Daumen!
Lg Jörg



Vielen Dank Jörg habe ich gleich angeschrieben :!:

margratete am 03 Nov 2019 13:21:38

Hallo Jochen,
Ich habe eine PN geschrieben.
Deinem Hund alles Gute
VG
Margratete

Menkehorstbecker am 03 Nov 2019 19:33:11

Hallo Jochen,
der momentan beste Übersetzer ist deepl.com - basiert auf künstlicher Intelligenz, die den Kontext der zu übersetzenden Sätze analysiert.

Viel Erfolg und alles Gute für das arme Tier.

Thomas

cbra am 03 Nov 2019 20:54:02

Menkehorstbecker hat geschrieben:Hallo Jochen,
der momentan beste Übersetzer ist deepl.com - basiert auf künstlicher Intelligenz, die den Kontext der zu übersetzenden Sätze analysiert.

Viel Erfolg und alles Gute für das arme Tier.

Thomas


danke - sehr guter link

und ja - sind eh alle am daumenhalten....

cbra am 07 Nov 2019 11:08:53

Gibts was neues?

jochen-muc am 07 Nov 2019 11:17:18

Ja

Ich habe inzwischen eine Englische Version und bekomme wohl eine französische und eine italienische

Vielen lieben Dank für die Hilfe

Jetzt gehen die Schreiben an alle Unikliniken oder großen Tierkliniken raus die ich so finde (ganz egal wo auf der Welt) :ja:

RolWi am 07 Nov 2019 13:55:35

Hallo Gizmo,

auch von unseren beiden ein dickes Pfotendrücken unbekannterweise.

Wir drücken natürlich auch.

LG
Roland

kampfzwerg am 07 Nov 2019 22:02:00

Hallo Jochen, Streichler für Gizmo,
hab deb Treat gerade erst gesehen und bin erschrocken, dass tut mir/uns sehr leid und wir drücken kräftig die Daumen, dass alles gut wird.

Fühlt Euch gedrückt!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisewarnung für Hunde in Norwegen,
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt