Zusatzluftfeder
luftfederung

Solarleistung im Herbst Winter 1, 2


RG Regalbau am 09 Nov 2019 17:11:29

Hallo zusammen,
nicht schlecht für fast Mitte November.

Mit 400 Wp.
Ist bissle mehr als der momentane Tagesbedarf.
Standort Meissenheim bei Offenburg.

Anzeige vom Forum


rolf51 am 09 Nov 2019 17:24:19

Hallo Ralf,
wenn die Sonne den ganzen Tag dein Modul beglückt, sehr gut.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

biauwe am 11 Nov 2019 15:01:58

850 Wp Solar
z.Z. in Südschweden


Anzeige vom Forum


rogers am 14 Nov 2019 13:46:58

Leider heute am 14.11.2019 nur gute 4 Stunden Sonne gehabt, bin aber zufrieden mit dem Ertrag von 380Wh, deckt locker meinen Tagesbedarf.
Ist meine 4 x 100 W als Hochstrom, Serienschaltung auf dem Anhänger.



Dem Ertrag wird aber ein wenig beschleunigt da der Deckel heute mal geöffnet zur Sonne gerichtet war.



Das Faltmodul 100 W hat heute in 2 Stunden auch noch 100Wh dazugegeben.

Gruß
Roger

IchBinsWieder am 27 Dez 2019 21:02:32

In der letzten Woche war nach dem Unwetter an der Côte DˋAzur das Wetter wieder sehr gut.
Mit 300Wp erwirtschafteten wir insgesamt 165,5Ah, also durchschnittlich 23,6Ah pro Tag, wobei der max. Ertrag 29,6Ah war, der max. Peak 120W.
Für nen Winter ganz OK, vor allem weil es die kürzesten Tage im Jahr sind. Ab 16:00 Uhr kommt quasi nix mehr rein. Völlig autark wären wir mit Solar nicht, aber mit den Fahrten am Tag sind wir unabhängig von der Steckdose und können unseren Tagesbedarf von 50-60Ah vollständig decken.

biauwe am 27 Dez 2019 22:15:46

Wir sind seit 4.11.2019 in Schweden und Norwegen unterwegs.
Da kommt nicht viel-


RG Regalbau am 27 Dez 2019 22:37:13

Wir sind seit 11 Tagen nach Andalusien unterwegs.
Momentan in der Nähe von Salamanca.
Mit dem Ertrag bin ich zufrieden.
Max. Peak 210 Watt.
Mit 400 Wp und 225 Ah lifepo.
Meistens frei gestanden , nie unter 85 % Soc.

tztz2000 am 28 Dez 2019 10:17:32

Ich häng mich hier mal mit dran! :D

Gestern sah es bei mir so aus:





Kann mir mal bitte einer der Profis erklären, was die geladenen 200 Wh bei meiner 200 Ah LiFeYPO4 in Ah bewirken?

An der Batterie lese ich über den Votronic BC immer nur die verbleibenden Ah ab, das ist für mich wichtig.

George67 am 28 Dez 2019 10:40:11

Wh geteilt durch Spannung gleich Ah.

tztz2000 am 28 Dez 2019 10:53:46

Merci George! :)

Also etwa 15 Ah.... das hat fast gereicht, um den Kompressor-Kühli zu kompensieren! :ja:

George67 am 02 Jan 2020 11:07:28

tztz2000 hat geschrieben:Merci George! :)

Also etwa 15 Ah.... das hat fast gereicht, um den Kompressor-Kühli zu kompensieren! :ja:

So ist das.
Und wozu brauchst du den jetzt ?? :D

Anzeige vom Forum


RG Regalbau am 02 Jan 2020 18:02:57

Getränke unter dem Auto kühlen, dürfte kein Problem sein.
Aber Lebensmittel würde ich wegen Gevieche nicht draußen kühlen .
Oder wie meinst Du das?

felix52 am 02 Jan 2020 22:18:39

Danke Roger,
Du hast mich und meinen Anhänger inspiriert. :)

mannomann72 am 07 Jan 2020 15:03:41

Na da holt ihr ja momentan zu der Jahreszeit ganz schön was runter
Unser Fahrzeug steht aktuell im Winterlager

Stocki333 am 16 Jan 2020 21:07:43

Hallo
Letzte Tage in der Nähe von Mazarron gute Ernte eingefahren. man glaubt gar nicht was ca 300 km mehr Richtung Süden ausmacht. Gegenüber der letzten Messung.



Gruß Franz

Solarcomputer am 17 Jan 2020 21:27:48

Die Historie des Solarreglers alleine kann leicht in die Irre führen. Sofern wenig aktueller Stromverbrauch da ist und die Batterien gefüllt sind, kann auch keine Leistung vom Solarpanel genutzt werden. Als Ergebnis sieht man dann einen geringen Ertrag, geringe Spitzenleistung. Das ist vor allem dann der Fall wenn das Wohnmobil nur abgestellt ist oder sonst wenig Strom im Verhältnis zum Solarstrom verbraucht wird.

Daher ist es sehr sinnvoll dem Solarertrag auch den Verbrauch gegenüber zu stellen. Als Beispiel habe ich mal die letzten 10 Tage dargestellt. Mittels BlueBattery D1 wird dabei die Solaranlage und gleichzeitig Batteriestromstrom erfasst. Auf diese Weise kann der momentane Strom in Verbrauch und Ladung zugeteilt werden. In der Übersicht sieht man dann, dass bei wenig Verbrauch (rot dargestellt) auch kaum Solarertrag erreicht wird. Daher kann die reine Solaranzeige zusammen mit der Batteriemessung eine aussagekräftige Übersicht bieten.

Eine einzelne Komponente Batteriecomputer oder Solarregler kann den Verbrauch nicht richtig Darstellen. Wird z.B. momentan ein Solarstrom von 5A erzeugt und direkt vom Kühlschrank verbraucht, taucht das nur im Solarertrag auf, jedoch kann der Batteriecomputer dies nicht als Ladung oder Verbrauch erfassen. Das geht nur wenn Solar- und Batteriestrom kontinuierlich erfasst und verrechnet wird.

☀️Kai

100W Panel Enerigemix Anzeige Region Zürich 07.01.2020 bis 17.01.2020
Erfasst von: BlueBattery D1 --> Link
Bild

Axel1960 am 20 Jan 2020 22:41:44

Hallo,

zur Zeit steht mein Fahrzeug, somit bin ich auf Solarstrom angewiesen.

Wir kochen mit einem Induktionskochfeld.
Grillen mit einem Elektrogrill
Kühlschrank über 12 Volt Kissmann
Wasser wird über die Alde mittels Strom erwärmt
Und die E Bikes müssen auch geladen werden.

Da kommen wir wir am Tag auf bis zu 3.5 KW, bislang hat es immer gereicht.

Anlage liegend montierte 1.500 Watt Panasonic Hit Module.


Im Dezember waren es noch 3,6 KW jetzt bereits 4 KW.

Standort Elx/Alicante


Stocki333 am 21 Jan 2020 08:53:05

Hallo Axel
Bevor hier der Sturm losging, blickte ich zufällig auf den BC. Daraufhin einen Screenshot des Solarregler gemacht.
Die Spitzenleistung war überraschend. Die Luft war durch einen kurzen Regenschauer absolut klar. Durch ein Wolkenloch war für eine Std. die Sonne voll da.

Die Spitzenleistung war an diesem Tag immerhin 175 Watt.
Dies um diese Jahreszeit. !! Und nur bei einer 300 Watt Anlage.
Ist OT
Wie hast du den Sturm hier überstanden. Ich stehe noch in Altea am Campingplatz. Gab hier einige Schäden. Überflutungen Bäume umgestürzt. Äste abgerissen.
Gruß Franz

Axel1960 am 21 Jan 2020 12:15:19

Hallo Franz,

auf unserem Gelände ist alles stehen geblieben, das Umfeld haben wir uns noch nicht angesehen.

Morgen wenn es wieder sonnig ist werden wir uns mal umschauen.

Die Leistung einer Solaranlage steigt stark wenn die Module kalt sind.

Man sollte sie im Hochsommer mit Wasser kühlen

Stocki333 am 21 Jan 2020 18:01:12

Man sollte sie im Hochsommer mit Wasser kühlen

Gute Idee, denn Rotwein trinken wir lieber selber.
Bin heute dort Weg. Das Meer ist bis in den CP hinein. die schöne Uferpromende ist ein Müllberg
Gruß Franz

George67 am 21 Jan 2020 19:38:27

Axel1960 hat geschrieben:
Die Leistung einer Solaranlage steigt stark wenn die Module kalt sind.

Man sollte sie im Hochsommer mit Wasser kühlen

Hab ich nachgerechnet. Lohnt den Aufwand kaum.

Stocki333 am 21 Jan 2020 20:07:57

Hab ich nachgerechnet. Lohnt den Aufwand kaum.

Sag ich ja. Schade um den Rotwein.
Grinsend Franz

George67 am 22 Jan 2020 09:58:46

Stocki333 hat geschrieben:Sag ich ja. Schade um den Rotwein.
Grinsend Franz

Er meint Gänsewein, nicht Rotwein.

Axel1960 am 10 Feb 2020 19:44:31

Heute wieder eine perfekte Solarkurve und 5.100 Watt Solarertrag.


Stefan.1 am 16 Feb 2020 16:29:30

Stocki333 hat geschrieben:


Moins,
ich bestaune immer Eure Anlagen und die Anzeigen . . .
sowas hätte ich auch gerne :) was muß ich machen, was muß ich noch haben ?

Ich habe 350 Wp auf dem Dach (eventuell kommt noch ein 100 er Paneel dazu)
habe diesen Solarregler :
--> Link
und diesen Batteriecomputer :
--> Link
Bordbatterien AMG 2 x 120 AH

für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Hennes

Stocki333 am 16 Feb 2020 21:17:02

Stefan.1 hat geschrieben:[
Moins,
ich bestaune immer Eure Anlagen und die Anzeigen . . .
sowas hätte ich auch gerne :) was muß ich machen, was muß ich noch haben ?
Hennes

Dieser Screenshot ist von einem Victron Solarregler mit Smarttechnik.
--> Link
Gibts auch mit höherer Leistung. Falls du aufrüstest, und der Regler schafft das nicht mehr.
Vielleicht ein Alternative.
Gruß Franz

Solarcomputer am 16 Feb 2020 21:23:59

Hallo Stefan,

das kann mit verschiedenen Lösungen erreicht werden. Einige verwenden die Kombi aus Raspberry Pi mittels VE.direct Anschluss am MPPT. Dazu noch eine Auswerte- Software direkt mit Web-Server oder alternativ in Excel aufgearbeitet.

Bei BlueBattery ist das bereits in der App eingebaut, dort kann alles Live mitgeschnitten werden (dann wieder Excel) oder viel einfacher: BlueBattery zeichnet alle 10 Minuten einen Messwert auf. Dabei werden die letzten 24 vorgehalten, die App baut das dann zu einer Wochenübersicht zusammen. Dazu kann der Victron MPPT mittels VB.direct --> Link an BlueBattery --> Link angeschlossen werden.

☀️Kai

PS: jetzt sehe ich, dass du da einen Votronic Regler hast, der lässt sich direkt ohne den Adapter an BlueBattery anschließen.

Stefan.1 am 16 Feb 2020 21:47:42

Moins Kai,
danke für Deine ausführliche Antwort, das ist ja weniger Aufwand als ich dachte,
ja sowas möchte ich haben :)
ob ich das auch angeschlossen bekomme ?

Bin mit dem Womo ja noch unterwegs, werde es angehen wenn ich wieder zu Hause bin.

Hennes

Stefan.1 am 16 Feb 2020 22:09:00

. . . ich noch einmal,
funktioniert das auch mit einem Microsoft Lumia 640 LTE ?

Hennes

Solarcomputer am 16 Feb 2020 22:47:56

Hallo Hennes (Stefan.1)

mit dem Lumina bis du leider in einer Sackgasse, das System ist leider nie zum Durchbruch gelangt. Unterstützt wird iOS und Android (auch bei den anderen ist das so).

☀️Kai

Stefan.1 am 16 Feb 2020 23:26:24

Solarcomputer hat geschrieben:Hallo Hennes (Stefan.1)
mit dem Lumina bis du leider in einer Sackgasse, das System ist leider nie zum Durchbruch gelangt.
☀️Kai


. . . habe ich bei Anschaffung nicht gewußt :? weil ahnungslos, leider.
Also neues Smartfone.
Danke Hennes

andwein am 17 Feb 2020 13:10:22

Stefan.1 hat geschrieben:. . . habe ich bei Anschaffung nicht gewußt :? weil ahnungslos, leider. Also neues Smartfone.
Danke Hennes

Aber jetzt hast du einen guten Grund!
Gruß Andreas

Stefan.1 am 17 Feb 2020 17:14:06

andwein hat geschrieben:"Stefan. . . habe ich bei Anschaffung nicht gewußt :? weil ahnungslos, leider. Also neues Smartfone.
Aber jetzt hast du einen guten Grund! Gruß Andreas


Ja Andreas, aber meine Frau hat ein Samsung, nehme an damit sollte es funktionieren . . .

Hennes

Stefan.1 am 18 Feb 2020 15:54:59

Moins,
an Kai, was muß ich für ein BlueBattery haben, 100 A oder 200 A ?
ich habe keinen Wechselrichter, brauche auch keinen, weiß nicht ob das relevant ist.

Hennes

pfeffersalz am 18 Feb 2020 16:01:12

Sind eigentlich ca. 25% von der Nennleistung als Spitze im Februar normal (Standort Heidelberg, flach liegende Panels)?

George67 am 18 Feb 2020 16:26:42

pfeffersalz hat geschrieben:Sind eigentlich ca. 25% von der Nennleistung als Spitze im Februar normal (Standort Heidelberg, flach liegende Panels)?

Damit kannst du alles überall in jeder gewünschten Lage berechnen:
--> Link

pfeffersalz am 18 Feb 2020 17:36:20

Hallo George,

bitte versuche meine Frage mit der verlinkten Seite zu beantworten. Ich finde die Lösung nicht. Danke! :?:

George67 am 18 Feb 2020 20:36:40

Rechts Striche anclicken,
Dann darunter "Tools".
Ich mach's morgen Mal.

George67 am 18 Feb 2020 21:02:25

Da klemmt irgendwas wegen der Zustimmung zu Cookies.
Durchwursteln.

George67 am 20 Feb 2020 21:45:37

So, um auf die Seite zu kommen, Accept cookies, nächste Seite nochmal accept cookies, Browser schliessen, wieder aufrufen, dann erscheint die Landkarte.
Wie bei Maps verschieben, mit Mausrad zoomen, Klick in die Karte für den Ort.
Dann stehen hunderte Möglichkeiten zur Verfügung.

Auswahl "daily data", Monat eingeben, 1 kwp anwählen, Winkel anwählen.

Dann bekommt man die Werte der Strahlung über die Tageszeit.

Um die Frage des OP zu beantworten, man muss da etwas in Stufen rechnen.

Stromangaben der Panels sind für 1000 W/m2.

Die Strahlung im Sommer, Juli, bei ca 35 Grad Winkel (optimal) sind knapp 1000 W/qm (Mittags):



Die Strahlung im Februar, bei 60 Grad, ist gerade mal 2/3 so groß:




nun kann man entweder selber den Winkel runterrechnen (Faktor 2), oder sich den Strahlungswert für 0 Grad rechnen lassen:


Der winkel kostet einen Faktor 2.
Die Strahlung ist im Winter niedriger, ich dachte auch Faktor 2. Kommt hier aber nicht so raus., hier 2/3.

Nach obigen Diagrammen müsstest du etwa 1/3 des Maxstroms haben (bei klarstem Himmel), ich hätte nach Gefühl deine 25 % bestätigt.


Die Wattstunden sind natürlich %ual weniger, weil auch der Tag kürzer ist, als im Juli.

pfeffersalz am 21 Feb 2020 13:55:56

Hallo Geoerge,

Du hast dir richtig Mühe gemacht, Vielen Dank dafür!

Ich nehme also mit:

100% Pannels, davon rund 1/3 weniger wegen flach liegend ... 2/3 der Maximal-Leistung beleibt übrig. -> 2/3 = 66% davon - 2/3 weil es Februar ist, bleiben ungefähr 22% übrig. Das deckt sich recht genau mit meinen 25% Beobachtungen!

George67 am 21 Feb 2020 14:34:21

pfeffersalz hat geschrieben:Hallo Geoerge,

Du hast dir richtig Mühe gemacht, Vielen Dank dafür!

Na, gerne doch!

pfeffersalz hat geschrieben:Ich nehme also mit:

100% Pannels, davon rund 1/3 weniger wegen flach liegend ... 2/3 der Maximal-Leistung beleibt übrig.

Das ist eigentlich unrichtig, und auch noch sehr komplex.
Erstmal gibt es den falschen Winkel zur Sonne, wegen der fehlende Aufständerung. Die müsste im Januar 60 Grad sein, im Juli 30. (alle Winkel etwas gerundet).

Das geht nach einer einfachen Winkelfunktion, dem Sinus. Davon wissen wir ja noch, dass 30 Grad (Sonne über Horizont) 0,5 sind, also Faktor 2 im Januar.
Im Sommer sinds 60 Grad, das ist irgendwas von 0,85.
Davon geht abe noch was ab, weil mit zunehmender Neigung Reflektion/Spiegelung Verluste macht, und eine gezielte Mattierung und Vernarbung der Glasoberfläche holt davon was zurück, nur mal fürs Gefühl.
Die obige Betrachtung ist für den Strom.
(Also, im Januar ist es nicht 1/3, sondern eher Faktor 2)

Für die Leistung/die Wh ist es noch anders.
Denkmodell: Stellst du perfekt nach Süden (im perfekten Winkel 30 Grad) auf, erwischt du die Sonne ab 90 Grad nach links bis 90 Grad nach rechts, das sind 180 Grad. Die Sonne läuft aber ab April bis Oktober weiter herum als 180 Grad, der Tag ist dann länger als 12 Stunden. Heisst als, ganz früh und ganz spät scheint die Sonne etwas von hinten aufs Modul. Das ist natürlich alles verloren. Bleibt die Zeit von 12 Stunden, bei der die Sonne von morgens (seitlich) über Mittag (senkrecht) bis abends wieder seitlich zunehmend draufscheint.

Für das flache Modul ist das anders. Einerseits erwischt es von dem verlorenen Teil morgens und abends etwas, dafür verliert man von der Spitzenleistung um die Mittagszeit.
Das gleicht sich nicht ganz aus, aufs Jahr gerechnet ist das irgendwas von (nur) 10-15 % Verlust. Aber es hat zwei Vorteile: Du stehts immer richtig, egal wo Süden ist, und die Leistung ist auch besser über den Tag verteilt.
Aber der Abfall durch flachliegend wird im Winter schlimmer - genau dann, wenn mans eigentlich braucht.

Das gibt eigentlich auch einen Hinweis, darauf, ob sich drehen/nachführen lohnt. Im Sommer hast eh genug, da brauchst du es nicht. Im Winter solltest du zwar aufgeständert sein, aber drehen bringt nix, weil die Sonne eh nur von 60 Grad links bis 60 Grad rechts läuft ( 8 Stunden Tag von 12 Stunden = 180 Grad).
Damit machen diejenigen, die im Winter ein mobiles Modul mitnehmen und aufgeständert/fix hinstellen, alles richtig.


pfeffersalz hat geschrieben:-> 2/3 = 66% davon - 2/3 weil es Februar ist, bleiben ungefähr 22% übrig. Das deckt sich recht genau mit meinen 25% Beobachtungen!

So ungefähr. Ich hatte nach Gefühl sofort zustimmen wollen, habe dann aber mal in die Rechnung reingeschaut. Es ist ehr so, dass für den Strom es etwas mehr als 25 % ist, für die Wh aber etwas weniger als 1/4. Wegen der Tageslänge.

Stocki333 am 21 Feb 2020 17:07:11

Hallo Georg
Also das war eine sehr gute Erklärung der komplexen Materie. Einfach so weits notwendig war und ging.
Auch das die dir diese Arbeit gemacht hast.
Das ist mir einen Gutn wert.
Franz

HilleundJack am 22 Feb 2020 10:25:45

Hallo,

obwohl gestern durchwachsenes Wetter mit zwischenzeitlichen Schauern war, hatte ich recht guten Solarertrag dafür, das wir erst Februar haben. Ich finde das man schon merkt, das die Tage früher beginnen und es später dunkel wird.

28630 28629

Edit: 5 Solarpanel mit insgesamt 610 Wp

Gruss Hille & Jack

RG Regalbau am 22 Feb 2020 23:15:09

Hier der Ertrag der letzten Tage,
allerdings in Pinoso / Spanien.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Entscheidungshilfe für 150W Solarpanel
Schindeltechnik bei Solarpanelen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt