Dometic
luftfederung

Kabelbrand im WOMO


123Schorschi am 13 Nov 2019 09:32:01

Hallo liebe Camper,

ich habe selbst ein 2016er Wohnmobil und mittlerweile den 2ten Schmorbrand/ Kabelbrand in meinem. Nachdem ich bei Hersteller C..ron nicht weiter gekommen bin und auch keinen Auskünfte bekommen habe, habe ich mich nun an das KBA Kraftfahrtbundesamt gewendet mit der Bitte meinen und andere Fälle die z.B. auch hier im Forum bekannt werden zu untersuchen, da ich echt langsam Angst um Leib und Leben von meinen Mitfahrern und mir habe. Bis heute habe ich noch keine Rückantwort vom KBA erhalten.

Wer das gleiche Problem hat sollte sich doch bitte auch an das KBA weden um dem ganzen etwas Nachdruck zu verleihen, unsere Sicherheit zu Gewährleisten und ich und auch Ihr nicht auf den Kosten im Fall der Fälle sitzen bleibt.
Das ganze gilt natürlich auch für ältere Mobile.
Besten Dank und weiterhin eine gute Reise.

Grüße
Schorschi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Springer12 am 13 Nov 2019 09:34:24

Wenn Du so ein Aufruf startest sollte auch genaue Angaben über Hersteller und Modell enthalten sein.

Hobelmax am 13 Nov 2019 09:54:36

Guten Morgen,
Mich würde auch interessieren, in welchem Typ Fahrzeug von diesem Hersteller die Kabelbrände waren. Noch besser wäre es, den Brand genauer zu lokalisieren.....War es auf das Basisfahrzeug zurückzuführen, lag der Brand irgendwo im Aufbau oder lag es gar am EBL.
Ich nehme an, ein KFZ Mecharoniker hat den Schaden behoben, welche Ursache führte zu dem Kabelbrand?
Wie hast du es gemerkt? Hast du dich im Fahrzeug aufgehalten und mit Wasser gelöscht?

duesselman am 13 Nov 2019 11:15:31

Evtl kam der Kabelbrand dadurch :eek:

--> Link

Scherz beiseite, mit den Angaben kann keiner drauf reagieren

dieter2 am 13 Nov 2019 11:38:20

Ich gehe mal davon aus das die Firma Capron gemeint ist.
Und ob es noch mehr fälle hier im Forum gibt, kenn keinen.

Oder vielleicht doch durch die "Selbstreparatur" ?

Gruss Dieter

TruckerWilli am 13 Nov 2019 12:21:31

Hilfreich wäre ja schon mal zu wissen, was den Kabelbrand ausgelöst hat. War es ein zu schwach dimensioniertes Kabel? Fehlende Absicherung? Lag es an der Kabelführung? Ist das Kabel durchgescheuert worden oder über Hitzequellen gelegt worden (Heizung? Auspuff? Motor?)? Waren es zu hohe Übergangswiderstäde in irgendwelchen Steckern? Inwieweit ist an der Elektrik schon selber Hand angelegt worden, hat ein "Fachbetrieb" die Elektrik "überarbeitet"?...

Meiner Meinung nach ein bisschen viel Wind mit zu wenig Informationen, worauf man schauen sollte.

Richard57 am 13 Nov 2019 13:19:01

Hallo,

die Anzeige beim KBA hättest Du dir schenken können!

Die werden beim Hersteller anfragen,der wird dem KBA bestätigen,dass alles in Ordnung ist,und das werden sie Dir
mitteilen!

Gruss Richard

Stocki333 am 13 Nov 2019 17:43:34

Hallo Schorschi
Es gibt noch etwas schlimmeres als eine Kabelbrand im Womo.
Kabelbrand am Herzschrittmacher.
Warum stellst du keine Fotos ein von den Schmorbränden. Und was ist nicht mehr Original an dem Fzg.
Was du geschrieben hast. ist nur ein Luftschloss.
Also auf ein Neues mit fairen Informationen.
Franz

meier923 am 13 Nov 2019 21:11:08

Richard57 hat geschrieben:Hallo,

die Anzeige beim KBA hättest Du dir schenken können!

Die werden beim Hersteller anfragen,der wird dem KBA bestätigen,dass alles in Ordnung ist,und das werden sie Dir
mitteilen!

Gruss Richard

Genau so ist es .
Jeder Um- und Anbau von Zubehör wird oftmals nicht vom Hersteller vorgenommen und schon sind die "Orginalausstatter" raus , wenn nicht nachgewiesen werden kann das der Brand einer Ihrer Geräte verursacht hat ..

wolfherm am 14 Nov 2019 01:23:13

Schorsch,

wenn du hier nicht mehr Informationen lieferst, müssen wir leider das Thema schließen.
Also, gib mehr.....

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Positionsleuchte Oldtimer
Hymer - Rückabwicklung bzw Umtausch
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt