Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Fiat Ducato light 19 ORC oder Carsten Stäbler Goldschmit


19flo09 am 11 Nov 2019 17:50:54

Hallo zusammen,

wir haben seit 4 Wochen unser erstes eigenes Mobil, einen Knaus Boxstar 630 (2019er Modell 150 PS light) Kastenwagen.
Nach der ersten längeren Tour (6000km) steht fest, dass wir gerne etwas am Fahrwerk und den Rädern(Reifen) unternehmen wollen.

Zum einen soll mehr Bodenfreiheit her(besonders an der HA), da wir nur frei stehen und hierfür gerne auch unbefestigte Wege nehmen.
Außerdem soll der Fahrkomfort durch 18 Zoll mit All Terrain Bereifung (Grabber AT3) und Zusatzluftfederung erhöht werden.

Leider haben ich mit der Suchfunktion nichts genaues zu meinem Problem gefunden und eröffne deshalb ein neues Thema.

Gibt es Erfahrung bezüglich der "Umbauten" bei ORC (All-Terrain-Paket) und/oder Carsten Stäbler/Goldschmitt (bspw. Comfort Plus+)?
Welches Paket würdet ihr empfehlen, oder könnt ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben lassen?
Sind wir mit dem ORC-Paket eventuell besser beraten als mit den Paketen von CS/GS?
Wie hoch ist der Zugewinn an Bodenfreiheit bei dem Paket von CS/GS?

Die Entscheidung muss bei uns relativ kurzfristig fallen, da wir aktuell noch Sommerreifen fahren und auf den All Terrain, als Ganfjahresreifen, umsteigen wollen.
Eigentlich gefällt mir persönlich auch die 18 Zoll Borbet CW3 am besten, aber ich würde auch die Felgen von ORC oder CS/GS nehmen, wenn sich dies einfacher oder preisgünstiger gestaltet.
Letzendlich wäre noch die Frage, ob es bei den Paketen aus eurer Erfahrung (Angebote hole ich ein) preislich große Differenzen gibt?

Vielen Dank im Voraus

Florian

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Winona2 am 15 Nov 2019 00:18:23

Hallo 19flo09,

wir haben unseren Adria Light bei CS auf Luftfederung Hinterachse und verstärkte Federn Vorderachse umrüsten lassen. Die Arbeit von CS war sehr gut. Da ich selber Kfz-Schlosser bin, war mir das sehr wichtig! Die Luftfeder auf der HA bringt ca. 10cm. Es gibt nur ein Problem. Die Hinterachse ist starr und die Bodenfreiheit ändert sich nur am Aufbau. Die Achse bleibt weiter auf ihrer Höhe stehen.
Die Federn auf der VA kommen auf ca. 4-5cm. Es ändert sich also nicht wirklich viel an der Bodenfreiheit. Du kannst also nur über größere Räder auch die Hinterachse mit in die Höhe bringen.

MfG Winona2

Inselblick am 15 Nov 2019 09:27:33

Winona2,
warum hast du statt der verstärkten Feder an der VA nicht gleich das Routecomfort Federbein genommen? Das gibt es sogar als Paket mit der Zusatzluftfederung HA und nennt sich Camperplus smart. Preislich sehr interessant.
Dann hättest du für deine VA eine noch bessere Optimierung bezüglich Fahrkomfort bekommen. Bin sehr zufrieden mit dem Einbau Routecomfort und Luftfederung bei CS.
Gruß Manfred

Winona2 am 15 Nov 2019 22:34:16

Hallo Manfred,

das hatten wir ursprünglich vor. Da aber das Augenmerk nur auf der Auflastung lag, haben wir uns letzlich für die normale Feder entschieden.

Gruß Winona2

19flo09 am 20 Nov 2019 14:24:34

Danke für eure Beiträge.
Mittlerweile habe ich einen Termin für Mitte Dezember bei CS vereinbart und kann hoffentlich hinterher von den positiven neuen Fahreigenschaften berichten.

Winona2 am 21 Nov 2019 20:25:08

Ich bin gespannt. Welches Paket hast Du genommen?

Gruß Winona2

19flo09 am 25 Nov 2019 14:15:44

Bekomme die ORC 18 Zoll Räder (mussten diese sein, da 15 Zoll im Fahrzeugschein) mit den General Grabber AT3 in 255/55 R 18.
Vorne wird eine andere Feder eingebaut und hinten kommt die 8 Zoll Zusatzluftfederung rein.
Alles inklusive Abnahme/Eintragung etc..

Inselblick am 25 Nov 2019 15:08:50

Hallo Florian, da gönnst du dir mit dem Paket von 18 Zoll Rädern, verstärkter Feder an VA und Zusatzluftfederung HA richtig was Gutes mit Bezug zum Fahrkomfort. Stell doch bitte nach dem Besuch bei CS Bilder deines Fahrzeuges in der Seitenansicht vor der Optimierung und danach ein. Vielen Dank.
Gruß Manfred

19flo09 am 25 Nov 2019 15:26:58

Inselblick hat geschrieben:Hallo Florian, da gönnst du dir mit dem Paket von 18 Zoll Rädern, verstärkter Feder an VA und Zusatzluftfederung HA richtig was Gutes mit Bezug zum Fahrkomfort. Stell doch bitte nach dem Besuch bei CS Bilder deines Fahrzeuges in der Seitenansicht vor der Optimierung und danach ein. Vielen Dank.
Gruß Manfred


Hallo Manfred,

mache ich gerne - muss jetzt nur noch Kotflügelverbreiterungen für vorne auftreiben, da CS eigentlich die Verbreiterungen von ORC verbaut und diese aktuell nicht lieferbar sind.
Spätestens in KW 51 sollte ich Bilder liefern können.

Viele Grüße

Florian

Gast am 25 Nov 2019 15:41:26

19flo09 hat geschrieben:... Alles inklusive Abnahme/Eintragung etc..

Abnahme JA, Eintragung eher nicht. Du bekommst ein Gutachten, mit dem Du dann die Eintragung bei Deiner Zulassungsstelle selbst vornehmen kannst. Je nachdem, in welchem Bundesland Du lebst (konnte ich in Deinem Profil leider nicht erkennen), brauchst Du vorher noch eine neue Einzelbetriebserlaubnis, da mit der Änderung die allgemeine Betriebserlaubnis erlischt. Ist aber alles nicht so wild und nur in Hessen notwendig. In allen anderen Bundesländern macht das die Zulassungsstelle direkt mit.

Ansonsten kann ich Dich zu Deinem Entschluss nur beglückwünschen. Wir haben im letzte Jahr die GS-Zusatzluftfederung und die verstärkten Federn auf der Vorderachse von Carsten Stäbler einbauen lassen und haben das noch keine Minute bereut. Lediglich bei den Reifen haben wir alles so gelassen. Da wir bereits 16"-Leichtmetallfelgen und Reifen mit dem richtigen Traglastindex drauf hatten, musste da nichts geändert werden.

19flo09 am 25 Nov 2019 16:46:08

19grisu63 hat geschrieben:Abnahme JA, Eintragung eher nicht. Du bekommst ein Gutachten, mit dem Du dann die Eintragung bei Deiner Zulassungsstelle selbst vornehmen kannst.


Da hast du Recht - hatte ich schlecht beschrieben.

Viele Grüße aus Krefeld :)

Florian

Tins am 12 Dez 2019 16:22:05

Hallo zusammen, meine Auflastung ist für April 2020 geplant. Ich wohne in Hessen und habe das gerade mit der Einzelbetriebserlaubnis gelesen. Was muss ich nach dem Umbau machen?

stegi am 12 Dez 2019 16:38:39

Hallole,
frag doch mal hier an:
--> Link
Habe dort vor vielen Jahren, als Mario noch in der "alten" Werkstatt war, eine Goldschmitt Zusatzluftfederung an der HA zur Erhöhung der Hinterachslast einbauen lassen. War alles bestens und die Anlage ist bis heute perfekt dicht.
Schöne Reiseerlebnisse wünscht
Stegi

nkag16 am 12 Dez 2019 17:49:01

Tins hat geschrieben:Hallo zusammen, meine Auflastung ist für April 2020 geplant. Ich wohne in Hessen und habe das gerade mit der Einzelbetriebserlaubnis gelesen. Was muss ich nach dem Umbau machen?

Wenn sich in Hessen in den vergangenen vier Jahren nichts geändert hat, dann so:
Einbauen und gleich vor Ort vom TÜV abnehmen lassen.
Mit den Papieren zur Zulassungsstelle gehen und eintragen lassen.

Tins am 12 Dez 2019 20:38:36

Der Umbau wird bei Carsten Stäbler stattfinden. Mit geplant im oberen Post habe ich mich etwas schlecht ausgedrückt. Ich habe gestern die Auftragsbestätigung bekommen. Die Firma Carsten Stäbler ist in Baden-Württemberg.
Ich habe heute mal beim TÜV Hessen angerufen, aber da konnte mir an der Hotline keiner eine Auskunft geben.
Im Internet finde ich nichts oder werde nicht schlau drauß.

Tins am 17 Dez 2019 14:52:43

Heute habe ich beim TÜV angerufen, oh man, was soll ich nun glauben. Hatte zwei Personen nach einander dran. Der eine sagt, grundsätzlich muss ich das Fahrzeug nochmal beim TÜV vorführen weil das so wäre. Der andere sagt ich müsste bei der Zulassungsstelle fragen da bei C. Stäbler durch einen Sachverständigen eine Abnahme erfolgt ist. Ob die Zulassungsstelle das akzeptiert sollte ich erfragen.

Habe bei C. Stäbler nochmal angefragt ob die das genau wissen, ansonsten rufe ich mal bei der Zulassungsstelle an.

Tossy3 am 17 Dez 2019 23:01:13

Hallo Tins!

Wenn Du in Hessen wohnst, musst Du das erstellte Gutachten nochmal bei der so genannten Bündelungsbehörde vorlegen und genehmigen lassen. Das kostet nochmals etwa 40 Euro. Dort werden die Gutachten nochmal geprüft und geschaut, ob es schon andere Gutachten in der Art gab.
Über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme kann man sich streiten.

Tins am 18 Dez 2019 07:37:19

Hallo Peter, Carsten Stäbler hat gestern geantwortet.

Sehr geehrter Herr xxxx

vielen Dank für Ihre Mail.

Die TÜV Abnahme erfolgt bei uns im Haus, Sie bekommen von uns ein TÜV Gutachten mit dem Sie in Hessen zu Ihrer Zulassungsstelle gehen müssen, um die Veränderung eintragen zu lassen.

Vielen Dank und Viele Grüße aus Waghäusel.



Jetzt bin ich durch deine Aussage wieder total verwirrt. Wo ist denn diese Bündelungsbehörde?

CamperJogi am 18 Dez 2019 07:47:28

Moin Tins

Schaust Du hier: --> Link

Unter Details !

Gruß
Jürgen

Tins am 18 Dez 2019 08:09:23

Danke les ich mir nachher mal durch

Tins am 18 Dez 2019 11:14:43

CamperJogi hat geschrieben:Moin Tins

Schaust Du hier: --> Link

Unter Details !

Gruß
Jürgen


Jetzt bin ich schlauer. Danke. Über Sinn und Unsinn mache ich mir in Deutschland schon lange keine Gedanken mehr, gibt soviel was jedes Land einzeln nochmal nachregelt.
Hab in Fulda angerufen, Antrag mit allen Unterlagen einreichen, dann kommt alles zurück und ich muss zur Zulassungsstelle und mir eine Zulassungsbescheinigung ausstellen lassen. Kompliziert aber ist halt so.

Tossy3 am 07 Jan 2020 21:18:21

Hallo Tins!

Entschuldige, dass ich nicht noch mal geschrieben habe. Ich habe vor Weihnachten etwas Stress gehabt.
Wie Du schreibst, hast Du ja in Fulda angerufen.

Bei mir war es kein Problem. Nach ein paar Tagen kamen die Unterlagen und ich bin zur Zulassungsstelle.

Viel Erfolg und allzeit gute Fahrt!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eura Mobil 675, Bj 96 Alko Achslasten und Gesamtgewicht
Ducato 2,5 TD Bj 91 - Einspritzpumpe tropft
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt