Zusatzluftfeder
luftfederung

Sardinien - Planung fürAugust 2020


karlh am 01 Nov 2019 13:56:08

Hallo zusammen,

nach dem Urlaub ist ja quasi vor dem Urlaub.

Wir wollen nächstes Jahr mit dem Wohnmobil nach Sardinien.

Es werden wieder zwei Wochen sein, der genaue Zeitraum ist noch offen.

Hier plane ich jetzt mal grob vor oder nach dem Ferragosto Feiertag, also 15. August.

Die erste Frage wäre Fähre, es gibt ja mehrere Möglichkeiten und wir starten ab Nürnberg.

Sind mit zwei Kindern unterwegs, hätte die Nachtfähre genommen und eine Viererkabine gebucht.

Camping am Board - falls es noch möglich ist - geht meines (Google)-Wissens nach sowieso nicht, da wir das Wohnmobil länger als 7m ist.

Schon mal Danke für Eure Tipps im Voraus.

Gruß

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

forstpointler am 01 Nov 2019 16:42:20

Hallo Karlh,
"Camping am Board - falls es noch möglich ist - geht meines (Google)-Wissens nach sowieso nicht, da wir das Wohnmobil länger als 7m ist."

Nach meinem Wissen bietet Moby auch Camping on Board auch für WOMO's bis 7,? m an, allerdings nur von Piombino .
Wir fuhren vor ca 4 Jahren von Piombino nach Olbia (Camping on Board) ohne Vorbuchung für unter 100€ one way.
Das finde ich die optimalste Lösung und vor allem kann man wenige Meter vor dem Hafen super Übernachten.

siehe Link: --> Link

karlh am 01 Nov 2019 18:06:35

Hi,

aber über 7m gibt es nix, oder?

Wir sind länger...

Deswegen die Kabine für die Nacht, ist für die Kids wohl nicht verkehrt.

Gruß

PS: Der Link funktioniert übringens nicht.

Birdman am 01 Nov 2019 18:40:11

Hallo Karlh,

Camping an Bord ist zum einen sehr begrenzt, zum anderen wie schon geschrieben bei über 7m nicht mehr möglich. Wir sind auch zu viert und nehmen meist die Nachtfähre mit einer 4er-Kabine. Wir haben einmal für eine Strecke die Tagfähre genommen, übrigens auch mit Kabine, weil die tagsüber spottbillig sind. Aber das wurde dann trotz Rückzugsmöglichkeit in die "eigenen" 4 Wände bald sehr zäh und langweilig. Deshalb würde ich mit Kindern immer die Nachtfahrt empfehlen.

Du solltest Dich - gerade bei der geplanten Reisezeit - aber so früh wie möglich um die Buchung kümmern, gerade am Wochenende sind die Kabinen schnell mal ausgebucht. Für eine Buchung google auch mal nach Turisarda, ist eine Reisebüro in NRW, spezielisiert auf Sardinien. Die Fährpreise entsprechen dort zwar im Prinzip den Online-Preisen, die arbeiten dort aber auch gerne mal mit Gutscheinen des Vor-Dir-Buchenden, die sie dann beim Nächsten verrechnen. Das spart manchmal ein paar Euro.

Ist die Reisezeit bei Euch fix? Ihr kommt damit in die absolute Hauptsaison auf Sardinien, im August ist die Insel lt. vielfältigen Berichten insbesondere von Festland-Italienern hoffnungslos überlaufen. Dies gilt dann auch für Stell-und Campingplätzen. Da ihr sicherlich auf Ferein angewiesen seid: Späte bayerische Pfingstferien bieten sich auch für einen Sardinienurlaub an und es ist bei weitem nicht so voll dort.

karlh am 02 Nov 2019 15:24:40

Hallo Martin,

fix als Termin sind die bayrischen Sommerferien wegen der Kinder.

Pfingsten ist nächstes Jahr bereits verplant, da gehts nach Griechenland (aber mit dem Flugzeug).

Ich hatte bisher immer die letzten beiden Ferienwochen genommen und das ging eigentlich ganz gut (bis auf Kroatien, aber da möchte ich erst mal nicht mehr hin - zumindest im August).

Den ersten CP hab ich immer fix gebucht, alle anderen unterwegs angerufen oder angemailt und dann hingefahren (natürlich daheim schon mal im Internet angeschaut und die Kontaktdaten zusammengeschrieben).

Wollte ich auf Sardinien eigentlich wieder ganauso machen. Also Fähre buchen, ersten CP für 3 Nächte buchen und alles weitere dann vor Ort gucken.

Was sagt Deine Erfahrung - auf Sardinien nicht empfehlenswert oder sollte das am Ferienende hin schon möglich sein?

Viele Grüße

Springer12 am 02 Nov 2019 15:47:11

Also wir waren heuer in den letzten beiden Wochen der Ferien Bayern/Schwabenland auf Sardinien und hatten keine Probleme auf eine CP Platz zu bekommen auch die Jahre zuvor .
Haben sonst immer ein Fähre von Livorno nach Olbia genommen und Nachts gefahren mit Kabine,war nicht immer Preiswert ca 230€, aber man gewinnt halt ein Tag den man teuer Bezahlt.
Nun haben wir es mal anders gemacht und eine Fähre Tagsüber von Piombino genommen Fahrzeit 5,5 Stunden. Der Hammer war das die Fahrt
für WoMo 7m und 2 Personen nur 89€ gekostet hat.
Das Schiff ist sehr spät angekommen Abfahrt war 14:30 Ankunft erst13:55 so eine schnelle entladung und beladung vom Schiff hatte ich noch nie erlebt sind mit 5 Minuten Verspätung abgefahren.


karlh am 03 Nov 2019 13:59:23

Interessant - dann werde ich als erst jetzt mal die Preise für die Fähre checken.

Tendenz geht zur Nachtfähre, aber ich gucke mir erst mal den Preisunterschied an.

cbra am 03 Nov 2019 16:43:59

karlh hat geschrieben:Interessant - dann werde ich als erst jetzt mal die Preise für die Fähre checken.

Tendenz geht zur Nachtfähre, aber ich gucke mir erst mal den Preisunterschied an.


vesrtehe ich gut, besonders wenn man ohnehin nur eine beschränkte reisezeit hat. wir fahren von solzburg aus - da können wir die nafhart gut timen ( fahren immer entweder genua oder livorno) einchecken und schlafen, und am nächsten morgen kann ich entspannt surfen gehen.

am rückweg ähnlich - abends nach dem surfen zum checkin (gerne pto torres) und dann geht das wunderbar tagsüber nachhause zu rollen.

wegen hund buchen wir die haustierkabine, da wir ja immer vor/nachsaison fahren und nicht aufs wetter pokern wollen mit übernachten an deck im schlafsack - das könnte mit kindern im august natürlich eine coole und preiswerte option sein

Roli1976 am 12 Nov 2019 20:17:27

Hallo!
Wir möchten ebenfalls mit unserem Womo etwa am 15.08 nach Sardinien aufbrechen. Für die Fähren gibt es zig Anbieter. Habt ihr da einen Link oder Empfehlung?

LG.Roland

topolino666 am 12 Nov 2019 20:21:44

Roli1976 hat geschrieben:Hallo!
Wir möchten ebenfalls mit unserem Womo etwa am 15.08 nach Sardinien aufbrechen. Für die Fähren gibt es zig Anbieter. Habt ihr da einen Link oder Empfehlung?
LG.Roland


Der beste Tipp hierzu steht schon weiter oben:

Birdman hat geschrieben:Für eine Buchung google auch mal nach Turisarda, ist eine Reisebüro in NRW, spezielisiert auf Sardinien.

Springer12 am 12 Nov 2019 21:14:30

Roli1976 hat geschrieben:Hallo! Für die Fähren gibt es zig Anbieter. Habt ihr da einen Link oder Empfehlung?

LG.Roland



Wieso eigendlich immer vorbuchen Preislich kein Vorteil als vor Ort. Geht alles ohne Reisebüro, wollen ja auch paar € verdienen.
Habe sogar besseren Preis bekommen als Online.

Inselmann am 12 Nov 2019 21:21:18

wir wuerden nicht mehr mit der Nachtfaehre fahren. Du wirst morgens um 5 Uhr schon aus der Kabine rausgeschmissen.
Um Olibia herum sind Campingplaetze in max 1h erreichbar. Wir hatten hier zuerst halt gemacht --> Link

cbra am 12 Nov 2019 21:25:56

Springer12 hat geschrieben:...
Wieso eigendlich immer vorbuchen Preislich kein Vorteil als vor Ort. Geht alles ohne Reisebüro, wollen ja auch paar € verdienen.
.....


wir wollen - wegen hund eine haustierkabine, da gibts nicht viele davon, also reservieren (auch wenn wir nur nebensaison fahren)

und nachtfähre ist uns auch lieber ;)

am 15.8. - mutiger reisetermin ;) - würde ich in jedem fall reservieren

Roli1976 am 12 Nov 2019 21:32:11

Mit Kind bin ich leider nicht so flexibel, darum möchte ich im vorhinein buchen. Fähre am Tag für 3 Pers. knapp 500,-
Billigeres hab ich noch nicht gefunden...

cbra am 12 Nov 2019 21:33:14

hast dir auch das vermutlich teuerste datum ausgesucht

WoRo1 am 14 Nov 2019 11:33:10

Meine Tipps (natürlich in zwei Wochen nicht alles machbar) :

CP mit schönem Strand :

- CP „Capo d´Orso“, nahe Palau (im Norden)

- CP „Selema“ nahe Santa Lucia (im Osten)

- CP „Sos Flores“, nahe Tortoli und Arbatax (im Osten)

- CP „Bella Sardinia“ nahe Cuglieri (im Westen)

- CP „Laguna Blue“ nahe Alghero (im Westen)


Ansonsten : Für Kinder geeignet ?

- Cagliari : sehr interessante große Stadt, Stellplatz in der Via Stanislao Caboni, nicht weit zu Fuß in die Stadt

- Ausgrabungsstätte Tharros ( im Osten)

- Bosa, nette kleine Stadt, (Übernachtungs-)Parkplatz gegenüber auf der anderen Seitre des Flusses

- Alghero, tolle Stadt, mit Fahrrädern oder Bus erreichbar vom CP Laguna Blue

- Castelsardo : nette kleine Stadt auf einem Berg am Meer, (Übernachtungs-)Parkplatz etwas nördlich

Raschi77 am 14 Nov 2019 19:33:31

Hallo,
wir waren die letzten drei Sommerurlaube auf Sardinien (2 Erwachsene+2Kinder), die ersten zwei Jahre noch mit dem Wohnwagen und dieses Jahr mir unserem neuen Womo. Laut unserer Erfahrung, ist die Nachtfähre mit Sardinia-Ferries (Corsica-Ferries), von Livorno nach Golfo Aranci, für uns die beste Lösung. Moby ist teurer und macht nicht ganz so einen guten Eindruck wir Sardinia-Ferries. Wichtig ist, jetzt schon buchen, da die Preise in den nächsten Wochen/Monaten erheblich steigen werden. (Frühbuchervorteil)
Gleiches gilt auch bei einigen Campingplätzen.

Die Insel ist natürlich sehr zu empfehlen, einfach traumhaft, das Meer, das Essen, die Landschaft,...
Gefallen haben uns besonders die CP Baia blu La Tortuga und Isola dei Gabbiani.

VG
René

prinzvomgardasee am 14 Nov 2019 21:13:44

Hallo,
Camping on Board geht auch über 7m Länge. Freund von uns ist mit Moby von Piombino aus mit einem 8,40m Womo gefahren. Unseres hat mit Fahrradträger 7,80m und sind auch vor drei Jahren mit COB gefahren.
Am besten vergleichen und früh Buchen für August.
Camping on Board wird meistens erst ab Februar frei geschaltet.

Friedhelm19 am 15 Nov 2019 09:45:34

Hallo,

Camping on board von Piombini haben wir mehrere Jahre genutzt, ging auch über 7 m, dann aber nicht mehr mit dem Spartarif. In 2019 gab es aber definitiv kein CoB mehr, man konnte aber die Cargofähre zu einem deutlich überhöhten Tarif buchen. Ich empfehle dir auch, dich an Turisarda zu wenden. Wir haben dort seit Jahren gebucht und immer den Bestprice bekommen.
Sardinien/Italien im August ist ein besonderes Thema. Wer gerne überfüllte Strände liebt und nicht viel Distanz zum Nachbarn braucht, ist während dieser Zeit auf Sardinien gut aufgehoben. Mit Schulkindern bleibt einem aber leider nichts anderes übrig, haben wir jahrelang ertragen müssen, zum Glück können wir nun außerhalb der Ferienzeit fahren. Wir haben während der Sommerferien immer Griechenland bevorzugt, dort war deutlich weniger Betrieb war.

MfG

Friedhelm

karlh am 15 Nov 2019 18:41:49

Das genannte Reisebüro hat mir heute auch geschrieben, dass es gar kein COB nach Sardinien mehr gibt.

Griechenland wäre schon auch eines meiner bevorzugten Ziele, aber bisher war ich dort immer mit dem Schiff unterwegs (Segelyacht gemietet und auf eigenem Fuß).

CP und Griechenland hab ich bisher nichts gutes gelesen. Die Aussage war, die "besseren" CP haben sogar warmes Wasser...

Ob das so das bevorzugte Ziel mit Wohnmobil und Kindern ist (GR gefällt mir super gut, kenn da eigentlich alle größeren Inseln)?

Grüße

Inselmann am 18 Nov 2019 19:28:12

karlh hat geschrieben:CP und Griechenland hab ich bisher nichts gutes gelesen. Die Aussage war, die "besseren" CP haben sogar warmes Wasser...

Grüße


Was fuer ein Quatsch. Griechenland hat schoene Campingplaetze! Sicher nicht die 5 Sterne Burgen, aber fuer uns waren alle CP in Griechenland vollkommen ausreichend.
Griechenland ist halt noch mehr "camping" und nicht glamping.

karlh am 23 Nov 2019 20:30:53

Schau mir gerade die Fähren nach Sardinien an.

Bin auf der Corsica Ferries Seite und bei der Größe des Wohnmobils ist die Auswahl der Höhe über 2,41m und der Breite über 2,01m durchgestrichen. Die Länge von 787cm konnte ich eingeben.

Bedeutet das nun, dass die Kategorie nicht mehr verfügbar ist oder was mache ich falsch?
Oder nimmt die Fähre überhaupt keine Fahrzeuge in der Größe mit?

Schon mal Danke im Voraus.

Gruß

PS: Strecke ist Livorno nach G.Aranci und zurück

karlh am 23 Nov 2019 21:03:50

Habs gefunden, auf der Strecke war die Größe tatsächlich ausgebucht.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Elba Mitte September Wer hat Erfahrung ?
Sardinien freistehen Mai/Juni?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt