Dometic
luftfederung

Aktuelle Alkoven bis 6m ähnlich Eura 570 HS?


Killefit am 02 Nov 2019 20:46:40

Moin moin,

wir fahren seit ca. 15 Jahren ein 95er Concorde 620XT.
Zum einen war uns der Wagen eigentlich immer einen Tick zu groß, zum anderen kommt er jetzt mit 25 Jahren in das Alter, wo doch immer wieder eine Macke auftaucht, wenn man die vorherige gerade behoben hat...
Daher suchen wir nach etwas neuem.
Kastenwagen sind uns innen doch zu klein und bieten i.A. nicht den benötigten Stauraum.
Teilintegrierte mit Heckbett haben zwar eine schöne Heckgarage, die Frontsitzgruppe mit den Vordersitzen wäre ein adäquater Ersatz für eine Hecksitzgruppe, aber durch die Festbetten hinten geht so viel Länge verloren, dass es auf 6m Länge eigentlich keine separate Dusche und auch keinen Kleiderschrank gibt.

Unsere Wunsch(!)liste ist daher ganz grob:
- Länge bis ca. 6m
- max. 3,5t zGG
- großer bzw. hoher Alkoven
- holzfreier/holzarmer Sandwich Aufbau mit geschlossenporiger Dämmung (bitte keine Glaubensdiskussionen darüber!)
- separate Dusche
- Rundsitzgruppe
- viel Stauraum (Tisch, Stühle, Windsurfsegel & -Masten, etc.)

Das einzige aktuelle Modell, das wir gefunden haben, ist der Eura Activa One 570 HS. Hat leider keine separate Dusche und die Verarbeitung wirkt nicht immer "stimmig". (Ist der eingestellte Terrestra 570 HS qualitativ besser?)
Der Eura Activa 600 EB trifft es noch ganz gut, etwas zu lang und leider Einzelbetten im Alkoven und wurde leider nur bis ca. 2010 gebaut. Da ich den noch nicht in Natura gesehen habe, kann ich nichts zur Verarbeitung sagen.

Aus mir nicht ersichtlichen Gründe, haben die Hersteller wohl die Produktion kleiner und hochwertiger Alkovenfahrzeuge weitgehend eingestellt :-(
Kennt ihr noch Fahrzeugmodelle, die unsere Wunschliste weitgehend abbilden?

Vielen Dank und viele Grüße,
Stefan

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

frankia800i am 02 Nov 2019 20:51:32

Hallo Stefan,

warum die Begrenzung auf 6m?

forstpointler am 02 Nov 2019 21:53:07

Hallo Stefan,
du suchst eigentlich nur die "Eierlegendewollmilchsau" :lol:
Ich als Windsurfer der sein MTB und Motorroller immer dabei hat ist mit dem
folgenden Fahrzeug --> Link bestens zufrieden.
Zudem das Womo auch noch sehr gute freie Ladekapazitäten.
Die Isolierung ist leider Styropor, also keine geschlossene Poren :?
Denke daran, das Fahrzeuge in Frankreich deren höhe >=3m sind in eine teurere Maut-Klasse eingestuft werden :?

AntonCoeln am 02 Nov 2019 21:57:20

Hallo Stefan,

ich fahre den Eura 600EB seit 2010, wenn es etwas vergleichbares gäbe würde ich wechseln, aber gibt es leider nicht. Das Fahrzeug hat alles was ich so benötige, nur als 3,5To kann man es vergessen, obwohl es ihn so gibt.

buddy_joe am 02 Nov 2019 22:07:42

Hallo Stefan,

das bimobil LB 355 könnte etwas für dich sein, schau ihn dir auf der bimobil Homepage doch mal an. Ich glaube bei mobile.de ist auch einer eingestellt.

Viele Grüße

Killefit am 02 Nov 2019 22:28:12

Danke schon einmal für die Antworten und Nachfragen.
Die max. 6m Länge haben mehrere Gründe: Parkplatzsuche, freie Stellplätze, Handlichkeit, Fährpreise, Hallenstellplatz,...
Wir sind nur zu zweit und bei intelligenter Raumaufteilung ist eigentlich alles, was wir haben wollen, auf 6m unterzubringen.
Die Maut für Fahrzeuge >3m Höhe in F ist ätzend, aber so oft werde ich nicht da durch fahren, denn F ist nicht mein Urlaubsland, P ebensowenig. E Atlantikküste ist toll, aber werde ich nicht so oft machen, und nach Dünkirchen/Calais-->UK kommt man auf kostenlosen Autobahnen.
3,5t ist Limit wegen TÜV, Maut in zahlreichen Ländern, diversen Straßen- und Stellplatzverboten, etc.
Eine Fachwerkhütte kommt für mich nicht mehr in Frage, und als Windsurfer weiß ich, wie viel Wasser Styropor zieht, daher XPS o.ä.
Leider ist unser Concorde auch noch nicht holzfrei und ich musste letztens einen maroden Balken austauschen. Hatte davor auch mal einen Heku, da war alles undicht. Wahrscheinlich war der am Ende fast holzfrei... :D :mrgreen:
Ob Alu oder GFK ist mir eigentlich egal, hat beides Vor- und Nachteile.
Wie gesagt, Eura 570HS und 600EB wären vom Grundriss her mögliche Kandidaten, ein 600EB ja aber schon mind. 9 Jahre alt.
Andere Grundrisse wären z.B. Concorde 590XT, Phoenix 5900, Carthago Mondial 36, aber die bauen allesamt nichts mehr in dieser Größe :cry:
Also falls noch jemand Alternativen hat, immer raus damit!

Killefit am 02 Nov 2019 22:31:40

buddy_joe hat geschrieben:Hallo Stefan,

das bimobil LB 355 könnte etwas für dich sein, schau ihn dir auf der bimobil Homepage doch mal an. Ich glaube bei mobile.de ist auch einer eingestellt.

Viele Grüße


Bimobil ist top, allerdings ist es selten, etwas in unserem Budget zu finden.
Schaue immer mal nach HD370 oder HD420.
Hatte letztens einen LB 355 bei Mobile.de gesehen, der lag aber bei ca. 150 T€...

buddy_joe am 02 Nov 2019 22:37:14

Hallo Stefan,

stimmt, die Preise sind schon nicht ohne, allerdings ist die gelieferte Qualität sehr gut und dauerhaft.

Viele Grüße

Willy

frankia800i am 02 Nov 2019 22:41:02

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Dann such mal fein weiter, wegen Kosten ein Womo auszusuchen..???

wir fahren zu zweit auf 8,19m Länge...was soll ich sagen..geil

frankia800i am 02 Nov 2019 22:42:36

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Klasse :lol:

cbra am 02 Nov 2019 22:54:59

Killefit hat geschrieben:Moin moin,

....

Aus mir nicht ersichtlichen Gründe, haben die Hersteller wohl die Produktion kleiner und hochwertiger Alkovenfahrzeuge weitgehend eingestellt :-(
.....


servus - ich verstehe dich recht gut siehe --> Link

kann ziemlich jeden deiner punkte nachvollziehen und sehe das genauso

ich hab nix zum budget gelesen - daher die frage schon mal an selbstbau gedacht? - man muss es nicht ganz sooo extrem betreiben

Killefit am 02 Nov 2019 23:24:21

frankia800i hat geschrieben:Dann such mal fein weiter, wegen Kosten ein Womo auszusuchen..???
wir fahren zu zweit auf 8,19m Länge...was soll ich sagen..geil


Nein, nicht (nur) wegen der Kosten, sondern der Unbequemlichkeit.
- es nervt, jährlich zum TÜV zu müssen
- die verschiedenen Mautsysteme für Fahrzeuge >3.5t sind umständlich und oft mit Registrierungen etc. verbunden
- viele Straßen, Parkplätze und Stellplätze dürfen >3.5t nicht benutzt werden (und ich habe keinen Bock, mir Sorgen machen zu müssen, ob ich erwischt werde)
- und vor Allem: Uns ist ein Womo >6m und >3.5t einfach zu groß und unhandlich.
Wenn ihr >8m toll findet, ist das ja ok. Uns ist es halt zu groß, wo ist das Problem?

frankia800i am 02 Nov 2019 23:29:35

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Kein Problem, alles gut

Killefit am 02 Nov 2019 23:36:46

cbra hat geschrieben:ich hab nix zum budget gelesen - daher die frage schon mal an selbstbau gedacht? - man muss es nicht ganz sooo extrem betreiben


Budget ist beim Selbstbau das Eine. Zeit, handwerkliche Fähigkeiten, geeignete Räumlichkeiten und Maschinen müssen aber auch vorhanden sein.
Ich bin handwerklich nicht unbegabt und technisch ganz versiert, aber um einen Wagen so auszubauen, wie ich ihn gerne hätte, fehlen mir (neben anderem) Fähigkeiten als Schreiner und Sattler.
Aber auch das Budget setzt Grenzen, die liegen bei uns so bei 50-60k€.
Leerkabine von Ormocar habe ich mir schon einmal durchgerechnet, aber wenn ich dann Fahrgestell und Ausbau drauf rechne, reicht mein Budget eher nicht.
Außerdem muss ich leider noch für mein Geld arbeiten, d.h. ich habe jetzt schon zu wenig Freizeit.
Eine Schreinerei und Sattlerei befindet sich leider auch nicht in meinem Besitz - kurzum: Selbstbau scheidet aus. 8)

P.S.: Deinen Thread zum Selbstbau hatte ich im Surf-Forum schon vor längerem gelesen - RESPEKT für so ein Projekt!

0211er am 03 Nov 2019 09:20:23

Warte mal etwas ab .... Bitte pn

wolfherm am 03 Nov 2019 09:37:27

Moderation:Stephan Frankia: Deine Beiträge sind wenig zielführend und deine Art zu zitieren funktioniert auch nicht wirklich. Versuche bitte beides zu verbessern oder lass es sein. Vielen Dank.


gustavohellowien am 03 Nov 2019 10:48:57

Hallo Stefan,

ich habe vor zwei Wochen auf der Messe in Wels den überarbeiteten 570HS besichtigt. Im Vergleich zu meinen 630LS hat sich die Verarbeitung deutlich verbessert. Auch die neuen hellen Möbel gefallen mir sehr gut. Ist aber natürlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Das Bad finde ich gar nicht so schlecht. Klar ist eine getrennte Dusche besser. In Summe gesehen ist der 570er finde ich ein tolles Mobil. Leider gibt es in dieser Größe so gut wie keine Alternative.

Grüße
Robert

frankia800i am 03 Nov 2019 10:57:28

wolfherm hat geschrieben:[mod]Stephan Frankia: Deine Beiträge sind wenig zielführend und deine Art zu zitieren funktioniert auch nicht wirklich. Versuche bitte beides zu verbessern oder lass es sein. Vielen Dank.[/mod]



Dankechön

Killefit am 03 Nov 2019 12:17:04

gustavohellowien hat geschrieben:Hallo Stefan,
... Im Vergleich zu meinen 630LS hat sich die Verarbeitung deutlich verbessert...
Grüße
Robert

Hi Robert,
danke für die Info!
Wir hatten uns vor ca. 3 Monaten einen beim Händler angesehen, müsste ein 2019er Modell gewesen sein.
Ich fand besonders den "Untergrund" merkwürdig. Da stand der doppelte Boden grundsätzlich auf einer Alukonstruktion, und mitten in den Stauräumen waren dann zusätzliche Stützen aus "Sperrholzresten" angebracht. Auf Bildern von einem 600 EB hatte ich so etwas nicht gesehen.
Die Duschabtrennung finde ich ziemlich klapprig, und ich mag mir gar nicht vorstellen, was man für so ein Ding als Ersatzteil bezahlt, wenn man es denn in 10-15 Jahren überhaupt noch bekommt.
Solche Überlegungen mögen einigen komisch vorkommen, aber für mich ist ein Womo schon etwas, was ich wirklich (!) lange fahren will.
Gibt es eigentlich einen Qualitätsunterschied bzw. grundsätzliche Konstruktionsunterschiede zwischen dem "alten" Terrestra 570HS und dem aktuellen Activa One 570HS, oder sind z.B. die breiten Kunststoffbeplankungen am Terrestra weitgehend Optik?
VG, Stefan

cbra am 03 Nov 2019 14:39:10

Killefit hat geschrieben:....
Aber auch das Budget setzt Grenzen, die liegen bei uns so bei 50-60k€.
Leerkabine von Ormocar habe ich mir schon einmal durchgerechnet, aber wenn ich dann Fahrgestell und Ausbau drauf rechne, reicht mein Budget eher nicht.
....



ja - ormocar kabine wäre ein ansatz, wird aber vermutlich bei dem budget etwas eng.

eine alternative wäre nach einem kühlkoffer zum ausbau zu suchen, der ist dann i.a. ziemlich wasserfest und fertig zum ausbauen, oder nach einem möbelkoffer und da mit XPS isolieren.

wasserfeste autos die aussenrum eher klein sind - verdammt selten

cbra am 03 Nov 2019 16:03:08

nachtrag - achte auch auf die breite - einerseits soll surfzeug reinpassen, andererseits sind die parkplätze gerade an surfspots oft sehr schmal - z.b. am gardasee. - deshalb haben wir 2,10 breit gebaut, mehr als 2,20 würde ich eher vermeiden

Killefit am 03 Nov 2019 19:01:43

cbra hat geschrieben:nachtrag - achte auch auf die breite - einerseits soll surfzeug reinpassen, andererseits sind die parkplätze gerade an surfspots oft sehr schmal - z.b. am gardasee. - deshalb haben wir 2,10 breit gebaut, mehr als 2,20 würde ich eher vermeiden

Unser Concorde ist 2,30m, das passt schon.
Wir machen mit dem Womo in erster Linie "normalen" Urlaub, Surfen steht i.A. an zweiter Stelle.
Zum Gardasee fahre ich nicht zum Surfen, eher nach Klitmöller oder Hanstholm, da ist i.d.R. genug Platz (ok, Klitte ist schon manchmal eng :roll: ).
Aktuell habe ich noch 'nen Alhambra, in dem ich Wochenendsurftrips mache, der wird kommendes Jahr gegen einen Jumpy getauscht.
Das "richtige" Womo ist daher wirklich für die großen Urlaube, wobei Surfkram natürlich immer dabei sein soll.

Seeve11 am 03 Nov 2019 19:40:18

Guck mal bei Tobel-Mobil, die haben die Eierlegendewollmilchsau.
Schönen Sonntag
Angela

Seeve11 am 03 Nov 2019 19:41:26

Robel-Mobil sollte das werden.

Killefit am 03 Nov 2019 21:09:00

Seeve11 hat geschrieben:Robel-Mobil sollte das werden.

Danke, schaue ich mir mal genauer an.
Hatte die immer nur mit recht kleinen Mobilen auf T4/T5 gesehen.
Alle Robel auf T6 scheinen ja aktuell aufgrund der Abgasnorm nicht lieferbar zu sein...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kompakte 6-Meter-TI, Wendekreis
Wohnmobil neu kaufen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt