Dometic
campofactum

Dusche wischen leicht gemacht


Winni540 am 03 Nov 2019 15:47:40

Jede/r von uns der im Wohnmobil duscht kennt es: Nach dem Duschen kommt das Trockenwischen. Und je nachdem wie man steht, sammelt sich das Wasser auch noch gerade in der Ecke in der kein Ablauf ist.
Da braucht man schon einmal 2-3 Mikrofaser Tücher, oder was auch immer, bis die Dusche dann wirklich wieder trocken ist.

Vor Kurzem saßen wir im Freundeskreis zusammen. Unter uns sind zwei recht penible Autowaschfreaks und irgendwie kam das Thema auf Auto trocken wischen. Beide unserer lieben Pingels sprachen wie aus einem Mund von einem Tuch, welches mit einem Wisch alles Wasser aufsaugt, ohne, dass man lange nachpolieren muss. Der eine sprach von einem Tuch mit dem Namen Black Whole, der Andere von Orange Baby…
Da ich den Beiden in Sachen Autopflege blind vertraue habe ich mir in der folgenden Woche ein Black Wohle Tuch gekauft.
Dies lag dann bis letzte Woche im Wohnmobil, da zzt keine Wäsche anstand.
Und wie ich dann da so im Mobil saß, kam mit auf einmal der Gedanke: wenn das Tuch Wasser im Außenbereich aufsaugen kann, warum soll das dann innen nicht auch klappen?
Da ich öfter Dusche als mein Wohnmobil zu waschen, habe ich nach dem Duschen zum neu erworbenen Tuch gegriffen und den Test gemacht. Und siehe da – das Tuch saugt in Windeseile und ohne großes Nachwischen sämtliches Wasser, auch größere Mengen, ohne Rückstände auf. Unglaublich und echt bequem !

Das Tuch findet Ihr im Internet einfach mit den Suchbegriffen „Tuch Black Whole“ oder „Tuch Agent Orange“. Die Tücher gibt es in unterschiedlichen Größen.

Ach so – und außen funktioniert es ebenso gut wie innen.

Anzeige vom Forum


felix52 am 03 Nov 2019 16:25:21

Winni540 hat geschrieben:Jede/r von uns der im Wohnmobil duscht kennt es: Nach dem Duschen kommt das Trockenwischen. Und je nachdem wie man steht, sammelt sich das



:roll:

Ich lüfte.....
Zwangsentlüftung und Fenster auf. Klappt immer. :wink:
Auch beim Toilettengang.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Mann am 03 Nov 2019 16:37:13

also wir duschen auch im Womo, aber das Trockenwischen kennen wir nicht, tut mir leid, da würde ich ja gleich wieder schwitzen nach dem Trockenwischen.
Bei uns wird gelüftet und zu Saisonende gesäubert.

Anzeige vom Forum


mv4 am 03 Nov 2019 16:38:11

Mit einer Dusche die nicht im WC integriert ist....kennt man solche Probleme nicht.
Das Wasser lâuft ab...und über das Dach Fenster in der Dusche kann man bei Bedarf lüften.

hampshire am 03 Nov 2019 17:17:58

Glückwunsch an die, die nicht wischen.
Danke für den Tipp, kann ich in unserem Kasten gut brauchen. Habe bislang dafür ein ultrakompaktes Rucksack-Reise-Handtuch genommen.

duca250 am 03 Nov 2019 17:27:34

Servus,
ich nutze das orangene Trockentuch schon seit Jahren :) Die Dusche nach der Nutzung trocken zu wischen ist eine lästige Pflicht, wobei die Betonung auf dem Wort Pflicht liegt. Mit dem Tuch ist das in Sekunden erledigt. Lufttrocknen reicht nicht aus, außer vielleicht bei 30°C im Schatten...
Grüße
der Duc

JamesBond am 03 Nov 2019 17:49:24

Vielen Dank für den tollen Tipp.

ich hatte die Dusche bis jetzt nie benutzt, da das trockenwischen länger dauert als das Duschen.... :lach:

Wenn alles gut geht, haben wir ab nächste Woche ein großes Womo. Dann gehts mit dem Tuch in die Dusche. :mrgreen:

schaetzelein am 03 Nov 2019 18:23:59

bin ein bisschen verwirrt...ein Tuch namens Agent Orange :stumm: Hilfe ich glaub alleine wegen dem Namen würd ich das nicht kaufen :mrgreen:

Also die Dusche trocken wischen ist für uns auch Pflicht. Alleine die Wasserflecken die als Kalkflecken zurückbleiben, stören mich furchtbar. Es ist ja eine kleine Fläche, da ist man doch schnell durch. Die Duschwanne kann schon mal ein paar Stunden feucht bleiben, das stört nicht so wie die Kunststoffwände.

Winni540 am 03 Nov 2019 18:26:52

ein Tuch namens Agent Orange :stumm:


Orange Baby - hießt es. Alles andere wäre mir auch suspekt ;-)

schaetzelein am 03 Nov 2019 18:34:01

Winni540 hat geschrieben:Orange Baby - hießt es. Alles andere wäre mir auch suspekt ;-)


:kuller: :zustimm:

Orange Baby ist aber auch nicht schlecht :supercool:

duca250 am 03 Nov 2019 18:55:30

...Beispiellink: --> Link :)

Anzeige vom Forum


schaetzelein am 03 Nov 2019 19:22:00

hihihiiiiiiii ich weiß nicht...aber suspekt bleibt mir das Tuch immer noch :lol:

Premium Trockentuch – Microfaser CSF Delirium DC-01 Orange

radimbad am 03 Nov 2019 19:23:13

Beim zweiten Mal duschen habe ich meine Füsse benutzt um das Wasser in den Abfluss zu wischen. Dauert eine Minute, macht irgendwie sogar Spass und die restlichen Tropfen verdunsten oder werden von einem Microfasertuch oder einem Küchentuch weggewischt.

rolf51 am 03 Nov 2019 19:28:08

Hallo,
unsere Duschen im Womo oder daheim werden nach der Benützung trocken gewischt. Werde mir überlegen ob so ein Tuch für das Womo in frage kommt.

7xy am 03 Nov 2019 19:32:09

Winni540 hat geschrieben:J
Da ich öfter Dusche als mein Wohnmobil zu waschen, habe ich nach dem Duschen zum neu erworbenen Tuch gegriffen und den Test gemacht. Und siehe da – das Tuch saugt in Windeseile und ohne großes Nachwischen sämtliches Wasser, auch größere Mengen, ohne Rückstände auf. Unglaublich und echt bequem !


Hallo Winni,

super Tipp! Herzlichen Dank dafür. Tuch bei Amazon bestellt --> Link

Ab sofort saugt der Agent Orange :twisted: die Restfeuchte aus der Dusche!

Gruß Hannes

DonCarlos1962 am 03 Nov 2019 21:18:56

Die Dusche nach Gebrauch trocken machen ist uns schon deshalb wichtig, weil oftmals kalkhaltiges Wasser hässliche Spuren hinterläßt, die dann nur noch schlecht weg gehen.

Dann lieber mit dem Abzieher das Gröbste herunter holen und dann mit einem Mikrofaserhandschuh, für kleines Geld, die Reste trocken machen. Gelegentlich den Handschuh auswringen. Der geht auch gut in die Rillen auf dem Boden, oder haben nur wir diese Dinger in der Duschtasse?

Warum kein LE Orange Baby LX oder Ähnliches?

Das Teil wiegt 432g trocken und braucht ne Menge Platz! Und wenn es vollgesogen ist, braucht es seeehr lange, bis es wieder trocken ist.

Wohin damit bis dahin? Bei schönem Wetter nach Draußen, gut. Aber wenn es regnet oder sonstwie feucht ist? Wenn es in der Dusche zum trocknen hängt, habe ich nichts gewonnen.

Dann nehme ich lieber den relativ kleinen Microfaserhandschuh, der trocknet auch gut, ist billiger, braucht weniger Platz und ist leichter.
Trocken wird der auch schneller und gibt dabei weniger Feuchtigkeit an die Luft im Wohnmobil ab, falls er drinnen trocknen muß.

LG Carsten

7xy am 03 Nov 2019 21:44:30

DonCarlos1962 hat geschrieben:Das Teil wiegt 432g trocken und braucht ne Menge Platz! Und wenn es vollgesogen ist, braucht es seeehr lange, bis es wieder trocken ist.



Das Orange Baby wiegt 200 Gramm und der Platzbedarf ist in einem Wohnmobil mit Dusche sicher auch nicht das Problem. Wenn es nass ist, kann man es über dem Waschbecken oder draußen auswringen. Dann ist es sicher etwas schwerer und noch feucht. Hast Du eins im Einsatz, oder woher rührt die Information das es zum Trockenen seeehr lange dauert?


Gruß Hannes

DonCarlos1962 am 03 Nov 2019 21:52:40

Hallo Hannes,

die Gewichts- Größenangaben für das LE Orange Baby XL habe ich hier her: --> Link

Mein Sohn hat so ein Teil für das Auto. Da ist es toll. Es saugt jede Menge Wasser auf. Geht viel schneller, mit dem trocknen.
Aber wenn es vollgesogen ist kommt das Auswingen. Da packe ich ihm schon mal an, weil es zu zweit leichter geht.
Und selbst dann ist es noch recht feucht. Das hat ja auch seinen Sinn.

Lg Carsten

duca250 am 03 Nov 2019 22:01:08

...also ich habe meine Tücher noch nie ausgewrungen, spült Ihr die mit dem Wasserschlauch ab? :D Drei Stück benötige ich fürs „abledern“ des Womos, ein Tuch für den PKW. Die sind danach gut feucht, aber auswringen? ;D Und das Tuch für die Womo-Dusche wird nach dem Abtrocknen der Selbigen einfach an den in der Dusche befindlichen Harken gehängt und gut ist es.
Grüße
der Duc

DonCarlos1962 am 03 Nov 2019 22:16:44

Schon richtig, bei meinem Sohn reicht so ein großes Tuch für das ganze Auto. Aber dann ist es auch richtig voll.

Auswringen im Wohnmobil würde ich es schon wollen, damit die Feuchtigkeit, welche im Wohnmobil an die Luft abgegeben wird möglichst gering ist. Trotz der Dachluke in der Dusche.
(Es ist schon genug Feuchtigkeit im Fahrzeug, was man dann morgens an der Frontscheibe finden kann.)

Und klar, man braucht auch kein so riesiges Tuch für eine Dusche nehmen! Denn so viel Wasser bleibt ja nach dem Abziehen mit der Gummilippe nicht mehr an den Wänden und dem Boden der Dusche. Dann passt das bestimmt auch mit dem "Orange Baby" welches wohl nur 200g wiegt.

LG Carsten

rkopka am 03 Nov 2019 23:14:55

mv4 hat geschrieben:Mit einer Dusche die nicht im WC integriert ist....kennt man solche Probleme nicht.
Das Wasser lâuft ab...und über das Dach Fenster in der Dusche kann man bei Bedarf lüften.

Stehst du immer genau eben oder gibts da einen raffinierten Auslaß ? Ich habe zwei Auslässe im Duschbecken, aber immer wieder mal den Fall, daß das Wasser genau dort nicht hin will. Sicher kann man es zur Seite schieben, aber das geht auch nicht so toll, und dann braucht man wieder ein Tuch, das ins Waschbecken ausgewrungen wird. Wenn es ein "Wundertuch" gibt, mit dem man das schnell in einem schafft, probier ich das sicher aus.

RK

felix52 am 03 Nov 2019 23:40:52

Wovon reden wir hier eigentlich?

Von einer Dusche?

Oder von einem kombinierten Fäkalienentsorgungsraum, kombiniert mit Zähneputzen-, Händewaschen- Aufbewahrungs-, Kosmetikunterbringungsraum?
Und Trockenraum?
Mit 230 V Anschlüssen. Und Duschbrause überm Kopp?
Dann braucht man doch tatsächlich son Tuch!

Bitte den Thementittel ändern!

"Dusche" ist "Dusche"! Nicht mehr.
Und ne Dusche muss bei Entlüftung nicht trockengewischt werden!
Es sei denn, man lagert dort seine Winterkartoffeln. :mrgreen:

cbra am 03 Nov 2019 23:45:37

felix du sprichst mir aus der seele

aber irgendwie geil wie das nudelwasser immer wieder neu erfunden wird - manchmal isses halt aus microfaser

und btt

wir wischen selten
wenn dann mal mit irgendeinem tuch das grad rumliegt (darf sogar microfaser) sein oder schubsen das wasser mitsamt dreck per fuss in den ausguss.

entkalken war seit 6 jahren noch kein thema

felix52 am 03 Nov 2019 23:58:27

cbra hat geschrieben: entkalken war seit 6 jahren noch kein thema


Muss auch nicht:
1. Nur Kunststoff
2. Man (m/w/d) duscht MIT Flüssigseifen.

Da kann dann nur noch Kalk vom Kopf her runterrieseln!
Evtl. anderweitig bedingt. 8)

diverfred am 04 Nov 2019 00:09:52

Dusche im Womo, dafür ist sie da. Fenster auf und alles wird trocken

rkopka am 04 Nov 2019 00:22:42

diverfred hat geschrieben:Dusche im Womo, dafür ist sie da. Fenster auf und alles wird trocken

Wenn man nur eine Dachluke hat, es draußen regnet und kalt ist, dann wird das nicht viel bringen.

RK

Ausderasche am 04 Nov 2019 00:52:00

felix52 hat geschrieben:"Dusche" ist "Dusche"! Nicht mehr.
Und ne Dusche muss bei Entlüftung nicht trockengewischt werden!
Es sei denn, man lagert dort seine Winterkartoffeln. :mrgreen:


Leider irrt Felix und Don Carlos (frei nach Schilller: "Die schönen Tage in der Dusche, sie sind vorbei") hat recht:

DonCarlos1962 hat geschrieben:Die Dusche nach Gebrauch trocken machen ist uns schon deshalb wichtig, weil oftmals kalkhaltiges Wasser hässliche Spuren hinterläßt, die dann nur noch schlecht weg gehen.

Dann lieber mit dem Abzieher das Gröbste herunter holen und dann mit einem Mikrofaserhandschuh, für kleines Geld, die Reste trocken machen.


Auch auf Kunststoff setzt sich Kalk ab. Und wer schon einmal von einer Kunststoffklarsichtduschtür versucht hat, langjährige Kalkspuren vom "Lufttrocknen" (besser geeignet für Serano-Schinken) zu entfernen, weiß, dass das fast unmöglich ist.

Gruß
Frank

bstocker am 04 Nov 2019 03:00:22

Kleiner Vergleich:

1 Stk Black Hole: 1400 GSM *) 80x50cm, ca 18€€, 0,8x0,5x1400=560g Wasser
1 Stk Orange Baby: 800 GSM *) 90x60cm, ca 15€, 0.9x0.6x800=432g Wasser
Mir sind ja IM WoMo kleinere Tuecher lieber:
3 Stk Filzada: 1200GSM *) jeweils 42x48cm, alle 3 zusammen ca 19€, 0,42x0,48x3x1200=725g Wasser --> Link

*) da es mir hier prinzipiell um die Menge Wasser, die rein rechnerisch tropffrei aufgenommen werden kann, geht: --> Link

LG Bernd

Hobby1968 am 04 Nov 2019 06:37:35

Hallo Winni,
Super für den guten Tipp.
Werden das Tuch gleich mein eigenes nehnen :razz:
Bin ja auch ein WoMo Duscher, hab's sie ja mitbezahlt lacht.
V.G Schorsch

kedi3001 am 04 Nov 2019 08:46:28

Hallo zusammen,

ich werde mir auch solche Tücher bestellen. Unsere Dusche muss nämlich auch gewischt werden, da sonst häßliche Flecken auf der Duschwand entstehen und die Restfeuchte in das das Holzteil, das auf der Duschwanne liegt, kriecht. Bisher habe ich immer so eine Art "Fensterwischtuch" verwendet, aber das nimmt nicht sehr viel Wasser auf. Ich könnte mir vorstellen, dass das genannte Tuch auch gut für die beschlagene Frontscheibe verwendbar ist. :)

LG
Conny

rolf51 am 04 Nov 2019 09:05:57

Hallo,
habe gerade meiner Frau das Tuch gezeigt. Wie schon auch Carsten erwähnt hat, hat sie es abgelehnt. Wenn es voll ist benötigt es im Frühjahr/Herbst längere Zeit zum trocknen. Sie nimmt lieber drei Microfasentücher, die reichen und trocknen bis zum nächsten Tag.

mv4 am 04 Nov 2019 09:25:11

rkopka hat geschrieben:
Stehst du immer genau eben oder gibts da einen raffinierten Auslaß ? Ich habe zwei Auslässe im Duschbecken, aber immer wieder mal den Fall, daß das Wasser genau dort nicht hin will.

RK


bei mir sind auch 2 Abflüsse...und dort läuft das wasser auch restlos rein...kommt halt auch darauf an wie die Duschtasse geformt ist. Einige Hersteller geben sich da die letzten Jahre nicht mehr viel Mühe, ich glaube auf solche "Nebensächlichkeiten" wurde vor einigen Jahren noch mehr wert gelegt wie jetzt...jetzt muss das nur schick aussehen...praktisch und sinnvoll eher nicht.

mefor am 05 Nov 2019 00:33:17

Danke für den Tipp :top: :top: :top:
Wir duschen nur sehr selten im Womo, aber wenn dann wird die Dusche trocken gewischt :ja:

Beduin am 05 Nov 2019 09:30:59

Bei mir im Womo in der Dusche hängt eine flexible Schaufel von einem Tisch Kehrset, sowas --> Link mit der komme ich auch schön in die Rundungen, geht schnell und sauber und ich kann auch das Wasser Richtung Sifon schieben.

Flatus am 05 Nov 2019 09:45:32

rkopka hat geschrieben:Wenn man nur eine Dachluke hat, es draußen regnet und kalt ist, dann wird das nicht viel bringen.

Doch - bei uns hat das in den vergangene 10 Jahren genau so funktioniert!
Die Dachluke einen Spalt weit öffnen und die Dusche ist nach kurzer Zeit trocken; Sommer wie Winter.

Gruss Flatus

Rollator am 05 Nov 2019 10:29:15

schaetzelein hat geschrieben:
:kuller: :zustimm:

Orange Baby ist aber auch nicht schlecht :supercool:


Die können es sogar bis ins weiße Haus schaffen, unterschätzt mir die nicht. :lol:

Danke für den Tip an den TE, wir haben zwar zuletzt immer getrennte Badbereiche gehabt, mögen aber trotzdem keine Kalkflecken an den Wänden und der Duschabtrennung.

Gast am 05 Nov 2019 13:36:08

Wir haben einen Fenstersauger, den wir für die Heizperiode und die große Windschutz- und Seitenscheiben angeschafft haben. Den nutzen wir auch für die Dusche, damit wird das meiste abgesaugt - etwa 1/8l Wasser, die Rundungen und Ecken mit einem Microfasertuch, das dauert gesamt nicht einmal eine Minute und die Dusche ist trocken und sauber, übrigens auch die Spiegel.

Wer keinen Sauger hat, für den ist das Tuch sicher eine Alternative, überhaupt dann, wenn damit wirklich trocken gewischt werden kann.

Ich habe keine Ahnung, warum Nichtwischer sich lustig machen müssen und anderen rieselnden Kalk vom Kopf attestieren. Vielleicht sollte doch noch einmal die Kinderstube verinnerlicht werden?

nkag16 am 05 Nov 2019 15:22:05

egocogito hat geschrieben:Wer keinen Sauger hat, für den ist das Tuch sicher eine Alternative, überhaupt dann, wenn damit wirklich trocken gewischt werden kann.
Ich habe keine Ahnung, warum Nichtwischer sich lustig machen müssen und anderen rieselnden Kalk vom Kopf attestieren. Vielleicht sollte doch noch einmal die Kinderstube verinnerlicht werden?

Dafür ein :top: an egocogito


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

merkwürdiges Ein- Ausschalten des Wasserhahnes
Einhebelmischer mit Microschalter zerlegen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt